Du bist vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klick hier, um Dich kostenlos anzumelden Impressum 

Hobby-Barfuß-Renaissance-Forum

Ein kleines demokratisches Forum für Leute, die gerne und überall barfuß laufen oder dies gerne mal
ausprobieren möchten. Es wird aber darauf hingewiesen, daß sexistische
sowie beleidigende Beiträge kommentarlos gelöscht werden.

Dieses Forum wird gegenwärtig von Markus U., Dominik R., Engel & Kerstin gemanagt.
Wir sind jederzeit für Anregungen & Kritik empfänglich.







Forenübersicht | Suche | Registrieren | FAQ | Kurzehosenforum | Hippieforum | Bergforum | Le-Rib - Forum français

Login

Disclaimer - rechtliche Hinweise
Du kannst Dich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 322 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Unser Forenstammtisch
Jörg 2 Offline




Beiträge: 938
Punkte: 927

02.09.2009 21:19
Ohne Worte... Zitat · antworten



Quelle: StudiVZ 2.9.09


J.


Jay Offline




Beiträge: 702
Punkte: 695

03.09.2009 14:01
#2 RE: Ohne Worte... Zitat · antworten

Hi Jörg,

ich bin jetzt natürlich absolut nicht darüber informiert, was StudiVZ genau ist & was die so treiben, aber, wenn es darin echte, authentische Barfüßer gibt (& vielleicht nicht allzuwenige), wieso zieht sich dann die BIB (offizieller Name jetzt offenbar BIBB) zurück?

Für diese Information dankbare BF-Grüße, Jay


Jörg 2 Offline




Beiträge: 938
Punkte: 927

06.09.2009 08:47
#3 RE: Ohne Worte... Zitat · antworten

Tja, meine Beobachtung war, dass Johannes (und gerade) auf seine ausführlichen (um nicht zu sagen sehr langen) Beiträge keine Resonanz bekam.

Studenten unterliegen doch sehr vielen Anregungen und Einflüssen. Da ist Barfusslaufen eine Sache von vielen, die macht man einfach, oder eben nicht. Johannes hingegen wirkt in seinen Beiträgen sehr fixiert (ich würde sagen verbohrt, mit "Scheuklappen"). Wenn ich seine Beiträge mit der Mehrzahl der anderen vergleiche, wundert mich sein Rückzug nicht. Vielleicht ist es aber auch eine Sache der Lebensphase. Er ist sicher älter als die meisten Studis und entsprechend mehr festgelegt.

Wiederum mag es auch etwas am Bf-laufen selbst liegen: wer erstmal Spaß daran gefunden hat, wird leicht zum Enthusiasten. Den sprichwörtlichen Suchtfaktor gibt es nicht ohne Grund in der Vorstellung vieler Bf-Fans.

Ich kenne Johannes nicht, muss aber sagen: in dem Tv-Beitrag, den ich vor einiger Zeit hier oder noch bei Heli verlinkte, gewinnt er sehr und wirkt garnicht verbohrt.

Wer es genau wissen will, kann ihn ja einfach fragen.

Ich weiß nun nicht, ob er StudiVZ ganz verlassen wird oder nur die besagte Gruppe.

Gruss
J.


 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen