Du bist vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klick hier, um Dich kostenlos anzumelden Impressum 

Hobby-Barfuß-Renaissance-Forum

Ein kleines demokratisches Forum für Leute, die gerne und überall barfuß laufen oder dies gerne mal
ausprobieren möchten. Es wird aber darauf hingewiesen, daß sexistische
sowie beleidigende Beiträge kommentarlos gelöscht werden.

Dieses Forum wird gegenwärtig von Markus U., Dominik R., Engel & Kerstin gemanagt.
Wir sind jederzeit für Anregungen & Kritik empfänglich.







Forenübersicht | Suche | Registrieren | FAQ | Kurzehosenforum | Hippieforum | Bergforum | Le-Rib - Forum français

Login

Disclaimer - rechtliche Hinweise
Du kannst Dich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 406 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Barfuß und Leben
Barefoot Jens Offline



Beiträge: 3

06.04.2013 14:54
Barfuß in Altenkirchen - Westerwald Zitat · antworten

Ich melde mich zurück! Nach 12 Jahren in Indien, die ich zu 100% barfuss verbracht habe, bin ich im letzten Herbst nach Deutschland zurückgekehrt und lebe jetzt in Altenkirchen im schönen Westerwald. Den harten deutschen Winter habe ich ganz gut ohne Schuhe überstanden. In Indien mußten sich meine Sohlen ja eher an heiße Untergründe, vor allem in den Städten, gewöhnen. Allerdings boten längere Wanderurlaube im Himalaya auch reichlich Gelegenheiten, Erfahrungen mit Schnee & Minusgraden zu sammeln. Dort oben, auf dem Dach der Welt, sieht man überall Pilger (Hindus) jeden Alters, die barfuss durch den Schnee stapfen und nichts dabei finden, lange Anmärsche (bis zu 25 km!) zu den hochgelegenen Tempeln und Heiligen Stätten (Quellen, Seen, Berggipfel etc.) ganz ohne Schuhe zu bewältigen. Man zieht dort keine entgeisterten Blicke auf sich, wenn man selbst barfuß unterwegs ist, es gibt eher anerkennende Kommentare, daß man als Ausländer abgehärtet genug ist! In Indien gilt es ja als Zeichen des Respekts gegenüber den Göttern ("Heiliger Boden"), sich barfuß auf Pilgerschaft zu begeben. In Deutschland löse ich im Winter schon eher Kopfschütteln aus, wenn ich bei Schnee, Frost oder Schneematsch barfuß in der Stadt unterwegs bin. Aber es ergeben sich auch interessante Gespräche, und manchmal sagen mir Passanten sogar, daß sie bereits andere Barfüsser gesehen hätten!

Ich würde mich freuen, wenn ich ab und zu mal etwas mit anderen Barfüssern aus der Region Westerwald-Köln-Bonn unternehmen könnte, seien es Wanderungen oder Besichtigungstouren! Bitte meldet Euch bei Interesse!

Jens (Altenkirchen)


Dieter (Bochum) Offline




Beiträge: 682

06.04.2013 20:56
#2 RE: Barfuß in Altenkirchen - Westerwald Zitat · antworten

Hallo Jens,

Herzlich Willkommen! Falls ich einiges heil überstehe, wo ich zurzeit durch muss, bin ich sehr an Barfußwanderungen in dieser schönen Gegend interessiert.

Liebe Barfußgrüße (LBFG) Dieter (Bochum)


Markus U. Offline

Admin


Beiträge: 1.955
Punkte: 794

12.04.2013 10:32
#3 RE: Barfuß in Altenkirchen - Westerwald Zitat · antworten

Hi Jens,

ich habe den Eindruck, daß die Reaktionen der Passanten auch im Winter beständig abnehmen; am ehesten hört man aus Kindermund "Guck mal, der ist ganz nakkich!" (egal, ob ich obenrum ein T-Shirt oder eine Jakke anhabe; untenrum trage ich stets lage Hosen), oder die berühmte "K- Frage". Es scheint indessen, als ob eine gewisse Medienarbeit allmählich Früchte trägt, denn vor einiger Zeit wurde ich gefragt, ob ich einmal im Fernsehen aufgetreten sei, was ich wahrheitsgemäß verneinte.

An einem Treffen (Wanderung, Bonner Flohmarkt oder so) bin ich sehr interessiert, denn in meiner Umgebung kenne ich kaum Barfüßer, und mit dem Auto brauche ich bis nach Bonn oder in den Westerwald (den ich noch nicht sehr gut kenne) etwa eine Stunde.

Barfüßige Frühlingsgrüße und auf bald,
Markus U.


 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen