Du bist vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klick hier, um Dich kostenlos anzumelden Impressum 

Hobby-Barfuß-Renaissance-Forum

Ein kleines demokratisches Forum für Leute, die gerne und überall barfuß laufen oder dies gerne mal
ausprobieren möchten. Es wird aber darauf hingewiesen, daß sexistische
sowie beleidigende Beiträge kommentarlos gelöscht werden.

Dieses Forum wird gegenwärtig von Markus U., Dominik R., Engel & Kerstin gemanagt.
Wir sind jederzeit für Anregungen & Kritik empfänglich.







Forenübersicht | Suche | Registrieren | FAQ | Kurzehosenforum | Hippieforum | Bergforum | Le-Rib - Forum français

Login

Disclaimer - rechtliche Hinweise
Du kannst Dich hier anmelden
Dieses Thema hat 17 Antworten
und wurde 910 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Usertreffen
Jörg 2 Offline




Beiträge: 938
Punkte: 927

07.07.2009 17:13
Bundesweiter Bf-Tag muss her Zitat · antworten

Hallo,

nach einigen Studien glaube ich: es muss ein bundesweiter Barfuss-Tag her.
Warum: mittlerweile ist der Trend ganz offenkundig.

Problem: wer organisiert, wer thematisiert, wer haftet?
Einen Verein gibt es nicht.

Lösungsvorschlag: die Ideee wird im studentischen Milieu gestreut, man sucht sich einen Ansprechpartner mit wissenschaftlichem Hintergrund und zentralisiert die Sache an irgendeiner Hochschule

Vorteil: junge Leute beiderlei Geschlechts verfügbar, keine Gefahr von Altherrenclubs (sorry, aber...)
mehrheitsfähige Aktion, Schneeballeffekt, Medien- und Forschungsinteresse

Und jetzt ihr!
Grüsse aus der Ideenwerkstatt
J.


Siegfried Hase Offline




Beiträge: 454
Punkte: 413

07.07.2009 19:48
#2 RE: Bundesweiter Bf-Tag muss her Zitat · antworten

Salut Jörg!

Genau!

Eine Idee die auch mal im gelben Forum angedacht wurde wäre:
Barfußlaufen über die Krankenkassen zu propagieren. DIE haben eine Lobby, Medienkontakte, und Geld. Dann dürften die wohl auch die Haftungsfrage schon aus Eigeninteresse klären

Man könnte sich mal in den beiden 'führenden' Barfußforen umhören, wer bereit und (zeitlich) in der Lage wäre sowas mit einer größeren Krankenkasse zu organisieren.

Schönen Gruß

Gerold


Manfred (Ten) ( gelöscht )
Beiträge:

07.07.2009 19:59
#3 RE: Bundesweiter Bf-Tag muss her Zitat · antworten

Johannes Kathol aus Berlin von der BIB ist doch mit den Krankenkassen schon mächtig im Kontakt und hat da einiges bereits am Laufen. Sogar Prämien gibts für seine Aktionen von der Kranken (-tschuldigung - Gesundheits-) - Kasse

http://www.gobib.de/29.html

Nur hat der sich schon vor einiger Zeit aus dem Forum zurückgezogen.
Aber man kann ihn ja über die Homepage der BIB kontaktieren.

Und ich war ja auch schon mit einem zweiseitigem Bericht über mich in der GEK-Mitgliederzeitschrift....


Jörg 2 Offline




Beiträge: 938
Punkte: 927

08.07.2009 18:09
#4 RE: Bundesweiter Bf-Tag muss her Zitat · antworten

Hallo allseits,

@ Siegfried Hase: Vorschlag Krankenkassen - Nicht schlecht als Idee, leider sehr bürokratischer Partner. Und sehr auf das Thema Gesundheit beschränkt. Die Kassenlandschaft ist heuet geprägt von heillosen Zerwürfnissen und Finanzierungslücken. Vor dem Hintergrund verspreche ich mir nicht allzuviel von den Kassen.

@ Manfred (Ten): Johannes Kathol: ich beobachte seine Aktivitäten seit einiger Zeit auf anderen Plattformen. Er ist sehr engagiert, hat aber (zB in StudiVZ u.a.) teils völlig verbissene Diskussionen angezettelt, die von anderen Usern als recht weltfremd beurteilt oder mehrheitlich ignoriert wurden.

Bei jungen Menschen überwiegt das Lebensgefühl, das sie mit einer Sache verbinden. Ich will mich und die meisten von uns sicher nicht davon ausschließen. Aber die Herangehensweise einer eher studentisch organisierten Kampagne scheint mir doch aussichtsreicher. Eine Vertretung der Krankenkassen kann dann nichts schaden, aber als alleinige Schiene scheint mir das zu wenig. Es geht mir vor allem um mehr gesellschaftliche Akzeptanz. Und dazu ist es zu wenig, nur mit erhobenem Finger auf den Gesundheitsaspekt hinzuweisen.
Viele Leute tun extrem Ungesundes, nur weils Spaß macht. Warum nicht mal jetzt extrem Gesundes tun (und das gesellschaftlich noch mehr zu etablieren!) - nur weils es eben auch Spass macht.

Gruss
J.


Dominik R. Offline

Admin


Beiträge: 1.390
Punkte: 708

08.07.2009 20:22
#5 RE: Bundesweiter Bf-Tag muss her Zitat · antworten

Entdeckte heute eine Seite aus Östterreich, die Betreiber wollten gleich eine ganze Barfußwoche initiieren.

Hier der Link:
http://barfusswoche.mixxt.at/

LG,
Dominik


Jörg 2 Offline




Beiträge: 938
Punkte: 927

08.07.2009 21:37
#6 RE: Bundesweiter Bf-Tag muss her Zitat · antworten

Hi Dominik,

ja, die Idee ist gut, auch wenn es nur um eine Woche ging. Aber sie könnte für viele Menschen Initialzünder sein. Leider haben die Jungs aus Österreich keinen rechten Zulauf gehabt, über 3 Männchen ging die Community nicht hinaus.
Deswegen würde ich sowas heute anders aufhängen.

Gruss
J.


bootcuthippie@alice.de ( gelöscht )
Beiträge:

08.07.2009 21:56
#7 RE: Bundesweiter Bf-Tag muss her Zitat · antworten

Die Barfußwoche war schon.


Jörg 2 Offline




Beiträge: 938
Punkte: 927

08.07.2009 22:18
#8 RE: Bundesweiter Bf-Tag muss her Zitat · antworten

Ja, war die Sache mit der Schulklasse in Ö oder CH oder so.
Aber als Idee kann man das natürlich immer wieder beleben...
J.


kerstin Offline

Admina


Beiträge: 1.905
Punkte: 1.181

09.07.2009 06:32
#9 RE: Bundesweiter Bf-Tag muss her Zitat · antworten

Hallo Jörg,

genauso denke ich auch darüber. Die Grundidee war auf jeden Fall gut. So etwas sollte man auch einmal hier veranstalten, in der Hoffnung, daß hier deutlich mehr Leute mitwirken, damit die Akzeptanz in der beschuhten Bevölkerung deutlich zunimmt und den einen oder anderen (am besten beide ) zum bf laufen bewegt. Ich weiß auch nicht, die Leute haben alle Füße, doch benützen wollen sie sie nicht. Vielleicht haben einige unter uns die zündende Idee zu so einer Initiative. Wäre schön...


Viele Grüße bei heute mal wieder sommernden "Sommerwetter",

Kerstin


Manfred (Ten) ( gelöscht )
Beiträge:

09.07.2009 07:57
#10 @ Jörg Zitat · antworten

Leider gelingt es mir nicht in StudiVZ mitzulesen ohne mich zu registrieren, was ich nicht will.
Vielleicht bin ich auch nur zu ungeschickt...

Ich glaube aber, derzeit eine sehr deutliche Tendenz zu "Barfuss" zu erkennen

siehe auch hier:

http://www.kleinezeitung.at/steiermark/h...069997/index.do

Und über die Unterstützung durch meine Gemeinde habe ich im anderen Forum geschrieben


kerstin Offline

Admina


Beiträge: 1.905
Punkte: 1.181

09.07.2009 08:07
#11 RE: @ Jörg Zitat · antworten

Hallo Manfred,

ich bin zwar nicht Jörg, doch möchte ich doch antworten. Vielen Dank für den interessanten Bericht und dem Link. Es wäre doch schön, wenn sich dies auch Gemeinden, in welchen wir leben, durch den Kopf gehen ließen und solche Veranstalungen unterstützen würden. Ich glaube, die Resonanz wäre ziemlich groß.

Die Bilder des Links gefielen mir recht gut. Ein schöner Gedanke wäre ja, wenn auf Bild 30 mit dem Feuer gezeigt würde, wie schön Schuhe doch brennen können ...

Viele Grüße,

Kerstin


Dominik R. Offline

Admin


Beiträge: 1.390
Punkte: 708

10.07.2009 00:17
#12 RE: Bundesweiter Bf-Tag muss her Zitat · antworten

Zitat von Jörg 2
Ja, war die Sache mit der Schulklasse in Ö oder CH oder so.
Aber als Idee kann man das natürlich immer wieder beleben...
J.


Das in der Schweiz mit der Schulklasse war eine andere Aktion:

http://www.barfusswoche.ch.vu/






Andreas u. Uta ( gelöscht )
Beiträge:

26.10.2009 20:59
#13 RE: Bundesweiter Bf-Tag muss her Zitat · antworten

Zitat von Jörg 2
Hallo,

nach einigen Studien glaube ich: es muss ein bundesweiter Barfuss-Tag her.
Warum: mittlerweile ist der Trend ganz offenkundig.

Problem: wer organisiert, wer thematisiert, wer haftet?



Finde ich gut! - Und wer organisiert das?

In Antwort auf:
Einen Verein gibt es nicht.



Das ist nicht richtig. Es gibt einen Verein und zwar die:

Barfuß-Initiative - Barfuß-Initiative Berlin-Brandenburg
http://www.gobib.de


In Antwort auf:
Lösungsvorschlag: die Ideee wird im studentischen Milieu gestreut, man sucht sich einen Ansprechpartner mit wissenschaftlichem Hintergrund und zentralisiert die Sache an irgendeiner Hochschule

Vorteil: junge Leute beiderlei Geschlechts verfügbar, keine Gefahr von Altherrenclubs (sorry, aber...)
mehrheitsfähige Aktion, Schneeballeffekt, Medien- und Forschungsinteresse



Andreas


Jörg 2 Offline




Beiträge: 938
Punkte: 927

26.10.2009 21:15
#14 RE: Bundesweiter Bf-Tag muss her Zitat · antworten

Zitat von Andreas u. Uta


Das ist nicht richtig. Es gibt einen Verein und zwar die:

Barfuß-Initiative - Barfuß-Initiative Berlin-Brandenburg
http://www.gobib.de




Hi,
das ist richtig, und die ist ja auch sehr aktiv. Gemeint war ein Verein, der bundesweit streut, also sozusagen etwas, das man als Dachverband wahrnähme. Irgendwann wird das sicher kommen, aber dann bin ich bestimmt schon in der Kukident-Phase .

Ich war eigentlich argumentativ auf eine Aktion aus, die mehr vom studentischen Leben ausgeht. Bemerkenswert, nein eigentlich bedauernswert: Ulrichs und/oder Johannes' Beiträge in StudiVZ haben selbst in extrem großen Bf-Groups (mehr als 3000 Mitglieder) kaum Resonanz ausgelöst. Ich glaube, Studenten haben oft noch mehr Antriebskraft, und da ist auch eine gewisse Organisation an den Hochschulen dahinter.

Die von uns organisierten Treffen haben da bislang doch eher wenig Außenwirkung.

J.


Siegfried Hase Offline




Beiträge: 454
Punkte: 413

26.10.2009 21:15
#15 RE: Bundesweiter Bf-Tag muss her Zitat · antworten

Salut zusammen!

Wenn meine Großmutter grün wäre.....

Im Ernst: ich sehe die Chancen für einen bundesweiten Barfußtag als recht gut an. Wichtig ist nicht die Organisation, sondern die Koordination von Institutionen mit Interesse daran und Geld/Verbindungen zur Publikation! Wenn man das will, dann sollten sich in den beiden Barfußforen wohl so etwa eine Handvoll Leute finden, die sowas bei den Krankenkassen und den Apotheken/Ärzteverbänden anstoßen. Bitte jetzt nicht schreiben: Dann verkauft der Apotheker keine Erkältungsmittel mehr, der will das nicht.....erst mal probieren!
Einen 'langen Atem' wird man dazu halt brauchen, aber so unlösbar dürfte ie Aufgabe nicht sein.

Gerold


Engel Offline

Admin


Beiträge: 1.438
Punkte: 666

26.10.2009 23:32
#16 RE: Bundesweiter Bf-Tag muss her Zitat · antworten

Da wirds nur ein Prob geben.
Allein an der Lobby, die damit Geld verdient fehlt es. Die unterstützen und finanzieren solche "Welttage". Für uns BFler gibt es sowas leider nicht. Wir bringen keine Einkommen, oder Prestige durch Unterstützung irgendwelcher ausgebeuteten Minderheiten, wir gelten noch nicht mal als Krank! Sonst könnte man als Promi ne Gala für uns schmeissen wie für die AIDS-Kranken, hungernden Kinder, oder nen "Red-Foot-Day" veranstalten,damit man mal wieder auf der Leinwand präsent ist.
All das ist uns nicht gegeben. Wir hätten bessere Chancen, wenn wir n aussterbender Käfer, oder ne von Italienern bedrohte Vogelart wären

Gruß Engel

http://www.bbq-county.de/shop/index.php

http://www.mysaarbq.de/index.php?sid=5cb...6029bf3f8853c17


Jörg 2 Offline




Beiträge: 938
Punkte: 927

27.10.2009 15:39
#17 RE: Bundesweiter Bf-Tag muss her Zitat · antworten

Hi

@ Hase
Krankenkassen und Ärzte usw. find ich gut, reduziert das Thema auf den reinen Gesundheitsaspekt. Bei den meisten überwiegt aber der Lifestyle-Aspekt, oder "Just fpr fun".

@ Engel

Und DAS ist es, was bei jungen Leuten zieht. Beispiel: ein Musikevent, die Gruppe ... spielt. Voraussetzung: alle kommen barfuß. Am Rande: Infostände der Krankenkassen, Info-Tag, Fühlpfad, Reflexmassage, Akrobatik (Vaganti), Theater usw.

THINK BIG !

J.


Manfred (Ten) ( gelöscht )
Beiträge:

27.10.2009 15:45
#18 RE: Bundesweiter Bf-Tag muss her Zitat · antworten

Ich deute hier nur mal ganz vorsichtig an (mehr darf ich noch nicht): ETWAS GEDULD bitte - der nächste Sommer kommt bestimmt !

Grüsse aus der Barfußhauptstadt ;-)))
Manfred


 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen