Du bist vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klick hier, um Dich kostenlos anzumelden Impressum 

Hobby-Barfuß-Renaissance-Forum

Ein kleines demokratisches Forum für Leute, die gerne und überall barfuß laufen oder dies gerne mal
ausprobieren möchten. Es wird aber darauf hingewiesen, daß sexistische
sowie beleidigende Beiträge kommentarlos gelöscht werden.

Dieses Forum wird gegenwärtig von Markus U., Dominik R., Engel & Kerstin gemanagt.
Wir sind jederzeit für Anregungen & Kritik empfänglich.







Forenübersicht | Suche | Registrieren | FAQ | Kurzehosenforum | Hippieforum | Bergforum | Le-Rib - Forum français

Login

Disclaimer - rechtliche Hinweise
Du kannst Dich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 530 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Barfuß und Leben
MarcelHR Offline




Beiträge: 587
Punkte: 228

14.12.2012 10:34
Weihnachtsmarkt Alt-Rixdorf, Berlin Zitat · antworten

Hallo Barfüsser

Letzten Sonntag war es wieder soweit. Wie jedes Jahr um diese Zeit flog ich nach Berlin, wohin ich auch sonst sehr oft fliege. Doch diesmal war klar was ich unternehmen wollte. Auf den Weihnachtsmarkt gehen!
Eine Tradition die ich nun schon einige Jahre pflege. Bisher waren es jedoch vor allem die Kommerziellen die ich besuchte. Alex, Opernpalais (wegen dem Umbau der Oper momentan nicht sehr schön), Gedächtniskirche, Spandau, Charlottenburg und und und.
Dieses Jahr wollte ich jedoch unbedingt auf den in Rixdorf, welches in Neukölln liegt. Und weil dieser Weihnachtsmarkt kein kommerzieller ist findet er eben auch bloss an einem WE statt. Dieses Jahr eben am vergangenen.

Schon früh an diesem Sonntag setzt der Schneefall ein. Es hatte bereits ordentlich, gab aber sicher nochmals 10cm dazu. So viel den Rasch der Entschluss dieses Jahr nur auf einen einzigen zu gehen. Eben den in Rixdorf.
Begleitet wurde ich von Susanne und Frank, der sonst selber auch gerne barfuss geht, dem es aber diesmal viel zu kalt war. So trafen wir uns denn im U-Bahnhof Karl-Marx-Strasse. Nochmals Wärme tanken.
Es wurde bereits Dunkel. War so um 16 Uhr rum, als wir an die Oberfläche stiegen.

Es liegt ja viel Split jeweils in Berlin, und das noch weit ins Frühjahr hinein. Diesmal war er jedoch vom Neuschnee zugedeckt. Was keine Rolle spielte. Man hatte guten Halt im Schnee und was gibt es Schöneres im Winter, als in frisch gefallenem Schnee barfuss zu gehen!
Der Markt war sehr gut besucht. So gut, dass man kaum verweilen konnte. Nie habe ich vorher auf einem Weihnachtsmarkt solche Massen erlebt. Die Stände werden von gemeinnützigen Institutionen, Schulen, Vereinen und ähnlichem betrieben. Viel Handwerk gab es zu bestaunen. Zudem noch die alte Schmiede, ne Kutschenremise und ein Trödel.

Glühwein wärmt bekanntlich gut von Innen. So genossen wir denn gleich mehrmals dieses leckere Getränk. Allerdings in unterschiedlicher Qualität. Und weil Weihnachten und draussen hungrig macht gab es auch dafür was Leckeres. Mal warm vom Grill, mal Weihnachtsgebäck.

Trotz der vielen Leute fiel ich doch einigen auf. Die K-Frage, aber auch das warum interessierten. Ansonsten nervt diese Frage ja immer. Doch diesmal gab ich gut gelaunt Auskunft. Dass ich es mich eben gewohnt bin auch in der Kälte barfuss zu gehen und es speziell heute, im frisch gefallenen Schnee, richtig Spass macht.
Allerdings konnte ich niemand animieren es mir nach zu tun.

Zwei Jungs vom THW konnten es überhaupt nicht fassen. Der eine meinte, er habe in seinen dicken Winterstiefeln kalte Füsse. „Zieh sie doch aus.“ Empfahl ich, was allerdings nur ein müdes Lächeln erzeugte.
Gut zwei Stunden waren wir unterwegs. Dann ging es zum Aufwärmen, und für ein sehr leckeres Bier, rotes Rollberg, ins Café –Rix und später Nachhause.

Leider flog ich am nächsten Tag schon wieder zurück nach Zürich. Mit Verspätung, wegen Streik auf dem Flughafen und Neuschnee in Zürich. Nicht einer sprach mich an, auf meine Barfüssigkeit. Aber das war gut so, denn der Weihnachtsmarkt bereits eine schöne Erinnerung und die K-Frage nuuuur lästig.

Wiehnachtlichi Barfuessgrüess
Marcel


Markus U. Offline

Admin


Beiträge: 1.955
Punkte: 794

14.12.2012 15:09
#2 RE: Weihnachtsmarkt Alt-Rixdorf, Berlin Zitat · antworten

Zitat von MarcelHR
Glühwein wärmt bekanntlich gut von Innen. So genossen wir denn gleich mehrmals dieses leckere Getränk. Allerdings in unterschiedlicher Qualität. Und weil Weihnachten und draussen hungrig macht gab es auch dafür was Leckeres. Mal warm vom Grill, mal Weihnachtsgebäck.



Hi Marcel,

seit ich im Jahre 1986 mal ein bißchen zu viel Glühwein getrunken und davon heftige Kopfschmerzen bekommen hatte, belasse ich es stets bei einem einzigen Becher. Es gibt ja auch noch andere warme Sachen wie z. B. Crêpes (am liebsten mag ich die mit Grand Marnier). Dieses Jahr meide ich jedoch die Weihnachtsmärkte, denn erstens macht es mir alleine keinen Spaß und zweitens ist der Advent in der Orthodoxen Kirche eine Fastenzeit (was kein Nachteil ist, da ich zu dick bin).

Zitat von MarcelHR
Trotz der vielen Leute fiel ich doch einigen auf. Die K-Frage, aber auch das warum interessierten. Ansonsten nervt diese Frage ja immer. Doch diesmal gab ich gut gelaunt Auskunft. Dass ich es mich eben gewohnt bin auch in der Kälte barfuss zu gehen und es speziell heute, im frisch gefallenen Schnee, richtig Spass macht.
Allerdings konnte ich niemand animieren es mir nach zu tun.



Ich weiß nicht, ob jemand, der es nicht gewohnt ist, es bei Minustemperaturen längere Zeit barfuß aushalten kann. Bevor ich vor zwölf Jahren das alte Forum kennenlernte und - bereits mit etwas Übung vom Herbst - meine ersten winterlichen Gehversuche machte, hatte ich es auch nicht für möglich gehalten.

Zitat von MarcelHR
Zwei Jungs vom THW konnten es überhaupt nicht fassen. Der eine meinte, er habe in seinen dicken Winterstiefeln kalte Füsse. „Zieh sie doch aus.“ Empfahl ich, was allerdings nur ein müdes Lächeln erzeugte.



Ich hatte früher auch in meinen dikken Winterstiefeln ständig kalte Füße. Erst seitdem ich keine Sokken mehr trage, leide ich nicht mehr unter kalten Füßen, und schon gar nicht, wenn ich barfuß gehe. Ich weiß aber nicht, ob sich der bekannte Wärmeeffekt einstellt, wenn man schon kalte Füße hat. Andererseits habe ich aber auch, wenn ich bei (leichten) Minusgraden draußen längere Zeit barfuß gehe, stets eine "lausige" Phase, die nach zwei Minuten einsetzt und etwa zehn Minuten dauert.

Barfüßige Wintergrüße,
Markus U.


MarcelHR Offline




Beiträge: 587
Punkte: 228

15.12.2012 04:15
#3 RE: Weihnachtsmarkt Alt-Rixdorf, Berlin Zitat · antworten

Hallo Markus

Glaube auch nicht, dass es jemand der sich das nicht gewohnt ist barfuss lange bei Minustemperaturen aushält.
Aber ein Versuch ist es doch allemal wert. Wobei eben schon dabei die allermeisten verneinen.
Man traut sich einfach zu wenig zu.

Eine Zeit der Enthaltsamkeit, nicht gerade fasten wie vor Ostern, kennt meines Wissens auch die römisch-katholische Kirche. Es wird einfach kaum von jemand praktiziert.

Bluttfuessgrüess
Marcel


kerstin Offline

Admina


Beiträge: 1.924
Punkte: 1.181

16.12.2012 16:29
#4 RE: Weihnachtsmarkt Alt-Rixdorf, Berlin Zitat · antworten

Lieber Marcel,

ganz lieben Dank für Deinen schönen Bericht aus Berlin. Den Berliner Weihnachtsmarkt würde ich auch sehr gerne mal kennenlernen, doch bislang war ich noch nie in Berlin. Auf Bildern, die ich sah, muß es wirklich ein schönes Erlebnis sein. All die viele Beleuchtung und so. Ein barfüßiger Weihnachtsmarktbesucher wird es dort auch nicht so oft geben - zumindest einmal im Jahr ...

Schnee gibt es hier in Esslingen keinen - zumindest nicht in der Stadt, wo ich lebe. In der letzten Woche kam ein Eisregen und verwandelte alle Straßen in gefährliche Rutschbahnen. Ich hatte neulich schon das Vergnügen zu streuen. Mittlerweile ist das Eis weg und dafür relativ mild. Weiße Weihnachten gibt es dieses Jahr wohl wieder nur in höheren Regionen...

Mit einem Schulfreund und dessen Gattin waren wir neulich auf dem Esslinger Weihnachtsmarkt. Wir tranken natürlich einen lekkeren Glühwein. Es war dort sehr voll. Es war ziemlich kalt, und ich hatte eine Thermoleggings, weiße Strickstulpen, die bis über die Knie gingen und meine Yeti-Boots (nicht die vom Karl Heinz ), da es mir für BF einfach zu kalt war. Nachdem wir den Glühwein ausgetrunken hatten, spazierten wir noch eine ganze Weile umher, als wir dann in den "C&A" gingen. Seine Gattin und ich - Frauen eben - schauten uns ausgiebig in der Damenabteilung um. Dort entdeckte ich einen sehr hübschen, reduzierten Steppmantel, den ich mir nachträglich zum Geburtstag schenkte. Mein Freund war in der Zeit im "Saturn", um nach irgendwelche CDS und so zu schauen. Nach einiger Zeit trafen wir uns wieder und gingen zusammen einen Kaffee trinken. Die Frau meines Freundes wollte "heiße Liebe", wobei dies ein leckeres Vanilleeis mit heißen Himbeeren sein sollte. Dieses Eis war schlichtweg eine Zumutung. Das Ganze sah eher wie püriert oder so aus und hätte reklamiert werden sollen, doch sie hatte es dann doch aufgegessen, sich später aber berechtigterweise geärgert. Dann mußten sie zu ihrem Bus. Ich begleitete sie noch bis dorthin und ging dann, nachdem sie losfuhren, langsam durch die weihnachtlich geschmückte und beleuchtete Stadt nach Haus.

Vor Jahren war ich auf dem Nürnberger Christkindlesmarkt. Es war sehr schön dort. Wir besichtigten dann auch die Frauenkirche, die gleich am Christkindlesmarkt steht. Ein sehr imposantes Bauwerk.Berlin aber war ich leider noch nie. Vielleicht klappt es mal...

Liebe Grüße,

Kerstin





Dum spiro spero


MarcelHR Offline




Beiträge: 587
Punkte: 228

17.12.2012 06:51
#5 RE: Weihnachtsmarkt Alt-Rixdorf, Berlin Zitat · antworten

Liebe Kerstin

Nehme mal an, dass der Esslinger Weihnachtsmarkt etwas kleiner ist, oder war, wie der in Rixdorf. Berlin hat so an die 50-60 Weihnachtsmärkte.
Ich mag die kleinen Märkte eigentlich lieber wie die grossen. Wobei natürlich die Lichter schon meist bei den grösseren Märkten ein toller Blickfang sind.
Es gab ja auch schon Treffen von Barfüssern auf Weihnachtsmärkten. Vielleicht kriegen wir das kommendes Jahr wieder hin.

Natürlich schade, dass Deine nackten Füsse in Yeti-Boots verschwanden. Aber gut verständlich. Mir fällt es auch nicht immer einfach barfuss in die Kälte zu gehen.

Doch, Schnee gab es bei mir in Oberengstringen reichlich. Mittlerweile hat der Dauerregen und die Plusgrade aber alles weggespült. Und es regnet immer noch. Mir aber lieber, als dass das Ganze als Schnee vom Himmel kommt. Das bedeutete Chaos!

Schnee ist wunderschön. In den Bergen, wo man damit umgehen kann. Nicht in den Städten, wo Salz und Split einem für die Barfüssigkeit mehr oder weniger Überwindung abverlangen.

Barfüssige Adventszeit
Marcel


Markus U. Offline

Admin


Beiträge: 1.955
Punkte: 794

17.12.2012 15:54
#6 RE: Weihnachtsmarkt Alt-Rixdorf, Berlin Zitat · antworten

Zitat von MarcelHR
Es gab ja auch schon Treffen von Barfüssern auf Weihnachtsmärkten. Vielleicht kriegen wir das kommendes Jahr wieder hin.



Hi Marcel,

das würde mich auch freuen. Dieses Jahr mußte ich Ende November nach Freising fahren, so daß ich mir eine weitere Zugfahrt nach Süddeutschland kurz darauf weder zeitlich noch finanziell leisten konnte. Ich bin auf jeden Fall dafür, nächstes Jahr wieder ein größeres Wintertreffen zu planen. Es muß ja nicht in Stuttgart sein, sondern vielleicht in Mannheim oder München (beide Orte sind auch von Zürich aus gut erreichbar).

Zitat von MarcelHR
Mir fällt es auch nicht immer einfach barfuss in die Kälte zu gehen.



Ich gehe derzeit auch nur kurz barfuß raus, meistens zum Supermarkt. Zu mehr fehlt mir einfach der Schwung, und bei der Arbeit schlüpfe ich ja nur aus den Schuhen, wenn ich am Schreibtisch sitze.

Zitat von MarcelHR
Doch, Schnee gab es bei mir in Oberengstringen reichlich. Mittlerweile hat der Dauerregen und die Plusgrade aber alles weggespült. Und es regnet immer noch. Mir aber lieber, als dass das Ganze als Schnee vom Himmel kommt. Das bedeutete Chaos!



Daß in der Schweiz eine Menge Schnee geschmolzen und Regen dazugekommen ist, sehe ich daran, daß das Wasser im Rhein hoch steht und die Auen teilweise schon überschwemmt sind.

Zitat von MarcelHR
Schnee ist wunderschön. In den Bergen, wo man damit umgehen kann. Nicht in den Städten, wo Salz und Split einem für die Barfüssigkeit mehr oder weniger Überwindung abverlangen.



Ich kann Schnee auch nicht gebrauchen. Erstens mag ich ihn nicht gerne räumen; zweitens finde ich den Schneematsch in der Stadt unangenehm (Kälte, nasse Hosensäume), und drittens ist er für Autofahrer eine Zumutung.

Barfüßige Wintergrüße,
Markus U.


Dominik R. Offline

Admin


Beiträge: 1.399
Punkte: 708

18.12.2012 00:40
#7 RE: Weihnachtsmarkt Alt-Rixdorf, Berlin Zitat · antworten

Zitat von Markus U.
Ich bin auf jeden Fall dafür, nächstes Jahr wieder ein größeres Wintertreffen zu planen. Es muß ja nicht in Stuttgart sein, sondern vielleicht in Mannheim oder München (beide Orte sind auch von Zürich aus gut erreichbar).



Hallo,
ein Vorschlag:
Wie wäre es mit einem Treffen Anfang nächsten Jahres?
Ich denke an Anfang Januar.
Vielleicht in Freiburg oder in Pforzheim....(Werde vermutlich dort in einem oder beiden Orten sein).

Zu den Fahrtkosten ein Tipp: Ich bin mit der Mitfahrzentrale für 10 Euro mit dem ICE von Stuttgart nach München gefahren. (Und dann nach Freising zu Jay).

LG,
Dominik

Es ist ausdrücklich erlaubt meine Beiträge hier, im gelben Forum:
http://www.hobby-barfuss.de/
zu zitieren und umgekehrt.








MarcelHR Offline




Beiträge: 587
Punkte: 228

19.12.2012 04:10
#8 RE: Weihnachtsmarkt Alt-Rixdorf, Berlin Zitat · antworten

Hallo Dominik

An ein Treffen in Freiburg würde ich schon gerne kommen.
Sofern es denn terminlich klappt. Habe sehr wenig freie Zeit.
Du schreibst jedoch selber vielleicht. So ist es momentan noch nicht konkret.
Und wäre hätte sonst noch interesse?
Werde die Einträge in der entsprechenden Kategorie gut im Auge behalten.

Bluttfuessgrüess us äm Duurräge
Marcel


Dominik R. Offline

Admin


Beiträge: 1.399
Punkte: 708

20.12.2012 02:15
#9 RE: Weihnachtsmarkt Alt-Rixdorf, Berlin Zitat · antworten

Hi Marcel,
wir Lisa und ich sind erst am planen. Das heißt wir sind auf alle Fälle in Teningen/Freiburg. Aber der genaue Termin steht noch nicht 100% fest.

Liene Grüße,
Dominik

Es ist ausdrücklich erlaubt meine Beiträge hier, im gelben Forum:
http://www.hobby-barfuss.de/
zu zitieren und umgekehrt.








 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen