Du bist vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klick hier, um Dich kostenlos anzumelden Impressum 

Hobby-Barfuß-Renaissance-Forum

Ein kleines demokratisches Forum für Leute, die gerne und überall barfuß laufen oder dies gerne mal
ausprobieren möchten. Es wird aber darauf hingewiesen, daß sexistische
sowie beleidigende Beiträge kommentarlos gelöscht werden.

Dieses Forum wird gegenwärtig von Markus U., Dominik R., Engel & Kerstin gemanagt.
Wir sind jederzeit für Anregungen & Kritik empfänglich.







Forenübersicht | Suche | Registrieren | FAQ | Kurzehosenforum | Hippieforum | Bergforum | Le-Rib - Forum français

Login

Disclaimer - rechtliche Hinweise
Du kannst Dich hier anmelden
Dieses Thema hat 12 Antworten
und wurde 817 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Barfuß und Leben
kerstin Offline

Admina


Beiträge: 1.905
Punkte: 1.181

08.12.2014 21:18
Ausflug mit meinem Verlobten und seinem Vater in die Breitachklamm Zitat · antworten

Hallo zusammen,

bin Euch allen noch einige Beiträge schuldig, so daß ich nun mit diesem Beitrag diesen schrecklichen Zustand beenden möchte. Es ist so, daß mein Schatzi und mein Schwiegervater in Spe zusammen mit mir den Plan fassten, einen schönen Ausflug ins Allgäu zu unternehmen. Wir hatten eigentlich vor, zum Almabtrieb nach Gunzesried zu fahren, doch diese Idee konnten wir leider nicht umsetzen, weil dort ein riesiges Verkehrsaufkommen war. Die Zufahrt nach Gunzesried wurde von der Polizei abgesperrt. Also disponierten wir schnell um und fuhren dann zur Breitachklamm, nicht weit weg von Oberstdorf. Hier haben wir sogleich einige schöne Bilder gemacht:



Die schöne Landschaft, wo man Mensch sein darf. Dort leben wäre ein Traum...


Unser "Einstieg" in die Klamm...



Dort war ich die einzige Frau, welche ein Dirndl trug. Dennoch war es wunderschön, und die Einweihung meines Dirndls war total gelungen. Ich war so überglücklich. Dazu ein Mann, der mich über alles liebt und ein Schwiegervater in Spe, der mich auch sehr mag. Unter uns: er flirtet sehr gerne mit mir



Die Gewalten des Wassers


Das Tal - links mein Schatz


Meine beiden schauen so schockiert. Wahrscheinlich haben sie mich gesehen


Dieses Kieselsteinchen ist vor einigen Jährchen von ganz oben herabgestürzt...


Barfuß machte es dort keinen Spaß, drum zog ich mir lieber die Ballerinas an,
doch in denen war ich barfuß ...


Hier barfuß hochlaufen? Nur für Hardcore - Barfüßer...


Auf dieser Brücke waren wir vorhin gestanden...


Mein Schatzi


Ein hübsches Mädel in ihrem Traumkleid. Na, gefalle ich Euch?


Die Breitachklamm - Kapelle - eine nette kleine Kapelle...


Das Brunnenstüberl" am Forggensee


Ein weiterer Barfüßer


Vom See aus ein Blick auf das Schloß Neuschwanstein - mit dem Zoom herangezoomt




Ein sehr schöner Tag ging zu Ende. Es war ein unvergessliches Erlebnis. Wir könnten doch auch mal ein Barfusstreffen organisieren und in die Breitachklamm wandern gehen. Wo man gut isst, weiß ich ja. Nun hoffe ich, daß Euch mein Beitrag gefällt.

Liebe Grüße

Eure Kerstin






Non est ad astra mollis e terris via


MarcelHR Offline




Beiträge: 585
Punkte: 228

09.12.2014 03:51
#2 RE: Ausflug mit meinem Verlobten und seinem Vater in die Breitachklamm Zitat · antworten

Liebe Kerstin

Danke für den reichbebilderten Beitrag.
Es ist schön auch mal nette Dinge aus Deinem Leben zu erfahren.
Und nun weiss ich auch endlich genauer, und kann es mir viel besser vorstellen, wo das Bild mit dem Dirndl entstand.
Natürlich genau die richtige Umgebubg um so was zu tragen.
Wobei ich natürlich weiss, dass Du überall was Schönes tragen kannst.

Liäbi Bluttfruessgrüess
Marcel


Engel Offline

Admin


Beiträge: 1.438
Punkte: 666

09.12.2014 04:15
#3 RE: Ausflug mit meinem Verlobten und seinem Vater in die Breitachklamm Zitat · antworten

Schöne Gegend, da bin ich auch schon gelustwandelt .

Gruß Engel




rot/kursiv geschriebene Beiträge beziehen sich auf meine Funktion als Admin / Mod und spiegeln nicht zwingend meine Meinung als normaler User wieder.


www.bbq-county.de


www.mysaarbq.de


Markus U. Offline

Admin


Beiträge: 1.905
Punkte: 794

09.12.2014 12:20
#4 RE: Ausflug mit meinem Verlobten und seinem Vater in die Breitachklamm Zitat · antworten

Liebe Kerstin,

ein schöner Beitrag mit prächtigen Bildern! Im Allgäu bin ich noch nicht gewesen, aber soweit ich es erkennen kann, wären die Wege gewiß auch barfuß gut begehbar gewesen (eines der Bilder erinnert mich an den Aufstieg bei den Krimmler Wasserfällen, wo die Wege ähnlich beschaffen sind).

Barfüßige Wintergrüße,
Markus U.


Dieter aus Köln Offline




Beiträge: 184
Punkte: 50

09.12.2014 14:05
#5 RE: Ausflug mit meinem Verlobten und seinem Vater in die Breitachklamm Zitat · antworten

Hallo Liebe Kerstin

Danke für den wunderfollen Fotobericht .
Auf den Wegen kann mann bestimt auch gut BF Laufen .
An der Mosel sind die Wege auch nicht anders .
Dein Dirndel steht dir sehr gut.

Barfüßige grüße
Dieter aus Köln


Dominik R. Offline

Admin


Beiträge: 1.390
Punkte: 708

13.12.2014 01:53
#6 RE: Ausflug mit meinem Verlobten und seinem Vater in die Breitachklamm Zitat · antworten

Zitat von Markus U.
Liebe Kerstin,

ein schöner Beitrag mit prächtigen Bildern! Im Allgäu bin ich noch nicht gewesen, aber soweit ich es erkennen kann, wären die Wege gewiß auch barfuß gut begehbar gewesen (eines der Bilder erinnert mich an den Aufstieg bei den Krimmler Wasserfällen, wo die Wege ähnlich beschaffen sind).

Barfüßige Wintergrüße,
Markus U.




Meinst du wirklich, Markus......

Es ist ausdrücklich erlaubt meine Beiträge hier, im gelben Forum:
http://www.hobby-barfuss.de/
zu zitieren und umgekehrt.








Dominik R. Offline

Admin


Beiträge: 1.390
Punkte: 708

13.12.2014 01:55
#7 RE: Ausflug mit meinem Verlobten und seinem Vater in die Breitachklamm Zitat · antworten

Hallo Kerstin,
schöner Beitrag! Wann war das Genau? Almabtrieb- irgendwann im Herbst.....
Wie seit ihr hingekommen? Gemeinsam im Auto oder mit der Bahn?


Öiebe Grüße,
Dominik

Es ist ausdrücklich erlaubt meine Beiträge hier, im gelben Forum:
http://www.hobby-barfuss.de/
zu zitieren und umgekehrt.








kerstin Offline

Admina


Beiträge: 1.905
Punkte: 1.181

14.12.2014 12:04
#8 RE: Ausflug mit meinem Verlobten und seinem Vater in die Breitachklamm Zitat · antworten

Hallo Dominik,

freut mich, daß dir mein Betrag gefällt. Wir sind alle drei mit dem Auto hingefahren. Zuerst wollten wir zum Almabtrieb, doch ich hatte mich zum schmücken vergessen, mich so wie die Rinder zu schmücken - mit Glocken am Hals. Die Glocke war mir allerdings etwas zu schwer

Na ja, Spaß beiseite: als wir dort vor Ort ankamen, hatte die Polizei bereits alles abgesperrt, da der Ort total überlaufen war und es keine Parkplätze gab. Für den Almabtrieb hatte ich mir mein Dirndl angezogen, doch wir disponierten um und fuhren dann zur Breitachklamm. Es war sehr schön dort, und das Wetter spielte mit. Ich hatte mir ja auch gedacht, daß wir vielleicht mal im Rahmen eines Treffens - vielleicht mit AllgäuYeti - dort einen Ausflug machen könnten. Es wäre wirklich ideal dort, und essen kann man dort auch sehr gut. Auch die Bedienungen dort tragen Dirndl. Schaung mer mal, daß wir dies im kommenden Jahr machen können. Ich muß allerdings längerfristig planen, da ich in meiner Ausbildung auch Wochenenddienste schieben werde bzw. muß.

Liebe Grüße

Kerstin






Non est ad astra mollis e terris via


Dieter (Bochum) Offline




Beiträge: 661

16.12.2014 10:50
#9 RE: Ausflug mit meinem Verlobten und seinem Vater in die Breitachklamm Zitat · antworten

Hallo Kerstin,

jetzt habe ich erstmalig Deinen Partner gesehen.

Du wirst Dich jetzt vielleicht vor Lachen biegen, aber ich habe

ernsthaft immer vermutet, dass der Leo Dein Lebenspartner wäre.

LBFG Dieter (Bochum)


Markus U. Offline

Admin


Beiträge: 1.905
Punkte: 794

16.12.2014 15:14
#10 Zur Organisation von Barfußtreffen Zitat · antworten

Zitat von kerstin
Ich hatte mir ja auch gedacht, daß wir vielleicht mal im Rahmen eines Treffens - vielleicht mit AllgäuYeti - dort einen Ausflug machen könnten. Es wäre wirklich ideal dort, und essen kann man dort auch sehr gut. Auch die Bedienungen dort tragen Dirndl. Schaung mer mal, daß wir dies im kommenden Jahr machen können. Ich muß allerdings längerfristig planen, da ich in meiner Ausbildung auch Wochenenddienste schieben werde bzw. muß.



Hi Kerstin, hi Dominik,

gute Ideen für ein Barfußtreffen zu haben ist nicht schwer, aber ein gelungenes Treffen braucht in der Regel einen langen Vorlauf, weil erstens nicht jeder spontan Zeit hat und zweitens für die von weiter her Anreisenden günstige Übernachtungsmöglichkeiten gefunden werden müssen, und einen oder zwei Personen mit ausgeprägtem Organisationstalent. Die "legendären" Barfußtreffen längst vergangener Zeiten waren von einer Frau (Eva) organisiert worden, die darin ganz außerordentlich gut war, die aber anscheinend schon vor geraumer Zeit der Welt der Barfußforen völlig den Rükken gekehrt hat. Auch die seit einigen Jahren jährlich in Lüttich veranstalteten Barfußtreffen mit internationalem Zulauf aus ganz Benelux, Frankreich und Deutschland werden immer bestens organisiert (um die Unterkunft müssen sich die auswärtigen Teilnehmer freilich selbst kümmern; die meisten gehen in die Jugendherberge).

Barfüßige Wintergrüße,
Markus U.


Engel Offline

Admin


Beiträge: 1.438
Punkte: 666

17.12.2014 05:38
#11 RE: Zur Organisation von Barfußtreffen Zitat · antworten

Zitat von Markus U.
gute Ideen für ein Barfußtreffen zu haben ist nicht schwer, aber ein gelungenes Treffen braucht in der Regel einen langen Vorlauf, weil erstens nicht jeder spontan Zeit hat und zweitens für die von weiter her Anreisenden günstige Übernachtungsmöglichkeiten gefunden werden müssen, und einen oder zwei Personen mit ausgeprägtem Organisationstalent.Markus U.



Hi Markus,
da magst Du wohl recht haben.
Bei mir wird es eher so aussehen, das ich nicht einer langen Vorbereitung bedarf, welche mir eigentlich in jeder nur möglichen Aktion zuvor kommen würde. Bei diesem Treffen muss ich mich dann leider kruzfrist dazu aufraffen wenn es mir überhaupt möglich ist. Zuerst kommt es mal drauf an das ich in der Zeit kurz davor und kurz danach keine größeren Dinge erledigen muss. Wenn ich mal was unternehm, sagen wir mal so 2 Tage "Dauerstress" bin ich die nächsten 4 Tage zu nix zu gebrauchen, oder zumindest nur zum allernötigsten. Ich hatte jetzt z.B. am WE "nur" Besuch und unseren Stammtisch der ja nicht gerade anstrengend sein dürfte. Aber schon allein das reichte dafür, das ich mich gestern mehr recht als schlecht zum Arzttermin schleppte und das dortige Belastungs-EKG auch dementsprechend mies ausfiel. Heut quälte ich mich noch total schlapp (Das Belastungs-EKG hatte auch noch seine Spuren hinterlassen)zu nem Termin aufs Finanzamt zu dem ich geladen war, nur um festzustellen das dieses geschlossen hat . Hatte extra das Ladungsschreiben dabei und überprüfte ob ich mich nicht vielleicht verlesen hatte, aber nein, da stand eindeutig fett geschrieben das ich mich am Dienstag den 16.12.2014 im Zimmer 216 einzufinden hätte. Ich dachte erst, naja, vielleicht ist ja nur offiziell zu und irgendwo kann man noch rein kommen, aber als ich jemanden fand der sich gerade die Türe aufschloß habe ich gefragt ob den Hr. XXX auch im Hause sei, ich hätte einen Termin. Erstauntes Schauen und die Antwort, Dienstags sei hier nie jemand da. Ich werde da aber nachher auch nicht anrufen, sondern warte auf das unweigerlich folgende Schreiben mit Androhung von Repressalien. Und dann gibts Ärger .
Also Ihr seht, wenn ich sagen wir mal in der Woche davor und danach nicht irgendwas wichtiges, unverschiebbares zu erledigen habe, könnte es mir tatsächlich einfallen das ich dabei bin. Vor allem weil ich mich dann gleich noch gerne mit nem Grillfreund treffen möchte der dort in der Nähe wohnt und genau an dem WE mal nicht geschäftlich irgendwo in der Welt unterwegs ist.
Ganz geschickt wäre es wenn ich mich da vielleicht noch bei irgendjemand mit ins Auto quetschen könnte, da mir Zugreisen auch immer etwas zu stressig sind.
Aber jetzt muss ich erst noch n paar Untersuchungstermine fest machen und hoffen das davon keiner gerade in die Zeit fällt. Gerade bei 2 Kliniken ist es eh schon ungemein schwer überhaupt zeitnah nen Termin zu bekommen, und raussuchen geht da aller Erfahrung nach schon garnicht.

Gruß Engel




rot/kursiv geschriebene Beiträge beziehen sich auf meine Funktion als Admin / Mod und spiegeln nicht zwingend meine Meinung als normaler User wieder.


www.bbq-county.de


www.mysaarbq.de


kerstin Offline

Admina


Beiträge: 1.905
Punkte: 1.181

17.12.2014 11:09
#12 RE: Ausflug mit meinem Verlobten und seinem Vater in die Breitachklamm Zitat · antworten

Hallo Dieter,

Zitat von Dieter (Bochum)
Du wirst Dich jetzt vielleicht vor Lachen biegen, aber ich habe ernsthaft immer vermutet, dass der Leo Dein Lebenspartner wäre.


nee, das bestimmt nicht, obwohl ich wirklich sehr eindeutige Gefühle für ihn hatte. Ein Gespräch damals noch in der Münchener Klinik stellte dann das alles klar. Leo ist mein Freund im Sinne von "Kumpel" und mehr nicht! Ich gebe zu, daß ich damit anfangs ziemliche Probleme hatte ...

Nein, ich bin nun mit einem Mann liiert, und wir lieben uns über alles. Unsere Hochzeit ist im kommenden Jahr geplant, doch ich kann noch kein konkretes Datum nennen.

Liebe Grüße

Kerstin






Non est ad astra mollis e terris via


Dieter (Bochum) Offline




Beiträge: 661

17.12.2014 16:26
#13 RE: Ausflug mit meinem Verlobten und seinem Vater in die Breitachklamm Zitat · antworten

Hallo Kerstin,

naja, vielleicht könnte Leo ja ein Trauzeuge werden.

LBFG Dieter (Bochum)


 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen