Du bist vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klick hier, um Dich kostenlos anzumelden Impressum 

Hobby-Barfuß-Renaissance-Forum

Ein kleines demokratisches Forum für Leute, die gerne und überall barfuß laufen oder dies gerne mal
ausprobieren möchten. Es wird aber darauf hingewiesen, daß sexistische
sowie beleidigende Beiträge kommentarlos gelöscht werden.

Dieses Forum wird gegenwärtig von Markus U., Dominik R., Engel & Kerstin gemanagt.
Wir sind jederzeit für Anregungen & Kritik empfänglich.







Forenübersicht | Suche | Registrieren | FAQ | Kurzehosenforum | Hippieforum | Bergforum | Le-Rib - Forum français

Login

Disclaimer - rechtliche Hinweise
Du kannst Dich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 391 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Barfuß und Leben
AllgaeuYeti Offline




Beiträge: 185
Punkte: 175

07.02.2011 11:23
Kleines Trainings-Video „Tief im warmen Winter“ (unspektakulär) Zitat · antworten

Hallo Leute

Kleine Anmerkung zu Beginn: Es hat ja jemand anderes (diskreter Weise will ich da mal keinen Namen nennen) in einer anderen Diskussion hier im Forum beklagt, dass da einige Leute in verschiedenen Barfuss-Foren wörtlich identische Erlebnisberichte hereinsetzen, was dann für diejenigen, die in beiden Foren lesen nervig sein kann. Gemeint sind mit dieser Kritik wohl ich selbst und Michael aus Zofingen. Ich will diese "Unart" des "Multi-Postens" aber beibehalten, weil ich das auch etwas anders sehe. Einmal gibt es auch Leute die fast nur im "Blauen" oder fast nur im "Gelben" lesen und schreiben, und auch denen sollen diese Geschichten nicht vorenthalten werden. Zum Anderen gefällt den einen das flache "Blaue Board" besser, den anderen gefällt der "Gelbe Baum" besser, und die haben die Möglichkeit solche Geschichten entweder im BB oder im Baum zu diskutieren. Nun aber zur eigentlichen Story, die wie gesagt so auch im "Gelben" steht.

Gestern am 06. Februar war ich zum ersten mal in diesem Monat BARFUSS draussen und auch barfuss am Berg. Gestern Mittag las ich noch im „Gelben“ HBF im Veranstaltungsforum eine kurze Replik von Martl Jung zum Thema „Zugspitzlauf“ die er um 12.14 Uhr postete. Am Schluss seines Statements schrieb Martl gestern noch: „So, jetzt geh ich mal ein wenig raus. Die Hitze heut ist ja fast unerträglich.“ Da dachte ich mir, bei so einer „Hitze“ sollte nicht nur der Martl auf den Zugspitzlauf trainieren, sondern auch der träge und faule Möchtegern-Yeti, der von 7 Arbeitstagen tonnenweise Aluminium Herumwuchten auch noch Rückenschmerzen hat, sollte auch mal wieder trainieren.

Es ging wie fast immer im Winter Richtung Mittag-Berg hoch, eigentlich wollte ich ab Haustüre gerechnet 685 Höhenmeter bis zur Gipfel-Station laufen (beziehungsweise mich hochschleppen). An der sogenannten „Gipfelstation“ ist man immer noch 30 bis 35 Höhenmeter unterhalb des echten, natürlichen, topografischen Mittag-Gipfels, auf diesen steige ich aber so gut wie nie hoch, da er weglos und sehr unzugänglich ist. Doch dann machte ich schon nach 500 Höhenmetern kehrt, denn trotz der von Martl für den gestrigen Tag vorhergesagten „unerträglichen Hitze“ war aufgrund von blauem Himmel und schwachem Wind der Schnee im Langzeit-Schatten oberhalb der Alpe Schwanden nicht mehr feucht und lauwarm, sondern richtig „pulverig“ und trocken. (Allerdings war das kein echter Pulverschnee, sondern von der Pistenraupe aufgehexelter und von Ski-Stahlkanten pulverisierter Hartschnee.) Mine Ausrüstung bestand ja nur aus kurzer Hose, später zog ich noch ein mitgenommenes kurzes Shit über, hatte aber keinerlei Schuhe mit dabei. Und ich hatte dann in diesem trockenen „Sekundär-Pulverschnee“ etwas Sorge, dieser könnte trotz verhältnismässig „heisser“ Winter-Luft „zu kalt“ sein?

Es war vermutlich eine übertriebene Sorge, auch der trocken gefrorene Schnee dürfte für 12 Minuten zügiges Durch-Marschieren noch „warm genug“ für die Füße gewesen sein, aber ich wollte halt nichts schmerzhaftes riskieren.

Bei Minute 1.06 des Kurzvideos unten war ich dann als Kameramann ein wenig verplant, denn ich stellte meine Digicam auf der Holzterasse einer Berghütte ab um mich mal voll und ganz auf zu nehmen. Doch zielte ich genau gegen die Sonne – sehr schlau von mir. Man sieht also in der Mitte einen grellen Lichtbalken in dem ich verschwinde und aus dem ich wieder auftauche. Doch das unterstreicht auch wieder deutlich, dass Euer AllgaeuYeti irgendwie eine „Lichtgestalt“ in Euren Foren ist.

Alles in allem eine unspektakuläre Aktion, trotzdem wollte ich Euch mal wieder dieses kleine Video zukommen lassen.

*************************************************************************************

Nun kommt mein Video.

Durch Doppelklick auf ein laufendes Video erhält man Vollbild, durch erneuten Doppelklick verlässt man wieder das Vollbild. Sollte das eingebettete Video nicht funktionieren bitte auf den Link „Video-Download“ zum Herunterladen klicken.

*************************************************************************************

Video: „Tief im warmen Winter“ – 2.07 Minuten, 11,5 MB







Falls dieses obige Video nicht funktioniert bitte hier klicken: Video-Download

*************************************************************************************

Anmerkung zur Video-Qualität: Es kann sein, dass bei manchen die Videos Qualitätsprobleme haben (vielleicht große grüne Flecken). Ich habe nämlich 2 PCs, auf meinem neuen sind die Videos ok, auf meinem alten habe ich die Störungen. Wenn jemand auch solche Störungen hat, kann er versuchen die Videos mit dem Download-Link herunter zu laden und mit dem VLC media player ab zu spielen, erhältlich unter http://www.videolan.org/

*************************************************************************************

Dann noch eine schöne Woche,

Euer Karl Heinz Haidlas

Homepage: http://www.allgaeuyeti.de/


hjhimm ( gelöscht )
Beiträge:

07.02.2011 17:29
#2 RE: Kleines Trainings-Video „Tief im warmen Winter“ (unspektakulär) Zitat · antworten

Zitat von AllgaeuYeti
Hallo Leute

Kleine Anmerkung zu Beginn: Es hat ja jemand anderes (diskreter Weise will ich da mal keinen Namen nennen) in einer anderen Diskussion hier im Forum beklagt, dass da einige Leute in verschiedenen Barfuss-Foren wörtlich identische Erlebnisberichte hereinsetzen, was dann für diejenigen, die in beiden Foren lesen nervig sein kann. Gemeint sind mit dieser Kritik wohl ich selbst und Michael aus Zofingen. Ich will diese "Unart" des "Multi-Postens" aber beibehalten, weil ich das auch etwas anders sehe. Einmal gibt es auch Leute die fast nur im "Blauen" oder fast nur im "Gelben" lesen und schreiben, und auch denen sollen diese Geschichten nicht vorenthalten werden. Zum Anderen gefällt den einen das flache "Blaue Board" besser, den anderen gefällt der "Gelbe Baum" besser, und die haben die Möglichkeit solche Geschichten entweder im BB oder im Baum zu diskutieren. Nun aber zur eigentlichen Story, die wie gesagt so auch im "Gelben" steht.


Das braucht kein Geheimnis zu bleiben, das war und ist meine Meinung. Der Freundschaft zum Yeti steht diese unterschiedliche Ansicht aber keinesfalls im Wege.

bis die tage, Hans-Jörg, frisch zurück von einer Runde Joggen bei Traumwetter


Markus U. Offline

Admin


Beiträge: 1.955
Punkte: 794

07.02.2011 20:29
#3 RE: Kleines Trainings-Video „Tief im warmen Winter“ (unspektakulär) Zitat · antworten

Hi,

ich finde es sehr gerecht und richtig, daß Michael aus Zofingen und Allgäu Yeti ihre Beiträge in beiden Foren schreiben, da ich zu denjenigen gehöre, die ausschließlich hier im blauen Forum lesen und schreiben und für die alles, was ausschließlich im gelben Forum steht, perdu ist. Ich weiß nicht, warum die "Doppelleser" sich so daran stören, zumal sich threads erstens hier ganz anders als im "Gelben" entwikkeln und zweitens niemand verpflichtet ist, den gleichen Text in verschiedenen Foren in voller Länge zu lesen. Ich bitte daher alle "Doppelmitglieder", ihre Ausgangsbeiträge nicht nur im "Gelben" zu schreiben, sondern sie auch hier zu bringen.

Barfüßige Wintergrüße,
Markus U.


Jörg 2 Offline




Beiträge: 938
Punkte: 927

07.02.2011 21:09
#4 RE: Kleines Trainings-Video „Tief im warmen Winter“ (unspektakulär) Zitat · antworten


J.


 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen