Du bist vermutlich noch nicht im Forum registriert - Klick hier, um Dich kostenlos zu registrieren Impressum 

Hobby-Barfuß-Renaissance-Forum

ein kleines demokratisches Forum für Leute, die gerne barfuß laufen

Dieses Forum wird gegenwärtig von Lebenskünstler, André Uhres & Dominik R. gemanagt.
Wir sind jederzeit für Anregungen & Kritik empfänglich.

www.barfuss-forum.de - admin@barfuss-forum.de







Forenübersicht | Suche | Registrieren | FAQ | Forum Romanum | Le-Rib | barfussblog | Barfüßer willkommen | externe_Bildergalerie

Anmelden

Disclaimer - rechtliche Hinweise
Du kannst Dich hier registrieren
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 3.539 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Barfuß und Leben
Manfred (Ten) ( gelöscht )
Beiträge:

12.11.2010 09:23
Fast ein Spiessrutenlaufen Zitat · Antworten

war gestern mein Einkauf in einem hiesigen Markt.

Ich habe nämlich für meine Liebste ein paar Sportschuhe besorgt, diese unter den Arm geklemmt und lief auch prompt dem Filialleiter über den Weg:
"Die sind doch nicht etwa für SIEEE ???"
Da ich aber doch deutlich erkennbar einige Einheiten über der gekauften Grösse 37 liege war ich "rehabilitiert".

Das Gleiche dann bei einer Verkäuferin "Was - Schuuuhe ???..."

Und an der Kasse sowieso. Die Kassiererin erklärte dann der hinter mir wartenden, angesichts ihrer ungewöhnlichen Reaktion auf meinen Einkauf leicht irritierten Kundin erst mal, dass sie - die seit sieben Jahren dort arbeite - mich noch nie mit Schuhen gesehen habe (dann erst fiel es auch der Kundin auf dass ich barfuss bin)

Um es mal mit Sir Alec Guiness zu sagen:

"Barfuss verpflichtet"
(oder so ähnlich....


MichaBarfuß Offline




Beiträge: 79
Punkte: 79

12.11.2010 10:46
#2 RE: Fast ein Spiessrutenlaufen Zitat · Antworten

Zitat von Manfred (Ten)
....
"Barfuss verpflichtet"
(oder so ähnlich....





So geht es mir an vielen Stellen auch schon, und das nach gerade mal 5 Monaten BF. Überall, wo ich bekannt bin wird erst mal geschaut ob ich BF bin.
Ich glaube in der Nachbarschaft laufen schon erste Wetten "Wann der wohl aufgibt...".

Mit barfüßigem Gruß
Michael


Engel Offline




Beiträge: 1.438
Punkte: 666

12.11.2010 12:35
#3 RE: Fast ein Spiessrutenlaufen Zitat · Antworten

Auf dem hier alle 3 Monate stattfindenden Markt direkt vor meinem Haus treibt sich immer so n Schuhputzheini rum der Pflegemittel für Schuhe verscherbelt und den potentiellen Kunden auch gerne mal die Latschen wiehnert. Dem musste ich auf seine Frage hin 4 mal meine Füße unter die Nase halten, bis er kapiert hat, das ich kein Schuhwerk trage.

Und vor Jahren musste ich mir auch einige Bemerkungen anhören, als ich mit meiner damaligen Freundin im naheliegenden Calw einkaufen war. Als sie in den Schuhladen ging weigerte ich mich vehement den Laden zu betreten, also blieb ich alleine davor stehen und rauchte eine. Es kamen natürlich etliche Bekannte vorbei, die alle meinten ob es nicht schädlich für meinen Ruf wäre vor einem Schuhlöaden rumzulungern .
Es kamen auch so Sprüche, wie "Du kannst ruhig rein gehen, ist nicht schlimm", oder "ich verrat Dich schon nicht".

Letztes Jahr ist der Laden ausgebrannt und es wurde sofort vermutet ich wäre nun in das militante Lager der BFler gewechselt .

Gruß Engel

http://www.bbq-county.de/shop/index.php

http://www.mysaarbq.de/index.php?sid=5cb...6029bf3f8853c17


 Sprung  

Wir brauchen Deine Hilfe!

Hallo !

Wir hoffen, dass dir unser Forum gefällt und du dich hier genauso wohlfühlst wie wir.

Wenn du uns bei der Erhaltung des Forums unterstützen möchtest, kannst du mit Hilfe einer kleinen Spende dazu beitragen, den weiteren Betrieb zu finanzieren.

Deine Spende hilft!

Spendenziel: 84€
0%
 


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz