Du bist vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klick hier, um Dich kostenlos anzumelden Impressum 

Hobby-Barfuß-Renaissance-Forum

Ein kleines demokratisches Forum für Leute, die gerne und überall barfuß laufen oder dies gerne mal
ausprobieren möchten. Es wird aber darauf hingewiesen, daß sexistische
sowie beleidigende Beiträge kommentarlos gelöscht werden.

Dieses Forum wird gegenwärtig von Markus U., Dominik R., Engel & Kerstin gemanagt.
Wir sind jederzeit für Anregungen & Kritik empfänglich.







Forenübersicht | Suche | Registrieren | FAQ | Kurzehosenforum | Hippieforum | Bergforum | Le-Rib - Forum français

Login

Disclaimer - rechtliche Hinweise
Du kannst Dich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 1.111 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Die Gesundheit unserer Füße
marillion Offline




Beiträge: 61

17.11.2013 18:09
Schmerzende Risse in der Ferse ;-( Zitat · antworten

Hallo,

Seit einigen Tagen habe ich leichte Schmerzen an der Linken Ferse, Heute habe ich mir
das mal genauer angeschaut und musste feststellen dass ich am Rand sehr dicke Hornhaut
habe die eingerissen ist, teilweise bis ins Fleisch.

Als ich Anfing Barfuß zu laufen wurde mir hier Empfohlen meine Füße mit Melkfett oder
einer Creme Einzucremen, das habe ich die letzten Monate vernachlässigt und wird auch
der Grund für die Risse sein;-(

Die letzten Tage bin ich Draußen nur noch sehr selten für kurze Strecken Barfuß unterwegs
da es einfach zu kalt ist. Schuhe ziehe ich trotzdem keine an, laufe fasst immer mit Latschen
ohne Socken herum, auch wenn es nur 2 Grad sind. Auf das herumlaufen in Latschen möchte
ich die nächsten Wochen nicht unbedingt verzichten... mag keine Schuhe...

Was kann ich jetzt gegen die Risse tun damit die wieder verschwinden? Sollte ich damit
zum Arzt gehen?

Liebe Grüße, Tom

Lass dich nicht von deinen Ängsten daran hindern, deine Träume wahr zu machen.

www.thinkpad-forum.de
Ein tolles Forum zum Thema Thinkpad-Notebook´s
http://www.sos-animaux.lu


Leo Offline



Beiträge: 693
Punkte: 484

17.11.2013 20:58
#2 Wiederholung: In meist 2 (selten 3) Stufen gegen Schrunden vorgehen Zitat · antworten

Hallo Tom,

Zitat von marillion
Als ich Anfing Barfuß zu laufen wurde mir hier Empfohlen meine Füße mit Melkfett oder einer Creme Einzucremen, das habe ich die letzten Monate vernachlässigt und wird auch der Grund für die Risse sein;-( ... Was kann ich jetzt gegen die Risse tun damit die wieder verschwinden?



Zu dem Thema hatten wir schon mal eine Diskussion, die per Suche nach „Schrunden“ sogar relativ leicht zu finden ist (leider hier keine Selbstverständlichkeit:

search.php?q=schrunden&type=all&matchtype=or&im_feld=text&orderdirection=DESC&orderby=date

Damals hab ich eigentlich schon fast alles gesagt:

Schrunden

Jetzt wo es schon passiert ist also:

Zitat von Leo
3. Reparatur, wenn das Kind in den Brunnen gefallen ist: Damit Schrunden heilen und nicht jedes Mal neu aufreißen, vermeide ich mechanische Beanspruchungen durch Sprühpflaster:

http://www.hansaplast.de/produkte/wunder...sprueh-pflaster

Damit es aber wirklich mechanisch hält, sind mindesten 10 separate Lagen erforderlich!!! Sprühen, warten….., sprühen, warten…. usw. Manchmal gibt es bei Aldi eine Billig-Variante, aber die ist dünnflüssiger - da sollten es daher dann schon mindestens 15 Lagen sein…



Was auch noch geht, ist Heftpflaster oder Klebeband, am besten das legendäre Duck Tape:

http://de.wikipedia.org/wiki/Duck_tape#Duct_Tape.2FDuck_Tape

Ich dachte, ich hätte dazu auch schon mal was hier im Forum geschrieben, aber hier hier liefert die Suche nichts...


Egal was du nimmst: Füße NICHT vorher eincremen – sonst hält alles schlechter!



Grüße und Gute Besserung

Leo


Engel Offline

Admin


Beiträge: 1.438
Punkte: 666

18.11.2013 18:34
#3 RE: Schmerzende Risse in der Ferse ;-( Zitat · antworten

Hi Tom
Ja, das leidige Thema der sog. Schrunden. Ich hatte GsD noch nie Probs damit. Aber dafür auch schon einige Andere hier im Forum (und sicher auch in den anderen Foren).
Leider wird das Leiden meist erst wahr genommen wenn es schon zu spät ist.
Wie gesagt, ich hatte noch nie sowas, aber dafür hab ich nen sehr aufmerksamen und Kundenfreundlichen Apotheker der immer um die Gesundheit seiner Kundschaft besorgt ist.
Als Dieser bemerkte das ich stets BF in seinem Geschäft aufschlug machte er mich auf die Produkte von ALLPRESAN aufmerksam. Ich habe dann mal dort den Schaum Allpresan DIABETHIC getestet und musste fest stellen, dass das zeug echt sehr schnell einzieht, was nachfolgendes "in-der-Wohnung-rum-laufen" und "sofort-wieder-Socken-anziehen" sehr einfach macht.
Rechergen im Netz haben dann ergeben, dass das Produkt nicht einzigst für Diabethiker gedacht ist, sondern das der Hersteller sich allgemein der Hautpflege verschrieben hat. Also fand sich auch eine Sparte "Fuss-spezial". Dort gibt es auch eine "Hornhaut-und-Schrunden"-Abteilung. Hier sind auch 1 Schaum und 1 Creme vertreten, wobei ich denke, das der Schaum das "schnellere" Mittel ist, da er sehr schnell einzieht, was ich bei der Creme eher nicht denke da sie auf Wachs basiert.
Zudem findet man dort auch eine Creme die mit Hornhaut befallene Stellen weicher und geschmeidiger macht.

http://www.allpresan.de/allpresan/DE/Produkte/index.php

Leo's Tip mit dem abtapen ist nicht schlecht, würd ich aber nur anwenden wenn die Schrunden gerade entstehen. Bei schon offenen Wunden kann sich dabei aber sehr schnell ne Sepsis oder Pilzerkrankung bilden, da schon Keime/Sporen eingedrungen sein könnten und Diese unter dem Verschluß auch noch Wärme und Feuchtigkeit ausgesetzt sind.
Klar haben hier schon Einige das Prob auf diese Weise in den Griff bekommen, genauso wie diverse Splitter und sonstige Fremdkörper mit unsachgemäßer "Puhlerei" aus den Füßen entfernt wurden und man sich keine Tetanusinfektion geholt hat. In 80-90% der Fälle geht das gut, aber was macht man wenn man zum Rest gehört?

Wie gesagt, ich hatte noch nie mit Schrunden zu tun, aber mein Rat ist, gerade für "nicht-Hardcore-BFler", hol Dir so n medizinisches (wenn auch etwas kostspieliges) Präparat und verzichte mal ne Woche auf BF und die Sache ist gegessen.

Ich für meinen Teil wüsste jetzt nicht wie ich damit umgehe, da ich mir geschworen hab nie wieder Schuhe zu tragen. Sicherlich würde es wohl folgendermaßen ablaufen, ich würde die Schrunden mit ALLPRESAN behandeln, aber weiterhin ohne Schuhwerk rumrennen, was aber wider jeder Vernunft wäre .

Gruß Engel




rot/kursiv geschriebene Beiträge beziehen sich auf meine Funktion als Admin / Mod und spiegeln nicht zwingend meine Meinung als normaler User wieder.


www.bbq-county.de


www.mysaarbq.de


MarcelHR Offline




Beiträge: 587
Punkte: 228

20.11.2013 04:04
#4 RE: Schmerzende Risse in der Ferse ;-( Zitat · antworten

Hallo Tom

Ein leidiges Thema, im wahrsten Sinne des Wortes.
Ich kriege oft diese Risse. Und das obwohl ich meine Füsse gut pflege, so wenigstens meine eigene Einschätzung.
Denke mal es hat viel mit dem Hauttyp zu tun. Und meine Pelle neigte schon immer zu übertriebener Tockenheit.

Mit dem regelmässigen beseitigen der Hornhaut und eincremen habe ich gute Erfahrungen gemacht. Allerdings hilft auch das nur bedingt.
Sobald extrme Wetterlagen kommen, so wie jetzt die Kälte im Winter, kriege ich trotzdem die Risse.
Leo und Engel haben was man dann tun kann ja schon viel Gutes zu geschrieben.

Wie sehr würde ich mir wünschen mal einen Winter ohne diese Schrunden über die Runden zu kommen.
Alleine, es wird ein Wunsch bleiben.

Gute Besserung!
Marcel


Dominik R. Offline

Admin


Beiträge: 1.397
Punkte: 708

21.11.2013 23:38
#5 RE: Schmerzende Risse in der Ferse ;-( Zitat · antworten

Bei mir hilft eine Salbe mit Harnstoff (Urea). Davor schmirgele ich möglichst viel ab. Mit der Microplane feile, mit einer grobn Hornhautraspel und mit einer feineren Feile.



Gute Besserung,
Dominik

Es ist ausdrücklich erlaubt meine Beiträge hier, im gelben Forum:
http://www.hobby-barfuss.de/
zu zitieren und umgekehrt.








marillion Offline




Beiträge: 61

04.12.2013 07:18
#6 RE: Schmerzende Risse in der Ferse ;-( Zitat · antworten

Hallo,

Sorry dass ich mich jetzt erst wieder melde, hatte die letzten Wochen nicht viel Zeit um Online zu kommen, sitze gerade im Bus zur Arbeit und schreibe diesen Beitrag von meinem Handy aus.

Am Abend habe ich die Stellen mir einer groben Pfeile abgerubbelt und danach mit einer fettigen Creme eingerieben und Socken angezogen, die habe ich dann über Nacht getragen, Tagsüber habe ich die Stellen mit diesem Tape abgeklebt um Trotzdem ohne Schuhe laufen zu können, Abends Creme ich meine Füße immer gut ein und ziehe Socken drüber und meinen Füßen geht es schon viel besser, es schmerzt auch nichts mehr!

Im Moment laufe ich immer noch mit Schlappen draußen rum und ich frage mich ab wieviel Grad- ich aufpassen muss dass ich mir keine Erfrierungen hole.

Lass dich nicht von deinen Ängsten daran hindern, deine Träume wahr zu machen.

www.thinkpad-forum.de
Ein tolles Forum zum Thema Thinkpad-Notebook´s
http://www.sos-animaux.lu


«« Splitter
 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen