Du bist vermutlich noch nicht im Forum registriert - Klick hier, um Dich kostenlos zu registrieren Impressum 

Hobby-Barfuß-Renaissance-Forum

Ein kleines demokratisches Forum für Leute, die gerne und überall barfuß laufen oder dies gerne mal
ausprobieren möchten. Es wird darauf hingewiesen, daß sexistische
sowie beleidigende Beiträge kommentarlos gelöscht werden.

Dieses Forum wird gegenwärtig von Lebenskünstler, André Uhres & Dominik R. gemanagt.
Wir sind jederzeit für Anregungen & Kritik empfänglich.
www.barfuss-forum.de







Forenübersicht | Suche | Registrieren | FAQ | Forum Romanum | Le-Rib | barfussblog | Barfüßer willkommen | externe_Bildergalerie

Anmelden

Disclaimer - rechtliche Hinweise
Du kannst Dich hier registrieren
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 194 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Neuvorstellungen
Franek Offline



Beiträge: 5
Punkte: 7

23.01.2024 22:41
Hallo vom Rande des "Potts" (Ruhrgebiets) Zitat · Antworten

Hallo zusammen,

einige "alte Hasen" werden sich vielleicht noch aus dem gelben Forum an mich erinnern, wo ich grob geschätzt seit kurz nach der Jahrtausendwende begonnen habe, mitzuschreiben. Zur ungefähren Einordnung: Das war die Zeit von AOL und von Lotsi Y. die irgendwann als Fake und ihre Beiträge als erfunden entlarvt wurden).

Den Umzug zum ForumRomanum habe ich irgendwann -zögerlich- vollzogen, seitdem aber fast nicht mehr dort geschrieben.

Auch hier war ich schonmal angemeldet, sagen meine Notizen zu Homepages und Passwörtern, bin aber wohl irgendwann wg. Inaktivität dem "Radiergummi" zum Opfer gefallen :-D

Ich rede nicht viel mit Barfüßern über das Barfußgehen; ich gehe barfuß -nach einer laaaaagen Zeit in der ich es nur März/April (20°) - Oktober/November (16°) getan habe, mittlerweile je nach Tagesform, Bodenbelag und -zustand auch unter 0° (dann aber nur kurz, z.B. 350m weit).

Mit Schuhträgern und im echten Leben rede ich dann schon eher über das Barfußgehen, denn da gibt es meiner Meinung auch Gesprächs- / Klärungsbedarf (Klassiker: "Morgen haben Sie eine Blasenentzündung" oder "Das könnte ich nicht, denn ich habe ja so schon ständig kalte Füße").

Mittlerweile kennen mich mehr Menschen barfuß als mit Schuhen und da ich kein Fan von starren Regeln bin, bin ich z.B. auch auf dem Fahrrad und während der Mitarbeit auf einem Festival barfuß anzutreffen.

Von der Arbeit bin ich derzeit, also vorübergehend, aus gesundheitlichen Gründen "befreit". Dort, in einer Fabrik, kann und will ich nicht barfuß sein (außer vielleicht kurz, nach Feierabend, um mit einem Schlauch die Reifen meines Fahrrades aufzufüllen).

Neulich hätte ich fast einen Job als Hausmeister beommen, habe ein Praktikum dort absolviert (mehrheitlich in Abwesenheit anderer Menschen) sollte aber auch dort aus versicherungstechnischen Gründen Schuhe tragen, selbst wenn ich nur einen Schraubendreher durch's Haus getragen habe -was ich natürlich die meiste Zeit nicht befolgt habe.

So, jetzt habe ich unverhofft Besuch bekommen und muss erstmal aufhören.

Wer Fragen hat, der frage :-)


Folgende Mitglieder finden das Top: Lebenskünstler und eisbaer55
André Uhres Offline

Admin


Beiträge: 2.066
Punkte: 243

24.01.2024 12:36
#2 RE: Hallo vom Rande des "Potts" (Ruhrgebiets) Zitat · Antworten

Willkommen Franek,

und danke für deine ausführliche Vorstellung! Ich freue auf weitere Beiträge von dir,
es muss auch nicht über das Barfußgehen sein: Unser Forenstammtisch

Liebe Grüße
André


Lebenskünstler findet das Top
Lebenskünstler Offline

Admin


Beiträge: 1.200
Punkte: 158

24.01.2024 15:55
#3 RE: Hallo vom Rande des "Potts" (Ruhrgebiets) Zitat · Antworten

Hallo Frank,

willkommen in unserer kleinen Runde. Und da haben wir ihn wieder: den Pott. Schön dass jemand den so beim Namen nennt. Und zwar so wie es sich gehört: mit Stolz. Denn der Ruhrpott ist wirklich eine schöne Gegend, mit vielen netten Leuten. Und - ausser dir - noch etlichen anderen Barfüssern die ich kenne.

Deine Vorstellung zu lesen mach richtig Spass, bei einigem was du schreibst denk ich mir: ja so war es / ist es auch bei mir. Zum Beispiel mit den Warnungen von wegen Blasen-/Nierenentzündung, usw.

viel Spaß in unserer Runde wünscht dir Gabriel


stromkabelsalat Offline




Beiträge: 69
Punkte: 14

24.01.2024 17:40
#4 RE: Hallo vom Rande des "Potts" (Ruhrgebiets) Zitat · Antworten

Hi Franek,
herzlich willkommen!


 Sprung  

Wir brauchen Deine Hilfe!

Hallo !

Wir hoffen, dass dir unser Forum gefällt und du dich hier genauso wohlfühlst wie wir.

Wenn du uns bei der Erhaltung des Forums unterstützen möchtest, kannst du mit Hilfe einer kleinen Spende dazu beitragen, den weiteren Betrieb zu finanzieren.

Deine Spende hilft!

Spendenziel: 84€
24%
 


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz