Du bist vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klick hier, um Dich kostenlos anzumelden Impressum 

Hobby-Barfuß-Renaissance-Forum

Ein kleines demokratisches Forum für Leute, die gerne und überall barfuß laufen oder dies gerne mal
ausprobieren möchten. Es wird aber darauf hingewiesen, daß sexistische
sowie beleidigende Beiträge kommentarlos gelöscht werden.

Dieses Forum wird gegenwärtig von Markus U., Dominik R., Engel & Kerstin gemanagt.
Wir sind jederzeit für Anregungen & Kritik empfänglich.







Forenübersicht | Suche | Registrieren | FAQ | Kurzehosenforum | Hippieforum | Bergforum | Le-Rib - Forum français

Login

Disclaimer - rechtliche Hinweise
Du kannst Dich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 425 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Neuvorstellungen
TJ Offline



Beiträge: 1

31.07.2012 22:07
Neu hier Zitat · antworten

Hallo mein Name ist Tina,

ich bin durch Zufall auf diese Seite gestossen, weil ich nach Beiträgen unserer Gemeinde gesucht habe. Dabei habe ich hier einen Beitrag gefunden zu dem ich gerne ein paar Sätze schreiben würde:

Ich erinnere mich noch an das Besucherpärchen in unserer Gemeinde in Hanau. Wie gesagt, hat es mich nicht gestört, dass das Pärchen barfuss kam. Was mich jedoch gestört hat war das ich von diesem Pärchen in einen aufdringlichen Gesprächsablauf verwickelt wurde.

Bitte erlaubt mir dies zu beschreiben: Es wäre so als wenn ich hierher komme und jeden der auf meinem Post antwortet oder mit mir redet von meiner christlichen Einstellung überzeugen wollte. Auch ich habe eine Einstellung, mit der viele in unserer heutigen Gesellschaft nicht übereinstimmen. Was aber eine Entscheidung war die ich schon Jahre bevor ich in diese Kirche kam getroffen habe und die jeder für sich treffen muss. Ich würde nie einen Menschen Verurteilen, der nicht meiner Meinung ist, oder versuchen jemanden von meiner Ansicht zu überzeugen, ausser der/die Jenige würde von alleine Fragen.

Ich habe den Vorgang zwischen unserem Pastor und diesem Pärchen nicht mitbekommen und werde deshalb auch keine Stellung dazu nehmen. Ich finde es nur traurig.

Es gibt Diskussionen und Diskussionen. Die einen sind sachlich und fair, die anderen sind provozierend und herausvordernd. Ich habe damals das Gespräch mit diesem Pärchen als sehr provozierend und herausvordernd empfunden. Anstatt sich normal kennen zu lernen und zu unterhalten:
Woher kommst Du, was machst Du, wie geht es Dir und wie bist Du hier her gekommen (irgendwann wäre das Thema Barfuß dann ganz natürlich gekommen), wurde gleich darüber gesprochen das jeder es machen sollte und das unsere Gesellschaft (leider habe ich nicht mehr den genauen Wortlaut im Kopf) voreingenommen sei.

Ich finde es jedenfalls schön das wir alle so unterschiedlich sind. Auch hat es mich gefreut, dass es hier genügend Leute gibt die in der Lage sind sich beide Seiten anzuhören und Ihre eigene Meinung bilden.

Eines möchte ich noch klar stellen. Ich sage damit nicht das es sich bei diesem Pärchen um unhöfliche Menschen handelt, ich kann nur dieses eine Gespräch aus meinem eigenen Empfinden beurteilen. Wenn ich diesem Pärchen nochmal begegne, würde ich wieder mit der selben Höfflichkeit entgegentreten, warum? Manchmal täuscht der erste Eindruck. Manche reagieren nicht so wie Sie sind, wenn Sie unsicher sind. Auch ich habe meine Macken und freue mich wenn mir jemand eine 2. Chance gibt.

Ich wünsche Euch allen noch eine schöne Woche, wie gesagt es ist nicht meine Absicht jemanden schlecht zu machen oder auf die "Füße" zu treten.

LG
Tina


Engel Offline

Admin


Beiträge: 1.438
Punkte: 666

02.08.2012 06:14
#2 RE: Neu hier Zitat · antworten

Hallo Tina,
tja, sog. militante Anhänger gibt es überall, im Glauben, bei den BFlern, selbst in den Grillkreisen in denen ich verkehre.
Das sollte man nie zu hoch bewerten.
Man kann über alles sachlich reden, auch wenn man eigentlich dagegen ist. Wir haben hier z.B. nen orthodoxen Priester im Forum, und mit mir nen Atheisten. Wir Beide haben aber schon so einige Stunden damit verbracht über seinen Glauben, und auch über meinen "Unglauben" zu diskutieren. Streit gab es dabei aber nie, da wir unsere Einstellung gegenseitig respektiern.
Ich würde auch nie jemanden vehement dazu überreden wollen BF zu laufen, nur auf m Grill sein Essen zuzubereiten, sich tätowieren zu lassen, oder seinem Glauben abzuschwören.
Jeder wie er will.
Aber wie gesagt, es gibt Solche und Solche. Ich würde mir da an Deiner Stelle keine großen Gedanken drüber machen.

Jetzt noch etwas zu Dir.
Hast Du Dich hier "nur" angemeldet um Deiner Meinung über das Ereignis Ausdruck zu verleihen (was ja nicht verwerflich ist), oder läufst Du auch BF? Oder interessiert Dich einfach die Thematik?

Gruß Engel




rot/kursiv geschriebene Beiträge beziehen sich auf meine Funktion als Admin / Mod und spiegeln nicht zwingend meine Meinung als normaler User wieder.


www.bbq-county.de


www.mysaarbq.de


«« Kilian
Bin der Neue »»
 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen