Du bist vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klick hier, um Dich kostenlos anzumelden Impressum 

Hobby-Barfuß-Renaissance-Forum

Ein kleines demokratisches Forum für Leute, die gerne und überall barfuß laufen oder dies gerne mal
ausprobieren möchten. Es wird aber darauf hingewiesen, daß sexistische
sowie beleidigende Beiträge kommentarlos gelöscht werden.

Dieses Forum wird gegenwärtig von Markus U., Dominik R., Engel & Kerstin gemanagt.
Wir sind jederzeit für Anregungen & Kritik empfänglich.







Forenübersicht | Suche | Registrieren | FAQ | Kurzehosenforum | Hippieforum | Bergforum | Le-Rib - Forum français

Login

Disclaimer - rechtliche Hinweise
Du kannst Dich hier anmelden
Dieses Thema hat 17 Antworten
und wurde 594 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Usertreffen
Leo Offline



Beiträge: 693
Punkte: 484

06.04.2011 22:17
In der Karwoche: Stuttgart, evtl. Luxemburg, Aachen, Düsseldorf, Berlin und Umland Zitat · antworten

Hallo,

Zu meiner Studienzeit besuchte ich früher oft und gern Liège (Lüttich). Und genau da findet am 16. und 17.April ein Treffen des Französischen Forums statt:

http://www.le-rib.com/

Hier nun mein provisorischer Terminplan:

Do 14.4.: Stuttgart:
Hier möchte ich hauptsächlich meinen alten Freund Martin treffen - aber auch andere Barfüßer, insbesondere aus dem abstrusen Ort mit der Essig-Fabrik direkt neben dem Weinberg, sind natürlich gerne eingeladen zu uns zu der vom Wintertreffen bekannten Location in Stuttgart - Bad Cannstatt zu stoßen - diesmal aber definitiv eine Etage tiefer!!!

Fr 15.4.: Bei schönem Wetter Weiterfahrt nach Luxemburg (nein nicht Stadt oder Provinz, sondern Land) und dort auf irgend einem Campingplatz übernachten. Bei schlechtem Wetter bleibe ich in Stuttgart.

Sa 16. - So 17.4.: RIB-Barfußtreffen in Liège (Lüttich)

Mo 18.4.: Aachen, am Abend Fahrt nach Düsseldorf

Di 19.4. Evtl. Weiterfahrt nach Werne an der Lippe, um dort einen alten Schulfreund zu besuchen - falls der nicht seinerseits auf dem Sprung ist

Mi 20.4. Weiterfahrt nach Brandenburg an der Havel oder direkt bis Berlin

Do 21.4. - Sa 23.4. Berlin bzw. Umgebung

So 24.4.: Rückfahrt nach Hause

Wenn jemand Lust zu einem Treffen hat, kann er hier antworten. Unterwegs bin ich dann aber NICHT online!

Gruß

Leo


Saalenixe-Halle ( gelöscht )
Beiträge:

07.04.2011 07:15
#2 RE: In der Karwoche: Stuttgart, evtl. Luxemburg, Aachen, Düsseldorf, Berlin und Umland Zitat · antworten

Hallo Leo,

da fahren wir mal wieder haaarscharf aneinander vorbei. Vom 18 - 21. April bin ich in Halle, allerdings am 21. April schon wieder auf dem Rückweg.

Ne andere Idee kam mir vergangenes Wochenende - bei einer spontanen BF-Wanderung am Starnberger See. Vor allem Samstags bietet sich die Möglichkeit mal eines kurzfristigen Ausflugs ins Voralpenland, die BC gilt noch bis zum Herbst, und gibt sehr vieles in den Bayerischen Alpen was ich noch nicht gesehen habe. Da wäre mal ein heimatkundlicher bfiger Wanderführer nicht schlecht.

lg Saalenixe



Augusto Offline




Beiträge: 101
Punkte: 99

07.04.2011 11:43
#3 RE: In der Karwoche: Stuttgart, evtl. Luxemburg, Aachen, Düsseldorf, Berlin und Umland Zitat · antworten

Hallo Leo,

sehr wahrscheinlich werde ich in der Karwoche in B sein. Würde sonst gerne auch nach Brandenburg an der Havel fahren (wobei jetzt die Super-Eisdiele in Kreuzberg wieder auf hat...). Bei mir kämen Fr und Sa eventuell in Frage.

Wenn jemand anderes Interesse an einem Treffen in B oder Umgebung hat, kann ich das gerne kurzfristig koordinieren. Deine Handy-Nr. müsste ich noch haben - sonst melde ich mich per PN.

Liebe Grüße,
Aug


Leo Offline



Beiträge: 693
Punkte: 484

12.04.2011 22:23
#4 RE: In der Karwoche: Stuttgart, evtl. Luxemburg, Aachen, Düsseldorf, Berlin und Umland Zitat · antworten

Hallo Nixe,

können wir gerne machen. Aber WANDERführer....

Ich bin zwar nicht so extrem wie andere (insbesonder manch 4rad-Fan), aber meist gehe ich mehr irgendwo spazieren, statt stramm zu wandern.

Gruß

Leo


Leo Offline



Beiträge: 693
Punkte: 484

12.04.2011 22:29
#5 RE: In der Karwoche: Stuttgart, evtl. Luxemburg, Aachen, Düsseldorf, Berlin und Umland Zitat · antworten

Hallo Augusto,

ich bleibe jetzt doch nicht in Brandenburg, sondern in Magdeburg.

Ich hoffe, dort etwas weniger Scherben als bei meinem letzten Besuch 2003/2004 anzutreffen... Gehe da natürlich ins Technikmuseum!

Fr und Sa geht für mich beides OK. Da es zum Schwimmen noch etwas kühl ist, bleibe ich dieses Mal zentral in der Tentstation.

Gruß

Leo


Augusto Offline




Beiträge: 101
Punkte: 99

12.04.2011 23:25
#6 RE: In der Karwoche: Stuttgart, evtl. Luxemburg, Aachen, Düsseldorf, Berlin und Umland Zitat · antworten

Leo, heiß das, dass du nach B fährst? Oder wäre dir lieber ein Treffen in Magdeburg? Ich war schon ewig nicht mehr da. Ich möchte sonst gerne Wittenberg besichtigen, was (nach meinem Kartengedächtnis) ungefähr in der Mitte zwischen B und MD liegen sollte. Das könnte evtl auch eine Option sein.

Aug


Leo Offline



Beiträge: 693
Punkte: 484

12.04.2011 23:45
#7 RE: In der Karwoche: Stuttgart, evtl. Luxemburg, Aachen, Düsseldorf, Berlin und Umland Zitat · antworten

Hallo Augusto,

ich fahre am Mittwoch nach Magdeburg, bleibe da eine Nacht und fahre am Gründonnerstag weiter nach Berlin.

Wenn Du nach Magdeburg kommen möchtest, kann ich Dich mit nach Berlin nehmen.

Auf dem Weg von Magdeburg nach Berlin legt WittenbergE(!! - MIT e!!!):

http://www.wittenberge.de/

Da war ich zwar mal, aber mehr zum Umsteigen... Können wir uns gerne anschauen.

Das berühmtere (Lutherstadt) Wittenberg (ohne e!!!) liegt dagegen auf halbem Weg von Berlin in Richtung Leipzig (ICE-Halt alle 2 Stunden):

http://www.wittenberg.de/


Gruß

Leo


Saalenixe-Halle ( gelöscht )
Beiträge:

13.04.2011 07:24
#8 RE: In der Karwoche: Stuttgart, evtl. Luxemburg, Aachen, Düsseldorf, Berlin und Umland Zitat · antworten

Zitat
können wir gerne machen. Aber WANDERführer....

Ich bin zwar nicht so extrem wie andere (insbesonder manch 4rad-Fan), aber meist gehe ich mehr irgendwo spazieren, statt stramm zu wandern.



War auch eher so gemeint, gemütlich ein paar Kilometer. Spazierenwandern, nicht rennen!
ehrt mich aber, daß du mir noch "Leistungssport" zutraust.

lg Saalenixe



Augusto Offline




Beiträge: 101
Punkte: 99

13.04.2011 08:36
#9 RE: In der Karwoche: Stuttgart, evtl. Luxemburg, Aachen, Düsseldorf, Berlin und Umland Zitat · antworten

In der Mitte war eher als "von beiden Enden gleich weg" und "nicht zu weit vom Mittelpunkt" gemeint. In der Tat ist aber
B <--> MD 160km
B <--> WB 115km
MD <--> WB 80km

Insofern stimmt es auch nicht ganz


Leo Offline



Beiträge: 693
Punkte: 484

13.04.2011 11:00
#10 RE: In der Karwoche: Stuttgart, evtl. Luxemburg, Aachen, Düsseldorf, Berlin und Umland Zitat · antworten

Ich muss jetzt zugeben, das WittenbergE (PR) sogar noch weiter nördlich liegt, als ich in Erinnerung hatte.

Der Umweg wäre - besonders mit dem Auto - in der Tat noch wesentlich größer als über WB...

Gruß

Leo


Leo Offline



Beiträge: 693
Punkte: 484

13.04.2011 11:21
#11 RE: In der Karwoche: Stuttgart, evtl. Luxemburg, Aachen, Düsseldorf, Berlin und Umland Zitat · antworten

Zitat von Augusto
In der Mitte war eher als "von beiden Enden gleich weg" und "nicht zu weit vom Mittelpunkt" gemeint. In der Tat ist aber

B <--> MD 160km
B <--> WB 115km
MD <--> WB 80km

Insofern stimmt es auch nicht ganz




Hallo Augusto,

ich glaube, ich habe Deine Definition von "in der Mitte" jetzt fast verstanden:

Berlin <--> München 582km
Berlin <--> Lüttich 680km
München <--> Lüttich 684km

Daher liegt mein Zwischenziel Lüttich auf dem Weg von München nach Berlin also fast perfekt “in der Mitte” zwischen München und Berlin!

Oder ist Lüttich jetzt doch schon etwas zu weit vom Mittelpunkt weg?

Gruß

Leo


Augusto Offline




Beiträge: 101
Punkte: 99

13.04.2011 11:33
#12 RE: In der Karwoche: Stuttgart, evtl. Luxemburg, Aachen, Düsseldorf, Berlin und Umland Zitat · antworten

Die entscheidende Frage in meiner Def. ist die Abweichung zwischen
- A:= Normaler Abstand.
- B:= Summe der Länge der zwei Teilabschnitte

Das ergibt folgende Tabelle:

WB Lüttich
A 160 582
B 195 1.364
Delta (in km) 35 782
Delta (in %) 22% 134%

Ich bleibe der Meinung, dass das nicht ganz vergleichbar ist :-)

Aug

Nachtrag:

Here some more ideas on how to complicate life...

http://en.wikipedia.org/wiki/Taxicab_geometry


Manfred (Ten) ( gelöscht )
Beiträge:

13.04.2011 12:08
#13 RE: In der Karwoche: Stuttgart, evtl. Luxemburg, Aachen, Düsseldorf, Berlin und Umland Zitat · antworten

Au - da haben sich zwei Ingenieure getroffen - es geht ins Grundsätzliche

Könnte man sich auf die Formulierung einigen "Beim letzten Ton des Zeitzeichens ist es ungefähr 12:00 Uhr ?


Leo Offline



Beiträge: 693
Punkte: 484

13.04.2011 12:46
#14 Lohnenswerte Zwischenziele Zitat · antworten

Hallo,

Zitat von Leo
Daher liegt mein Zwischenziel Lüttich auf dem Weg von München nach Berlin also fast perfekt “in der Mitte” zwischen München und Berlin!

Oder ist Lüttich jetzt doch schon etwas zu weit vom Mittelpunkt weg?



Zitat von Augusto
Die entscheidende Frage in meiner Def. ist die Abweichung zwischen
- A:= Normaler Abstand.
- B:= Summe der Länge der zwei Teilabschnitte

Das ergibt folgende Tabelle:

WB Lüttich
A 160 582
B 195 1.364
Delta (in km) 35 782
Delta (in %) 22% 134%

Ich bleibe der Meinung, dass das nicht ganz vergleichbar ist :-)



Das Beispiel war von mir natürlich bewußt provokant gewählt…

Aber vielleicht steht am Ende dieser Diskussionen ja die automatische Reiseroutenplanung?

Danke für die gute Vorlage:

1. Ein lohneswertes Zwischenziel liegt dann vor (ob jetzt in der Mitte oder nicht), wenn der relative räumliche Umweg in km nicht allzu groß ist.

Außerdem sollte man aber auch den Zeitverlust berücksichtigen:

2. Ein lohneswertes Zwischenziel liegt dann vor, wenn der relative zeitliche Umweg in h nicht allzu groß ist.

Beispiel: Auf dem Weg von München nach Berlin ist Jena für Bahnfahrer ein sehr lohnendes Zwischenziel (stündlich ICE-Halt, kein räumlicher Umweg, kein Zeitverlust durch Umsteigen in und aus Regionalzügen) für Autofahrer dagegen weniger (25km abseits der Autobahn A9). Umgekehrt ist Weißenfels für Autofahrer wesentlich lukrativer (nahe A9) als für Bahnfahrer (großer Zeitverlust, da kein ICE-Halt).

Bevor ich jetzt aber eine Cost Function mit vielen willkürlich wählbaren Gewichtsfaktoren (Gretchenfrage: Zeit ist wieviel Geld?) aufstelle plane ich meine schon morgen beginnende Reise doch lieber auf die alte Methode aus dem Bauch heraus zu Ende…

Zitat von Augusto
Here some more ideas on how to complicate life...

http://en.wikipedia.org/wiki/Taxicab_geometry



Also, im Vergleich zur bei numerischen Optimierungen leider zu berücksichtigen Matrixnorm finde ich das doch nun aber wirklich sehr einfach:

http://de.wikipedia.org/wiki/Matrixnorm

OK - das hat mich jetzt selbst überzeugt: Warum soll ich mir das freiwillig wieder an tun!

Gruß

Leo


Augusto Offline




Beiträge: 101
Punkte: 99

13.04.2011 12:48
#15 RE: In der Karwoche: Stuttgart, evtl. Luxemburg, Aachen, Düsseldorf, Berlin und Umland Zitat · antworten

Ich stamme zwar aus einer Ingenieurfamilie (Vater, Onkel, Bruder), bin aber selbst Mathematiker. Ich glaube übrigens mich zu erinnern, dass es mal im alt-HBF eine Diskussion gegeben hatte, ob es unter uns bf-Läufern* überproportional viele Leute mit technischem/naturwissenchaftlichen Hintergrund gibt. Weiß aber nicht mehr, was das Ergebnis der Diskussion war :-)) Für einen zuverlässigen Vergleich mit dem Rest der Bevölkerung müsste man aber natürlich den Männer/Frauen-Effekt bereinigen ...

Liebe Grüße,
Augusto

* Oder, besser gesagt, unter bf-Foren-Mitgliedern


Leo Offline



Beiträge: 693
Punkte: 484

13.04.2011 13:21
#16 Was ist Gleichzeitigkeit? Zitat · antworten

Hallo,

Zitat von Manfred (Ten)
"Beim letzten Ton des Zeitzeichens ist es ungefähr 12:00 Uhr ?




Das ist in der Tat beim Mobilfunk ein großes Problem! Durch die Laufzeit treffen die Signale an der Basisstation zu unterschiedlichen Zeiten ein, wenn sie von 2 unterschiedlich weit entfernten Mobilstationen gleichzeitig gesendet wurden. Um sich nicht gegenseitig zu stören, müssen weiter entfernte Mobulstationen daher früher senden, was ihnen mit dem Parameter "Timing Advance" mitgeteilt wird. Und damit Segler bei sonst perfekten Bedingungen überhaupt mit dem Handy telefonieren können, wurde vor einigen Jahren ein “extended timing advance” eingeführt…

Nun zum Radio, wo es alles scheinbar simpler ist:

1. Meine Küchen-Funkuhr empfängt direkt das Zeitzeichensignal aus Mainflingen und geht daher geringfügig um die Laufzeit nach (falls konstante Delays bei der Signalverarbeitung kompensiert werden, sonst noch mehr). - Im Gegensatz zu Navigationssystemen sind weitere relativistische Feinheiten aber vernachlässigbar.

2. Das Zeitzeichen beim Analog-Radio (z.B. UKW) kommt etwas später wegen des Umwegs über Studio und Sender. Signifikante Zusatz-Verzögerungen durch Signalverarbeitung treten aber nicht auf.

3. Bei digitaler Signalübertragung tritt immer eine signifikante Verzögerung auf - und zwar um so mehr, je sicherer die Übertragung ist. Der Effekt ist beim digitalen Radio (DAB) oder gar Fernsehen (DVBT) wesentlich ausgeprägter als im Mobilfunk (bei Sprache) und erreicht die Größenordnung Sekunden! Beim Satellitenempfang wird es durch die Zusatzlaufzeit vom und zum Satelliten sogar noch schlimmer…

4. Beim Internet-Radio ist die Verzögerung durch die Pufferung noch einmal wesentlich größer: Hier kommt das Zeitzeichen erst ca. 20 Sekunden nach der vollen Stunde laut Funk-Uhr!

Interessanter Test: In 2 Radios das gleiche Programm laufen lassen, einmal über UKW und einmal über das Internet!

Gruß

Leo


Markus U. Offline

Admin


Beiträge: 1.943
Punkte: 794

13.04.2011 14:13
#17 RE: In der Karwoche: Stuttgart, evtl. Luxemburg, Aachen, Düsseldorf, Berlin und Umland Zitat · antworten

Hi zusammen,

um den Bogen zurück zum Thema zu finden:

Am Dienstag, dem 19.04.2011 wird Leo bei mir in Ratingen sein. Wer sich mit uns treffen mag, kann sich gerne melden.

Barfüßige Frühlingsgrüße,
Markus U.


Manfred (Ten) ( gelöscht )
Beiträge:

13.04.2011 15:08
#18 RE: Was ist Gleichzeitigkeit? Zitat · antworten

Zitat von Leo
Das ist in der Tat beim Mobilfunk ein großes Problem! Durch die Laufzeit treffen die Signale an der Basisstation zu unterschiedlichen Zeiten ein, wenn sie von 2 unterschiedlich weit entfernten Mobilstationen gleichzeitig gesendet wurden.


Erschreckend ! Das es so schlimm ist habe ich nicht gewusst

Das werde ich bei den nächsten Treffen berücksichtigen und meine Zeitvorgaben nun doch etwas anders formulieren.

Z. B. Indianisch: "Wenn die Sonne über dem Gipfel des Schauinsland steht..."

Passt auch viel besser zu "barfuß"


 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen