Du bist vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klick hier, um Dich kostenlos anzumelden Impressum 

Hobby-Barfuß-Renaissance-Forum

Ein kleines demokratisches Forum für Leute, die gerne und überall barfuß laufen oder dies gerne mal
ausprobieren möchten. Es wird aber darauf hingewiesen, daß sexistische
sowie beleidigende Beiträge kommentarlos gelöscht werden.

Dieses Forum wird gegenwärtig von Markus U., Dominik R., Engel & Kerstin gemanagt.
Wir sind jederzeit für Anregungen & Kritik empfänglich.







Forenübersicht | Suche | Registrieren | FAQ | Kurzehosenforum | Hippieforum | Bergforum | Le-Rib - Forum français

Login

Disclaimer - rechtliche Hinweise
Du kannst Dich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 1.058 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Die Gesundheit unserer Füße
Valhalla Offline



Beiträge: 5

06.04.2013 17:43
Hallux valgus, was tun? Zitat · antworten

Hallo Zusammen

Ich hab mich vor ca. 1.5 Jahren hier angemeldet, aber war dann wieder inaktiv, hab mich aber mal vorgestellt :)

Ja wie der Titel schon sagt, ich hab am rechten Fuss seit ca. 5 Jahren einen Hallux Valgus, durch Veranlagung (meine Mutter hat das auch) und zu kleine/falsche Schuhe.
Seit ca. einem halben Jahr tut er dermassen weh, das ich keine herkömmlichen Schuhe mehr kaufen oder anziehen kann, nur die von Vivobarefoot gehen noch.

Eigentlich ist es mir am wohlsten ganz ohne Schuhe und ich laufe auch viel Barfuss, auch z.b. wenn ich mit meinen Hunden Gassi gehe.
Nur, wenn es kühl ist und dann der Boden nass, dann ist mir das momentan einfach noch zu kalt und dann müssen Schuhe her.

Leider tut der Hallux teilweise auch einfach so (wenn ich sitze z.b.) weh, auch wenn es seit ich viel Barfuss laufe besser geworden ist.
Mein Arzt empfiehlt eine OP (weil das Teil schmerzt), aber ich möchte erst schauen obs nicht ohne geht.
Nun meine Frage, kennt ihr alternative Methoden?
Irgentwelche Kräuter, Techniken irgentwas damit der Hallux nicht weiter fortschreittet und nicht wehtut?

Das ich weiterhin viel barfuss laufen werde ist klar, denn nix ist so herrlich wie barfuss durch die Natur zu gehen, leider gibts Momente wo ich auf Schuhe (noch?) nicht verzichten kann.

Danke schonmal. :)

lg Liz

Lg Lissy


Engel Offline

Admin


Beiträge: 1.438
Punkte: 666

06.04.2013 19:00
#2 RE: Hallux valgus, was tun? Zitat · antworten

Hi Liz
Wenn es, wie von Dir beschrieben schon im Ruhezustand zu Schmerzen kommt dürfte das Leiden wohl schon soweit fortgeschritten sein das Du um ne OP nicht rum kommen wirst.
Du schreibst ja selbst das Du garkeine Schuhe mehr findest die Dich beschwerdefrei laufen lassen können. Und das wäre wohl das einzigste was zumindest das Fortschreiten der Krankheit verhindern könnte.
Wenn der HV zu weit entwickelt ist kann es auch noch zu sog. Hammerzehen der benachbarten Gliedmaßen kommen. Deswegen würde ich an Deiner Stelle nicht all zu lange warten, oder mit irgendwelchen dubiosen "Heilpraktiken" rumexperimentieren.

Gruß Engel




rot/kursiv geschriebene Beiträge beziehen sich auf meine Funktion als Admin / Mod und spiegeln nicht zwingend meine Meinung als normaler User wieder.


www.bbq-county.de


www.mysaarbq.de


Valhalla Offline



Beiträge: 5

06.04.2013 19:35
#3 RE: Hallux valgus, was tun? Zitat · antworten

Huhu

Danke für deine Antwort :)

Also immer tut er schon nicht weh, wenn ich fast nur barfuss laufe wie momentan, dann ist der Hallux kein Problem.
In den Vivos die ich habe ist auch ok, die sind sehr weich dort wo der Hallux ist und daher sehr bequem.

Aber alle herkömmlichen Schuhe (egal ob Turnschuh oder Ballerina oder Stiefel) tun extrem weh und wenn ich die dann doch mal anhatte tut der Hallux nacher den halben Tag lang weh.
Solange ich aber keine Schuhe trage oder sporadisch die Vivos, tut er deutlich weniger oft weh.

Das ich auf längere Zeit um eine Op leider nicht rumkomme ist mir klar, aber ich möchte die eigentlich momentan nicht machen, da ich in nem Monat auch noch in dei Berge gehe und mit dem doofen Vorderfussentlastungschuh, denn ich dann 6 Wochen lang tragen muss nicht wandern kann.
Deswegen frage ich mich ob man das ganze nicht vlt. nen halbes Jahr noch herauszögern kann, da die kommenden Monate eh viel barfuss sein werden.

Lg Lissy


Engel Offline

Admin


Beiträge: 1.438
Punkte: 666

07.04.2013 15:26
#4 RE: Hallux valgus, was tun? Zitat · antworten

Rauszögern kannst Du das schon, Du musst halt mit den Schmerzen leben.
Und ob ne Bergtour in Wanderstiefeln unbedingt zuträglich ist möchte ich bezweifeln. Aber das dürfte dann wohl Deine Sache sein.
Ich an Deiner Stelle hätte da wohl schon früher eingeschritten und hätte den OP-Termin so gewählt das er im Winter liegt. Im Sommer Gips oder Verband zu tragen dürfte wohl recht unangenehm sein.
Aber in Deinem Fall musst Du selber abwägen, ob Du es noch bis nach Deinem Urlaub erträgst, Dir diesen überhaupt noch antun möchtest und die Schmerzen noch aushaltbar sind.
Ne größere Schädigung als sie jetzt schon vorliegt ist wohl nicht zu befürchten, zumindest nicht in absehbarer Zeit. Könnte halt nur die Freude an der Tour etwas schmälern.

Gruß Engel




rot/kursiv geschriebene Beiträge beziehen sich auf meine Funktion als Admin / Mod und spiegeln nicht zwingend meine Meinung als normaler User wieder.


www.bbq-county.de


www.mysaarbq.de


Valhalla Offline



Beiträge: 5

07.04.2013 15:37
#5 RE: Hallux valgus, was tun? Zitat · antworten

Huhu

So schlimm ist es nicht, das ich nicht wandern gehen kann.
Wanderstiefel? so was habe ich gar net ;)
Ich nehme die Vivolatschen mit (so was Turnschuhartiges mit mehr Profil)werde aber den grossen Teil der Wanderungen (wir gehen 5 Tage in die Berge) eh barfuss sein, nur auf Wiesen mit Bienen nicht.

Das habe ich letzen Sommer schon teilweise gemacht und ich laufe eh jeden Tag sicher 3h durch die Gegend, da ich Hunde habe.
Also das Wandern und Gassi gehen sehe ich eher noch als kleineres Problem, da ich da oft bf bin und sonst die Vivos hab, mit denen ich schmerzfrei gehen kann.

Das Problem ist vor allem wenn ich z.b. mal nen Morgen in die Stadt muss, weil die völlig verdreckten Vivos kann ich da nicht nehmen und bf traue ich mich nicht (Scherben, wiederliches Zeug usw).
Und danach habe ich dann wieder Aua am Hallux weil ich meine Füsse dann halt in herkömmliche Turnschue quetsche, die zwar nicht zu eng sind, aber so unbeweglich und mit mordsdicker Sohle, das mir das Ding wie ein Gefängnis für die Füsse vorkommt..

Aber es beruhigt ich schonmal, das ich die OP auf Herbst verschieben kann, dann sind alle Urlaube durch.

warum es allerdings dermassen wehtut ist mir und meinem Arzt ein Rätsel, denn man sieht die ''Beule'' beim Hallux schon, aber andere haben total deformierte Füsse (Zehen übereinander usw) und keine Schmerzen.
Mein Arzt meinte er habe schon viel schlimmere Füsse gesehen als meine, deswegen sei es komisch, das mir der Fuss in fast allen Schuhen wehtut.

Der ist auch sonst extrem empfindlich an der Stelle, ich mir dort den Fuss mal an nem Stuhlbein angeschlagen, omg, ich sah Sterne :o

Lg Lissy


Engel Offline

Admin


Beiträge: 1.438
Punkte: 666

07.04.2013 18:01
#6 RE: Hallux valgus, was tun? Zitat · antworten

Die Schmerzen könnten von einer Schleimbeutelentzündung (Bursitis) her rühren, die oft bei HV auftritt, wenn auch nicht unbedingt in frühen Stadien.
Hier solltest Du vielleicht mal Deinen Arzt fragen, wegen vergabe von Entzündungshemmenden Mitteln. Wenn Du deswegen eh ab und zu n Schmerzmittel nimmst würde sich etwas wie z.B. Ibuprofen anbieten, welches neben den schmerzstillenden Substanzen auch entzündungshemmende Wirkstoffe enthält.
Eine Kältebehandlung könnte auch hilfreich sein. Dazu musst Du nicht mal unbedingt in ne spezielle Klinik gehen. Es genügt wenn Du Dir 1-2 mal am Tag nen Eisbeutel auf die Betroffene Stelle legst, oder im Schnee BF spazieren gehst.
Die Kälte hemmt den Impuls in den Schmerzrezeptoren.
Eventül helfen auch Umschläge mit Rivanol oder Polividon-Jod. Woher Du das beziehen kannst solltest Du Deinen Arzt, oder nen Apotheker fragen.

Gruß Engel




rot/kursiv geschriebene Beiträge beziehen sich auf meine Funktion als Admin / Mod und spiegeln nicht zwingend meine Meinung als normaler User wieder.


www.bbq-county.de


www.mysaarbq.de


Valhalla Offline



Beiträge: 5

07.04.2013 19:03
#7 RE: Hallux valgus, was tun? Zitat · antworten

Vielen dank für die Tipps :)
Werde dann mal mit meinem Arzt reden, mal schauen was er mir geben kann..

Bf im Schnee wird wohl so schnell nicht wieder, aber Eisbeutel haben wir natürlich zuhause ;)

Danke nochmal

Lg Lissy


 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen