Du bist vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klick hier, um Dich kostenlos anzumelden Impressum 

Hobby-Barfuß-Renaissance-Forum

Ein kleines demokratisches Forum für Leute, die gerne und überall barfuß laufen oder dies gerne mal
ausprobieren möchten. Es wird aber darauf hingewiesen, daß sexistische
sowie beleidigende Beiträge kommentarlos gelöscht werden.

Dieses Forum wird gegenwärtig von Markus U., Dominik R., Engel & Kerstin gemanagt.
Wir sind jederzeit für Anregungen & Kritik empfänglich.







Forenübersicht | Suche | Registrieren | FAQ | Kurzehosenforum | Hippieforum | Bergforum | Le-Rib - Forum français

Login

Disclaimer - rechtliche Hinweise
Du kannst Dich hier anmelden
Dieses Thema hat 25 Antworten
und wurde 1.700 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Terminkalender
Seiten 1 | 2
Jay Offline




Beiträge: 702
Punkte: 695

13.07.2010 14:23
#21 Abrupte Verwandlungen eigentümlicher "Persönlichkeiten" Zitat · antworten

& dafür habe ich hier auch eine 3rd way Solution anzubieten:

Kaum ist rotter wieder exclusiv drüben (er heißt dort freier), macht er einen schlagartigen Return to Normality & schreibt wieder ganz manierlich, während er ja bei uns nur anfangs maximale Aufmerksamkeit erzeugt hat & danach nur noch Beitrags-Inputs mit einem ständig gesteigerten geistigen Dünnpfiff geliefert hat.

Zwar bin ich kein Psychiater, aber aller Erfahrung nach ist bei skurrilen, eigentümlichen Persönlichkeiten eine solche schlagartige, totale Verwandlung sämtlicher Behaviour Patterns (nur weil im vorliegenden Fall ein Forum, in dem man auftritt, gewechselt wird) ausgesprochen selten - im realen Leben ist mir derlei bei betont individualistischen Typen (& denen ist das Phänomen "rotter" zweifellos zuzurechnen) noch nie vorgekommen. Die blieben immer die Alten, die, die sie eben waren.

Korrelativ gedacht: Heilt ein Changeover ins Gelbe, offizielle HBF schlagartig solche psychotischen Zustände bei solchen Leuten oder anders gefragt: Soll ich mir 'drüben einen Account besorgen, damit ich Charles B. & Oliver S. zukünftig um Erlaubnis fragen kann, hier meine Verwunderung über solche Ereignisse äußern zu dürfen?

Mystische BF-Grüße, Jay
-------------
PS: Das immerwährende Ausweichen von "rotter" (drüben "freier") hinsichtlich konkreter Treffens-Ersuchen (wie von Siegfried Hase berichtet) ist des gelben, offiziellen HBF´s Bier. Es bleibt natürlich jedem Forum völlig unbenommen, die Figuren an Bord zu nehmen, die es haben will bzw. jene nicht an Bord zu nehmen, die es nicht haben will.


Augusto Offline




Beiträge: 101
Punkte: 99

13.07.2010 18:46
#22 RE: Abrupte Verwandlungen eigentümlicher "Persönlichkeiten" Zitat · antworten

lol. Ich lache mich tot.

Augusto


Siegfried Hase Offline




Beiträge: 454
Punkte: 413

13.07.2010 19:48
#23 RE: Abrupte Verwandlungen eigentümlicher "Persönlichkeiten" Zitat · antworten

Zitat von Augusto
lol. Ich lache mich tot.

Augusto


Bitte nicht Augusto!

Vor Jahrzehnten hatte ich mal nen'n Lachkrampf! Ja einen ECHTEN Krampf! Mit etwa 10 jahren hatte ich klavierstunde und meine Schuhbändel haben sich in einem etwas eingerissenen Pedal festgehängt. meine Klavierlehrerin und ich saßen wohl kanpp 10 Minuten an meiner 'Befreiung'. BEIDE hatten wir unterdessen einen LachKRAMPF und sowohl sie als auch ich hatten fast eine woche lang schmerzen im Gesicht, konnten an dem und dem folgenden Tag so gut wie nicht beißen beim Essen und die Stimmbänder waren sehr heiser - alles vom Lachkrampf.

Wie qualvoll muß dann erst das Totlachen sein

Gerold

Das Fachforum für das korrekte Beinkleid
- zu jeder jahreszeit
- zu jeder Gelegenheit
http://www.kurzehosenforum.de


Jörg 2 Offline




Beiträge: 938
Punkte: 927

13.07.2010 20:22
#24 RE: Abrupte Verwandlungen eigentümlicher "Persönlichkeiten" Zitat · antworten

Also, die oben beschriebene Charakteristik im Forenauftritt kennen wir doch irgendwoher, wie hieß er doch gleich, irgendwas mit MO...?
Selbiger hatte sich ja andernorts zum Asperger-Syndrom bekannt (vgl. http://de.wikipedia.org/wiki/Asperger-Syndrom)
Das passt doch...
J.


Manfred (Ten) ( gelöscht )
Beiträge:

15.07.2010 10:22
#25 RE: Abrupte Verwandlungen eigentümlicher "Persönlichkeiten" Zitat · antworten

Zitat von Jay

Zwar bin ich kein Psychiater, aber aller Erfahrung nach ist bei skurrilen, eigentümlichen Persönlichkeiten eine solche schlagartige, totale Verwandlung sämtlicher Behaviour Patterns (nur weil im vorliegenden Fall ein Forum, in dem man auftritt, gewechselt wird) ausgesprochen selten - im realen Leben ist mir derlei bei betont individualistischen Typen (& denen ist das Phänomen "rotter" zweifellos zuzurechnen) noch nie vorgekommen. Mystische BF-Grüße, Jay.


Dafür gibts eine ganz einfache Erklärung:

Er nimmt seine Tabletten wieder...

Zitat von Jay
Es bleibt natürlich jedem Forum völlig unbenommen, die Figuren an Bord zu nehmen, die es haben will bzw. jene nicht an Bord zu nehmen, die es nicht haben will.


Es gibt dabei nur ein kleines Dilemma (hilf mir da raus, bitte)

Nehmen wir ihn nicht auf hat der Erlauchte... (Rest ist hinreichend bekannt).... wieder zugeschlagen
Lassen wir ihn gewähren, dann lassen wir uns vorführen


Jörg 2 Offline




Beiträge: 938
Punkte: 927

15.07.2010 12:12
#26 Netzstecker ziehen ! Zitat · antworten

Nach Lage der Dinge ist damit zu rechnen, dass hier eine rechtliche Betreuung beim zuständigen Vormundschaftsgericht eingerichtet ist. Dadurch haftet der Betreute ggf. nicht, der bestellte Betreuer dafür aber umso mehr. Allmählich empfiehlt es sich, beim Amtsgericht Unna mal Nachfrage nach dem zuständigen Betreuer und dem bearbeitenden Vormundschaftsrichter zu halten.
Wenn der den Netzstecker zieht, brechen für etliche Admins sicher bessere Zeiten an...

J.


Seiten 1 | 2
 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen