Du bist vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klick hier, um Dich kostenlos anzumelden Impressum 

Hobby-Barfuß-Renaissance-Forum

Ein kleines demokratisches Forum für Leute, die gerne und überall barfuß laufen oder dies gerne mal
ausprobieren möchten. Es wird aber darauf hingewiesen, daß sexistische
sowie beleidigende Beiträge kommentarlos gelöscht werden.

Dieses Forum wird gegenwärtig von Markus U., Dominik R., Engel & Kerstin gemanagt.
Wir sind jederzeit für Anregungen & Kritik empfänglich.







Forenübersicht | Suche | Registrieren | FAQ | Kurzehosenforum | Hippieforum | Bergforum | Le-Rib - Forum français

Login

Disclaimer - rechtliche Hinweise
Du kannst Dich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 475 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Unser Forenstammtisch
Dominik R. Offline

Admin


Beiträge: 1.390
Punkte: 708

15.08.2009 16:27
Programmtip Deutschlandradio Kultur Utopien - Träume der Vernunft (Woodstock, Herzberg) Zitat · antworten

DEUTSCHLANDRADIO KULTUR (heute)
15.08.2009 · 18:05 Uhr
Utopien - Träume der Vernunft
Von Helmut Kopetzky

Utopien halten die Weltgeschichte in Schwung, viele verpuffen als Strohfeuer, andere neigen zum Weltbrand, doch am Ende bleibt nur Asche übrig. Von Asche handelt auch das Feature - 40 Jahre nach Woodstock. Noch immer lockt das "Herzberg Festival" 10.000 Besucher in eine Zeltstadt. Der Autor sprach mit Vollzeit-Hippies und Aussteigern-auf-Zeit.

Klaus, "der Geiger", 68 - er hat alle Lebensformen jenseits der Mehrheitsgesellschaft erprobt. Gudrun Pausewang, Autorin, 80 - wuchs in einer Aussteiger-Familie auf und wohnt gleich hinterm nächsten Berg. Oder die Mitglieder der "Ton Steine Scherben"-Family, Überlebende der "68er" Polit-Rockband. Aus süßlich duftenden Rauchschwaden tauchen dazu Text und Stimme großer Utopisten auf. Der stereofone Trip endet vor der Totenmaske von Rio Reiser. Die Utopie der permanenten Revolte im Museum? Asche eben?

Regie: der Autor
Darsteller: Thomas Vogt, Dörte Fiedler und der Autor
Produktion: Norddeutscher Rundfunk 2009
Länge: 53'08

Helmut Kopetzky, geboren 1940 in Mähren, begann als Zeitungs-Journalist. Einer der wichtigsten deutschen Feature-Autoren. Zahlreiche Preise. Im März 2008 wurde er mit dem Axel-Eggebrecht-Preis für sein Lebenswerk ausgezeichnet.

Den akustischen Rahmen steuert das Herzberg-Festival 2008 bei.

Wenn das hier jemand aufnehmen könnte, wäre super.

LG,
Dominik


Engel Offline

Admin


Beiträge: 1.438
Punkte: 666

15.08.2009 19:09
#2 RE: Programmtip Deutschlandradio Kultur Utopien - Träume der Vernunft (Woodstock, Herzberg) Zitat · antworten

Zitat von Dominik R.
DEUTSCHLANDRADIO KULTUR (heute)
15.08.2009 · 18:05 Uhr



Ähhmmm, iss der Wunsch net etwas spät ausgesprochen? Wir haben heut den 16ten

Gruß Engel


Jörg 2 Offline




Beiträge: 938
Punkte: 927

15.08.2009 21:24
#3 RE: Programmtip Deutschlandradio Kultur Utopien - Träume der Vernunft (Woodstock, Herzberg) Zitat · antworten

Gibt bei DRadio Podcasts zum Download, geht auch später noch, kostenlos.
Gruss
J.


Dominik R. Offline

Admin


Beiträge: 1.390
Punkte: 708

25.08.2009 20:35
#4 RE: Programmtip Deutschlandradio Kultur Utopien - Träume der Vernunft (Woodstock, Herzberg) Zitat · antworten

Hi Engel,
war in der Tat recht kurzfristig. Ich konnte die Sendung zumindest anhören. Und es hat sich gelohnt.

Hi Jörg,
dannach werde ich noch schauen ob es die Sendung als Podcast gibt.

LG,
Dominik


Gedanken »»
 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 2
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen