Du bist vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klick hier, um Dich kostenlos anzumelden Impressum 

Hobby-Barfuß-Renaissance-Forum

Ein kleines demokratisches Forum für Leute, die gerne und überall barfuß laufen oder dies gerne mal
ausprobieren möchten. Es wird aber darauf hingewiesen, daß sexistische
sowie beleidigende Beiträge kommentarlos gelöscht werden.

Dieses Forum wird gegenwärtig von Markus U., Dominik R., Engel & Kerstin gemanagt.
Wir sind jederzeit für Anregungen & Kritik empfänglich.







Forenübersicht | Suche | Registrieren | FAQ | Kurzehosenforum | Hippieforum | Bergforum | Le-Rib - Forum français

Login

Disclaimer - rechtliche Hinweise
Du kannst Dich hier anmelden
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 540 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Neuvorstellungen
radelt Offline




Beiträge: 6

09.07.2015 17:57
icke bin Berlina... Zitat · antworten

...wer mir haut, den hau ick wieda.

Aber so bin ich gar nicht (-;
Hallo Forumgemeinde, hier stellt sich nun ein weiterer André vor. Ich wohne und lebe mit meiner Familie in dem schönen und herausvordernden Berlin.
Bald werde ich 40 und seit meine Tochter zur Welt kam (vor 4 Jahren), setzte ein Umdenken bei mir ein. Ich habe viele Teile meines Lebens und meiner Lebensgewohnheiten betrachtet und umgestellt bzw. bin ich immer noch dabei - vermutlich für den Rest meines Lebens.

Und heute ist wieder so ein "großer" Tag für mich.
Seit ca 2 Monaten bin ich fast ausschließlich ohne Socken in geliebten Crocs oder Sandalen unterwegs. Aber heute hats mir dann doch gereicht und ich bin zum ersten Mal direkt aus der Umkleide von Arbeit bewußt barfuß zu meinem Roller im Fersen-/Mittelfuß-/Ballengang (je nach Untergrund und Geschwindigkeit) gegangen. Es regnete sehr stark und es war ein tolles Gefühl durch die warmen Pfützen zu laufen.
Vermutlich wird es Gerede geben, da mir einige Arbeitskollegen (sie tuschelten auch schon über meine Sockenarmut :-D ) entgegen kamen. Der Pförtner hat auch etwas sparsam geschaut und ich weiß auch gar nicht ob es auf dem Betriebsgelände überhaupt erlaubt ist...
Aber das war/ist mir egal, es war herrlich! Es regnete und ich war in kurzen Hosen unterwegs, aber mir war kein Stück kalt. Für die Rollerfahrt kurz in die Crocs und am Parkplatz wieder barfuß bis hoch in die Wohnung. Aufregend!

Was ich nun nach dem "Runterkommen" bemerkte, dass meine 2 Zehen neben dem großen Onkel am rechten Fuß irgendwie taub waren. Vermutlich waren die Kleinen etwas überfordert. Auch schwitzen meine Füße etwas und ich merke es arbeitet in ihnen.
Ich habe mich jetzt noch nicht soviel und groß eingelesen, da ich erst heute Nacht auch euch gestoßen bin. Deshalb verzeiht mir die ein oder andere doppelte Fragestellung eventuell.

2 kleine Fragen habe ich schon:
a) wenn ihr zu Hause seit, wascht ihr dann sofort eure Füße + cremen oder so?
b) es ist ja privat nicht verboten barfuß Pkw zu fahren, würdet/fahrt ihr Roller, Auto etc barfuß? Beim meinem Fahrrad kann ich es noch nicht, da dort Metallpedale mit Dornen verbaut sind (von mir selber vor 3 Jahren ^^).

Über den Kauf von Barfußschuhen denke ich auch nach, aber ich weiß nicht so recht wozu? Warum nicht gleich barfuß? Aber ich habe fest vor mal bei uns einen BarfußschuhShop aufzusuchen und einige anzuziehen.

Das soll erstmal von mir reichen. Gerne möchte ich im "barfuß und leben" vielleicht ein kleines sich immer erweiterndes Tagebuch führen. Ich hoffe das ist okay?!
Auf regen und fröhlichen Austausch, André


tiptoe Offline




Beiträge: 144

09.07.2015 18:39
#2 RE: icke bin Berlina... Zitat · antworten

Willkommen!
Hattest du die tauben zehen vorher schon? Oder woran könnte das liegen?
Zu den zwei fragen:
a. Kommt ganz drauf an, wie sauber sie sind oder nicht. Sofern nötig, spüle ich sie kurz in der dusche ab.
b. Ich habe kein auto (wenn ich doch ein geliehenes fahre, dann barfuß); ich radele auch barfuß (gummipedale). Besonders darauf achten, nicht abzurutschen!

Kurz und bündig wie üblich, gruß aus Österreich, wo die temperaturen heute wieder angenehm sind!


radelt Offline




Beiträge: 6

09.07.2015 19:01
#3 RE: icke bin Berlina... Zitat · antworten

Vielen Dank!

Nein, die Zehen waren vorher noch nicht taub. Dieses Gefühl dort unten kenne ich so noch nicht. Ich laufe schon seit meiner Kindheit barfuß in der Wohnung und habe das noch nie gespürt. Es sind auch nicht die ganzen Zehen, eher das erste Segment mit dem man sich Abdrückt oder tastet. War eben nochmal bei Edake Flaschen abgeben und habe es mal versucht genauer zu orten. Da ich sehr neu im Stadtbarfußlaufen bin und dadurch angespannt laufe, vermute ich dass es sich mit der Zeit legt.

Grüße, André


kerstin Offline

Admina


Beiträge: 1.924
Punkte: 1.181

09.07.2015 22:50
#4 RE: icke bin Berlina... Zitat · antworten

Hi André,

herzlich willkommen in unserem Forum und vielen Dank für Deinen Vorstellungsbeitrag, der sehr interessant ist! Es freut mich, daß Du zu uns fandest. Sehr gerne kannst Du ein Tagebuch schreiben. Darauf freuen wir uns alle.

Na ja, aller Anfang ist schwer, und das mit den tauben Zehen legt sich wieder. Sicherlich müssen sich die Füße erst daran gewöhnen, das war bei mir nicht anders. Ich weiß noch, was für Probleme ich hatte, als ich das erste Mal einen längeren Spaziergang baren Fußes machte. Ich hatte zum Einen auch so ein Taubheitsgefühl in den Zehen gehabt - insbesondere an den beiden kleinen Zehen, zum anderen hatte ich heftige Blasen an beiden Füßen gehabt. Mit der Zeit bildet sich eine Lederhaut, wodurch die Füße "robuster" werden. Am Anfang sollte man seine Füße noch nicht so überfordern, sondern allmählich immer mehr und weiter gehen.

Ich habe Dich nun für das gesamte Forum freigeschaltet. Viel Spaß und Kurzweil bei uns.

Liebe Grüße

Kerstin






Non est ad astra mollis e terris via


Markus U. Offline

Admin


Beiträge: 1.955
Punkte: 794

09.07.2015 23:28
#5 RE: icke bin Berlina... Zitat · antworten

Hi André,

herzlich willkommen in unserem Forum!

Sokken gehören zu den Kleidungsstükken, die ich am wenigsten mag und die ich daher fast gar nicht mehr trage - auch nicht im Winter. Ich habe nämlich schon vor vielen Jahren gemerkt, daß ich seitdem kaum noch kalte Füße habe. Aber es geht natürlich nichts über das Barfußlaufen.

Das Taubheitsgefühl in einigen Deiner Zehenendglieder kommt daher, daß das Barfußlaufen für Dich noch ungewohnt ist; mit zunehmender Gewöhnung wird es sich rasch legen. Wenn es in Deinen Füßen "arbeitet", ist das ein gutes Zeichen, denn das bedeutet, daß einige durch das beständige Tragen von Schuhen unterforderte und verkümmerte Muskeln beansprucht wurden und sich zu kräftigen beginnen. Laß also nicht nach und laufe draußen barfuß, so oft und so viel wie Du kannst.

Zu Deinen Fragen:
Ob ich meine Füße gleich wasche, wenn ich nach Hause komme, hängt davon ab, wie drekkig sie sind. Wenn die Fußsohlen die "übliche" graubraune Färbung haben, wasche ich sie erst kurz vor dem Zubettgehen; sind sie schwarz, wasche ich sie sofort.

Ich fahre meistens barfuß Auto. Nur wenn ich geschlossene Schuhe trage (vor allem im Winter), lasse ich sie beim Autofahren an, weil es für mich keinen Sinn ergibt, sie eigens für die Fahrt auszuziehen und dann wieder anzuziehen.

"Barfußschuhe" habe ich nicht, und ich werde sie mir nicht anschaffen. Da ich Schuhe eigentlich nicht benötige, sondern sie nur aus "gesellschaftlicher Rücksichtnahme" bei der Arbeit und in der Kirche zu tragen genötigt bin, habe ich für "Barfußschuhe", die ich als häßlich, unangenehm und stinkend empfinde (habe mal aus Neugier an einem Verkaufsstand welche in die Hand genommen; der scheußliche Geruch des Materials [die Dinger waren nagelneu] stieg mir in die Nase), keine Verwendung. Ich brauche keinen teuren "Barfußersatz", sondern gehe lieber "richtig" barfuß, denn das kostet nichts und ist besser für die Füße.

Wenn Du hier ein kleines "Barfuß- Tagebuch" führen möchtest, darfst Du das gerne tun. Wir freuen uns auf Deine Barfuß- Erlebnisse!

Barfüßige Sommergrüße,
Markus U.


radelt Offline




Beiträge: 6

10.07.2015 00:17
#6 RE: icke bin Berlina... Zitat · antworten

Vielen Dank für die freundliche Aufnahme!

Markus, genau diesen Gedanken verfolge ich auch: Warum Barfußschuhe kaufen und nicht gleich ganz Barfuß gehen?

Viele Grüße, André


André Uhres Offline




Beiträge: 652
Punkte: 3

10.07.2015 09:50
#7 RE: icke bin Berlina... Zitat · antworten

Willkommen Namensvetter!
Barfußschuhe sind nützlich im Winter gegen die Kälte. Gegen unangenehme Untergründe wie spitzen Schotter sind sie für mich aber weitgehend ungeeignet, weil ich das dann trotzdem alles spüre. Ein taubes Gefühl hatte ich anfangs auch in den Zehen, das hat sich aber gelegt, nur bei Kälte im Winter kommt es manchmal. Meine Füße wasche ich meist nur, wenn ich eh duschen muss, außer sie sind so dreckig, dass es unangenehm wird, dann wasche ich sie natürlich so schnell wie möglich. Ich fahre ohne Probleme barfuß Auto und Fahrrad (letzteres mit handelsüblichen Gummi-Blockpedalen). Einen Roller habe ich zwar nicht, aber ich schätze, dass es nur davon abhängt, ob man damit barfuß auch bremsen kann, ohne sich zu verletzen.

Liebe Grüße,
André


Preik Offline



Beiträge: 50

10.07.2015 17:13
#8 RE: icke bin Berlina... Zitat · antworten

Hallo Andre,
so lange mache ich barfuß selbst noch nicht, aber taube Zehen hatte ich nicht. Eher ein Ziehen und anschließenden Muskelkater in den Waden. Nach 1 Woche bemerkte ich "surrende" Fußsohlen und habe ihnen mal 1 Tag Entspannung gegönnt. Jetzt creme ich sie regelmäßig und laufe sooft es nur geht barfuß.
Du gewöhnst Dich dran Lass Dich davon nicht abschrecken

___________________________________________
Das Leben ist kein Konjunktiv.


Engel Offline

Admin


Beiträge: 1.438
Punkte: 666

10.07.2015 21:28
#9 RE: icke bin Berlina... Zitat · antworten

Hi Andrè
Auch ich heisse Dich herlzich bei uns wollkommen.

Auch ich stelle z.Z. einiges in meinem Leben um, aber ich werde nicht durch Frau und Kind dazu "gezwungen" sondern leider der Gesundheit wegen. Einige Umstellungen habe ich auch wieder fallen lassen, da sie nicht der Grund meines Zustandes zu sein scheinen, einige hab ich beibehalten. Aber einige werd ich auf keinen Fall ändern. Meine Musikrichtung, meine Klamotten und mein Denken

Gruß Engel




rot/kursiv geschriebene Beiträge beziehen sich auf meine Funktion als Admin / Mod und spiegeln nicht zwingend meine Meinung als normaler User wieder.


www.bbq-county.de


www.mysaarbq.de


radelt Offline




Beiträge: 6

10.07.2015 22:59
#10 RE: icke bin Berlina... Zitat · antworten

Hey Leute!

Herzlichen Dank für euer großes Willkommen und den lieben Zuspruch!


Neu im Forum »»
 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen