Du bist vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klick hier, um Dich kostenlos anzumelden Impressum 

Hobby-Barfuß-Renaissance-Forum

Ein kleines demokratisches Forum für Leute, die gerne und überall barfuß laufen oder dies gerne mal
ausprobieren möchten. Es wird aber darauf hingewiesen, daß sexistische
sowie beleidigende Beiträge kommentarlos gelöscht werden.

Dieses Forum wird gegenwärtig von Markus U., Dominik R., Engel & Kerstin gemanagt.
Wir sind jederzeit für Anregungen & Kritik empfänglich.







Forenübersicht | Suche | Registrieren | FAQ | Kurzehosenforum | Hippieforum | Bergforum | Le-Rib - Forum français

Login

Disclaimer - rechtliche Hinweise
Du kannst Dich hier anmelden
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 4.000 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Fußschmuck
Onkel Ralf Offline




Beiträge: 18
Punkte: 18

27.09.2009 17:33
Lieber ohne. Zitat · antworten

Hallo zusammen.
Ich trage keinen Fußschmuck. Weder Fußkettchen, Zehenringe oder lackierte Fußnägel.
Ich laufe ja barfuß weil mich Socken schon stören, da brauche ich auch keine Baumelden Fußkettchen oder enge Zehenringe.
Wenn barfuß, dann komplett unten ohne.
Selbst bei Frauen die schöne Füße haben, finde ich, das die keinen Fußschmuck nötig haben.
Ich mag natürliche Füße, ohne lackierte Fußnägel.
[widget=2]
[widget=1]

LG Ralf
http://barfusskinder.familien4um.de/


kerstin Offline

Admina


Beiträge: 1.905
Punkte: 1.181

23.10.2009 10:40
#2 RE: Lieber ohne. Zitat · antworten

Hallo Ralf,

den Beitrag von Dir habe ich beinahe übersehen. Ich mag auch freie Füße, doch dies in Hinblick zu Schuhen und Socken. Es stimmt irgendwie und einerseits schon, daß man seine Füße mit Schmuck usw. gewissermaßen "tarnt", andererseits versuche ich dadurch, meine BFigkeit damit zu unterstreichen. Außerdem gefällt mir das irgendwie. Die Macke mit den Fußkettchen habe ich von meiner früheren Freundin. Sie trug ein sehr filigranes Kettchen an ihren rechten Fuß, und mir gefiel es sehr gut, da dies in Kombination zu ihren schön gebräunten Beinen und Füßen sehr schön harmonierte. Irgendwann kam sie mich besuchen und brachte mir ein grobgliedriges Fußkettchen mit. Zuerst fand ich das albern, doch mit der Zeit fand ich Gefallen daran. Seitdem trage ich Kettchen am Fuß - derzeit drei Panzergliedketten, welche ich speziell anfertigen ließ. Am anderen Bein habe ich Bändchen - mal mehr, mal weniger. Die Zehen sind auch z.T. mit solchen Haarbändchen verziert. Diese legte ich vor einiger Zeit ab, als ich nämlich bei meinem "Nervenarzt" (Zahnarzt, der mir öfters mal auf die (Zahn-) Nerven ging) war und er und seine Assistentin zum schmunzeln begannen. Die Kettchen hatten besonders seiner Assistentin, die ich auch persönlich kenne (wir sind befreundet), gefallen, und auch die schwarzen Bändchen am Fußgelenk hatten ihr gefallen - zumindest sagte sie das zu mir. Meine Zehenbändchen hatte ich zwischendurch wieder dran. Nur eines werde ich wohl nie tun: die Zehennägel lackieren. Ich glaube, das wäre etwas zu viel.

Gruß

Kerstin


MarcelHR Offline




Beiträge: 585
Punkte: 228

25.10.2009 10:56
#3 RE: Lieber ohne. Zitat · antworten

Hallo Ralf

Zehenringe sind ebenfalls nicht mein Ding und mir die Fussnägel lackieren .
Das dürfen die Wesen des anderen Geschlechts gerne tun.
Allerdings trage ich ständig ein Lederband am linken Knöchel. Ohne fühle ich mich nicht wohl und es fehlt mir was. Dazu kremple ich, sofern ich lange Hosen trage, immer die Beinenden zweimal rum, bei Hitze bis zum Knie. Es darf gesehen werden !
So mag ich es halt barfuss zu sein [thumb].

Barfuessgruess
Marcel


Saalenixe-Halle ( gelöscht )
Beiträge:

27.10.2009 10:10
#4 RE: Lieber ohne. Zitat · antworten

In Antwort auf:
Zehenringe sind ebenfalls nicht mein Ding und mir die Fussnägel lackieren .
Das dürfen die Wesen des anderen Geschlechts gerne tun.



Hallo Marcel,

ist aber jetzt nicht Pflicht, daß wir Frauen Fußkettchen oder Zehenringe tragen, oder uns die Nägel anmalen?

Einer der Gründe warum ich gerne barfuß bin: Socken empfinde ich als Fremdkörper, da werd ich mir kaum das antun ein baumelndes Etwas um die Knöchel zu legen, einen engen Ring über die Zehen zu stülpen oder lösungsmittelhaltige Farben auf die Nägel streichen, die über kurz oder lang sowohl den Nagel als auch das Nagelbett schädigen.

Mag sein, daß mir jetzt die verantwortlichen der Kosmetikindustrie ins Gesicht springen, doch ich hab das Fach mal gelernt. Falls tatsächlich der Lack nicht "ätzend" ist, dann ist es der Nagellackentferner.

lg Nixe


kerstin Offline

Admina


Beiträge: 1.905
Punkte: 1.181

30.10.2009 17:56
#5 RE: Lieber ohne. Zitat · antworten

Hallo Nixe,

auf meinen Zehennägel kommt kein Lack, obwohl ich in der Vergangenheit schon mit diesem Gedanken spielte. Meine Bändchen und Kettchen reichen hier völlig aus. Socken ziehe ich nur dann an, wenn ich meine Füße wegen Einrisse eincremen muß. Damit die Salbe an den Füßen und nicht auf dem Teppich, Sofa oder Bett geschmiert wird, ziehe ich Socken an. Dies ist in diesem Jahr zum Glück nur zweimal notwendig gewesen. Ansonsten sind Socken wie Schuhe in einem Karton verpackt und in die hinterste Ecke meines Kellers verbannt worden. Wenn ich mal Latschen anziehen muß - bei einem Vorstellungsgespräch oder so, dann ziehe ich meine Adidas-Sneakers ohne Socken an.

Meine Kettchen hängen bei mir unter den Knöcheln, und die Bändchen ebenso. Diese Macke habe ich von einer ehemaligen Freundin, die mir vor Jahren mal eine Fußkette geschenkt hatte. Sie selbst trug auch eine, allerdings wesentlich zierlicher als meine. Seitdem trage ich sie fast immer. Mit Lack glaube ich auch, daß man den Zehennägeln eher schadet. Der Nagellackentferner enthält Azeton, welcher besonders schädlich für Nagel und Haut ist. Darum lasse ich das besser, und übertreiben will ich es auch nicht.

Viele Grüße,

Kerstin


Kelte ( gelöscht )
Beiträge:

02.01.2010 20:45
#6 RE: Lieber ohne. Zitat · antworten

Also ich trage auch keinen Fußschmuck ,
ich will nicht sagen, das es mir nicht gefällt, aber selbst welchen tragen, werde ich mit Sicherheit nicht.


Engel Offline

Admin


Beiträge: 1.438
Punkte: 666

03.01.2010 09:02
#7 RE: Lieber ohne. Zitat · antworten

Ich finde Zehenringe und der gleichen net schlecht, werde aber aus gutem Grund darauf verzichten.
Wer wie ich öfters und länger bei großer Kälte BF unterwegs ist wird solche Dinge schnell ablegen, weil es nämlich zu Erfrierungen führende Kältebrücken sind. Egal ob aus Metall, Stoff oder Leder. Bei Metall muss ich ja wohl nix dazu dagen. Was i die anderen Materialen angeht, sollte man bedenken, das Diese Feuchtigkeit aufnehmen und Diese dann in großer Kälte gefriert. Ergo hat man quasi ständig nen Eisring um den Zehen oder Knöchel. Das merkt man im Winter sogar schon, wenn man mal wieder zu Faul war die Zehennägel aufs Minimum zurück zu stutzen.

Mir würde n schönes ledernes Knöchelbändchen auch gefallen und im Sommer wäre da ja auch nix einzuwenden, aber aber ich bin der Meinung, entweder immer oder garnet. So halt ichs ja auch mit dem Schuhwerk.

Gruß Engel

http://www.bbq-county.de/shop/index.php

http://www.mysaarbq.de/index.php?sid=5cb...6029bf3f8853c17


MichaBarfuß Offline




Beiträge: 79
Punkte: 79

31.10.2010 09:35
#8 RE: Lieber ohne. Zitat · antworten

Über derart schmückendes Beiwerk habe ich auch schon mehrfach nachgedacht. Nur gibt es hier an diesem Punkt eine klare Aussage meiner Frau und auch meiner Söhne, die das auf keine Fall passend fände, was ich auch akzeptiere. Bin ansonsten ja schon zufrieden, das nach anfänglicher Skepsis bzgl. BF das jetzt voll angenommen, unterstützt und auch bei Notwendigkeit verteidigt wird.
Den Spaß an meiner Barfüssigkeit tut das ja sowieso keinen Abbruch.

PS: Bzgl. Fußschmuck haben es Frauen doch irgendwie einfacher akzeptiert zu werden. Als Mann wird man da scheinbar eher in einen anderen "Winkel" abgeschoben.

Mit barfüßigem Gruß
Michael


kerstin Offline

Admina


Beiträge: 1.905
Punkte: 1.181

01.11.2010 09:13
#9 RE: Lieber ohne. Zitat · antworten

Hi Micha,

mich persönlich interessiert es überhaupt nicht, was andere denken oder sagen. Ich bin schließlich ein eigenständiges Individuum, welches nach seiner Facon leben möchte - nichts weiter. Ich trage drei Panzerglied - Fußketten - jede ca. 5 mm breit und silber, am anderen Knöchel hängen ein oder auch mehrere Bändchen - zumeist schwarz. Die Ketten ließ ich von einer Firma aus Pforzheim anfertigen und bin sehr zufrieden damit. Einige User aus dem alten "HBF" fanden die Ketten sehr gut und schön und wollten dann auch eine oder sogar mehrere haben, was dann auch in die Tat umgesetzt wurde.

Wie das mit der Kälte ist, kann ich noch nicht beurteilen, denn Zehenringe hatte ich bis auf ein paar billige Exemplare noch keine gehabt. Zu dieser Zeit lief ich auch noch nicht so intensiv wie heute barfuß - schon gar nicht im Winter. Meine Ketten trage ich allerdings 365,25 Tage pro Jahr und hatte im Winter auch noch nie Probleme damit. Selbst wenn ich dann Schuhe anhatte - meistens Adidas-Sneaker und sockenlos, nahm ich die Ketten nicht ab.

Die "Macke" mit den Fußketten habe ich durch eine frühere Freundin, die mir eines Tages von irgendeinem Einkaufcenter - ich glaube "Breuningerland" in Sindelfingen - ein solches kupferfarbenes Exemplar mitbrachte. Es war auch ca. 5 mm stark und wurde aus Meterware vor Ort hergestellt. Sie selbst trug auch sehr gerne Fußkettchen - natürlich wesentlich filigraner und meistens in Gold. Das sähe bei mir sicherlich etwas seltsam aus, doch mit meinen Panzergliedketten laufe ich im Sommer und im Winter herum. Mich störten die Blicke anderer anfangs schon ein wenig, weil man dann sehr schnell in gewisse "Schubladen" geschoben wurde, doch heute sollen die Leute doch denken, was sie wollen. Das tangiert mich überhaupt nicht mehr. Da ich ja zumeist zumindest Bermudas trage, sieht man meinen Fußschmuck umso besser. Nun suche ich auch noch einen oder auch mehrere geeignete Zehenringe, doch bislang bin ich leider nicht fündig geworden.

Viele Grüße,

Kerstin


barfussgeist Offline




Beiträge: 236

31.07.2012 10:07
#10 RE: Lieber ohne. Zitat · antworten

Hi Onkel Ralf,

na ja so Fußkettchen und Fußbindchen mag ich schon und Lackierte Fußnägel mag ich auch mensch muß ja nicht Rot nehmen, sondern blau oder dunklere Farben, auch kann man Muster lackieren......

Du aber eins haben wir gemeinsam ich mag auch "Schwarze Fußsohlen und dreckige, schlammige Füße."

Wie gehts dann unserem Holger mit seinen Kindern"" wohnt der au am Erlensee.....kann der sich nit mal im Forum anmelden?

Grüßli Andy


«« Bunte Füsse
 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 2
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen