Du bist vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klick hier, um Dich kostenlos anzumelden Impressum 

Hobby-Barfuß-Renaissance-Forum

Ein kleines demokratisches Forum für Leute, die gerne und überall barfuß laufen oder dies gerne mal
ausprobieren möchten. Es wird aber darauf hingewiesen, daß sexistische
sowie beleidigende Beiträge kommentarlos gelöscht werden.

Dieses Forum wird gegenwärtig von Markus U., Dominik R., Engel & Kerstin gemanagt.
Wir sind jederzeit für Anregungen & Kritik empfänglich.







Forenübersicht | Suche | Registrieren | FAQ | Kurzehosenforum | Hippieforum | Bergforum | Le-Rib - Forum français

Login

Disclaimer - rechtliche Hinweise
Du kannst Dich hier anmelden
Dieses Thema hat 40 Antworten
und wurde 1.787 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Usertreffen
Seiten 1 | 2 | 3
Andi35 Offline




Beiträge: 25
Punkte: 25

15.05.2011 20:33
#21 RE: Vorschlag für ein Sommertreffen! Zitat · antworten

Hallo Siegfried!

Nein, es ist ein Audi 90 2,3 E, er hat einen Fünfzylindermotor und er ist ein 91er Baujahr, das reicht schon um abgezockt zu werden und hat mit Drecksschleuder nichts zu tun! Ich denke, dass Du doch selbst sehr genau weißt, wie wir heute abgezockt werden, denn KAT´s, schaden der Umwelt und den Menschen mehr, das ist nachgewiesen, aber egal, so ein "kleiner" Motor kostet hubraummäßig über 300 € (inzwischen), ich zahle aber "nur" 176 € im Jahr, da ich einen Kaltlaufregler eingebaut habe!

Nein, es geht mir einfach nur ums Prinzip: warum soll ich auch noch für die Öffentlichen bezahlen, wenn ich schon genug für mein Auto hin blättere? Ich zahle dafür, also nutze ich das Auto auch und NUR DAS ALLEIN! Wenn es mein Portemonnaie noch zulassen würde, würde ich wieder einen Pontiac Trans Am mit 5 oder 5,7 Liter-Motor fahren! Hubraum ist eben durch NICHTS zu ersetzen, als durch Hubraum und der Sound, bringt Gänsehaut pur! :-)

Liebe Füße,
Andi


hjhimm ( gelöscht )
Beiträge:

15.05.2011 22:08
#22 RE: Vorschlag für ein Sommertreffen! Zitat · antworten

Hallo,

ist zwar offtopic, aber so reizvoll.
Ich gratuliere zum Audi 5 Zylinder. Ich fahre auch so einen im 92-er Cabrio.
Der Sound ist nicht mit modernen Motoren vergleichbar, der Verbrauch leider auch nicht.
Um wieder topic zu werden: Ich fahre natürlich nur mit nackten Füßen.

bis die tage, Hans-Jörg


Dominik R. Offline

Admin


Beiträge: 1.390
Punkte: 708

15.05.2011 22:58
#23 RE: Vorschlag für ein Sommertreffen! Zitat · antworten

Zitat von Andi35

Man müsste (sollten genug Leute Zeit und Lust haben), allerdings noch einen genauen Treffpunkt abmachen und wenn möglich, eher irgend wo, am Stadtrand oder einem Stadtteil, der eben mit einem Ort zu vergleichen ist, dass man nicht so in die Hauptverkehrshölle von Stuttgart gerät!


Schöne Füße,
Andi



Hallo Andi,
es würde sich anbieten, dass wir die 4-Räder in Stuttgart-Sommerrain parkieren. http://de.wikipedia.org/wiki/Sommerrain
Dort gibt es auf alle Fälle Parkplätze. Ich kenne den Stadtteil, habe dort 3 Monate Post zugestellt.
Dann fahren wir mit der S-Bahn (1 Zone, die Kosten halten sichin Grenzen) nach Bad Cannstatt.
Von dort aus (die nächste 1 Zonen-Karte sparen wur uns) latschen, hatschen, (Begriff wahlweise) wir über den Stadtpark nach Stuttgart-City.

P.S.: Freue mich auch über unterstützung am 1. Vormittags bei meinem Rechtsstreit mit der Obrigkeit.

Füße,
Dominik

Es ist ausdrücklich erlaubt meine Beiträge hier, im gelben Forum:
http://www.hobby-barfuss.de/
zu zitieren und umgekehrt.

">

">

">

">


kerstin Offline

Admina


Beiträge: 1.919
Punkte: 1.181

16.05.2011 08:20
#24 RE: Vorschlag für ein Sommertreffen! Zitat · antworten

Hallo zusammen,

da sich mein Problem mit meinem linken Fuß wieder etwas verschlechterte, habe ich nun die "große Freude", ab morgen zunächst mal einen Zinkleimverband am linken Sprunggelenk verpaßt zu bekommen - dies vier Wochen lang! Dazu bekomme ich auch noch Krücken. Das alles darf ich dann bis einschließlich 14.06. "genießen". Ich will aber versuchen, die größten Sportschuhe anzuziehen, um die Krücken weglassen zu können. So kann ich an geplanten barfüßigen Unternehmungen leider nicht teilnehmen. Nach dieser Zeit will ich dann keine OP haben, sondern eine Alternative wie Bestrahlung oder so. Außerdem bekomme ich ja auch Spritzen verpaßt. Es ist echt zum kotzen! Diesen Mist wollte ich nun nicht weiter hinausschieben, denn besser wird es nicht, und lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende...

Mal sehen, wie "mobil" ich sein werde und in einen Schuh komme - vielleicht Sabots. So könnte ich dann doch einige von Euch treffen und auch Dominik in seiner Rechtssache unterstützen. Leider wird das natürlich nicht bf sein, denn es sähe auch albern aus: ein Fuß bandagiert und in einen Latschen gesteckt, der andere Fuß nackt. Na ja, schaung mer mal...

Viele Grüße,

Kerstin



Das Forum für Freunde kurzer Hosen:

http://www.kurzehosenforum.de







-------------

Oben bleiben

----------------


Markus U. Offline

Admin


Beiträge: 1.923
Punkte: 794

21.05.2011 19:50
#25 RE: Vorschlag für ein Sommertreffen! Zitat · antworten

Zitat von Kerstin
Hallo zusammen,

da sich mein Problem mit meinem linken Fuß wieder etwas verschlechterte, habe ich nun die "große Freude", ab morgen zunächst mal einen Zinkleimverband am linken Sprunggelenk verpaßt zu bekommen - dies vier Wochen lang! Dazu bekomme ich auch noch Krücken. Das alles darf ich dann bis einschließlich 14.06. "genießen". Ich will aber versuchen, die größten Sportschuhe anzuziehen, um die Krücken weglassen zu können. So kann ich an geplanten barfüßigen Unternehmungen leider nicht teilnehmen. Nach dieser Zeit will ich dann keine OP haben, sondern eine Alternative wie Bestrahlung oder so. Außerdem bekomme ich ja auch Spritzen verpaßt. Es ist echt zum kotzen! Diesen Mist wollte ich nun nicht weiter hinausschieben, denn besser wird es nicht, und lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende...

Mal sehen, wie "mobil" ich sein werde und in einen Schuh komme - vielleicht Sabots. So könnte ich dann doch einige von Euch treffen und auch Dominik in seiner Rechtssache unterstützen. Leider wird das natürlich nicht bf sein, denn es sähe auch albern aus: ein Fuß bandagiert und in einen Latschen gesteckt, der andere Fuß nackt. Na ja, schaung mer mal...

Viele Grüße,

Kerstin



Hi Kerstin,

zunächst wünsche ich Dir gute Besserung! Es ist schon recht, wenn Du beschuht kommen wirst (jedenfalls weitaus besser als gar nicht), denn es geht ja zuallererst darum, Dominik zu unterstützen, und nicht um nackte Füße, und ich selbst werde vor Gericht auch nicht barfuß, sondern in sokkenlos in Sabots oder Loafers auftreten.

Barfüßige Frühlingsgrüße,
Markus U.


kerstin Offline

Admina


Beiträge: 1.919
Punkte: 1.181

21.05.2011 22:11
#26 RE: Vorschlag für ein Sommertreffen! Zitat · antworten

Hi Markus,

herzlichsten Dank für Deine Genesungswünsche, welche ich sehr gut gebrauchen kann! Meinen Verband habe ich noch nicht, weil sich dies um eine Woche verschoben hatte. Nun bekomme ich diesen Mist erst am 24. Mai. Medis, Injektionen bzw. das Serum dazu sowie das "zweitbeste" - die Krücken - habe ich bereits. Das Beste sind aber immer noch die Schuhe. In der letzten Zeit verstärkte sich meine Abneigung gegen Schuhwerk jeglicher Ausführung um ein Vielfaches, und Socken hasse ich wie noch nie zuvor. Nun blüht mir dies wenigstens vier Wochen lang! Diese Zeit würde ich am besten unter der Wirkung einer gewissen Menge C2H5OH verstreichen lassen! Jetzt beginnt die schöne Zeit des Jahres, und ich... ach scheiße!

Ein sehr großes Problem besteht für den 01.06.2011: an diesem Tag muß ich zum Kardiologen. Ich wollte den Termin verschieben, doch dann würde ich erst wesentlich später einen Termin bekommen. Man müßte Privatpatient sein und mit den Hundertern - ach was: Tausendern winken! So bekäme ich garantiert sofort einen Termin. Mit meinem Herzen stimmt etwas nicht, weshalb sich dies ein Kardiologe anschauen muß. Der Termin ist kurz nach Mittag, so daß mir wohl leider kein Spielraum bleibt. Bekomme ich denn nur noch "Hiobsbotschaften"? Bin mal auf dem 08. Juni gespannt: dort bekomme ich eine Abdomensono verpaßt. Vielleicht gibt es dann die nächsten Schreckensmeldungen...

Auf jeden Fall werde ich Euch weiter berichten, was mit mir los ist.


Dennoch grüße ich mit schönen sommerlichen Barfußgrüßen, welche für mich ab nächster Woche keine Geltung mehr besitzen,

Kerstin, die sich ab der nächsten Woche auf ihren "Fußschmuck" freut...



Das Forum für Freunde kurzer Hosen:

http://www.kurzehosenforum.de







-------------

Oben bleiben

----------------


Manfred (Ten) ( gelöscht )
Beiträge:

21.05.2011 23:21
#27 RE: Vorschlag für ein Sommertreffen! Zitat · antworten

Zitat von Andi35
Manfred und Engel:

@ Engel: NICHTS war gut, GAR NICHTS, denn Manfred und Du, Ihr habt wohl meinen Text nicht verstanden!
Ich schrieb, dass ich NICHT mit den Öffentlichen fahren werde, also muss ich HIERFÜR auch keine Steuern zahlen, sondern NUR für mein Auto?

Ach, mein Gudster

dann lasse ich dir einfach mal deinen naiven Glauben - wenn es dir damit besser geht !

Und natürlich bist du auch davon überzeugt, daß deine KFZ-Steuer ausschliesslich in den Straßenbau fliesst !?
Weil - sie heisst ja schliesslich so !

Manchmal ist es ja ganz gut, wenn man ein Brett vor dem Kopf hat - das schützt in beide Richtungen...


:-))


Jörg 2 Offline




Beiträge: 938
Punkte: 927

22.05.2011 09:03
#28 RE: Vorschlag für ein Sommertreffen! Zitat · antworten

collective cooldown please...

J.


Jay Offline




Beiträge: 702
Punkte: 695

22.05.2011 09:03
#29 RE: Vorschlag für ein Sommertreffen! Zitat · antworten

Hi Kerstin, hi zusammen,

1 schwachen Trost hab' ich für dich bereit (wobei ich aber nicht weiß, ob geteiltes Leid = ½ Leid ist). Die Asymmetrie ist dennoch groß: Meine Wenigkeit liegt grad' mit Sommergrippe im Bett. Den Erreger hab' ich mir mit größter Wahrscheinlichkeit vergangenen Mo geholt, als ich bei nur 11° in Schlips, Nadelstreifen & Tretern zu einer Projektbesprechung bei einem Neukunden nach München-Unterhaching/Taufkirchen fuhr. Mich fror entsetzlich, & das dünne Hemd unter dem Anzugjackett (samt Krawatte) war viel kälter als ein ordentliches Baumwoll-T-Shirt (unter Lederjacke).

Diesen [ursprünglich € 10 000,-]-Auftrag kann ich natürlich auch abschreiben, weil "die" viel zu viel Arbeit für den Zaster haben wollen, & so geht die Sache den Bach 'runter. Genug dieses o.t.-Kurzromans; intensiv von "denen" wurde ich jedenfalls beäugt: Bemerkten "die" doch glatt: "Ist irgendwas mit Ihren Schuhen? Sie haben irgendwie so einen verkrampften Gang, scheinen in Ihren Schuhen nicht richtig laufen zu können...?"

Tatsächlich log ich dann zum Thema [Schuhe & ich] das Blaue vom Himmel 'runter* (bringe den detaillierten Gesprächsverlauf, falls sich hier 1 Leserseele dafür interessiert). Die Wolken verdichteten sich schlagartig schneller, & ein paar Minuten später begann es zu regnen. Die Kundschaft in spe bemerkte glücklicherweise den Zusammenhang nicht (hätte sie sich an Don Camillo & Peppone erinnert, wäre dies verhängnisvoll gewesen).

So lieg' ich nun seit ein paar Tagen bei herrlichstem Frühsommersonnenschein in der Falle & drück' jetzt grad' mit rauhem Hals, fieberheißem dröhnendem [Stirnhöhlen]-Schädel, Genickstarre & Schnupfennase mit letzter Kraft die Tasten am PC. Auch heute geht es mir nicht gut. Wann diese Sch... wieder vorbei ist...? Ein für dieses WE anberaumtes Treffen mit Leo & Markus U. in München / Holzkirchen wurde mit Recht gecancelt - man hatte keine Lust, sich von mir anstecken zu lassen.

Doch die Leidens-Asymmetrie ist groß - es ist ein viel größerer Shit, zum BF-Treffen einen Defekt an den Füßen zu haben als nur vergrippelt zu sein. In Kerstins Lage versetzt, hätte ich wie folgt reagiert: Zwar hätte ich mich über eine Kranken-Stippvisite gefreut, wäre aber nicht im geringsten bereit gewesen, mein Privacy [Fuß-]Krankenlager auch nur für die geringste Outdoor-Unternehmung zu verlassen.

Ferner wollen wir auch nicht vergessen, daß Kerstin diese ganze Misere nur durch die Institution "Sicherheits????????????"schuhe eingebrockt wurde. Eine merkwürdige Perversion von Anspruch & Wirklichkeit ist das: "Sicherheits"schuhe sollen angeblich dafür da sein, Füße vor Verletzungen & Schäden zu schützen. Um es altdeutsch zu sagen:

Es kömt mir vielmehr so vor, daß der Schutz, der Kerstins Füßen durch Sicherheitsschuhe zuteil ward, vor allem in folgendem bestand:

Der Schutz der Füße vor dem Gesehen-Werden.

Tja. Jetzt ist das eingetreten, was Sicherheitsschuhe eigentlich hätten verhindern sollen. Die RAL-Delinqentin ist fußkrank & für viele Einsatzbereiche nicht mehr verwendungsfähig. & das, obwohl mit äußerstem Enforcement verhindert werden mußte, daß Kerstin beim PC-Zerfleddern auch nur das kleinste PC-Schräubchen auf die nackten Zehen fallen & so ihre Füße schädigen könnte... (!)

Wirklich, die Besorgnis von RAL & vielen unserer Arbeitgeber um´s Wohl & die Gesundheit unserer Füße ist einfach rührend!

Gute Besserung, Kerstin! (& spar' dir das Geld für zuviel C2H5OH, ich sauf' selber zuviel & jetzt immer weniger von dem Zeug, weil´s einfach keine Probleme löst). Bereits, daß wir diesen Medizinmann (unter Arzt versteh' ich 'was anderes) Dr. Lehmann & sein nicht dargelegtes Operationskonzept loswurden, ist ein Fortschritt.

Immer noch nicht im klaren darüber [äußere mich baldmöglichst dazu], was mit meiner Wenigkeit & dem Treffen zum Monatswechsel im Schwäbischen werden soll, schönen Sonntag, Jay
-----------------
*) Man hat als häufiger BF tatsächlich ein Problem, sich in bestimmten Schuh-Genres (v. a. solchen mit Biz Etiquette-Anspruch) unauffällig zu bewegen. Zu kaschieren, daß man diese Schuhe nicht mehr 'kann', ist fast unmöglich - bewährte Problemlösungs-Lügen für bestimmte unserer Forums-Geschäftskunden (solche, die sich BF im Beruf nicht genehmigen können) auf Wunsch.


Dominik R. Offline

Admin


Beiträge: 1.390
Punkte: 708

22.05.2011 15:19
#30 RE: Vorschlag für ein Sommertreffen! Zitat · antworten

Zitat von Manfred (Ten)


Manchmal ist es ja ganz gut, wenn man ein Brett vor dem Kopf hat - das schützt in beide Richtungen...





Hallo Manfred,
der Ton macht bekanntlch die Musik.
Man kann hier (in diesem Forum) selbstverständlch der Meinung sein, dass ein anderer User Blödsinn geschrieben hat. Aber etwas Diplomatie schadet nie. Komisch, wenn es um reaktionäre Politiker geht (Person der Zeitgeschichte!!!), werden "drüben" die Samthandschuhe ausgepackt und man malt sich die übelsten Folgen aus. (Dabei könnte höchstens eine Löschung der beleidigenden Beiträge zur Debatte stehen). Geht es aber um einen anderen Mitschreiber (Gleichgesinnten in Sachen barfuß) wird verbal losgeschlagen. (MAZ, Andi 35, Markus U.,.........).
In diesem Fall könnte man beinahe den Eindruck gewinnen, Andi 35 soll hier auch noch vergrault werden.
Das ist hoffentlich nicht so!

Nichts für ungut,
Dominik

P.S.: Wobei es auch Sachen gibt, die ich hier nicht verstehe. Warum wurde "Freier" bzw. "Rotter" gelöscht? Kann mich bei besten Willen nicht an grobe Verstöße erinnern.

Es ist ausdrücklich erlaubt meine Beiträge hier, im gelben Forum:
http://www.hobby-barfuss.de/
zu zitieren und umgekehrt.

">

">

">

">


Dominik R. Offline

Admin


Beiträge: 1.390
Punkte: 708

22.05.2011 15:22
#31 RE: Vorschlag für ein Sommertreffen! Zitat · antworten

Zitat von Kerstin


Mal sehen, wie "mobil" ich sein werde und in einen Schuh komme - vielleicht Sabots. So könnte ich dann doch einige von Euch treffen und auch Dominik in seiner Rechtssache unterstützen. Leider wird das natürlich nicht bf sein, denn es sähe auch albern aus: ein Fuß bandagiert und in einen Latschen gesteckt, der andere Fuß nackt. Na ja, schaung mer mal...

Viele Grüße,

Kerstin



Das würde mich freuen!

Gute Besserung!

Viele Grüße,
Dominik

Es ist ausdrücklich erlaubt meine Beiträge hier, im gelben Forum:
http://www.hobby-barfuss.de/
zu zitieren und umgekehrt.








Dominik R. Offline

Admin


Beiträge: 1.390
Punkte: 708

22.05.2011 15:31
#32 RE: Vorschlag für ein Sommertreffen! Zitat · antworten

Zitat von Andi35
Hallo Siegfried!

Nein, es ist ein Audi 90 2,3 E, er hat einen Fünfzylindermotor und er ist ein 91er Baujahr,......



Zitat von Andi35
Wenn es mein Portemonnaie noch zulassen würde, würde ich wieder einen Pontiac Trans Am mit 5 oder 5,7 Liter-Motor fahren! Hubraum ist eben durch NICHTS zu ersetzen, als durch Hubraum und der Sound, bringt Gänsehaut pur! :-)



Zitat von hjhimm
Hallo,

ist zwar offtopic, aber so reizvoll.
Ich gratuliere zum Audi 5 Zylinder. Ich fahre auch so einen im 92-er Cabrio.
Der Sound ist nicht mit modernen Motoren vergleichbar, der Verbrauch leider auch nicht.
Um wieder topic zu werden: Ich fahre natürlich nur mit nackten Füßen.

bis die tage, Hans-Jörg



Eiegentlich dachte ich bei diesen Beiträgen, dass sie eine Steilvorlage für den 4-Rad-Freund Jay sind....

Es ist ausdrücklich erlaubt meine Beiträge hier, im gelben Forum:
http://www.hobby-barfuss.de/
zu zitieren und umgekehrt.

">

">

">

">


Dominik R. Offline

Admin


Beiträge: 1.390
Punkte: 708

22.05.2011 15:54
#33 RE: Vorschlag für ein Sommertreffen! Zitat · antworten

Zitat von Jay
Meine Wenigkeit liegt grad' mit Sommergrippe im Bett. Den Erreger hab' ich mir mit größter Wahrscheinlichkeit vergangenen Mo geholt, als ich bei nur 11° in Schlips, Nadelstreifen & Tretern zu einer Projektbesprechung bei einem Neukunden nach München-Unterhaching/Taufkirchen fuhr. Mich fror entsetzlich, & das dünne Hemd unter dem Anzugjackett (samt Krawatte) war viel kälter als ein ordentliches Baumwoll-T-Shirt (unter Lederjacke).



Es müßte einmal untersucht werden, wie gesundheitsschädlich Schlip und Anzug sind....Das mit der Blutzufuhr hatten wir ja schon....
Jackett und Hemd sind in vielen Situationen viel zu warm in anderen, da das Jackett kene richtige Jacke (und nur im tiefsten Winter durch einen Mantel ergänzt werden kann, viel zu kalt.

Zitat von Jay
"Ist irgendwas mit Ihren Schuhen? Sie haben irgendwie so einen verkrampften Gang, scheinen in Ihren Schuhen nicht richtig laufen zu können...?"



Kenne das Problem. Kann keine Schuhe mehr tragen.


Zitat von Jay
So lieg' ich nun seit ein paar Tagen bei herrlichstem Frühsommersonnenschein in der Falle & drück' jetzt grad' mit rauhem Hals, fieberheißem dröhnendem [Stirnhöhlen]-Schädel, Genickstarre & Schnupfennase mit letzter Kraft die Tasten am PC. Auch heute geht es mir nicht gut. Wann diese Sch... wieder vorbei ist...?



Gute Besserung!

Zitat von Jay
In Kerstins Lage versetzt, hätte ich wie folgt reagiert: Zwar hätte ich mich über eine Kranken-Stippvisite gefreut, wäre aber nicht im geringsten bereit gewesen, mein Privacy [Fuß-]Krankenlager auch nur für die geringste Outdoor-Unternehmung zu verlassen.



Ich hoffe Kerstin verläßt ihre Privacy um mich zu unterstützen.
Aber an den andere Tagen besuchen wir sie! Das sie bandagiert und beschuht keine Lust zum Hatschen hat ist ja klar.


Zitat von Jay
Ferner wollen wir auch nicht vergessen, daß Kerstin diese ganze Misere nur durch die Institution "Sicherheits????????????"schuhe eingebrockt wurde. Eine merkwürdige Perversion von Anspruch & Wirklichkeit ist das: "Sicherheits"schuhe sollen angeblich dafür da sein, Füße vor Verletzungen & Schäden zu schützen.



Kam gestern mit einem Mädel ins Gespräch. (Sie: Ob es nicht kalt sei auf dem Steinboden.... was ich verneinte....Dann die Frage nach dem Ganzjahresbarfüßer und das Thema Arbeit-wo ich bisher immer Schuhe tragen mußte, im bsten Fall Flip-Flops). Sie meinte, dass sie für das Thema Sicherheitsschuhe auch keine Lösung hätte. Sie , als normalerweise beschuhte Person, habe mit den Dingern auch Schwierigkeiten. Neulich hätte sie verbotenerweise, diese Ausgezogen und sich barfuß auf die Schuhe gestellt. (Daraufgestellt deswegen, weil doch viele Eisenspäne in der Werkshalle herumfliegen-Federnproduktion).



Zitat von Jay

Bereits, daß wir diesen Medizinmann (unter Arzt versteh' ich 'was anderes) Dr. Lehmann & sein nicht dargelegtes Operationskonzept loswurden, ist ein Fortschritt.



Sehe ich auch so.

Zitat von Jay
Immer noch nicht im klaren darüber [äußere mich baldmöglichst dazu], was mit meiner Wenigkeit & dem Treffen zum Monatswechsel im Schwäbischen werden soll, schönen Sonntag, Jay



Hoffentlich klappt es!


Zitat von Jay
Zu kaschieren, daß man diese Schuhe nicht mehr 'kann', ist fast unmöglich - bewährte Problemlösungs-Lügen für bestimmte unserer Forums-Geschäftskunden (solche, die sich BF im Beruf nicht genehmigen können) auf Wunsch.



Das wäre doch ein Thema für einen neuen Thread!

Einen schönen Sonntag!

Dominik

Es ist ausdrücklich erlaubt meine Beiträge hier, im gelben Forum:
http://www.hobby-barfuss.de/
zu zitieren und umgekehrt.








Manfred (Ten) ( gelöscht )
Beiträge:

22.05.2011 17:49
#34 RE: Vorschlag für ein Sommertreffen! Zitat · antworten

"NICHTS war gut, GAR NICHTS, denn Manfred und Du, Ihr habt wohl meinen Text nicht verstanden!"

"Manchmal ist es ja ganz gut, wenn man ein Brett vor dem Kopf hat - das schützt in beide Richtungen..."

Ich glaube mal, der Ton war durchaus an die Vorlage angepasst - mein Antwort-Text zuvor war wohl eindeutig (und ich habe den Vorschreiber durchaus verstanden), aber dazu hätte man ihn vielleicht mal richtig lesen sollen...

Und ich denke, wer gerne mal ein wenig provoziert sollte dann auch nicht ein Mimöschen sein wenn dann Kontra kommt.

Da gab es hier weit schlimmere verbale Entgleisungen - oder ist eure "Demokratie" personenbezogen ?

Und falls es immer noch nicht verstanden wurde: Leider werden unsere Steuern ständig massiv zweckentfremdet. Und auch die konsequente Vermeidung desselben verhindert nicht, daß ein Teil meiner Steuergelder in die Subventionierung des ÖPNV fliesst ...

Und auch wenn ich konsequent nicht in Griechenland Urlaub mache ...
(usw. usw...)

Noch so nebenbei und ganz o. t.:

Diese Tage habe ich in der Zeitung gelesen, daß man umgerechnet alleine für die Aufwendungen der letzten (!) Bankenrettungsaktion jedem Hartz-4-Empfänger monatlich ca. 5700 Euro zukommen lassen könnte.
Aber da feilscht man monatelang um 3 (drei !) Euro !

Über Griechenland usw. fange ich jetzt garnicht erst an nachzudenken, sonst wird mir schlecht ...


Jay Offline




Beiträge: 702
Punkte: 695

23.05.2011 16:46
#35 RE: Vorschlag für ein Sommertreffen! Zitat · antworten

Zitat von Dominik R.
P.S.: Wobei es auch Sachen gibt, die ich hier nicht verstehe. Warum wurde "Freier" bzw. "Rotter" gelöscht? Kann mich bei besten Willen nicht an grobe Verstöße erinnern.


Hi Dominik,

eine Antwort auf obige Frage, da die Admin hier selbstverständlich per Forumsverfassung einen transparenten Kurs gegenüber der Community fahren muß:

Ehrlich gesagt, ich habe rotter nicht zu 100% gerne gefeuert. Der Lauf der Dinge ließ aber keine andere Wahl; ich hoffe außerdem noch, daß irgendwo im hiesigen Archiv anhand von noch vorhandenen Beiträgen (nur völligen Mist von Leuten ohne Parsimony Red State & Möpsen löschen wir hier, ohne die Leute vorher um Genehmigung zu fragen) die damaligen Geschehnisse noch für die Leserschaft unabhängig von meiner jetzigen Darstellung rekonstruiert werden können:

rotter hat insgesamt wenig Substanzielles zum Forumsgegenstand (samt o.t.-Peripherie) aus 'eigenem geistigen Erguß' geschrieben, jedoch in seiner Anfangszeit so manchen interessanten Thread, meist im O. T., initiierend angeregt. Solange er das tat, war er keineswegs ein wertloser Forumsuser.

Binnen 1 Monats kam dann von ihm allerdings zunehmend nur noch geistiger Dünnpfiff, der in keiner Weise mehr geeignet war, die Forums-"Partygesellschaft" auf irgendwelche Ideen zu bringen, deren gedankliches Weiterbefassen damit zu einer inhaltlichen Bereicherung der Forums-Gesamtbeitragssubstanz hätte führen können. Mehr noch, ich gehe sogar soweit, zuzugeben, daß ich in jener Zeit mehrmals nahe daran war, Charles B. anzurufen: "Charles, das könnt ihr nicht zulassen. freier´s Geschreibsel bei Euch ist eine Katastrophe für das Ansehen des 'Gelben' - jedenfalls bei Leuten, die halbwegs 'was vom Forumsgegenstand verstehen..."
Dies deswegen, weil "freier" im Nachbarforum eine noch viel größere Sch... schrieb als bei uns. Vielleicht erinnert man sich noch an Folgendes aus jener Zeit: Teilte da freier doch tatsächlich mit, er lebe in Unna in einem Hochhaus, & in den über ihm liegenden 12 Etagen lebten lauter Asiaten - wohl Gastarbeiter - mit folgender Eigenschaft:

"Die Vietnamesen lesen hier immer mit..." [&, so sinngemäß weiter, harren voll' gespannter Neugierde darauf, was der große Herr Dieter Hornemann* zur Sache [Barfuß] im HBF Yellow Official zu schreiben geruht...]

Wow, da ist unsereins wirklich platt! Sind doch "die Gelben" oder "die Schlitzer" (wie man mindestens in "meiner" Gegend den Menschenschlag mongolider Rasse blumig & keineswegs verächtlich bezeichnet) an nichts stärker interessiert als zu erfahren, wo & wann 1 oder mehrere "Rundauge(n)" [deren verächtliche Bezeichnung für Nicht-Mongolide] in Deutschland BF laufen?

& man muß kein freakiger BF-Hobbyist sein, um bei klarer Verstandeskraft rasch zu erkennen, daß Menschen [süd]ostasiatischer Wurzeln zwar gerne & häufig BF in Flipflops, aber wohl niemals - schon gar nicht auf dem Terrain der für sie völlig fremden deutschen [Kultur]Welt GANZ BF laufen. Vielleicht werden sie dies sogar niemals tun - so wie´s insgesamt aussieht.
Zum Deutschlernen (daran sind Asiaten immer heiß interessiert) eignen sich außerdem Tageszeitungen als Lektüre weit besser als solche Jux- & Tollereiforen, egal, ob´s nun das 'Gelbe' oder das 'Blaue' ist. Das wissen v. a. die Schlitzer - weit mehr als rotter, dessen 'härtere' Phantasiegebilde dem HBRF gottlob (oder leider, sonst hätten wir ihn schon früher gefeuert, den Parsimony Red State konnte man ihm mangels qualitativ überzeugendem Beitrags-Œuvre niemals zubilligen) erspart geblieben sind.

Zeitgleich mit solchen geistigen Ergüssen im Nachbarforum beschränkte sich dann rotter bei uns, Zausel in relativ "amtlicher" Form einen IQ von 0 zu "bescheinigen". Sonst kam inhaltlich nichts mehr von rotter (& Zausel beeindruckte allseits & überzeugend mit der wahren menschlichen Größe des echten BFs, nämlich sich mit sowas gar nicht mehr abzugeben, psychotherapeutische Gespräche wie mit MOB im 'Schweizerischen' wären in der Tat verfehlt gewesen).

Nach 2 solchen kurz aufeinanderfolgenden [IQ = 0]-"Bescheinigungen" (sonstige Beitragsinhalte von rotter gab´s nicht mehr) schufen Kerstin, Markus U. & ich ohne viel Klamauk Ruhe (Markus U. war bis zu den beiden IQ-Bescheinigungen gegen eine Entfernung rotters).

Im Bedauern, unserer Community für heute keinen unterhaltsameren Beitrag zur Verfügung gestellt zu haben als diesen "amtlichen" Forums-Adminkram

Danke für´s Lesen

Freundliche BF-Grüße, Jay (der viel lieber die bunten Geschichten aus dem BFigen Alltagsleben als wie solchen Quark schreibt).
------------------
*) so hieß/heißt rotter (drüben freier) übrigens tatsächlich. Er ist eine von MOB(sram) verschiedene Person; dies ist absolut sicher bekannt.


kerstin Offline

Admina


Beiträge: 1.919
Punkte: 1.181

23.05.2011 19:56
#36 RE: Vorschlag für ein Sommertreffen! Zitat · antworten

Hi Jay,

Zitat von Jay
eine Antwort auf obige Frage, da die Admin hier selbstverständlich per Forumsverfassung einen transparenten Kurs gegenüber der Community fahren muß:

Ehrlich gesagt, ich habe rotter nicht zu 100% gerne gefeuert. Der Lauf der Dinge ließ aber keine andere Wahl; ich hoffe außerdem noch, daß irgendwo im hiesigen Archiv anhand von noch vorhandenen Beiträgen (nur völligen Mist von Leuten ohne Parsimony Red State & Möpsen löschen wir hier, ohne die Leute vorher um Genehmigung zu fragen) die damaligen Geschehnisse noch für die Leserschaft unabhängig von meiner jetzigen Darstellung rekonstruiert werden können:

rotter hat insgesamt wenig Substanzielles zum Forumsgegenstand (samt o.t.-Peripherie) aus 'eigenem geistigen Erguß' geschrieben, jedoch in seiner Anfangszeit so manchen interessanten Thread, meist im O. T., initiierend angeregt. Solange er das tat, war er keineswegs ein wertloser Forumsuser.

Dies kann ich nur unterstreichen. Auch mir war es einerseits nicht wohl dabei, Rotter, Freier - wie auch immer - zu canceln. Er hatte anfangs sogar recht beeindruckende Dinge geschrieben - stets aber O.T. Nachdem dann auch noch User hier angegriffen wurden - vor allem Zausel, war "Rotter" andererseits nicht mehr zu halten.

Was die Asiaten betrifft, bewunderten diese in meiner Location mein BF laufen. Auch mein ehemaliger Lieblingsasiate - ein Vietnamese, der die genialsten Gerichte zauberte, fand das toll, wie ich überall und immer bf laufe. Seine Frau meinte aber eines Sommers, daß man in Thailand derzeit kaum bf gehen kann, da es sehr heiß dort war. Auch meine "hauseigene" Asiatin , welche unten in dem Haus, wo ich (noch) wohne, einen Asialaden hat, findet es so richtig cool. Ihre Freundin - auch Asiatin - ist fast täglich bei ihr, und ihr kleines Kind - ein schätzungsweise dreijähriges Mädchen - lauft mir immer hinterher, wenn ich vom Einkaufen, vom "RAL" oder vom Arzt komme. Sie fragt mich dann immer "Hast Du keine Schuhe". Ihre Mutter muß dann immer lachen.

Nein, mit Asiaten habe ich absolut noch nie negative Erlebnisse ob meinem BF gehabt. Wenn, dann waren das jugendliche "Bundesrepublikaner" - so wie heute beim HNO - Arzt im Wartezimmer. Ich kam aus dem Behandlungszimmer heraus und mußte noch wegen eines Hörtests und Druckmessung warten. Ich war selbstverständlich bf dort. Ein Knabe in Arbeitskleidung - er kam wohl gerade von der Arbeit - schaute mich an, dann meine Füße und dann wieder mir ins Gesicht und grinste dann so saudumm. Ich wollte ihm schon fragen, ob er irgendwelche Probleme hat. Letztendlich verkniff ich mir irgendeine Konfrontation. Der Klügere gibt bekanntlich nach ...

Natürlich könnt Ihr auf diesen Beitrag hier Repliken schreiben, andererseits muß ich betonen, daß dies hier mit dem Sinn und Zweck dieser Rubrik nichts mehr zu tun hat.

Gruß

Kerstin



Das Forum für Freunde kurzer Hosen:

http://www.kurzehosenforum.de







-------------

Oben bleiben

----------------


Dominik R. Offline

Admin


Beiträge: 1.390
Punkte: 708

24.05.2011 01:50
#37 RE: Vorschlag für ein Sommertreffen! Zitat · antworten

Zitat von Kerstin
Nachdem dann auch noch User hier angegriffen wurden - vor allem Zausel, war "Rotter" andererseits nicht mehr zu halten.




Wobei man jetzt sagen muß, Zausel ist jetzt oft auch nicht ohne! Hat mitunter auch schon User angegriffen, etc.
Wie man in den Wald hneinschreit.....
Das soll jetzt aber kein Plädoyer sein Zausel rauszuschmeißen. Stehe ja der ganzen Rausschmeißerei sehr skeptisch gegenüber.

In einem anderen Forum läuft es mit Rotter, Freier, etc. ganz gut, bisher. Kerstin weiß in welchem....

Gruß,
Dominik

Es ist ausdrücklich erlaubt meine Beiträge hier, im gelben Forum:
http://www.hobby-barfuss.de/
zu zitieren und umgekehrt.








Dominik R. Offline

Admin


Beiträge: 1.390
Punkte: 708

24.05.2011 02:11
#38 RE: Vorschlag für ein Sommertreffen! Zitat · antworten

Zitat von Manfred (Ten)


Da gab es hier weit schlimmere verbale Entgleisungen - oder ist eure "Demokratie" personenbezogen ?



Eure Demokratie!!!!????
Wessen Demokratie? So wie du bin ich hier User und kein Moderator oder Admin.
Na, ja halte es jetzt nicht für undemokratisch wenn man Krtik an anderen Hobbykollegen (auch nee, das ist ja eine Lebenseinstellung trotzdem heißen beide Foren Hobby Schuhlos....) etwas vorsichtig formuliert.
Da empfinde ich die Zensur des Barfußverbotsberichts in Pavia, mit den deutlichen Worten gegen einen wildgewordenen Politiker noch dazu von der erzreaktionären PDL, ehr als Zensur.


Zitat von Manfred (Ten)

Noch so nebenbei und ganz o. t.:

Diese Tage habe ich in der Zeitung gelesen, daß man umgerechnet alleine für die Aufwendungen der letzten (!) Bankenrettungsaktion jedem Hartz-4-Empfänger monatlich ca. 5700 Euro zukommen lassen könnte.
Aber da feilscht man monatelang um 3 (drei !) Euro !

Über Griechenland usw. fange ich jetzt garnicht erst an nachzudenken, sonst wird mir schlecht ...



Solange sich nicht massiver Widerstand regt, wird das so weitergehen.
Die "Diskussuin" fand völlig ohne Betroffene und deren (leider schwachen) Lobby den Arbeitslosenverbänden statt.

Die Exportüberschüße, kombiert mit niedrigen Löhnen und einer hohen Wochenarbeitszeit der BRD, wird noch weitere Staaten in der EU wie Portugal, Spanien, Irland, Italien und eventuell auch Frankreich in den Ruin treiben.

Ich wünsche mir, dass die Proteste in Spanien weitergehen.

Viele Grüße,
Dominik

Es ist ausdrücklich erlaubt meine Beiträge hier, im gelben Forum:
http://www.hobby-barfuss.de/
zu zitieren und umgekehrt.

">

">

">

">


kerstin Offline

Admina


Beiträge: 1.919
Punkte: 1.181

24.05.2011 06:05
#39 RE: Vorschlag für ein Sommertreffen! Zitat · antworten

Leute, jetzt reicht es langsam! Diese Rubrik ist kein Stammtisch!!! Ich denke, die Angelegenheit Rotter wurde nun genug durchdiskutiert!

In diesem Thread ging es ursprünglich um das durch Markus U. initiierte Treffen in Stuttgart und nicht um Diskussionen pro und contra Rotter. Das Thema lautet im Übrigen:

"Vorschlag für ein Sommertreffen" !!!




Gruß

Kerstin



Das Forum für Freunde kurzer Hosen:

http://www.kurzehosenforum.de







-------------

Oben bleiben

----------------


Saalenixe-Halle ( gelöscht )
Beiträge:

24.05.2011 12:24
#40 RE: Vorschlag für ein Sommertreffen! Zitat · antworten

und genau dazu noch mal ne Frage:

wer oder was läuft jetzt am 02. Juni?
Das ist in dem ganzen Tohuwabohu und diverse Sandballschlachten jetzt völlig untergegangen.

Gruß Saalenixe



Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen