Du bist vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klick hier, um Dich kostenlos anzumelden Impressum 

Hobby-Barfuß-Renaissance-Forum

Ein kleines demokratisches Forum für Leute, die gerne und überall barfuß laufen oder dies gerne mal
ausprobieren möchten. Es wird aber darauf hingewiesen, daß sexistische
sowie beleidigende Beiträge kommentarlos gelöscht werden.

Dieses Forum wird gegenwärtig von Markus U., Dominik R., Engel & Kerstin gemanagt.
Wir sind jederzeit für Anregungen & Kritik empfänglich.







Forenübersicht | Suche | Registrieren | FAQ | Kurzehosenforum | Hippieforum | Bergforum | Le-Rib - Forum français

Login

Disclaimer - rechtliche Hinweise
Du kannst Dich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 575 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Usertreffen
Engel Offline

Admin


Beiträge: 1.438
Punkte: 666

21.07.2013 19:05
Es hat geklappt..... Zitat · antworten

..... war wohl n Scharnier dran.

Kürzlich hatte ich mal wieder mit Markus und Kerstin telefoniert. Dabei kam jeweils auch das Thema auf, das ich mich bei den letzten größeren und kleineren treffen rscht rar gemacht hatte, was teils am gesundheitlichen Zustand meinerseits, teils aber auch daran lag, das ich an bestimmetn WEs, an Denen ja bekanntlicherweise die Treffen stattfinden, mit der Planung von unseren Fest und anderen Grillevents beschäftigt war.
Das eine oder andere Treffen fiel bei mir auch wegen akutem Geldmangel flach.

Unser Fest ist (mit positiver Billanz) gelaufen, ich hatte dieses WE auch keine Termine (obwohl sich noch einer kurzfristig dazugesellte den ich gerne wahr genommen hätte) und wir haben uns in kleiner Runde zu nem gemütlichen Beisammensein entschieden.

Mit Markus hatte ich also ausgemacht, das er bei mir nächtigen konnte. Diesesmal entschied er sich mit eigenem 4-Rad anzureisen. So machte er sich am Freitag Nachmittag auf ins Königreich Württemberg zu fahren. Er kam dann stautechnisch etwas verspätet so gegen 21 Uhr an (man hatte die Holländer in den Urlaub entlassen, was bekanntlich ja unsere Autobahnen zu Standstreifen degradiert ).
Durch eine Fehlinterpretation seitens meiner Wenigkeit erwartete ich an dem Abend auch noch Leo, Martin, und eventül Kerstin. Was dem aber so nicht war.
Ich hatte geplant noch etwas zu essen zu machen. Markus klärte mich dann auf und auch ein Telefonat mit Leo brachte die ganze Sache ins rechte Licht.
So hab ich dann den Freitag Abend mit Markus alleine verbracht. Wir hatten uns ja schon 14 Monate nicht mehr gesehen, und verdrängten die "Schmach" mit einer guten Portion Kässpätzle, rotem Wein und Vodka.

Am Samstag (von mir mal wieder vorher nicht bedacht) hatte ja mein Bruder Geburtstag und ich sollte ihm ein Gulyàs machen das er mit seinen Exkollegen und Freunden vertilgen wollte.
Also hatte ich mich schon sehr früh daran gemacht Rinderbrühe und nen Soßenansatz aus Knochen und Gemüse zu ziehen. Wer sich damit auskennt, weis, dass das ne langwierige Angelegenheit ist.

Als gegen 9.30 Uhr, wie angekündigt Don mit den öffentlichen Verkehrsmitteln wohlbehalten bei mir vor m Haus abgeliefert wurde, warteten wir zu dritt in der Küche (Gulyàs musste ja noch gemacht werden) auf die Ankunft von Kerstin, Leo und Martin.
Anscheinend hatten die 3 Tags zuvor miot ihrem "Vortreffen" auch etwas Probleme da in Stuttgart ne Oberleitung abriss und somit die S-Bahn nicht mehr fahren konnte. Irgendwie hatten sie es dann aber doch geschafft.
Die 3 Kamen dann so gegen Mittag bei mir an. Martin war der einzigste den ich persönlich noch nicht kennen gelrent hatte.
Wir haben uns dann bei mir im WoZi ne Zeiltlang unterhalten und beraten was wir denn so unternehmen.
Da ich ja noch das Gulyàs fertigen musste machte ich den Vorschlag, das die 5 ob der herrschenden Temperaturen nen kleinen Ausflug in die Nähe machen sollten um sich das Monbachtal anzusehen.
Unsere Zeitplanung haute auch soweit hin, das ich fertig war mit Kochen und Duschen und sie die kleine Tour fertig hatten.
Hernach trafen wir uns wieder bei mir und begaben uns nach Weil der Stadt in die Säge, einen schön schattigen Biergarten den Markus schon mal bei nem Treffen besuchen durfte. Dort unterhielten wir uns noch recht angeregt, was aber auch zu Kurzweil führte und die Zeit sehr schnell verging.
Don reiste ja an dem Tag auch gleich wieder mit den "Öffentlichen" ab und Kerstin Leo und Martin verabschiedeten wir nach dem Biergarten wieder Richtung Stuttgart/Esslingen.
Leo nächtigte dann wieder bei Martin und fuhr heute heim.
Markus blieb noch 1 Nacht bei mir, welche aber nicht so lange dauerte (wobei wir es aber nicht versäumten noch nen guten Topf Gulyàs zu verköstigen ), weil ich gestern doch recht im Eimer war.
Nachdem ich heute Morgen noch 2-3h mit Markus gequatscht hatte und ihm dabei zeigte wie ich Spiegeleier zubereite, brach er gegen 14 Uhr auf um die Heimreise anzutreten.
Vor knapp 20min hat er mich auch angerufen um mir mitzuteilen, das er gut Heim gekommen ist.

Alles in Allem war es mal wieder n schönes Treffen, wennauch ich nicht unbedingt bei Allem dabei war. Es freute mich Alle mal wieder zu sehen und auch Martin mal kennen zu lernen. Er war ja der Einzigste den ich persönlich noch nicht kannte.

Jetzt werde ich erst mal noch den Rest Chaos in der Küche beseitigen

Gruß Engel




rot/kursiv geschriebene Beiträge beziehen sich auf meine Funktion als Admin / Mod und spiegeln nicht zwingend meine Meinung als normaler User wieder.


www.bbq-county.de


www.mysaarbq.de


Markus U. Offline

Admin


Beiträge: 1.905
Punkte: 794

22.07.2013 09:51
#2 RE: Es hat geklappt..... Zitat · antworten

Hi Engel,

das Treffen war großartig. Großen Dank für Deine Gastfreundschaft; vor allem die Kässpätzle und das Gulyás haben mir sehr gemundet, und den Trick mit den Spiegeleiern werde ich mir merken.

Barfüßige Sommergrüße,
Markus U.


kerstin Offline

Admina


Beiträge: 1.905
Punkte: 1.181

22.07.2013 11:19
#3 RE: Es hat geklappt..... Zitat · antworten

Hi Engel,

Ich sitze gerade im Wartezimmer meines Kardiologen, weil ich fuer meine OP ein EKG brauche. Ich habe mich sehr gefreut, Dich endlich mal wiederzusehen. Lange hatte es gedauert. Die Wanderung im Mombachtal war sehr schoen. Schade,dass Du nicht dabei warst. Demnaechst werde ich eineb Bericht mit Bildern schreiben,wie Ihr das ja von mir gewoehnt seid . Bis dann!

Liebe Gruesse

Kerstin






Nil desperandum


MarcelHR Offline




Beiträge: 585
Punkte: 228

23.07.2013 11:23
#4 RE: Es hat geklappt..... Zitat · antworten

Hallo Engel und Konsorten

Super, dass ihr so ein entspanntes Treffen gehabt habt .
Der kleine Rahmen ist ja sowieso nie das Schlechtest .
Was mich jedoch sehr neugierig macht, ausser der Bericht den Kerstin noch nachliefern will, was hat es denn mit den Spiegeleiern auf sich?
Markus scheint ja total begeistert gewesen zu sein. Bin sonst ja nie neugierig....

Barfuessgrüess
Marcel


Engel Offline

Admin


Beiträge: 1.438
Punkte: 666

24.07.2013 09:43
#5 RE: Es hat geklappt..... Zitat · antworten

Hi Marcel
Das kann ich Dir gerne erklären.
Eier sind seit 25 Jahren ein sehr heikles Thema für mich, als ich damals in nem hart gekochten Ei nem Küken den Kopf abgebissen habe (war schon angebrütet. Markus, Dir hab ich die Story nur nicht erzählt, weil Du grad am Eier essen warst ). Seit dem esse ich nur noch "offene" Eier, also ich muss erst mal sehn was drin ist.
Da ich Eigelb am liebsten ganz flüssig bevorzuge, jedoch absolut kein glibbriges Eiweiss mag, kam ich eines Nachts als ich vodkageschwängert mal wieder Bock auf Spiegeleier hatte auf ne geniale Idee.
Ich habe die Eier in eine Schüssel aufgeschlagen und sie "geschieden", also getrennt. Von den Eigelben habe ich dann die Hagelschnüre entfernt und aus dem Eiweiss alles entfernt was nicht rein gehört (sind ja manchmal so kleine blutige Teilchen drin).
Dann hab ich das Eiweiss in ner Pfanne bei niedriger Hitze (3/9) in ner Pfanne stocken lassen und gewürzt. Sobald das Eiweiss komplett fest war hab ich die Eigelbe drauf gelegt, nen Deckel auf die Pfanne gepackt, die Pfanne von der Platte genommen und 2min gewartet bis das noch am Eigelb anhaftende Eiweiss nicht mehr durchsichtig war und die Eigelbe beim rütteln nicht mehr verrutschten.
Und schon war das für mich perfekte Spiegelei geboren.

Gruß Engel




rot/kursiv geschriebene Beiträge beziehen sich auf meine Funktion als Admin / Mod und spiegeln nicht zwingend meine Meinung als normaler User wieder.


www.bbq-county.de


www.mysaarbq.de


MarcelHR Offline




Beiträge: 585
Punkte: 228

26.07.2013 09:44
#6 RE: Es hat geklappt..... Zitat · antworten

Hallo Engel

Vielen Dank für die Ausführungen .
Verstehe ja voll, dass nach solch einem Erlebnis null Bock auf ein "traditionelles" Spiegelei mehr hast.
Und Deine Zubereitungsart scheint gut zu schmecken. Werde es mal ausprobieren.

Vielen Dank und än Guätä!

Bluttfuessgrüess
Marcel


 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen