Du bist vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klick hier, um Dich kostenlos anzumelden Impressum 

Hobby-Barfuß-Renaissance-Forum

Ein kleines demokratisches Forum für Leute, die gerne und überall barfuß laufen oder dies gerne mal
ausprobieren möchten. Es wird aber darauf hingewiesen, daß sexistische
sowie beleidigende Beiträge kommentarlos gelöscht werden.

Dieses Forum wird gegenwärtig von Markus U., Dominik R., Engel & Kerstin gemanagt.
Wir sind jederzeit für Anregungen & Kritik empfänglich.







Forenübersicht | Suche | Registrieren | FAQ | Kurzehosenforum | Hippieforum | Bergforum | Le-Rib - Forum français

Login

Disclaimer - rechtliche Hinweise
Du kannst Dich hier anmelden
Dieses Thema hat 47 Antworten
und wurde 2.285 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Barfuß und Leben
Seiten 1 | 2 | 3
André Uhres Offline




Beiträge: 629
Punkte: 3

11.05.2016 08:19
#41 RE: Barfuss Lüttich 2013+2016 Zitat · antworten

Ja die neue Autobahn ist wahrscheinlich noch nicht auf deiner GPS Karte.
Ob man bei Flaxweiler abfahren kann, weiß ich jetzt nicht.
Wie auch immer, Ab Lintgen geht es auf der N7 bis Mersch,
in Mersch nach der bogenförmigen Brücke scharf links,
bei der Ampel rechts halten,
nach einer Rechtskurve geht es steil bergauf zum Mierscherbierg,
oben ist eine "Total" Tankstelle, dort warte ich dann.


hsn Offline



Beiträge: 194

15.05.2016 09:03
#42 RE: Barfuss Enkirch, Lüttich 2013+16 Zitat · antworten

Gestern war es wieder soweit, Patrick führte uns, Andre und mich durch die Stadt,
bei kühler, aber trockener Witterung, harmlosen "Eisheiligen".
Fabrice und Catrin kamen um 18:11 aus Paris dazu und wir machten das Foto vor der Auberge:


In Enkirch ist die neue Brücke gebaut!


hsn Offline



Beiträge: 194

15.05.2016 09:12
#43 RE: Barfuss Enkirch, Lüttich 2013+16 Zitat · antworten

da fehlt noch ein Foto, als wir abends bei Cedric und Jessica mit Familie waren:

ich fuhr ja dann heim, weil kein Hotel mehr platz hatte für den Moselaner.
Es war schön wieder mit Euch!
Andre wird weiter berichten, nehme ich an.


hsn Offline



Beiträge: 194

21.05.2016 16:54
#44 RE: Barfuss Enkirch Lüttich 2016 Zitat · antworten

Ihr lieben Barfüß'ler,
heute im Trierischen Volksfreund das Foto und Text:
http://www.volksfreund.de/nachrichten/re...;art845,4481636
Gruß Hubertus
Und an Andre: wann gibt es von Dir hier im Forum was zu Lüttich?
Ich möchte gern wissen, wie es weiterging am Sonntag und Montag.


André Uhres Offline




Beiträge: 629
Punkte: 3

22.05.2016 16:09
#45 RE: Barfuss Enkirch Lüttich 2016 Zitat · antworten

Hier ist schon mal mein bescheidenes Video: https://youtu.be/f8bwNjaOFKo
Ein kleiner Text kommt noch.

Liebe Grüße,
André


André Uhres Offline




Beiträge: 629
Punkte: 3

23.05.2016 06:07
#46 RE: Barfuss Enkirch Lüttich 2016 Zitat · antworten

Das Wetter am Pfingstwochenende in Lüttich: 14° bis 15°C. Im Museum unter freiem Himmel haben wir ein paar Tropfen abbekommen aber nicht mehr. Am Montagmorgen hatten wir "stürmischen" blauen Himmel! Für das Museum waren wir zu 18.

Wir hatten die Gelegenheit, neue Leute kennen zu lernen: Mark, Niki und seine Familie.

Nur wenige Minuten nach der Ankunft in Lüttich, wollte Freund Hubertus den Moment bei der Jugendherberge festhalten und krrrrrrrraaaaaaaaaaak, großer Riss in der unteren Po-backe rechts bei Freund Fab, weil wir auf den großen Stein vor der Herberge kletterten.

Samstagabend Abendessen mit der Familie von Cédric (Jaxx), fühlen wir uns wirklich wie in einer Familie, und haben seinen alten VW Käfer in der Garage bestaunt, ein paar Dutzend Meter von seinem Haus.

Sonntag gehen wir ins www.prehisto.museum
Marie war unsere Begleiterin vom Haus. Kompetent führte sie uns zu der Entdeckung der vor-geschichtlichen Welt.
Unsere nackten Füße sind kein Problem und zwei Damen (bis dahin noch keine Barfüßerinnen) entscheiden sich dafür, Schuhe und Socken zu verlassen.
Auf dem Programm stehen unter den angebotenen Workshops:
- die Höhle (stellenweise sehr rutschig)
- Speere und Bogen schießen
- Feuer machen mit Feuerstein
- Barfußpfad, sehr lang mit vielen solide gebauten Stationen, die aber zum Teil nur für fortgeschrittene Barfüßer sind.
- und das Ziehen eines riesigen Steinblocks von mehr als zwei Tonnen Gewicht, auf runden Stämmen mit einem Seil.
Das Gelände ist ziemlich "barfuß freundlich" mit kurzen Passagen Schotter aber trotzdem machbar.

Sonntag Abend essen wir in einem guten und freundlichen Lokal, super freundlich, und genießen dann unseren wohlverdienten Schlaf.

Am Montag besuchen wir unter blauem Himmel einen Teil von Lüttich, den wir noch nicht kannten. Es geht viel auf und ab, aber sehr "barfuß freundlich". Kleines Picknick, einen kleinen Kaffee, der berühmte Treppen-Abstieg von Bueren (364 Stufen), wo wir uns mit anderen Touristen und einem Anwohner über unsere "Kunst des Lebens" austauschten.

Die Zeit läuft und unsere Freunde, die mit dem Auto kamen, mussten wieder nach Hause fahren, in ihr trautes Heim.

Da unsere Züge (nach Luxemburg und Paris) viel später kommen, nehmen wir die Gelegenheit wahr (mit Mark, der uns ein wenig später verlässt) um uns die Kehle im Hause Péket zu begießen: www.maisondupeket.be

Ein riesiges Dankeschön an Jessica für ihren erstaunlichen Lütticher Eintopf, Pat und Cédric für die Organisation und die Atmosphäre und die Einstellung von Hubertus, der extra aus Deutschland angereist kam, um uns als Taxi zu dienen zwischen Lüttich und dem Haus der Familie Jaxx (wenige Kilometer von Lüttich).


hsn Offline



Beiträge: 194

23.05.2016 07:49
#47 RE: Barfuss Enkirch Lüttich 2016 Zitat · antworten

Lieber Andre,
das hast Du schön alles beschrieben, wunderbar!
Gruß an Euch alle,
Hubertus


hsn Offline



Beiträge: 194

23.05.2016 07:57
#48 RE: Barfuss Enkirch Lüttich 2016 Zitat · antworten

und das Video ist Spitze, ihr habt ja wirklich gute Programm noch gehabt!
Dank an Patrick!
Herzlich, Hubertus heute zum 2.


Seiten 1 | 2 | 3
«« Firmenkegeln
 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen