Du bist vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klick hier, um Dich kostenlos anzumelden Impressum 

Hobby-Barfuß-Renaissance-Forum

Ein kleines demokratisches Forum für Leute, die gerne und überall barfuß laufen oder dies gerne mal
ausprobieren möchten. Es wird aber darauf hingewiesen, daß sexistische
sowie beleidigende Beiträge kommentarlos gelöscht werden.

Dieses Forum wird gegenwärtig von Markus U., Dominik R., Engel & Kerstin gemanagt.
Wir sind jederzeit für Anregungen & Kritik empfänglich.







Forenübersicht | Suche | Registrieren | FAQ | Kurzehosenforum | Hippieforum | Bergforum | Le-Rib - Forum français

Login

Disclaimer - rechtliche Hinweise
Du kannst Dich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 269 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Neuvorstellungen
Archangelstar Offline



Beiträge: 2

06.12.2016 16:38
Hallo Zitat · antworten

Ich komme aus Sachsenm, bin 25 und laufe seit 2014 duchgehend barfuß zuvor nur im Sommer.
Auch wenn es einige meiner Verwandten nicht verstehen, dass ich barfuß laufe. Besonders Probleme habe ich mit einen Teil meiner Verwandschaft die wollen das ich immer Schuhe anziehen soll und die halten mich für unnormal. Aber ich mach mir nichts draus. Ich bin glücklich so wie ich bin. Ich freue mich auf einen Austausch von Erfahrungen.

LG
Archangelstar


Markus U. Offline

Admin


Beiträge: 1.905
Punkte: 794

08.12.2016 12:16
#2 RE: Hallo Zitat · antworten

Hi,

herzlich willkommen bei uns. Erzähle doch mal, wie Du zum Barfußlaufen gekommen bist, was Du beruflich machst (für die meisten von uns einschließlich meiner ist es nicht möglich, bei der Arbeit durchgehend barfuß zu sein), und wie Du sonst so klarkommst.

Barfüßige Wintergrüße,
Markus U.


Archangelstar Offline



Beiträge: 2

08.12.2016 20:32
#3 RE: Hallo Zitat · antworten

Danke für die nette Begrüßung,

Zum barfuß laufen kam ich dadurch, dass ich früher in einer Bildungsmaßnahme mit Farbe Kontakt kam und schon vorher Hautprobleme hatte. Die sich dadurch verschlimmert haben. Es wurde immer schlimmer Juckreiz und Ausschlägen. War dadurch öfters rankrank geschrieben. Zum Glück wurde ich dann gekündigt. Um mich meiner Gesundheit zuwidmen, bekam Medikamente die ich nicht vertragen habe. Der Ausschlag war zwar dadurch weg aber keine Dauerlösung. Dann hat mein Arzt gesagt ich brauche die nicht mehr zunehmen. War auch alles so weit in Ordnung. Bis ich nach ca. einen Monat Quaddeln bekommen habe. Keiner konnte mir sagen wo her die kamen, bin dann von Arzt zu Arzt gegangen. War auch schon im Krankenhaus und dort hat ein als einziger gesagt das ich eine art Wärmeallergie habe,also keine so übermäßige wärme vertrage. Ich doch soll mal barfuß laufen. Da hab ich zu ihn gesagt Ich bin schon früher gern barfuß gelaufen. Da kannst es öfters barfuß laufen hat er gesagt. Dan bin ich halt barfuß gelaufen und es hat geholfen. Wollte dann wieder Schuhe anziehen. zum Glück war ich zu Hause mir ist schlecht geworden Schweißausbrüche und bin rot geworden wie ein abgekochter Hummer. Bin dann ins Krankenhaus gegangen war zum Glück ein kühler Tag,da ging es. da war der Arzt wieder und ich hab es ihn erzählt mit den Schuhen und so. Zuerst hat er mit ein Mittel gegeben, da ging es mir etwas besser. Dann meinte er ich soll keine mehr anziehen. Darauf hin habe ich gesagt:" Im winter auch".Darauf hin er:"Auch im Winter." "Du gewöhnst dich an die Kälte und du brauchst kein Geld mehr für Schuhe ausgeben" waren seine Worte. Als ich denn zu hause war habe ich meine ganzen Schuhe aussortier und an meine Bekannten verschenkt. Seit dem bin ich Barfuß und ich komme mit den anderen so weit klar. Wegen eines anderen Gesundheitsproblem darf ich nicht mehr arbeiten,ist etwas persönliches. Bin aber bereit darüber zureden, wenn ihr wollt.

Mit freundlichen Grüßen
Archangelstar


 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 3
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen