Du bist vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klick hier, um Dich kostenlos anzumelden Impressum 

Hobby-Barfuß-Renaissance-Forum

Ein kleines demokratisches Forum für Leute, die gerne und überall barfuß laufen oder dies gerne mal
ausprobieren möchten. Es wird aber darauf hingewiesen, daß sexistische
sowie beleidigende Beiträge kommentarlos gelöscht werden.

Dieses Forum wird gegenwärtig von Markus U., Dominik R., Engel & Kerstin gemanagt.
Wir sind jederzeit für Anregungen & Kritik empfänglich.







Forenübersicht | Suche | Registrieren | FAQ | Kurzehosenforum | Hippieforum | Bergforum | Le-Rib - Forum français

Login

Disclaimer - rechtliche Hinweise
Du kannst Dich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 441 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Barfuß und Leben
Fussmensch ( gelöscht )
Beiträge:

14.07.2014 09:01
Barfuß in 3800 Meter Höhe Zitat · antworten

Einem Bergsteiger wurden auf dem Mt Blanc die Schuhe gestohlen, nun war er barfuß auf dem Berg. Leider war er kein Barfußläufer also musste er mit Hubschrauber geborgen werden.

Der Vorfall ereignete sich in der Stadt, in der Michael Schumacher im Krankenhaus lag. Jetzt ist er ja in Lausanne. Wäre ja ein Gag, wenn es einen Barfußbergwanderer gäbe, der eine Bergwanderung in den Schweizer Bergen von Lausanne machen wprde.

http://www.blick.ch/news/ausland/seine-s...-id2936458.html
http://www.focus.de/panorama/welt/barfus...id_3941800.html


schurli_the_one Offline




Beiträge: 93

15.07.2014 08:44
#2 RE: Barfuß in 3800 Meter Höhe Zitat · antworten

Ohne je am Mount Blanc gewesen zu sein behaupte ich daß man auch als geübter Barfußgeher dort bald an seine Grenzen stößt. Den Gletscher selbst kann man bei guten Schneeverhältnissen sicher noch gut überqueren, aber unterhalb eines Gletschers befinden sich im allgemeinen ausgedehnte Moränenfelder. Kilometerlange Wege durch endlose Geröllfelder auf Fußsohlen, die schon vom Schnee ein bisserl aufgeweicht sind - das macht bald keinen Spaß mehr.


Markus U. Offline

Admin


Beiträge: 1.943
Punkte: 794

15.07.2014 09:27
#3 RE: Barfuß in 3800 Meter Höhe Zitat · antworten

Hi Georg,

oben auf dem Montblanc bin ich zwar auch noch nicht gewesen, sondern nur unterhalb desselben in Chamonix (Oktober 2012), aber am Großglockner habe ich im August 2004 die Pasterze barfuß überquert. Ich war mit dem Auto zur Franz- Josefs- Höhe gefahren und bin, nachdem ich glücklich einen Parkplatz gefunden hatte (dank guten Wetters konnte man sogar den Gipfel des Großglockners sehr gut sehen), zur Pasterze hinuntergestiegen, habe sie überquert, bin dann auf der anderen Seite noch ein Stück weitergegangen und dann umgekehrt. Hinterher war ich zwar ziemlich müde, den Weg selbst (farblich markierter Naturpfad) fand ich dagegen gar nicht so schlimm. Ich mußte zwar beim Ab- und Aufstieg teilweise die Hände zur Hilfe nehmen und die Schritte mit Bedacht wählen, aber ich hatte das Gefühl, barfuß einen besseren Halt zu haben, als wenn ich irgendwelche fetten Stiefel angehabt hätte.

Barfüßige Sommergrüße,
Markus U.


 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen