Du bist vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klick hier, um Dich kostenlos anzumelden Impressum 

Hobby-Barfuß-Renaissance-Forum

Ein kleines demokratisches Forum für Leute, die gerne und überall barfuß laufen oder dies gerne mal
ausprobieren möchten. Es wird aber darauf hingewiesen, daß sexistische
sowie beleidigende Beiträge kommentarlos gelöscht werden.

Dieses Forum wird gegenwärtig von Markus U., Dominik R., Engel & Kerstin gemanagt.
Wir sind jederzeit für Anregungen & Kritik empfänglich.







Forenübersicht | Suche | Registrieren | FAQ | Kurzehosenforum | Hippieforum | Bergforum | Le-Rib - Forum français

Login

Disclaimer - rechtliche Hinweise
Du kannst Dich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 283 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Barfuß und Leben
Bleifuß Offline



Beiträge: 124

14.02.2017 23:24
Erste Vorboten der Saison Zitat · antworten

Hallo,

als Winterbarfüßer bin ich ja nicht bekannt, aber wenn sich mal die Gelegenheit ergibt dürfen die Latschen mal einen freien Tag haben ;-)

Vorvergangenen Sonntag machte einer meiner Bekannten den Vorschlag die Saison mit einem kurzen Spaziergang zu eröffnen. Wir vereinbarten eine strikte »No Shoes Policy« und fuhren in die Wahner Heide (das ist das Gebiet um den Flughafen Köln/Bonn herum, ehemaliger Truppenübungsplatz).

Nach dem verregneten Samstag war das Wetter wieder besser, aber immer noch nass und recht frisch. Wir waren natürlich passend warm angezogen :-) mit extra Strickstulpen usw. und vor dem Losgehen vom Parkplatz wurden noch die Füße mit etwas Melkfett vorbereitet.

Wir haben uns auf eine kleine Runde am Flughafenzaun entlang beschränkt. Das Territorium ist wirklich toll barfußfreundlich zu begehen und auch für absolute Gelegenheitsbarfüßer geeignet.

Zweimal wurden wir von anderen Spaziergängern angesprochen. Beides sehr interessierte Leute, die zwar überrascht waren, aber sehr freundlich. Wenn ich da im Sommer langlaufe interessiert sich hingegen absolut niemand für meine Füße ;-)

Wieder am Auto angekommen gab es eine kurze Vorreinigung der Füße und dann wurde die Heimfahrt angetreten. Meine Füße fühlten sich wunderbar an und gar nicht kalt, trotzdem ist es nett sich während der Fahrt warme Luft drüber pusten zu lassen.

Am letzten Samstag war hier in Bonn richtiges Schmuddelwetter, also ganz klarer Fall dafür sich ein paar schöne Stunden im Freizeitschwimmbad zu machen. Mittlerweile ist es für mich Gewohnheit das komplett schuhlos zu unternehmen. Für die Fahrt reicht mir ein Jogginganzug aus ;-)

Auf dem Rückweg sah ich, dass mein Treibstofftank dem Leerstand entgegen ging, also rasch zu meiner Stammtankstelle. Da bin ich barfuß schon bekannt, und so gab es auch diesmal keine Probleme. Während das teure Nass in meinen Tank lief, sah ich die anderen Kunden schwer bewinterjackt- und -bestiefelt herumlaufen (wenn in Bonn smal »Winter« ist will man zeigen was man alles im Kleiderschrank hat).

Und wo ich schon mal so gut unterwegs war, fuhr ich noch zum Supermarkt – auch keine Barfuß-Premiere, allerdings erstmals so früh im Jahr. Und auch hier keine Bemerkungen, nur den Kassierer habe ich im Verdacht, dass er den Bildschirm von der Einkaufswagenüberwachungskamera ein paar Sekunden länger betrachtet hat als nötig :-)

Zu Hause eingetroffen konnte ich so den zweiten komplett schuhlosen Tag innerhalb einer Woche erfolgreich abschließen.

Mit Lust auf mehr davon, euer
/B


André Uhres findet das Top
Dialog »»
 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen