Du bist vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klick hier, um Dich kostenlos anzumelden Impressum 

Hobby-Barfuß-Renaissance-Forum

Ein kleines demokratisches Forum für Leute, die gerne und überall barfuß laufen oder dies gerne mal
ausprobieren möchten. Es wird aber darauf hingewiesen, daß sexistische
sowie beleidigende Beiträge kommentarlos gelöscht werden.

Dieses Forum wird gegenwärtig von Markus U., Dominik R., Engel & Kerstin gemanagt.
Wir sind jederzeit für Anregungen & Kritik empfänglich.







Forenübersicht | Suche | Registrieren | FAQ | Kurzehosenforum | Hippieforum | Bergforum | Le-Rib - Forum français

Login

Disclaimer - rechtliche Hinweise
Du kannst Dich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 318 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Barfuß und Leben
Dominik R. Offline

Admin


Beiträge: 1.390
Punkte: 708

19.05.2010 13:41
Mir wurde heute prophezeit, dass ich es an den Nieren bekomme..... Zitat · antworten

....wenn ich bei den Temperaturen barfußlaufe. So in etwa 10 Jahren......


Viele Grüße,
Dominik


kerstin Offline

Admina


Beiträge: 1.905
Punkte: 1.181

19.05.2010 15:24
#2 RE: Mir wurde heute prophezeit, dass ich es an den Nieren bekomme..... Zitat · antworten

Hallo Dominik,

ach ja, die Story von den Nieren! Wie oft habe ich solch hanebüchenen Quatsch gehört, welcher wirklich nur von permanenten Schuhträgern kommen kann. Wie kommen diese Leute auf solch einen Schwachsinn? Ich hatte auch schon mal jemandem gesagt, der mir mit seinen Prophezeiungen eine Nierenbeckenentzündung vordiagnostizierte, daß es mir am Arsch bestimmt nicht deswegen lauwarm wird, wenn ich mit einem Fuß in heißes, und mit dem anderen in kaltes Wasser stehe. Solche Leute sollte man bei ihrem Glauben lassen, denn "umkehren" kann man diese Leute bestimmt nicht mehr. Einmalig! Man sollte dann diesen notorischen Schuhträgern all die Nachteile des Schuhetragens auflisten, und dazu fallen mir einige Punkte ein. Abgesehen davon lassen mich solche Kommentare völlig kalt.

Viele Grüße,

Kerstin


Manfred (Ten) ( gelöscht )
Beiträge:

19.05.2010 16:10
#3 RE: Mir wurde heute prophezeit, dass ich es an den Nieren bekomme..... Zitat · antworten

Hast du etwa noch nie eine Hirnhautentzündung bekommen, weil du deine Ohren immer offen trägst ???
(Logisch - die sind ja auch viel näher beisammen !)


Engel Offline

Admin


Beiträge: 1.438
Punkte: 666

19.05.2010 16:31
#4 RE: Mir wurde heute prophezeit, dass ich es an den Nieren bekomme..... Zitat · antworten

Nierenentzündung, Nierenbeckenentzündung, Blasenentzündung, Lungenentzündung, Erkältung, Grippe, alll das wurde mir schon angedroht wenn ich weiterhin Bf laufen würde im Winter.
Resultat:
Einer der Propheten ist letztes Jahr an Nierenversagen gestorben, ein Prophetin erlag den Winter einer schweren Lungenentzündung, eine andere hat seit Jahren immer wieder Probs mit ihrer Blase und mir gehts super..

Gruß Engel

http://www.bbq-county.de/shop/index.php

http://www.mysaarbq.de/index.php?sid=5cb...6029bf3f8853c17


Jay Offline




Beiträge: 702
Punkte: 695

25.05.2010 03:50
#5 RE: Mir wurde heute prophezeit, dass ich es an den Nieren bekomme..... Zitat · antworten

Hi,

tjaah... es ist schon irgendwie magisch, wie die [bei mir & Außentemperaturen < 10° sicher ziemlich 'coolen'] Füße auf Nieren & andere innere Organe "ausstrahlen" sollen - bei der ausgesprochen schlechten Wärmeleitfähigkeit von Haut & Knochen. & auch das Argument, daß das Blut ja schließlich unten dann 2 massive "Kühler" durchlaufen würde, also warm nach unten gepumpt & kalt wieder nach oben 'rausgepumpt werde, hat wenig Grundlage. Zum einen ist die Temperaturstabilisation der roten Soße (als Betriebsflüssigkeit für den gesamten Organismus) auf ca. 37° hochwirksam (weiß der Teufel, wie das eigentlich funktioniert), zum anderen läßt sich auch leicht nachweisen, daß das von den (in den Außenbereichen u. U. tiefgekühlten) Füßen nach oben zurückströmende Blut diese auch nicht nennenswert abgekühlt wieder verläßt. Wäre das nämlich der Fall, käme es rasch zum sog. Gangrän* auch z. B. in den Unterschenkeln, weil die ganzen chemischen Reaktionen in Sachen Gewebeerhalt, -erneuerung, -Sauerstoffversorgung etc. nicht mehr funktionieren.

Als ich im Winter vor 3 Jahren massenhaft rote Soße urinierte & das nach Blasenkrebs im fortgeschrittenen Stadium aussah, stellte sich dann aber auch schnell heraus, wo das herkam: Eisiger Arsch, Unterbauch & unterer Rücken, die für Tiefkühlung von Nieren & Abwassertank sorgten, durch ungeheizte BMW-Ledersitze (die Heizung in meinem 4rad funktionierte nicht). So fuhr ich im milden Winter '06/'07 zwar meist ganz BF, aber mit einer dicken wärmenden Decke zwischen Gesäß, Rücken & Fahrzeugsitz, diese auch um den Bauch herum. & Ruhe ward´s.

"Sie werden sich 'was holen!"-Anwürfe vom Publikum wg. BF bei nichttropischen Temperaturen (wenn ich mich recht erinnere, ist sogar Kerstin 'mal der "Es ist doch zu kalt!"-Kommentar bei > 30° widerfahren) müssen nicht immer einen pauschal BF-feindlichen Background haben; es gibt auch wirklich Leute, die sich um das Wohl anderer Leute sorgen. Wenn aber die stark rechthaberische Komponente hinzukommt & das Gegenüber sehnsüchtig auf das Eintreten seiner Prophezeihungen hinsichtlich tödlicher Nierenbecken-, Blasen-, Lungenentzündungen etc. wartet & dann beim wiederholten Anblick eines quietschfidelen Engel oder Barpfotenbären (berichtete ebenfalls schon von einem solchen Vorkommnis) seinen Ärger-Tiraden freien Lauf läßt, ist wohl doch irgendwas im Psycho-Busch dahinter, andere Menschen eben 'erziehend' so haben zu wollen, daß sie nicht BF laufen... ein pseudo-wohlwollender [Besorgt um Gesundheit]-Aufhänger wird vorgeschoben - was nichts an der Tatsache ändert, daß den meisten Menschen die Gesundheit ihrer Mitmenschen sch...egal ist. Auch & grad' in Allgemeinsituationen, wenn man auf der Straße einem Passanten begegnet. Ist dieser BF, soll´s auf einmal anders sein, wie?

Ferner darf auch ich noch bemerken, mir bei den wenigen gemeinsamen Outdoor-Unternehmungen mit Forumsleuten bei trockener Winterkälte (trotz ausgeprägter Kälteweichei-Eigenschaft) noch nie 'was zugezogen zu haben. Auch keine kleinste Erkältung.

& selbst, wenn Risiken (auch in Form allerlei teils imaginärer "Langzeitschäden") bestünden, wäre ich analog zu einem in "meiner" Region gebräuchlichen Bonmot immer noch so 'drauf (& das würde ich solchen Leuten wie jüngst bei Dominik R. auch ganz plump erwidern):

Saafst, stirbst.
Saafst ned, stirbst aa.
Oiso saafst.

Laafst ba[r]fuaß, stirbst.
Laafst ned ba[r]fuaß, stirbst aa.
Oiso laafst ba[r]fuaß.


I love it (wie andere eben ihr Bier).

Wer ist jemals am BF-Laufen oder Folgen hiervon gestorben? Auch in sibirischen Straflagern war´s nicht die essentielle Todesursache.
& so bin ich vielmehr der Auffassung (das sagte ich 'mal meinem letzten Chef & 'Rausschmeißer): Wer Schuhe trägt & sich den Kleidungswünschen anderer Leute unterordnet, bestraft sich permanent selber.

[Happy 'drüber, daß´s nicht Winter ist]- (& BFige) bayerische Althippiegrüße, Jay
-------------
*) med. für Gewebebrand, Gewebeuntergang.


 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen