Du bist vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klick hier, um Dich kostenlos anzumelden Impressum 

Hobby-Barfuß-Renaissance-Forum

Ein kleines demokratisches Forum für Leute, die gerne und überall barfuß laufen oder dies gerne mal
ausprobieren möchten. Es wird aber darauf hingewiesen, daß sexistische
sowie beleidigende Beiträge kommentarlos gelöscht werden.

Dieses Forum wird gegenwärtig von Markus U., Dominik R., Engel & Kerstin gemanagt.
Wir sind jederzeit für Anregungen & Kritik empfänglich.







Forenübersicht | Suche | Registrieren | FAQ | Kurzehosenforum | Hippieforum | Bergforum | Le-Rib - Forum français

Login

Disclaimer - rechtliche Hinweise
Du kannst Dich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 262 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Barfuß und Leben
rotter ( gelöscht )
Beiträge:

27.06.2010 06:53
Barfuß im Bornekamp Zitat · antworten

Hallo Barfußfreunde,

zuerst wollte ich gestern nach Ennepetal zum Barfußwandern fahren, musste allerdings in Schwerte umkehren,

weil ich einen sehr langen Hustenanfall hatte.

Dann ging ich barfuß in den Bornekamp, wo ich auch nach einer Viertelstunde umkehren musste, weil ich wegen der

sengenden Sonne, die den Untergrund aufheizte, schnell Brandblasen unter den Fußsohlen bekam.

Danach ging ich noch längere Zeit barfuß in Trekkingsandalen durch den Bornekamp.

Bei dieser Gelegenheit möchte ich gleich zwei Fragen stellen, ohne extra einen neuen Thread anzufangen:

1. Bekommt Ihr eigentlich keine Brandblasen und auch keine kalten Füße?

2. Falls Ihr schon mal Husten (vom Kehlkopf, teilweise von den Bronchien) hattet, ab wann ist das verdächtig?

Nach drei Wochen, bei Stockhusten? Ich kenne mich da nicht genau aus.

Liebe Barfüßergrüße

Dieter (Unna)


 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen