Du bist vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klick hier, um Dich kostenlos anzumelden Impressum 

Hobby-Barfuß-Renaissance-Forum

Ein kleines demokratisches Forum für Leute, die gerne und überall barfuß laufen oder dies gerne mal
ausprobieren möchten. Es wird aber darauf hingewiesen, daß sexistische
sowie beleidigende Beiträge kommentarlos gelöscht werden.

Dieses Forum wird gegenwärtig von Markus U., Dominik R., Engel & Kerstin gemanagt.
Wir sind jederzeit für Anregungen & Kritik empfänglich.







Forenübersicht | Suche | Registrieren | FAQ | Kurzehosenforum | Hippieforum | Bergforum | Le-Rib - Forum français

Login

Disclaimer - rechtliche Hinweise
Du kannst Dich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 387 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Barfuß und Leben
Jay Offline




Beiträge: 702
Punkte: 695

30.08.2011 09:54
Des Busfahrer´s Kontrollbedürfnis Zitat · antworten

Hi,

soeben passiert:

Wie an derzeit ca. 3 ... 4 Tagen der Woche fuhr ich auch heute zum Frühstücken & Einkaufen. Die meisten Busfahrer kennen mich schon (& wissen auch, daß ich permanent mit gültigem Ticket versehen bin); ich müßte mir vielmehr "was anhören" (fast schon peinliche Fragen), würde man mich plötzlich in dieser Jahreszeit in Schuhen sehen.

Anders jener Busfahrer auf dem Rückweg vom Bahnhof "meiner" Town zu meiner Privacy. Viele Leute sind z. Zt. in Urlaub, & so saß in diesem Bus auch ein Aushilfsfahrer (von auswärts) am Volant. Zunächst saß er noch gar nicht so direkt am Steuer. Der Bus kam zu spät, er hätte eigentlich "uhrzeitmäßig" schon sofort kurz anhalten & weiterfahren müssen.

Nix da! Der unbekannte Fahrer (Typ aus Südosteuropa oder bereits aus dem Orient, große dunkle verspiegelte Brille, die das Gesicht eigentlich nicht mehr erkennen ließ, schwarze kraus-gelockte Haare, sehr korrektes blaues Seidenhemd, wenn auch ohne Krawatte, sehr korrekte Nadelstreifenhose, sehr korrekte schwarze Treter, die bereits hohen Biz-Etiquetteansprüchen genügt hätten), "mußte" zuerst aussteigen & seine Zigarettenpause zelebrieren... sch...egal, ob ihn ein dunkel gekleidetes älteres Ehepaar (die Endhaltestelle war der sog. 'Waldfriedhof') bat, sie würden eine dortige Beerdigung gerne noch rechtzeitig erreichen.

Dann stieg noch ein ca. 15 jähriges Girl zu mit einer relativ offenen Pommes Frites-Tüte in der Hand. Mr. "Oriental Driver" schnauzte sie an, offener Verzehr von sowas sei im Bus verboten (steht tatsächlich in den Vorschriften). Sie hatte glücklicherweise eine relativ große Plastiktragetasche mit; in dieser verstaute sie ihre Pommes-Ladung. Das konnte der Fahrer "gerade noch" akzeptieren. Nunmehr 8 Minuten nach nominalem Sollabfahrtbeginn, stellte er sich noch rechts neben dem Fahrersitz breitbeinig hin, um einen allgemeinen Kontroll-Glotz-Blick in den Busmittelgang zu werfen (dies galt wohl der Einhaltung der Kein Pommes-, kein Speiseeiskonsum-Vorschrift).

Mein BF hatte er sicherlich schon vorher gesehen. Er drehte sein mit Verdunkelungsbrille versehenes Face nach mir: "& Sie zeigen mir bitte Ihre Fahrkarte!"

Immerhin nahm er noch das Wort "Bitte" in den Mund. Fast reflexartig griffen sogar ein paar andere Leute in Richtung ihrer Taschen, in Richtung ihrer Billets. "Genügt schon", sagte der Fahrer. "Nur Sie!" (ostentativ zu mir gewandt).

Weiterer Kommentar überflüssig. Man denke sich sein Teil (sind BFige Fahrgäste besonders fahrkartenkontrollwürdig?) Fast hätte ich ihm gesagt: "Pech gehabt, Guter!" (vielleicht hatte er wirklich darauf spekuliert, einen BFigen Fahrgast als ticketlos vorführen zu können).

So skurril sind gar nicht selten die kleinen Dinge des BFigen Alltagslebens...

Freundliche BF-Grüße von einem Tag mit San Francisco-Wetter (bewölkt, dunstig, ganz schwacher fahler Sonnenschein), Jay


MarcelHR Offline




Beiträge: 585
Punkte: 228

05.09.2011 07:27
#2 RE: Des Busfahrer´s Kontrollbedürfnis Zitat · antworten

Hallo Jay

Das Verhalten des Busfahrers führt bei mir zu heftigem Kopfschütteln, ob solchem Gebaren .
Es scheint jedoch, dass es auch für Dich eine Ausnahme war, von solch einer Person am Steuer gefahren worden zu sein. Das ist immerhin ein Lichtblick .

Barfuessgrüess
Marcel


 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen