Du bist vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klick hier, um Dich kostenlos anzumelden Impressum 

Hobby-Barfuß-Renaissance-Forum

Ein kleines demokratisches Forum für Leute, die gerne und überall barfuß laufen oder dies gerne mal
ausprobieren möchten. Es wird aber darauf hingewiesen, daß sexistische
sowie beleidigende Beiträge kommentarlos gelöscht werden.

Dieses Forum wird gegenwärtig von Markus U., Dominik R., Engel & Kerstin gemanagt.
Wir sind jederzeit für Anregungen & Kritik empfänglich.







Forenübersicht | Suche | Registrieren | FAQ | Kurzehosenforum | Hippieforum | Bergforum | Le-Rib - Forum français

Login

Disclaimer - rechtliche Hinweise
Du kannst Dich hier anmelden
Dieses Thema hat 42 Antworten
und wurde 2.991 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Terminkalender
Seiten 1 | 2 | 3
Dominik R. Offline

Admin


Beiträge: 1.397
Punkte: 708

19.10.2010 22:37
#41 RE: Großdemo am Samstag, 16. Oktober, 19 Uhr! Zitat · antworten

Nun aber zurück zum Thema Stuttgart 21. Hier mal ein youtube-video von einer Pfarrerin, Frau Guntrun Müller-Enßlin, die die Sorgen von uns ernst nimmt und Teil des Protests ist. Absolut sehens- und hörenswert:

http://www.youtube.com/watch?v=b6GYEEn0zsQ&feature=related

Aber leider gibt es auch andere Stimmen. Hier der Obereaktionär Pfarrer Bräuchle der Andersdenkende aus der Stadt vertreiben will:
http://www.youtube.com/watch?v=UYmXVl-_AB0

Übrigens der Pfaffe verunglimpft dann auch Hippies: "....die unseren Park zum Hippie-Camp verunstalten....."

Ansonsten fällt mir zu diesem "Herrn" nur ein: Wollt ihr den totalen unterirdischen Bahnhof?

Da verlinke ich gleich lieber nochmal eine Rede, diesmal in schriftlicher Form, von Frau Guntrun Müller-Enßlin:
http://www.kopfbahnhof-21.de/index.php?id=396

Unübertroffen sind diese Zeilen:
"Allerdings hätte ich da doch noch einen anderen Vorschlag: Bahn, Bund, Land und Region sollen die 4 Milliarden Euro, anstatt sie für Arbeitsplätze zu verschwenden, für die sie erst was kaputt machen müssen, sie sollen diese 4 Milliarden Euro doch lieber gleich direkt an die Billiglohnarbeiter verschenken, die sie für ihre geplanten Bausünden herankarren wollen. Das wäre die weitaus sozialere und vor allem die umweltschonendere Variante. Das wären Geschenke, die den Namen verdienen!"

Oben bleiben!
Dominik

P.S.: Wären alle Geistliche so wie Frau Guntrun Müller-Enßlin, hätte die Kirche kein Glaubwürdigkeitsproblem.


Dominik R. Offline

Admin


Beiträge: 1.397
Punkte: 708

20.10.2010 21:00
#42 RE: Großdemo am Samstag, 16. Oktober, 19 Uhr! Zitat · antworten

Konstantin Weckers berühmtes Lied "Sage Nein!" in einer neuen Version für Stuttgart:

Wenn sie jetzt ganz unverhohlen,
mit dem Geld, das sie gestohlen,
Machenschaften unterstützen,
die zuletzt nur ihnen nützen;
wenn sie Denkmale planieren,
herz- und hirnlos Bäume fällen,
heisst's in Massen demonstrieren,
sich der Gier entgegenstellen...
Lass uns aufsteh'n, lass uns schrei'n
gegen all die Mauschelei'n -
Sage nein!

Nein, wir schweigen diesmal nicht,
denn Protest ist manchmal Pflicht,
wenn die Staatsmacht, durchgeknallt,
wieder ihre Fäuste ballt...
Tränengas und Wasserwerfer,
ihre Gangart wird jetzt schärfer
trotzdem werden wir nicht geh'n
und gewaltfrei widersteh'n -
das darf nicht die Zukunft sein:
sage nein!

Ob als Penner oder Sänger,
Banker oder Müßiggänger,
ob als Schüler oder Lehrer,
Hausfrau oder Straßenkehrer,
ob du sechs bist oder hundert,
sei nicht nur erschreckt, verwundert,
tobe, zürne, misch dich ein:
Sage nein!

Sag' nein!
Sag' nein!

Oben bleiben!

http://www.youtube.com/watch?v=mfSiuwwb1IY

Und jetzt noch einen Punkklassiker von der Punkband Normahl aus Winnenden. (Haben dieses Jahr auch auf dem Umsonst&Draussen in Stuttgart gespielt. Weiß noch genau wo ich mir die CD gekauft habe, Stöckach Second Hand Records , in der Pause, den im Stöckach war auch meine Lehrlingswerkstatt. So um 1993 herum).
"Schlägerpolizist"
http://www.youtube.com/watch?v=RLkNTvV7h2Y

Oder auch passend:
UK Subs "Police State"

Zeilen hieraus:

When the trust is gone
Something's gone very wrong
When they can't look you in the eyes
When all you get is lies
Police violence is all around

http://www.youtube.com/watch?v=YyKYfSiKAz0


Dominik R. Offline

Admin


Beiträge: 1.397
Punkte: 708

26.08.2011 16:00
#43 Demo gegen Stuttgart 21, Freitag, 26.8.2011, 19 Uhr Zitat · antworten

Hallo,
kommt heute zur Demo gegen Stuttgart 21!

Oben bleiben!

LG,
Dominik

Demoroute:

http://maps.google.de/maps/ms?msid=21192...2d3b17b98&msa=0



Stuttgart 21: Viel zerstört - nichts gewonnen!
Ort, Zeit und Ablauf

* Freitag, 26. August 2011
* 19 Uhr
* 45 Min. Kundgebung am ehem. Nordflügel (1 Jahr nach Abrissbeginn)
* Demozug durch die Stadt in den Mittleren Schlossgarten, siehe Karte, Länge 2,2 km
* Bringen Sie bitte eine Kerze mit, wir möchten im Schlossgarten in der Dämmerung wieder ein Kerzenmeer haben, wie letztes Jahr bei der Menschenkette am 13.8.2010
* Ab ca. 20:30 Uhr Infostände der verschiedenen Initiativen und Gruppen des S21-Widerstands im Mittleren Schlossgarten. Dazu werden wir während der Demo eine Lageskizze im Format DIN A6 verteilen.

Redner, Musik

Es wird keine übliche "3-lange-Reden-Kundgebung" werden, sondern die auf den 7 Flyern genannten Themen werden von 7 Rednern in kurzen Beiträgen dargestellt.

* Nordflügel abgerissen: Peter Dübbers, Architekt und Enkel von Paul Bonatz
* Bäume ausgerissen: Jürgen Hugger, Parkschützer
* Stadt verschandelt: Gunter Haug, Autor, siehe auch [UPDATE 4]
* Planung verpfuscht: Dr. Carola Eckstein, Ingenieure 22 für den Kopfbahnhof
* Steuergeld verbrannt: Tom Adler, Gewerkschafter gegen Stuttgart 21
* Bürger missachtet: Karl Martell, S21 - Christen sagen NEIN
* Parlamente belogen: Daniel Renkonen, Landtagsabgeordneter der Grünen und Mitglied im Verkehrsausschuss

Es ist ausdrücklich erlaubt meine Beiträge hier, im gelben Forum:
http://www.hobby-barfuss.de/
zu zitieren und umgekehrt.

">

">

">

">


Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen