Du bist vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klick hier, um Dich kostenlos anzumelden Impressum 

Hobby-Barfuß-Renaissance-Forum

Ein kleines demokratisches Forum für Leute, die gerne und überall barfuß laufen oder dies gerne mal
ausprobieren möchten. Es wird aber darauf hingewiesen, daß sexistische
sowie beleidigende Beiträge kommentarlos gelöscht werden.

Dieses Forum wird gegenwärtig von Markus U., Dominik R., Engel & Kerstin gemanagt.
Wir sind jederzeit für Anregungen & Kritik empfänglich.







Forenübersicht | Suche | Registrieren | FAQ | Kurzehosenforum | Hippieforum | Bergforum | Le-Rib - Forum français

Login

Disclaimer - rechtliche Hinweise
Du kannst Dich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 235 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Barfuß und Leben
Gretchen Offline



Beiträge: 6

02.11.2016 14:45
blasen? Zitat · antworten

Hi,

kleiner Kurzbericht -hatte vor langer Zeit mal geklagt, ich bekäme dauernd Blasen im Fersenbereich in Barfußschuhen.
Ich schwitz da immer noch drin und ja, nach längerer Tragezeit hab ich da so ein komisches Gefühl..................
Aber: ich habe im letzten Halbjahr wohl widerstandsfähigere Sohlen bekommen und zwar wohl deshalb: draussen viel Barfuß,im Urlaub Wechsel von normalen Sandalen und Barfußschuhen .War in Berlin und traute mich dort nicht über den Gehweg zu laufen, der war etwas dreckig und auch ziemlich heiss, aber in den Museen zog ich meine Schuhe aus - hat keiner was gesagt.
Und hier Arbeit im Garten barfuss.
Jetzt allerdings ist es mir zu kalt, barfuss zu gehen und eh ich mir ne Erkältung zuziehe, (hatte ich schon, ganz schön heftig durch Unterkühlung) bin ich lieber mit Barfussschuhen unterwegs. Oder zuhaus mit rutschfesten Socken -wir haben fast überall Fliesen.

Meine Zehen sind nicht mehr so stark gekrümmt und sehen viel gesünder aus

Frohe Grüße

Susanne


Markus U. Offline

Admin


Beiträge: 1.943
Punkte: 794

03.11.2016 12:07
#2 RE: blasen? Zitat · antworten

Hi Susanne,

mein Rat ist, die "Barfußschuhe" (schon das Wort ist ein Widerspruch in sich) einfach wegzuschmeißen und barfuß zu gehen. Ich selbst trage das ganze Jahr über, auch bei Minusgraden, keine Sokken, wo Barfußgehen nicht möglich oder tunlich ist oder erscheint, tun es Flipflops, Sandalen, Sabots oder Loafers genauso gut - und bei sehr niedrigen Temperaturen oder zu offiziellen Anlässen trage ich auch schon mal Halbschuhe - kalte Füße habe ich selten.

Barfüßige Herbstgrüße,
Markus U.


 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen