Du bist vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klick hier, um Dich kostenlos anzumelden Impressum 

Hobby-Barfuß-Renaissance-Forum

Ein kleines demokratisches Forum für Leute, die gerne und überall barfuß laufen oder dies gerne mal
ausprobieren möchten. Es wird aber darauf hingewiesen, daß sexistische
sowie beleidigende Beiträge kommentarlos gelöscht werden.

Dieses Forum wird gegenwärtig von Markus U., Dominik R., Engel & Kerstin gemanagt.
Wir sind jederzeit für Anregungen & Kritik empfänglich.







Forenübersicht | Suche | Registrieren | FAQ | Kurzehosenforum | Hippieforum | Bergforum | Le-Rib - Forum français

Login

Disclaimer - rechtliche Hinweise
Du kannst Dich hier anmelden
Dieses Thema hat 10 Antworten
und wurde 528 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Usertreffen
Leo Offline



Beiträge: 692
Punkte: 484

22.07.2010 20:35
Reiseplanung 23.7.-2.8.: Mannheim, Eisenach, Merseburg/Halle, Großraum Berlin-Spreewald Zitat · antworten

Hallo,

Meiner Mutter geht es nicht so berauschend, aber ich hoffe, es liegt nur am Gewitter und ich kann morgen wie geplant Richtung Mannheim fahren. Daher alles unter Vorbehalt:

Ich fahre dann morgen am späten Vormittag los; Interessierte an einer Mitfahrgelegenheit (z.B. aus Freising, Esslingen…) sollten sich also bald melden!

Am Montag geht’s dann von Mannheim weiter Richtung Eisenach und spätestens am Dienstag Abend in den Raum Merseburg/Halle; angedacht Campingplatz Süßer See. Falls lokalpatriotische Haller/Hallenser/Halloren/Hallunken - oder wie sagt man korrekt, alles Halunken? - sich über die Reihenfolge wundern: In Merseburg war ich noch nicht, in Halle schon öfter. Mir persönlich gefällt die dritte Variante eigentlich am besten; aber nicht nur in Internet-Foren, sondern auch im wahren Leben werden auch dieses Mal wieder pingelige Zugangsregelungen einen extrem Interessierte erfolgreich abwehren:

http://www.halloren.de/marke/schokoladenmuseum.html

Für Einzelbesucher nur Sonntags geöffnet - Halunken sind diese Halloren-(Hallenser/Halloren/Hallunken)!

Bei Unklarheiten bitte "Sonstiges" hier lesen:

http://de.wikipedia.org/wiki/Halunke

Da muß ich am Donnerstag dann leider wieder mal unverrichteter Dinge Richtung Bestensee nähe Königs Wusterhausen weiterziehen:

http://www.camping-bestensee.de/tonsee.html

Für die luftige Radfahrt nach Berlin bin aber leider schon etwas spät dran:

http://www.taz.de/1/berlin/artikel/1/nac...-fahrradfieber/

Konkrete Planungen für die Zeit dort hab ich noch nicht. Zurück geht es wahrscheinlich entweder am Sonntag über das tschechische Bäderdreieck oder am Montag Morgen auf direktem Weg.

Ich werde sicher auch mal nach Berlin reinfahren - aber im gekühlten 4-Rad, daher vorzugsweise am Samstag oder evtl. Sonntag.

Falls jemand prinzipielles Interesse an einem Treffen hat, bitte kurze PN mit Tel.-Nr. bis morgen früh an mich, unterwegs komm ich nämlich wahrscheinlich nicht ins Forum!

Gruß

Leo


Saalenixe-Halle ( gelöscht )
Beiträge:

22.07.2010 21:21
#2 RE: Reiseplanung 23.7.-2.8.: Mannheim, Eisenach, Merseburg/Halle, Großraum Berlin-Spreewald Zitat · antworten

Hallo Leo,

also sooo ja nu nich

Für Einzelbesucher geöffnet ist das Schokoladenmuseum während der gesamten Öffnungszeiten, auf eine Führung kann man gerne verzichten.
Allerdings empfehle ich unbedingt, an einem Werktag zu kommen. Denn da kann man vom Museum aus nicht nur in die gläserne Produktionshalle sehen, sondern die gesamte Produktion live mitverfolgen.

Leider muss bzw darf ich Montag wieder ran, sonst hätt ich euch in Halle ein bisschen was gezeigt.

lg Nixe


Leo Offline



Beiträge: 692
Punkte: 484

22.07.2010 21:29
#3 RE: Reiseplanung 23.7.-2.8.: Mannheim, Eisenach, Merseburg/Halle, Großraum Berlin-Spreewald Zitat · antworten

Hallo,

oh - danke für die Klarstellung! Da war ich beim schnellen Überfliegen wohl etwas sinnentstellend zu schnell, so daß mir der Unterschied zwischen Öffnungs- und Führungszeiten gar nicht aufgefallen war! Dann werd ich mal doch da hingehen!

Aber Moment mal:

Eintrittspreise

Museumsbesuch
Erwachsene 4,00 €
Kinder bis 12 Jahre* 2,00 €

Museumsbesuch mit Führung inkl. Schoko- und Confiserieproben
Erwachsene 7,00 €
Kinder bis 12 Jahre* 3,50 €

Dann zahl ich also werktags zwar nur 4€ statt 7€, um mir einen Haufen Schokolade anzuschauen und zu -riechen und krieg nix zum Probieren?! Das ist ja seelische Grausamkeit!

Gruß

Leo


Saalenixe-Halle ( gelöscht )
Beiträge:

23.07.2010 06:33
#4 RE: Reiseplanung 23.7.-2.8.: Mannheim, Eisenach, Merseburg/Halle, Großraum Berlin-Spreewald Zitat · antworten

du kannnst im Laden verkosten - alle Leckereien sind im Fabrikverkauf zu haben, ein paar Sorten auch immer zum Probieren. Im Fabrikladen gibt es neben der regulären Ware auch Fehldrucke, Packungen mit Mindermengen und Kurzläufer zu günstigeren Preisen. Die Serienware ist meist im Supermarkt billiger.

Viel Spass auf deiner Tour!

lg Nixe


Augusto Offline




Beiträge: 101
Punkte: 99

23.07.2010 09:41
#5 RE: Reiseplanung 23.7.-2.8.: Mannheim, Eisenach, Merseburg/Halle, Großraum Berlin-Spreewald Zitat · antworten

Hi Leo!

Wie gesagt würde mich sehr freuen, wenn es mit einem Treffen in Berlin klappen würde. Vielleicht schließt sich noch jemand an?

Liebe Grüße,
Augusto


Leo Offline



Beiträge: 692
Punkte: 484

23.07.2010 10:41
#6 Komme heute leider nicht nach Mannheim / hoffentlich am Samstag... Zitat · antworten

Hallo,

Zitat von Leo
Hallo,

Meiner Mutter geht es nicht so berauschend, aber ich hoffe, es liegt nur am Gewitter und ich kann morgen wie geplant Richtung Mannheim fahren.



Zitat von Zausel
... vielleicht könntest du mir per PN eine Handy-Nummer mitteilen - falls was schiefgeht?



Bei mir ist jetzt schon was schiefgegangen: Meiner Mutter geht es zwar etwas besser, aber noch nicht gut genug, um sie allein zu lassen. Sollte es ihr heute abend wieder blendend gehen, kann ich es wohl wagen, morgen zwisch 4 und 5 aufzustehen, um pünktlich am Mannheimer Hbf einzutreffen. Ansonsten komme wohl ich erst nach dem Frühstück mit meiner Mutter gegen 10h los...

Soll ich dann morgen nachmittag ganz Heidelberg nach Euch absuchen? Da Don und Markus beide kein Handy haben, habe ich nämlich von keinem Teilnehmer eine Handy-Nr.! Ich wäre daher dankbar, wenn mir Leute, die morgen sicher teilnehmen, ihre Handy-Nr. per PN mitteilen könnten.

Gruß

Leo


Leo Offline



Beiträge: 692
Punkte: 484

23.07.2010 10:45
#7 RE: Reiseplanung 23.7.-2.8.: Mannheim, Eisenach, Merseburg/Halle, Großraum Berlin-Spreewald Zitat · antworten

Hallo,

ich schaue aber nicht ins Forum und krieg evtl. Verabredungen nicht mit! Ihr müßtet mich also anrofen oder ne SMS schreiben! (Augusto, Du hast meine Nr. ja)

Gruß

Leo


Leo Offline



Beiträge: 692
Punkte: 484

23.07.2010 11:05
#8 RE: Reiseplanung 23.7.-2.8.: Mannheim, Eisenach, Merseburg/Halle, Großraum Berlin-Spreewald Zitat · antworten

Zitat von Saalenixe-Halle
du kannnst im Laden verkosten - alle Leckereien sind im Fabrikverkauf zu haben, ein paar Sorten auch immer zum Probieren. ... Die Serienware ist meist im Supermarkt billiger.



Hallo,

Na dann gib ich mir dort wohl besser doch nicht die Kugel:

http://www.halloren.de/sortiment/hallorenkugeln.html

Und das demonstrative Verzehren dieses mitgebrachten Proviants

http://www.lindt.com/de/swf/ger/produkte.../lindor-kugeln/

mit der provokanten Bemerkung “Wenn’s hier nix zu probieren gibt!” werde ich mir dann auch verkneifen:

Gruß

Leo


Markus U. Offline

Admin


Beiträge: 1.905
Punkte: 794

23.07.2010 11:18
#9 RE: Komme heute leider nicht nach Mannheim / hoffentlich am Samstag... Zitat · antworten

Zitat von Leo
Bei mir ist jetzt schon was schiefgegangen: Meiner Mutter geht es zwar etwas besser, aber noch nicht gut genug, um sie allein zu lassen. Sollte es ihr heute abend wieder blendend gehen, kann ich es wohl wagen, morgen zwisch 4 und 5 aufzustehen, um pünktlich am Mannheimer Hbf einzutreffen. Ansonsten komme wohl ich erst nach dem Frühstück mit meiner Mutter gegen 10h los...

Soll ich dann morgen nachmittag ganz Heidelberg nach Euch absuchen? Da Don und Markus beide kein Handy haben, habe ich nämlich von keinem Teilnehmer eine Handy-Nr.! Ich wäre daher dankbar, wenn mir Leute, die morgen sicher teilnehmen, ihre Handy-Nr. per PN mitteilen könnten.



Hi Leo,

in der guten alten Zeit, als es noch keine "elektronischen Kuhglokken/ Kontrollophone von der immerwährenden Verfügbarkeit" gab, haben sich die Menschen auch schon am Telefon verabredet und es sogar geschafft, diese Verabredungen auch einzuhalten. Deshalb hatte ich Dir ja vorgeschlagen, vor Deiner Abreise auf Don's Quatscher zu sprechen oder ihm mitzuteilen, daß es heute definitiv nix mehr wird, und im letzteren Falle für morgen gegebenenfalls zwei alternative Treffpunkte (z. B. einen in Mannheim und einen in Heidelberg, natürlich zu unterschiedlichen Zeiten) zu verabreden. Eine weitere Möglichkeit bestünde darin, daß Du morgen zur Frühstückszeit oder so anrufst, wobei wir davon ausgehen dürfen, daß Du im Falle Deines Nichtanrufs schon zwischen vier und fünf Uhr aus Holzkirchen abgereist sein wirst (da diese Variante nur in Betracht kommt, wenn Du heute noch den ganzen Tag in Holzkirchen bleibst, kamma das ja auch noch heute abend am Telefon besprechen).

Barfüßige Sommergrüße,
Markus U.


Zausel Offline




Beiträge: 249
Punkte: 235

23.07.2010 13:51
#10 RE: Komme heute leider nicht nach Mannheim / hoffentlich am Samstag... Zitat · antworten

Zitat von Markus U.

... in der guten alten Zeit, als es noch keine "elektronischen Kuhglokken/ Kontrollophone von der immerwährenden Verfügbarkeit" gab, haben sich die Menschen auch schon am Telefon verabredet und es sogar geschafft, diese Verabredungen auch einzuhalten.


Früher haben sich die Leute auch nicht "mal eben" zu einer dreitägigen Veranstaltung in Mannheim und Heidelberg verabredet.

Früher....... Ja, aber wir haben heute.

Leo, ich schick dir meine Handy-Nummer per PN. Wir sind auf jeden Fall (falls wir unterwegs keine Panne haben) um 11:00 Uhr am Hauptbahnhof Mannheim.

Grüße

Der Zausel

Die Dummen haben das Pulver nicht erfunden, aber sie schießen damit.


Leo Offline



Beiträge: 692
Punkte: 484

23.07.2010 16:59
#11 RE: Komme heute leider nicht nach Mannheim / hoffentlich am Samstag... Zitat · antworten

Hallo,

Zitat von Zausel
[quote="Markus U."]
... in der guten alten Zeit, als es noch keine "elektronischen Kuhglokken/ Kontrollophone von der immerwährenden Verfügbarkeit" gab, haben sich die Menschen auch schon am Telefon verabredet und es sogar geschafft, diese Verabredungen auch einzuhalten.



Aber nicht immer! Ich hatte da ca. 1978 ein prägendes Schlüsselerlebnis: Ich wollte mich mit einem Studienkollegen am Hbf. in Hannover treffen, damit er mich mit dem Auto nach Berlin mitnimmt. Dummerweise kannten wir die Location beide nicht gut genug, um einen eindeutigen narrensicheren Treffpunkt auszumachen. So irrten wir also immer schön im Kreis synchron umher, ohne uns zu finden. Jeder ließ den anderen auch mal ausrufen, zum Zeitpunkt der Ausrufens schaute der Ausgerufene just auf dem Parkplatz nach.

Die Lösung existierte damals sogar auch schon - wenn auch nur als Festeinbau ins Auto, und war mir von meinem Praktikum bei der Deutschen Bundespost gut bekannt:

http://de.wikipedia.org/wiki/B-Netz

Da hätte ich den anderen aber mit 051105.… auf jeden Fall in seinem Auto erreicht. Aber leider hatte der andere als Student natürlich nicht die damals für die Anschaffung fälligen 12000DM (also mit Inflation entspricht das heute grob geschätzt gefühlten 20000€!) - von den Gebühren ganz zu schweigen, siehe z.B. hier unten:

http://www.bmwe23.de/b2-netz.htm

Damals war das heute so selbstverständliche mobile Telefonieren daher für den normalen Menschen nur ein Wunschtraum, und so fuhren wir schließlich getrennt nach Berlin, wo wir uns erst in der Pension mit der dann eindeutigen Adresse trafen.

Wie woanders ja gerade eindrucksvoll demonstriert, kann man sich ungewünschten Anrufen bei Fest- und Mobilanschlüssen einfach dadurch entziehen, daß man nicht rangeht oder den Klingelton abstellt…

Außerdem kann man mit der Weitergabe seiner Nummer sehr restriktive evtl. Kontrollen vermeiden: Als Fachmann im Entwicklungsbereich bekam ich kein Diensthandy. Ich weigerte mich, meinem Chef die Nummer meines Privathandys zu nennen: “Wenn es Euch so wichtig ist, mich überall zu erreichen, müßt Ihr mir ein Diensthandy spendieren.” Konsequente Leute, denen dies dann leider prompt passierte, knallten ihr Diensthandy zu Feierabend in die Ladeschale im Büro mit dem Kommentar “Ich hab jetzt Feierabend!” und gingen ohne Dienst-Handy heim. Und für karrieregeile Typen gibt es jetzt die praktische Ruflistenverwaltung: Hinz und Kunz werden nach Feierabend sofort zur Mobilbox umgeleitet, dem Chef steht man auch nach Feierabend oder im Urlaub selbstverständlich noch “gern” zu Verfügung und hofft auf Förderung als Dank für diesen unermüdlichen Einsatz für die Firma. Es soll sogar Leute gegeben haben, die eine Keksdose als mobiles Fading-Loch einsetzten und hinterher hoch und heilig schwörten, ihr Telefon sei stets eingeschaltet gewesen. Andere haben vor dem Urlaub Karten der Netzversorgung gewälzt, um sich an ihrem Urlaubsort dann “leider” im Funkloch zu befinden…

Zitat von Zausel
Früher haben sich die Leute auch nicht "mal eben" zu einer dreitägigen Veranstaltung in Mannheim und Heidelberg verabredet. ... Leo, ich schick dir meine Handy-Nummer per PN. Wir sind auf jeden Fall (falls wir unterwegs keine Panne haben) um 11:00 Uhr am Hauptbahnhof Mannheim.



Eben: Früher sind die Leute auch wochenlang mit der Postkutsche gefahren oder barfuß durch die Gegend gelaufen! Aber ich kommem jetzt gerade wohl etwas vom Thema ab.

Vielen Dank für die Nummer!

Im Moment sieht es ganz gut aus, daß ich kommen kann. Aber um pünktlich um 11 anzukommen, müßte ich hier schon gegen 6h losfahren…


Gruß

Leo


«« Huch...???
 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen