Du bist vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klick hier, um Dich kostenlos anzumelden Impressum 

Hobby-Barfuß-Renaissance-Forum

Ein kleines demokratisches Forum für Leute, die gerne und überall barfuß laufen oder dies gerne mal
ausprobieren möchten. Es wird aber darauf hingewiesen, daß sexistische
sowie beleidigende Beiträge kommentarlos gelöscht werden.

Dieses Forum wird gegenwärtig von Markus U., Dominik R., Engel & Kerstin gemanagt.
Wir sind jederzeit für Anregungen & Kritik empfänglich.







Forenübersicht | Suche | Registrieren | FAQ | Kurzehosenforum | Hippieforum | Bergforum | Le-Rib - Forum français

Login

Disclaimer - rechtliche Hinweise
Du kannst Dich hier anmelden
Dieses Thema hat 23 Antworten
und wurde 1.126 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Usertreffen
Seiten 1 | 2
kerstin Offline

Admina


Beiträge: 1.923
Punkte: 1.181

08.12.2010 09:08
Zweiter Anlauf für das Winterbarfußtreffen Zitat · antworten

Hallo miteinander,

durch Euch sicherlich bekannte Gründe wird das Winterbarfußtreffen heuer abgesagt. Da ich derzeit krankheitsbedingt deutlich kürzertreten muß, sagte ich meine persönliche Teilnahme ab. Es macht einfach keinen Sinn, sich zu etwas zu zwingen, was einfach nicht geht. Mir würde es keinen Spaß machen, und Euch dann sicherlich auch nicht. Neben mir hatten ja auch Leo, Michael aus Zofingen, Saalenixe und Dieter aus Köln abgesagt. Darüber hinaus wird es wetterbedingt sehr schlecht aussehen. So hatte ich heute ein Telefongespräch mit Markus U., der mir den Vorschlag unterbreitete, das Treffen zu verschieben. Er meinte dabei den kommenden Januar. Terminvorschläge wären somit der 15./16.01 oder der 22./23.01.2011. Ich hoffe, daß ich bis dahin wieder einigermaßen auf dem Damm bin. Vielleicht würde dies klappen bzw. Eure Zustimmung finden. Mich würde es sehr freuen.

Auf einzelne Beiträge/Mitteilungen werde ich auch noch eingehen. Ich habe eh noch sehr viel im Forum aufzuarbeiten. Bitte nehmt es nicht persönlich, wenn ich nicht auf Beiträge von Euch reagierte oder ggf. PNs nicht beantwortete, doch mir ist es im Moment einfach nicht danach...

Bitte teilt mir Eure Meinung mit, damit wir entsprechend agieren können.


Euch um Verständis bittend sowie viele Grüße sendend,

Kerstin

Das Forum für Freunde kurzer Hosen:
http://www.kurzehosenforum.de



--------------------Oben bleiben--------------------


Hep84 Offline



Beiträge: 127
Punkte: 81

08.12.2010 12:13
#2 RE: Zweiter Anlauf für das Winterbarfußtreffen Zitat · antworten

Hallo Kerstin!
Ich finde den Vorschlag nicht schlecht, denn im neuen Jahr ist die Zeit der Weihnachtsfeiern und so endlich vorbei. ;-)!
Und ich hoffe das alle bis dahin wieder ganz fit sind und wir ein schönes Treffen haben.
Mir persönlich würde das letzte Januarwochenende zwar am besten passen(weil ich da ab Freitag 12 Uhr bis Sonntag 15 Uhr frei hab) aber ich denke es wird sich schon klappen das ich wenigstens ein halben Tag oder so dabei bin.
Und ich wünsche Allen das sie schnell wieder auf die Beine kommen und das wir dann im Januar ein schönes Treffen haben werden.
Ich freu mich jetzt schon drauf!
Also viele liebe Grüßle

Lisa

Wünsche allen eine schöne Adventszeit , mit Tee und gaaaanz viel Licht!


Markus U. Offline

Admin


Beiträge: 1.943
Punkte: 794

08.12.2010 13:24
#3 RE: Zweiter Anlauf für das Winterbarfußtreffen Zitat · antworten

Hi Kerstin, hi Lisa,

ein Wintertreffen muß nicht immer im Dezember stattfinden, denn Mitte/ Ende Januar ist immer noch Winter, aber alle sind wesentlich entspannter, weil der vorweihnachtliche Rummel und der Jahreswechsel dann endlich vorbei sind und alle optimistisch ins neue Jahr kieken. Dann wird es wohl auch möglich sein, sich wie ursprünglich vorgesehen in Stuttgart (Hauptbahnhof oder Cannstatt) zu treffen (man muß halt ein Wochenende nehmen, an dem keine Großdemonstration geplant ist). Teilt uns bitte möglichst bald mit, welches der vorgeschlagenen Wochenenden (15./16.01.2011 oder 22./23.01.2011) Euch besser auskommt. Ich hoffe auf zahlreiche Beteiligung!

Barfüßige Wintergrüße,
Markus U. (der heute wegen eisglatter Straßen daheim bleibt)


Jay Offline




Beiträge: 702
Punkte: 695

08.12.2010 13:44
#4 RE: Zweiter Anlauf für das Winterbarfußtreffen Zitat · antworten

Hi Kerstin, hi zusammen,

an dieser Stelle möchte ich mich fast schon entschuldigen, daß ich mich bislang immer bedeckt gehalten habe, ob ich nun zum ursprünglich anvisierten Date 11./12. '10 komme oder nicht. Sicher ist jetzt: Meine Wenigkeit wird mit einer Wahrscheinlichkeit von definitiv = 0 erscheinen. Der Grund dafür ist das für das kommende WE zu erwartende Wetter - auch in Stuttgart & Umgebung.

So sehr ich mich gefreut hätte, Lisa, Don (auch Charles B. hat, wenn ich mich jetzt recht erinnere, 'mal angekündigt, mit einer Wahrscheinlichkeit > 0 zu kommen) persönlich zu treffen - jedem, der evtl. noch mit dem Gedanken spielt, kommendes WE ein Treffen für den kleinen Kreis der Ultra- & Hyperkälte- & Winterharten abzuhalten, muß gesagt werden, was ihn da erwartet:

Ohne dicksten Wintermantel, Kapuze oder Schirm gegen Verabreicht-Bekommen einer 10 cm oder höheren Schneehaube auf dem Kopf durch Frau Holle´s auf Hochtouren laufender Drecksmaschine & Routine in BFigem 'Rumsteigen in -zig cm Weißer Scheiße geht gar nichts. Das wird auch durch Glühwein auf Weihnachtsmärkten nicht freudevoller - v. a. nicht für solche wie mich, die in Sachen Winter-BF Experience State allenfalls ein "Hab' in diese Materie 'mal 'reingeschmeckt" bekunden können.

Gewiß, es gab schon wunderschöne Vorweihnachts-BF-Treffs, so im Dezember 2008; auch 2009 wurde übereinstimmend als "Sehr gelungen" klassifiziert. Diesmal ist allerdings eine Menge schiefgelaufen. So halte ich es für einen erneuten Fehler, wieder konkrete Wochenend-Dates im Januar 2011 formell "zur ernsthafteren Disposition" festzulegen; niemand weiß, was da sein wird.

Für das geeignetere Procedere halte ich - so wie sich nun der Winter 2010/2011 recht sicher als durchschnittlich bis eher ausgesprochen ekelhaft entwickeln wird (keinesfalls wird er im weiteren Verlauf mild) & insgesamt v. a. im Detail besonders schwer vorherzusagen ist, in welchen Zeitabschnitten Tauwetter herrscht & wann die halbe Welt in der weißen Scheiße restlos versinkt - daß man in lockerer Verbindung bleibt (& nicht immer wieder neue Threads als Substitution für die versickerten aufmacht) & sieht, ob sich, wie man in Bayern sagt, irgendwas "zsammläppert". Das heißt, ob man mit hinreichendem Confidence Level (so war´s auch 2008, ganz anders als die ständig, hektisch & oft abrupt korrigierten Longer Term-Prognosen seit Winterbeginn 2010) weiß, für die kommenden 14 Tage von der WS Ruhe zu haben & mehr Leute im Forum sich kurz, spontan & knapp "Ja, würde bei mir passen & ich hätte auch Zeit & Bock 'drauf" äußern. Dann kommt man überein, & die Sache steigt. Anders wird´s nicht gehen.

Ohne mich zum Organisationsgenie aufspielen zu wollen, darf ich voller Selbstironie damit schließen, daß ja Leo & Markus U. noch eine ultralustige Geschichte über mich & meine 2. kurze Fühlungnahme* mit der weißen Scheiße zum Auftakt des Dezembertreffs 2008 in Holzkirchen erzählen können. Vielleicht wurden auch Bilder oder ein Video mit "Maaammi, Hiiiiilfe, ist das kalt!" gemacht.

Mahlzeit & freundliche BFige Grüße (naja, aus der flauschig-warmen Privacy) von Jay, der sich in Sachen Kältefestigkeit als eine Art BF-Papiertiger sieht, der jedoch in Sachen [BF & Gesellschaftliches] Atomzähne hat... (mit "Papiertiger mit Atomzähnen" charakterisierte einst Chruschtschow die USA).
----------------
*) die 1. war die Rückkehr von der Geburstagsparty eines Freundes Anfang März in den 1990ern oder frühen 2000ern. Mit dem Taxi fuhr ich am frühen Nachmittag BF im Frühsommer hin & kehrte nachts - völlig überrascht - im Hochwinter heim. Es war an jenem Samstagabend, an dem eine 2m-Neuschneelast per einstürzendem Dach einer Sporthalle im bayerischen Rosenheim -zig Menschen den Tod brachte. Der [Back to Home]-Chauffeur bemerkte mein BF gar nicht - wie ich auf ca. 10 m Wegstrecke BF durch die weiße Scheiße zurück in meine Privacy kam, weiß ich - da sternhagelvoll - nicht mehr.


Markus U. Offline

Admin


Beiträge: 1.943
Punkte: 794

08.12.2010 14:42
#5 RE: Zweiter Anlauf für das Winterbarfußtreffen Zitat · antworten

Zitat von Jay
Gewiß, es gab schon wunderschöne Vorweihnachts-BF-Treffs, so im Dezember 2008; auch 2009 wurde übereinstimmend als "Sehr gelungen" klassifiziert. Diesmal ist allerdings eine Menge schiefgelaufen. So halte ich es für einen erneuten Fehler, wieder konkrete Wochenend-Dates im Januar 2011 formell "zur ernsthafteren Disposition" festzulegen; niemand weiß, was da sein wird.



Hi Jay,

wie Kerstin zu sagen pflegt, soll man nix "übers Haxl brechen"; es ist aber genauso falsch, die "Flinte ins Korn zu schmeißen", wenn etwas mal nicht gleich auf Anhieb klappt. Deshalb haben wir das Treffen auch nicht gänzlich abgesagt, sondern nur verschoben ("verschoben ist nicht aufgehoben"). Zudem sind wir Optimisten und freuen uns auf das Treffen, auch wenn wir diesmal leider keinen Weihnachtsmarkt unsicher machen können (immerhin hatten wir dieses Vergnügen ja bereits bei früheren Gelegenheiten).

Zitat von Jay
Für das geeignetere Procedere halte ich - so wie sich nun der Winter 2010/2011 recht sicher als durchschnittlich bis eher ausgesprochen ekelhaft entwickeln wird (keinesfalls wird er im weiteren Verlauf mild) & insgesamt v. a. im Detail besonders schwer vorherzusagen ist, in welchen Zeitabschnitten Tauwetter herrscht & wann die halbe Welt in der weißen Scheiße restlos versinkt - daß man in lockerer Verbindung bleibt (& nicht immer wieder neue Threads als Substitution für die versickerten aufmacht) & sieht, ob sich, wie man in Bayern sagt, irgendwas "zsammläppert". Das heißt, ob man mit hinreichendem Confidence Level (so war´s auch 2008, ganz anders als die ständig, hektisch & oft abrupt korrigierten Longer Term-Prognosen seit Winterbeginn 2010) weiß, für die kommenden 14 Tage von der WS Ruhe zu haben & mehr Leute im Forum sich kurz, spontan & knapp "Ja, würde bei mir passen & ich hätte auch Zeit & Bock 'drauf" äußern. Dann kommt man überein, & die Sache steigt. Anders wird´s nicht gehen.



Da zu einem Barfußtreffen ALLE, die teilnehmen wollen, eingeladen sind, und die meisten Leute einen Vorlauf benötigen und entsprechend planen müssen, muß ein Treffen beizeiten angekündigt werden. Die meisten Absagen hatten zudem diesmal ihren Grund darin, daß die absagenden Teilnehmer mehrheitlich festgestellt hatten, daß der ursprünglich anvisierte Termin ihnen zu ungünstig war. Was das Wetter betrifft, wird für die Teilnahme an einem WINTERbarfußtreffen eine gewisse Kälteresistenz als selbstverständlich vorausgesetzt, und barfuß auf Schnee zu laufen und seine Spuren zu hinterlassen, macht unter Umständen sogar Freude (Du darfst nicht von Dir auf andere schließen).
Bei offenen Einladungen ist es unpraktisch, "sich zusammenzurufen", ganz abgesehen davon, daß mir nur von einer kleinen Minderheit der hier Schreibenden die Telefonnummern bekannt sind. Solche Einladungen gehören ins Forum!

Alsdann sei zum Schlusse noch vermerkt, daß niemand zur Teilnahme an einem Barfußtreffen, wann und wo auch immer eines geplant ist, überredet oder gar genötigt werden soll. Niemand ist böse, wenn jemand nicht an einem geplanten Treffen teilnehmen kann oder mag.

Barfüßige Wintergrüße,
Markus U.


Dominik R. Offline

Admin


Beiträge: 1.397
Punkte: 708

08.12.2010 19:10
#6 RE: Zweiter Anlauf für das Winterbarfußtreffen Zitat · antworten

15./16.01.2011 oder 22./23.01.2011 Kerstins Vorschlag
29./30.01. 2011 Lisas Vorschlag


Ich kann mich jetzt noch nicht festlegen.

Gebe aber zu bedenken, dass es am einfachsten ist Anfang Januar etwas zu planen, da da kaum Termine sind.

Für spontane Treffen spricht, dass die Kapriolen des Wetters nicht planbar sind.

Gruß,
Dominik


Dominik R. Offline

Admin


Beiträge: 1.397
Punkte: 708

08.12.2010 19:22
#7 RE: Zweiter Anlauf für das Winterbarfußtreffen Zitat · antworten

Zitat von Markus U.
Zudem sind wir Optimisten und freuen uns auf das Treffen, auch wenn wir diesmal leider keinen Weihnachtsmarkt unsicher machen können (immerhin hatten wir dieses Vergnügen ja bereits bei früheren Gelegenheiten).




Darüber bin ich nicht mal so traurig, denn auf Weihnachtsmärken gibt man doch einiges an Geld aus. Und z.B. der dort offerierte Glühwein ist von der billigsten Sorte was sich aber nicht im Endkundenpreis niederschlägt.

Vielmehr wäre ich dafür, bei der Auswahl der WE ein subkulturelles Event (wie diese WE das Hardcore Winterfest) mit einzuplanen.

Gruß,
Dominik


Siegfried Hase Offline




Beiträge: 454
Punkte: 413

08.12.2010 20:38
#8 RE: Zweiter Anlauf für das Winterbarfußtreffen Zitat · antworten

Salut zusammen!

Zunächst mal beste Genesungswünsche an Kerstin

Unverblühmt gesagt: ich find's etwas sich gut aus der Affäre ziehen, wenn Kerstin als Forenrechteinhaberin erkrankt ist, daß dann auch gleich die Anderen das Treffen absagen. Bitte, es wurde hier lang und intensiv geplant. Und dann ist der Winter mal was er sein soll, nämlich Winter, und middle aged Barfüßer stellen fest, daß es da geringfügig kälter ist als im Sommer.

Sicherheitshalber werde ich mir die Ersatztermine vormerken. Sollte es irgend gehen, werde ich kommen. Alleine schon wegen diesem Artikel hier.

Auch wenn es mir für (dauernd) barfuß zu kalt sein sollte, sollten wirklich am Ersatztermin Leute kommen, dann hoffe ich auf zweistellige Temperaturen - zweistellige Minustemperaturen in Grad Celsius oder einstellige positive Werte nach Fahrenheit.

Ach so: Wenn jemand zum Treffen des korrekten Beinkleides kommen möchte:
Frankfurt am main Hbf, im Bereich der Bahnhofshaupthalle.
Sonntag, 12.Dezember 2010 bitte gegen 11.45 Uhr da sein!

Gerold

Das Fachforum für das korrekte Beinkleid
- zu jeder jahreszeit
- zu jeder Gelegenheit
www.kurzehosenforum.de


Markus U. Offline

Admin


Beiträge: 1.943
Punkte: 794

09.12.2010 00:55
#9 RE: Zweiter Anlauf für das Winterbarfußtreffen Zitat · antworten

Zitat von Dominik R.
Vielmehr wäre ich dafür, bei der Auswahl der WE ein subkulturelles Event (wie diese WE das Hardcore Winterfest) mit einzuplanen.



Hi Dominik,

ich bin ebenfalls dafür.

Barfüßige Wintergrüße,
Markus U.


Dominik R. Offline

Admin


Beiträge: 1.397
Punkte: 708

09.12.2010 20:46
#10 RE: Zweiter Anlauf für das Winterbarfußtreffen Zitat · antworten

Zitat von Siegfried Hase

Unverblühmt gesagt: ich find's etwas sich gut aus der Affäre ziehen, wenn Kerstin als Forenrechteinhaberin erkrankt ist, daß dann auch gleich die Anderen das Treffen absagen. Bitte, es wurde hier lang und intensiv geplant. Und dann ist der Winter mal was er sein soll, nämlich Winter, und middle aged Barfüßer stellen fest, daß es da geringfügig kälter ist als im Sommer.




Nee, Gerold das ist es nicht!
Kerstin und ich kamen neulich schon zu dem Schluß, daß wir sowas von fertig sind und das Treffen besser ausfallen lassen bzw. stark verkürzen.
Ich würde ja vielleicht nach Tü fahren.
Gerne hätte ich noch eine Antwort auf meine im anderen Thread aufgeworfenen Frage.

Zitat von Dominik R.
Hi Gerold,
gehst du auf alle Fälle ins Epple-Haus?
Bei mir käme es auf die Witterung an. D.H. viel Weiße Scheiße (Copyright Jay) und ich kann nicht nach Tü fahren.

Gruß,
Dominik



So normal finde ich diesen Winter nicht. Nicht für Stuttgart, Tübingen und auch nicht den Freiburger Raum. Und Geld für eine Autoreparaturen habe ich nicht. Also wenn es sehr rutschig ist, kann ich nicht nach Tü fahren.
Ein biscchen bf durch den Schnee hatschen kann man unbenommen, wenn nur nicht die Anfahrt wäre....


Dominik R. Offline

Admin


Beiträge: 1.397
Punkte: 708

09.12.2010 20:50
#11 RE: Zweiter Anlauf für das Winterbarfußtreffen Zitat · antworten

Zitat von Siegfried Hase

Auch wenn es mir für (dauernd) barfuß zu kalt sein sollte, sollten wirklich am Ersatztermin Leute kommen, dann hoffe ich auf zweistellige Temperaturen - zweistellige Minustemperaturen in Grad Celsius oder einstellige positive Werte nach Fahrenheit.




Es gibt die Behauptung dass es im Januar -30 Grad kalt wird.....


Saalenixe-Halle ( gelöscht )
Beiträge:

09.12.2010 21:38
#12 RE: Zweiter Anlauf für das Winterbarfußtreffen Zitat · antworten

Hi Leute,

Winter ist nun mal Winter, da muß ich dem Hasen recht geben.
Und die "spitze" zwecks dem barfuss laufen in der Kälte, da warst bestimmt nicht du gemeint, und auch nicht Kerstin. Abgesehen davon glaub ich, daß die Texte vom Hasen auch etwas ironisch gemeint sind.

Zur Absage: da steh ich voll hinter Kerstin, die Freiheit muß jeder haben auch mal nein zu sagen, wo vorher ein ja war. Es bringt wirklich nix, da was erzwingen zu wollen. Da erinnere ich mich an das Fellbacher Treffen, wo Kerstin sich angehört hat als hätte sie eine Schachtel Reissnägel verschluckt, und an mich selber vor kurzem, ich war eine Woche so platt, daß ich freiwillig dem Hausarrest Folge geleistet habe den mir mein Freund verordnet hat. (Zur Bekräftigung des Ganzen hat er auch noch Bruder Jonas vors Bett gesetzt)

Bin mal gespannt ob deine Vorhersage zutrifft, bei minus 30 Grad Celsius sulzt der Diesel und dann komm ich auch nicht mehr vom Fleck. Bei halbwegs normalen winterlichen Temperaturen besteht die berechtigte Hoffnung, daß nicht nur ich komme, sondern Verstärkung dabei ist. Festlegen wollen wir aber nix, bis es soweit ist fliesst noch viel Wasser die Flüsse runter.

Ach, noch ein kleiner Vorschlag an euch alle: seht das nicht so verbissen, mit dem Treffen. Wie et kütt, so kütt et.

lg Saalenixe


MichaBarfuß Offline




Beiträge: 79
Punkte: 79

10.12.2010 11:31
#13 RE: Zweiter Anlauf für das Winterbarfußtreffen Zitat · antworten

Also zu -30°C sage ich absolut nein - will nicht, schon gar nicht BF!!!

Nur ob mich einer fragt - eher nein.
Aber wir habe ja noch die Hoffnung, das derartige Temp. zwar kommen aber eben nicht bei uns in D!

Mit barfüßigem Gruß
Michael


Leo Offline



Beiträge: 693
Punkte: 484

10.12.2010 13:16
#14 Warum kein Frühlingstreffen??? Oder zum Winter-Ausklang? Zitat · antworten

Hallo,

warum machen wir kein Treffen im Frühling, wenn es wieder Spass macht? Und dann dort, wo es Spaß macht - wo das Wetter etwas milder ist:

Also z.B. im Tessin oder wegen kürzerer Anreise für die meisten am Bodensee? Mainau 2011???

Karneval ist 2011 ziemlich spät: Rosenmontag am 7.3.

Dann kann es eiskalt (bzw. im Rheinland eher NASS-kalt!!!) sein - oder angenehm warm. Falls es warm wird, werde ich wohl spontan dem Münchner Fadsching (das ist die korrekt wertende Schreibweise eines Nicht-Tänzers!) entfliehen und mich ins Rheinland begeben.

Daher als Kompromiß für die Fans von WINTER-Barfußtreffen: Eher am Winterende!

Mein Vorschlag: Vom 19.-20. 3. zum Winterausklang!

Gruß

Leo

P.S.: Bitte bedenkt: Der Januar ist meist der ungemütlichtste Wintermonat...

P.P.S.: Ich bin bekennender Kulturbanause und Hardcore-Screaming jeglicher Art interessiert mich nicht.

P.P.P.S.: KLIRR machte das Glahaus: Wer schon im Sommer zugige historische Off-Topoic-Fahrzeuge in Schuhen bereist, sollte nicht über deutlich unempfindlichere Mitte-bis-End-Vierzieger oder rüstige Mitte-Fünfziger lästern!


Markus U. Offline

Admin


Beiträge: 1.943
Punkte: 794

10.12.2010 13:21
#15 RE: Zweiter Anlauf für das Winterbarfußtreffen Zitat · antworten

Hi Micha,

ich bin der Ansicht, daß der Hoppelmann sich hier nur einen schlechten Scherz erlaubt hat und sich die Temperaturen im Januar im üblichen Rahmen halten werden. Meine persönliche Temperaturuntergrenze beim Barfußlaufen liegt bei -5° C, und diese Temperatur wird tagsüber äußerst selten und nachts auch nicht allzu häufig unterschritten. Hinzu kommt, daß wir nicht nur durch die Stadt "hatschen", sondern auch Räumlichkeiten (Sehenswürdigkeiten, Lokale) aufsuchen werden, und bei allzu niederschlagsreicher Witterung wird sich der Schwerpunkt ohnehin auf "Indoor"- Aktivitäten verlagern.
Erfahrungsgemäß wird für Barfußtreffen ein Rahmenprogramm angeboten, das entsprechend den Wünschen der Teilnehmer bzw. den Erfordernissen vor Ort jederzeit abgeändert werden kann, und das Ergebnis solcher Änderungen ist keineswegs "zweite Wahl". Gerade Stuttgart hat derart viele Attraktionen zu bieten, daß diese ohnehin nicht alle an einem Wochenende "abgegrast" werden können. Die Hauptsache aber ist das Treffen als solches, und bisher war jedes Barfußtreffen, an dem ich teilgenommen habe, wunderschön (vor allem die Wintertreffen), und keines gleicht einem anderen.

Ich hoffe daher auf zahlreiche Anmeldungen!

Sokkenlose Wintergrüße ausm Büro,
Markus U.


Don(MA) Offline




Beiträge: 124
Punkte: 34

10.12.2010 22:51
#16 RE: Zweiter Anlauf für das Winterbarfußtreffen Zitat · antworten

Hallo an alle,

schade dass der Termin verschoben wurde, aber ich ahbe auch keine Lust barfuß herumzulaufen wenn es von oben in Strömen regnet oder schneit. Die Kälte macht mir weniger aus, aber dann bitte trockene Kälte.
Was mit mehr zu schaffne amchen ist der Splitt der scheinbar beim kleinsten Anzeichen von Winter gleich tonnenweise gestreut wird und dann bis in den Juni liegenbleibt!

Von den vorgeschlagenen Januar -WEs sagt mir eher der 15./16.zu da ich am 22.01 bereits einen Termin habe. Wenn dann das Wetter wieder Kapriolen macht, muß das Treffen halt erneut verschoben werden. Wir wollen doch alle unseren Spaß dabei haben!

Barfüßige Grüße aus der Quadratestadt.

Don


kerstin Offline

Admina


Beiträge: 1.923
Punkte: 1.181

11.12.2010 21:29
#17 Nun hat es mich richtig erwischt... Zitat · antworten

Hallo zusammen,

ab heute (bei manchen sogar seit gestern abend) hätte unser Treffen unsprünglich stattgefunden. Ein Jammer, daß es nun nichts wurde. Andererseits ist es aus meiner Seite so, daß ich sowieso nicht hätte teilnehmen können. Ich bekomme seit heute absolut keinen Ton mehr heraus, da ich an einer akuten Laryngitis leide. Laryngitis, abartige Schlappheit, kaputter Fuß - langsam mutiere ich zum Wrack. Werde Montag meinen Arzt konsultieren. Heute hatte ich praktisch den ganzen Tag nur geschlafen. Hoffentlich werde ich morgen körperlich wieder einigermaßen auf dem Damm sein, um hier einiges aufzuarbeiten. Speziell an Saalenixe, Karl Heinz "AllgäuYeti", Michael aus Zofingen und Descalzar einen lieben Gruß und die Bitte um Geduld, weil ich bis heute noch keine Replik auf Eure Beiträge usw. geschrieben habe. Das wird aber auf jeden Fall nachgeholt. Versprochen! Nächste Woche werde ich bestimmt krankgeschrieben, da ich mit dem Hals eh nicht an diesem "Unterricht" beim "RAL" teilnehmen kann.

Dies wollte ich Euch in aller Kürze mitteilen.

Viele Grüße,

Kerstin

Das Forum für Freunde kurzer Hosen:
http://www.kurzehosenforum.de



--------------------Oben bleiben--------------------


Jörg 2 Offline




Beiträge: 938
Punkte: 927

11.12.2010 23:40
#18 RE: Warum kein Frühlingstreffen??? Oder zum Winter-Ausklang? Zitat · antworten

Zitat von Leo
warum machen wir kein Treffen im Frühling, wenn es wieder Spass macht? Und dann dort, wo es Spaß macht - wo das Wetter etwas milder ist:

Also z.B. im Tessin...



Ich wundere mich seit einigen Jahren, wie sich mit geradezu magischer Besessenheit eine zunehmende Tendenz hier festigt, solche Treffen im dicksten Winter veranstalten zu wollen. Es sind aber nur wenige Mitglieder, welche tatsächlich als Treiber dieser Entwicklung zu bezeichnen wären. Und dass sich jetzt eine Mehrheit für ein Verschieben in den Frühling herausbildet, finde ich eher sinnvoll als schade. Ich kann von April bis Oktober seelenruhig bf irgendwo herumlaufen. Aber zu einem Weihnachtsmarkt im dicksten Schnee einen Auftritt als "bunter Hund" hinzulegen, ist nicht mein Ding. Und ich glaube, das ist auch nicht im Sinne der Ziele der Community. Es verfestigt eher den Ruf, dass Barfusslaufen etwas für Freaks, extreme "Härtner" oder gar Durchgeknallte ist. Sorry, aber in einem solchen Kontext sehe ich auch keinen Platz für mich.

Wenn das Wetter und die Region günstiger sind, bin ich auch gern bei einem Treffen wieder dabei.

J.


Markus U. Offline

Admin


Beiträge: 1.943
Punkte: 794

12.12.2010 01:22
#19 RE: Warum kein Frühlingstreffen??? Oder zum Winter-Ausklang? Zitat · antworten

Hi Jörg,

ich habe schon mehrere Wintertreffen erlebt und ausschließlich gute Erfahrungen damit gemacht. Im Winter barfuß zu gehen, härtet nicht nur ab, denn wenn man gemeinsam "den Weihnachsmarkt unsicher macht", ist es immer äußerst erheiternd, die verblüfften Reaktionen der Passanten zu erleben, wenn diese plötzlich etwas, das es vermutlich nicht einmal in ihrer Phantasie gab, wirklich vor sich haben. Die Wintertreffen waren auch meist recht gut besucht, während ich mich im letzten Jahr nur an ein größeres Frühjahrstreffen erinnern kann. Es gab zwar auch ein Sommertreffen in Mannheim, das mir ebenfalls von der Gestaltung und dem Ablauf her in allerbester Erinnerung ist, aber leider nicht viel Teilnehmer hatte.

Wie dem auch sei, hoffe ich doch, daß der zweite Anlauf was wird, denn persönliche Treffen - zu welcher Jahreszeit auch immer - tragen wesentlich zum Zusammenhalt der Community bei, weil sowohl das erstmalige Kennenlernen als auch das Wiedersehen Freude macht. Vor allem aber wünsche ich unserer wakkeren Kerstin gute Besserung!

Barfüßige nächtliche Wintergrüße,
Markus U.


Michael aus Zofingen Offline



Beiträge: 593
Punkte: 248

12.12.2010 09:03
#20 RE: Nun hat es mich richtig erwischt... Zitat · antworten

Hallo Kerstin,

zunächst einmal gute Genesung. Gerne erinnere ich mich an das Treffen in Stuttgart im letzten Dezember, trotz Ärger mit übereifrigen Polizeischergen in Stuttgart und unterbeschäftigten Bahnhofsfutzis in Offenburg. Im Gegensatz zu diesem Jahr begannen letztes mit dem Barfußtreffen die verlängerten Weihnachtsferien. Letzte Woche hatte ich viel zu arbeiten, verließ die Firma manches Mal erst nach 8 Uhr abends und war am nächsten Morgen kurz nach 5 Uhr wieder da. So wird es auch morgen wieder sein (und am Dienstag habe ich einen Termin bei der Polizei, und zwar nicht wegen barfuß bzw. kurze Hosen -kotz - würg!). Daß ich am Wochenende dann mal ausschlafen will und nicht auch noch stundenlang mit der Bahn unterwegs sein will, ist sicher nachvollziehbar. Vermutlich wird es auch im Januar nicht anders sein, so daß ich "mal eben" nach Stuttgart fahren kann. Ich habe es nicht gerne, wenn ein Treffen in Hektik ausartet.

Liegt in Stuttgart eigentlich weiße Scheiße und ist es lausig kalt wie sonst nur im Fichtelgebirge. Bis Zofingen ist die "echte" Kälte noch nicht durchgedrungen. Das Wetter war gestern bei Temperaturen über 0°C und Sonne sogar ganz nett. Aber auf den Feldern liegt noch Schnee oder Matsch. Übernahctungen im Schlafsack wie letzten Dezmber am Max-Eydt-See wären jetzt undenkbar.

Schöne Grüße
Michael aus Zofingen


Seiten 1 | 2
 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen