Du bist vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klick hier, um Dich kostenlos anzumelden Impressum 

Hobby-Barfuß-Renaissance-Forum

Ein kleines demokratisches Forum für Leute, die gerne und überall barfuß laufen oder dies gerne mal
ausprobieren möchten. Es wird aber darauf hingewiesen, daß sexistische
sowie beleidigende Beiträge kommentarlos gelöscht werden.

Dieses Forum wird gegenwärtig von Markus U., Dominik R., Engel & Kerstin gemanagt.
Wir sind jederzeit für Anregungen & Kritik empfänglich.







Forenübersicht | Suche | Registrieren | FAQ | Kurzehosenforum | Hippieforum | Bergforum | Le-Rib - Forum français

Login

Disclaimer - rechtliche Hinweise
Du kannst Dich hier anmelden
Dieses Thema hat 26 Antworten
und wurde 1.145 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Barfuß und Leben
Seiten 1 | 2
Wolli Offline




Beiträge: 95

22.08.2012 18:27
#21 Mein heutiger Barfussgang Zitat · antworten

Hallo BarfussFreunde,
es geht mir heute wunderbar. Auch ohne Kurzstrümpfe auf der Arbeit . Ich habe mit so einigen Kollegen über das Barfusslaufen gesprochen. Die meisten lehnen es ab das auch nur zu versuchen. Eine Kollegin macht das selbst zeitweise. Konnte aber nicht weiter mit ihr darüber reden. Eine andere Kollegin würde sich ein Barfusspark anschauen, wenn es einen im Umkreis gibt. Mit einem Kollegen bin ich am Sonntag verabredet. Erst gehe ich mit ihm zum Feuerwehrfest und nach dem Mittag eine Runde barfusslaufen (wenn das Wetter mit macht).
Für dem Oktober habe ich zwei Sachen anzubieten. Paderborn mit viel Kopfsteinpflaster und Dom. Oder nach Bad Lippspringe zum spazieren gehen und Naturquellen sehen und schmecken. Dann mache ich auch den Fremdenführer, soweit ich das kann und von Lippspringe so weiss .

BarfussGruss Wolli


Wolli Offline




Beiträge: 95

24.08.2012 18:39
#22 Mein heutiger Barfussgang Zitat · antworten

Gestern war ich wieder zu einem Barfussrundgang aufgebrochen. Ich habe mir extra viel Zeit gelassen um es zu genießen. Das Wetter war sehr angenehm und gute 26 Grad warm. Also gutes Barfusswetter. Es waren auch viele Leute mit ihren Hunden unterwegs. Ich wurde mit einem >guten Abend< begrüßt, aber keiner fragte nach meinen Barfüssen. So hatte ich dann doch meine Ruhe bei meinem Rundgang gehabt. Nur eine Frau konnte ihre Hunde rufen wie sie wollte, die Tiere hörten nicht. Entweder muss die Frau mit den Hunden zum Training, oder es waren garnicht ihre eigenen Hunde gewesen. Gegal. Das habe ich halt so nebenbei erlebt. Am Sonntag werde ich mit einem Kollegen Barfusslaufen. Hoffentlich bleibt es trocken.

BarfussGruss Wolli


Wolli Offline




Beiträge: 95

25.08.2012 20:38
#23 Mein heutiger Barfussgang Zitat · antworten

Da ich nicht genau weiss ob es regen gibt oder nicht, war ich heute Barfuss unterwegs. Am Vormittag hatte es schon viel geregnet. Die Temperature war um 16 Uhr ca 24 Gead gewesen. Der Boden war durch den Regen erstaunlich warm. Es war ein angenehmes und schönes Barfussgehen. Ich könnte schon sagen >es war der BURNER< . Da es mir viel Spass gemacht hatte und noch lust auf das Laufen hatte, hatte ich mein Weg um einiges erweitert. Da kam ich dann auf den Weg (Pilgerpfad 2005) mit dem kleinen Schotter. Ich bin den Weg (ca 700 m) gelaufen. Diese Steine haben dann doch nicht so weh getan als ich dachte. Also weder ich immer mal auch diesen Weg gehen. Damit ich später für alle Wege gerüstet bin.

BarfussGruss Wolli


barfussgeist Offline




Beiträge: 236

28.08.2012 16:18
#24 RE: Mein heutiger Barfussgang Zitat · antworten

Hallo wolli,

was ist denn das für Schotter.....und Pilgerweg auf den Du da gingst, kannst Du das näher beschreiben.

Das machst Du ja bald schon wirklich professionell.


Grüßli Andy


Wolli Offline




Beiträge: 95

28.08.2012 17:41
#25 Mein heutiger Barfussgang Zitat · antworten

Hallo alle Barfussläufer,
Der Pilgerweg wurde 2005 für den Weltjugendtag angelegt. Es gibt zwei Wege die zu diesen Marienhügel führen. Diese wurden mit groben Schottersteine angelegt. Damit die Pilger einen guten Wege zum Marienfeld hatten. Diese Wege sind bis jetzt auch von Landwirtschaftsmaschinen befahren worden. Also sind diese Steine kleiner geworden. Das laufen auf diesen Steinen ist ein gutes Training um überall Barfussgehen zu können (vermute ich mal so).
Danke für das Kompliment, das ich bald ein Barfusslauf-Profi bin.
Gleich gehe ich wieder meine Runde. Freue mich schon darauf, 'unten ohne' zu gehen.
Ich merke schon das die Leute schauen. Wenn die nichts anderes zu tun haben, sollen die Ruhig schauen. Das hatte ich schon bei einer anderen Angelegenheit gemerkt.

BarfussGruss Wolli


Wolli Offline




Beiträge: 95

29.08.2012 20:38
#26 Mein heutiger Barfussgang Zitat · antworten

Heute war garnicht mein Tag für Barfusslaufen gewesen. Ich vermute das ich mich heute nicht so entspannt war. Es hatte unter meinen Fusssohlen zusehr gepickst. Bin aber trotzdem meinen Weg gegangen. Ich hoffe beim nächsten Gang wird es wieder besser laufen.

BarfussGruss Wolli


Wolli Offline




Beiträge: 95

08.09.2012 11:43
#27 Mein heutiger Barfussgang Zitat · antworten

Hallo Barfuss-Leute,
ich habe doch hemmungen in der Stadt (Frechen) barfuss zu sein. Da ich auch nicht weis woran das wohl liegt. Es gibt schon so einige Leute die mich kennen und auch darauf ansprechen würden. Oder ist es doch die Angst in Scherben treten zu können, obwohl garkeine zurzeit dort liegen.
Auf alle Fälle werde ich am Nachmittag meine Runde im Wald gehen. Vielleicht wir die Runde doch was größer ausfallen als sonst.
BafussGruss Wolli
PS.: Ich wünsche das Kerstin diese Seite weiter macht und auch Privat ihr Teil durchzieht. Sie hat die Kraft und macht das schon.


Seiten 1 | 2
 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen