Du bist vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klick hier, um Dich kostenlos anzumelden Impressum 

Hobby-Barfuß-Renaissance-Forum

Ein kleines demokratisches Forum für Leute, die gerne und überall barfuß laufen oder dies gerne mal
ausprobieren möchten. Es wird aber darauf hingewiesen, daß sexistische
sowie beleidigende Beiträge kommentarlos gelöscht werden.

Dieses Forum wird gegenwärtig von Markus U., Dominik R., Engel & Kerstin gemanagt.
Wir sind jederzeit für Anregungen & Kritik empfänglich.







Forenübersicht | Suche | Registrieren | FAQ | Kurzehosenforum | Hippieforum | Bergforum | Le-Rib - Forum français

Login

Disclaimer - rechtliche Hinweise
Du kannst Dich hier anmelden
Dieses Thema hat 10 Antworten
und wurde 911 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Barfuß und Leben
Dominik R. Offline

Admin


Beiträge: 1.390
Punkte: 708

31.12.2013 02:57
Barfuß und das (Winter-)Wetter Zitat · antworten

Hallo,
diesen Winter ist das Wetter ja aussergewöhnlich mild.
Klar, die meisten von uns laufen auch bei Minustemperaturen und/oder Schnee. Nur halten wir dabei den Aufenthalt im Freien doch ehr kurz bzw. schauen wir, dass wir immer in Bewegung bleiben.
Das ist bisher kaum nötig gewesen.

Der ungewöhnlich milde Winter soll übrigens so weiter gehen. Zumindest behauptet dass eine Seite (die ich gerade entdeckte), "Langfristige Witterungsprognosen".

http://www.langfristwetter.com/

Dort wird von einem milden und trockenen Januar und einem sehr milden und nassen Februar ausgegangen.

Mal sehen wie es dann wirklich wird.

Liebe Grüße,
Dominik

Es ist ausdrücklich erlaubt meine Beiträge hier, im gelben Forum:
http://www.hobby-barfuss.de/
zu zitieren und umgekehrt.








MarcelHR Offline




Beiträge: 585
Punkte: 228

01.01.2014 06:46
#2 RE: Barfuß und das (Winter-)Wetter Zitat · antworten

Hallo Dominik

Stimmt, dieser Winter hat bei mir noch kaum Schnee und realtiv gut aushaltbare Kälte gebracht.
Wäre mir ganz recht wenn es so weiterginge. Und wenn doch nicht, auch das geht vorbei.
Doch wie Du schreibst, mal sehen wie es denn wirklich wird.

Barfuessgrüess im Neue Jahr
Marcel


Engel Offline

Admin


Beiträge: 1.438
Punkte: 666

01.01.2014 08:44
#3 RE: Barfuß und das (Winter-)Wetter Zitat · antworten

Ausser n paar frostige Vormittage gab's hier auch noch nichts was nem Winter ähnelt.
Für die meisten BFler mag das zuträglich sein, zumindest für die die im Winter nicht BF sein können weil sie die Kälte nicht vertragen. Auch das beschuhte Volk mag froh darüber sein, da kein Schnee geschippt werden muss, man auf den Weihnachtsmärkten nicht gefroren hat und das fahren mit dem 4Rad auch angenehmer ist.

Doch sollte man bei der ganzen Sache die Natur nicht vergessen. Einige Pflanzen benötigen den Frost und einige benötigen bei Frost ne schützende Schneedecke. Auch die Tierwelt dürfte teils Probleme mit der milden Witterung haben.
Ich werd Euch mal dran erinnern, wenn z.B. ende März, anfang April die Zecken ihr Winterquartier verlassen und die Welt der Säugetiere überfluten und pisacken. Denn ohne Winter überleben wohl über 90% Biester. Wennes aber im Winter mal 2 Monate bärig kalt ist geht zumindest mal die Hälfte drauf. Allgemein werden Insekten dann überhand nehmen. Und dann wird wieder darüber gemeckert.

Aber anscheinend liegt es in der Natur des Menschen zu meckern, egal über was.

Gruß Engel




rot/kursiv geschriebene Beiträge beziehen sich auf meine Funktion als Admin / Mod und spiegeln nicht zwingend meine Meinung als normaler User wieder.


www.bbq-county.de


www.mysaarbq.de


Michael aus Zofingen Offline



Beiträge: 585
Punkte: 248

01.01.2014 09:52
#4 RE: Barfuß und das (Winter-)Wetter Zitat · antworten

Hallo Engel,

Zitat von Engel

Auch die Tierwelt dürfte teils Probleme mit der milden Witterung haben.
Ich werd Euch mal dran erinnern, wenn z.B. ende März, anfang April die Zecken ihr Winterquartier verlassen und die Welt der Säugetiere überfluten und pisacken. Denn ohne Winter überleben wohl über 90% Biester. Wennes aber im Winter mal 2 Monate bärig kalt ist geht zumindest mal die Hälfte drauf. Allgemein werden Insekten dann überhand nehmen.



Bezüglich Zekken sehe ich weniger Probleme- In einem milden Winter überleben zwar fast alle Zekken, jedoch auch deren natürliche Feinde (Ameisen, Wespen, Vögel), während in einem strengeren Winter zwear ein Haufen Ameisen, Wespen und Vögel krepieren, von den widerstandsfähigen Zekken jedoch etliche überleben. Erst bei echt kaltem Winter gehen auch die Zekken drauf, aber lausig kalte Winter kommen innerhalb des deutschsprachigen Raumes nur noch im Fichtelgebirge vor.

Der Februar 2012 war recht lange kalt, daher hatten wir ab April am Aaareufer recht viele Zekken. Ein Jahr später gab es nur wenig Zekken, dafür haben mich die Ameisen umso mehr gepiesakkt.

Schöne Grüße
Michael aus Zofingen


schurli_the_one Offline




Beiträge: 91

01.01.2014 23:05
#5 RE: Barfuß und das (Winter-)Wetter Zitat · antworten

Soweit geht meine Liebe zum Barfußrumrennen auch wieder nicht, daß ich auf einen milden Winter hoffen würde. Ich will Eislaufen, Schifahren, Eisschwimmen und ein Iglu im Garten!


Dominik R. Offline

Admin


Beiträge: 1.390
Punkte: 708

10.03.2014 00:39
#6 RE: Barfuß und das (Winter-)Wetter Zitat · antworten

Hallo,
dieses langfristige Wetterprognosenseite sagt dass der März sehr mild wird, dass hat sich nun für den Anfang bestätigt.

Gerade in den Nachrichten gehört: So warm wie dieses Jahr, war es im März seit der Wetteraufzeichnung noch nie.
Heute, Sonntagnachmittag wurde in Lippstadt in NRW 23,7 Grad gemessen. Oh je.......

Der Mai und Juni soll dagegen kühl werden. (Nach dieserWebseite).

Liebe Grüße,
Dominik

Es ist ausdrücklich erlaubt meine Beiträge hier, im gelben Forum:
http://www.hobby-barfuss.de/
zu zitieren und umgekehrt.








Markus U. Offline

Admin


Beiträge: 1.905
Punkte: 794

10.03.2014 14:18
#7 RE: Barfuß und das (Winter-)Wetter Zitat · antworten

Hi Dominik,

daß der Winter diesmal mild und (in meiner Heimat) gänzlich schneelos war, freut mich natürlich sehr, ebenso, daß er endlich vorbei ist und man sich an Krokussen und anderen Frühlingsblumen erfreuen kann! Das Wochenende mit fast schon sommerlichen Temperaturen habe ich am Rheinufer verbracht, den Samstag sowieso, aber auch am Sonntagnachmittag bin ich nach der Rückkehr von der Göttlichen Liturgie nochmal zum Rhein gefahren. Dort waren übrigens große Scharen von Wildgänsen unterwegs. Ich freue mich richtig über den Frühling!

Barfüßige Frühlingsgrüße,
Markus U.


MarcelHR Offline




Beiträge: 585
Punkte: 228

11.03.2014 11:00
#8 RE: Barfuß und das (Winter-)Wetter Zitat · antworten

Hallo Dominik

Ich freue mich wie Markus darüber, dass der Winter so mild ausgefallen ist.
So viel angenehmer wie der letzte, mit den vielen kalten Tagen, dem ewigen Schnee.
Wie es jetzt weitergeht werden wir ja dann sehen. Auf diese Langzeitprognosen gebe ich eigentlich nicht viel.

Frühlingshafte Barfussgrüsse
Marcel


Dominik R. Offline

Admin


Beiträge: 1.390
Punkte: 708

21.11.2014 20:43
#9 RE: Barfuß und das (Winter-)Wetter Zitat · antworten

Sieht wohl wieder nach einem milden bzw. zumindest nicht sehr kalten Winrter aus.....
Hatte die Heizung dieses (halb) Jahr noch nicht an......

Es ist ausdrücklich erlaubt meine Beiträge hier, im gelben Forum:
http://www.hobby-barfuss.de/
zu zitieren und umgekehrt.








kernschatten Offline




Beiträge: 9

21.11.2014 23:33
#10 RE: Barfuß und das (Winter-)Wetter Zitat · antworten

Ich habe einige Wanderwege in meiner Gegend die ich zum Barfusslaufen 2-3x wöchentlich nutze. Und die relativ milden Temperaturen machen das Gehen noch immer zum Vergnügen. Auch die Waldwege auf meiner Strecke sind nun wieder besser zu passieren, denn auf dem vielen Laub geht man wie auf einer Decke. Ebenso ist der Waldboden dadurch nicht mehr so kühl. Und jetzt sind hier wieder 14° für die Zeit um den 23.11. gemeldet - es wird immer besser:). Sogar die Wassertretanlage ist nicht wirklich eine Herausforderung...

Beste Grüße
Alex

Wer die Vergangenheit ignoriert, der ist dazu verdammt, sie zu wiederholen!


Markus U. Offline

Admin


Beiträge: 1.905
Punkte: 794

24.11.2014 16:23
#11 RE: Barfuß und das (Winter-)Wetter Zitat · antworten

Hi Dominik, hi Alex,

mit dem Herbste haben wir heuer (2014) wirklich Glück, aber wie der Winter werden wird, weiß ich nicht, denn der hat schließlich noch nicht begonnen. Anders als du, Dominik, habe ich indessen die Heizung seit der vorigen Woche schon benutzt, und am Mittwoch, dem 19.11.2014, mußte ich morgens (kurz vor 8.00 Uhr) sogar Eis von der Frontscheibe meines Autos kratzen.

Barfüßige Herbstgrüße,
Markus U.


 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen