Du bist vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klick hier, um Dich kostenlos anzumelden Impressum 

Hobby-Barfuß-Renaissance-Forum

Ein kleines demokratisches Forum für Leute, die gerne und überall barfuß laufen oder dies gerne mal
ausprobieren möchten. Es wird aber darauf hingewiesen, daß sexistische
sowie beleidigende Beiträge kommentarlos gelöscht werden.

Dieses Forum wird gegenwärtig von Markus U., Dominik R., Engel & Kerstin gemanagt.
Wir sind jederzeit für Anregungen & Kritik empfänglich.







Forenübersicht | Suche | Registrieren | FAQ | Kurzehosenforum | Hippieforum | Bergforum | Le-Rib - Forum français

Login

Disclaimer - rechtliche Hinweise
Du kannst Dich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 308 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Barfuß und Leben
Descalzar Offline




Beiträge: 31
Punkte: 30

09.11.2010 11:20
Barfüßigkeit als Ansprechgrund... Zitat · antworten

Hi,
oftdenke ich drüber nach, wieviele Menmschen ich wohl nicht kennengelrnt hätte, wenn ich nicht barfuß durchs Leben gegangen wäre, bzw. durchs Leben gehen würde. Sehr viele Menschen hätten mich nicht wahrgenommen, mich nicht angesprochen und ich hätte seeeehr viel verpaßt.
Fast mein gesamter jetziger Bekanntenkreis gründet sich mehr oder weniger auf meine "Macke".
Dies empfinde ich als sehr Vorteilhaft, weil man durchs Barfußsein von Anfang an sehr viel Intimes und Menschliches von sich Preis gegeben hat. Ohne die "Rüstung Schuhe" signalisiert man auch immer eine gewisse Offenheit und Angreifbarkeit". Man ist den Menschen schon vom ersten Augenblick an vertrauter und unsichtbare Schranken werden schneller abgebaut. Diesen Effekt beobachte ich auch immer an FKK-Seen und-Stränden. Die gemeinsam gelebte "Bloßstellung" baut SChranken ab und läßt die Menschen sdort sehr viel schneller aufeinander zugehen.

Zum Ansprechgrund sei gesagt, daß es manchmal vorkommt, daß man sich für einen Menschen interessiert, aber nicht weiß , wie man ihn ansprechen oder "knacken " kann. Dann liefert meist das Außergewöhnliche, wie hier das Barfußlaufen, einen guten Aufhänger....

Gruß und Fuß,

Descalzar


MichaBarfuß Offline




Beiträge: 79
Punkte: 79

09.11.2010 12:04
#2 RE: Barfüßigkeit als Ansprechgrund... Zitat · antworten

Deine Erkenntnis habe ich auch in letzter Zeit gemacht. Zwar hat BF bisher keinen Einfluß auf meinen Bekanntenkreis gemacht - dazu laufe ich noch nicht lang genug BF und die vorhandenen Bekannten möchte ich auch nicht verlieren - aber man spricht mit Leuten, die einen früher nicht wahrgenommen bzw. angesprochen haben. Warum auch hätten sie das tun sollen? Einfach jemanden, der ganz normal wie alle anderen daherkommt ansprechen? Macht man doch selber auch nur, wenn man etwas spezielles wissen möchte. Von daher ist für den "ersten Kontakt" BF wirklich ein echter Aufhänger.

Mit barfüßigem Gruß
Michael


 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen