Du bist vermutlich noch nicht im Forum registriert - Klick hier, um Dich kostenlos zu registrieren Impressum 

Hobby-Barfuß-Renaissance-Forum

ein kleines demokratisches Forum für Leute, die gerne barfuß laufen

Dieses Forum wird gegenwärtig von Lebenskünstler, André Uhres & Dominik R. gemanagt.
Wir sind jederzeit für Anregungen & Kritik empfänglich.

www.barfuss-forum.de - admin@barfuss-forum.de







Forenübersicht | Suche | Registrieren | FAQ | Forum Romanum | Le-Rib | barfussblog | Barfüßer willkommen | externe_Bildergalerie

Anmelden

Disclaimer - rechtliche Hinweise
Du kannst Dich hier registrieren
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 732 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Allerlei kurioses
kerstin Offline

Admina


Beiträge: 2.110
Punkte: 1.181

11.05.2013 20:15
Knöllchen wegen Radarblitz per Pferd? Zitat · Antworten

Hallo zusammen,

so etwas muß die Welt wohl haben - insbesondere das oberbayerische Freising: Auch Pferde brauchen beim Ausreiten Nummernschilder

Ich stelle mir das gerade so illustriert vor: da reitet einer mit seinem Pferd mit 70 durch eine Radarfalle - und plötzlich Blitzgewitter - oder über eine rote Ampel. Drei Monate Reitverbot

Wie ist das denn bei einer Polizeikontrolle wegen dem Fahrzeugschein - nee Reitzeugschein? Wo kommt die TÜV-Plakette hin? Wie sieht es mit der Reitzeugbeleuchtung aus? Fern-/Abblendlicht? Kennzeichenbeleuchtung? Blinker und Warnblinklicht? Wenn das Pferd eine Panne hat, braucht man dann auch ein Warndreieck? Gilt hier auch der Sicherheitsabstand? Wird dies dann auch von irgendeiner Brücke überwacht, geblitzt und geahndet? Kommen dann auch notorische Dauerlinksreiter und Drängler mit Lichthupe und linkes Blinken dran? Gibt es auch niedergelegte und getunte Reitzeuge? Reitzeuge mit breiten "Schlappen"? Aluhufeisen? Die Meldung im Radio: "Achtung, auf der "R8" (Reitzeugbahn) kommt Ihnen ein Reitzeug entgegen... (brüllgackerwieher). Nee, also, ich finde das einfach zu albern! Gut, das Einzige ist, daß dann die Reitzeugführer wegen Verunreinigung der Straßen belangt werden könnten. Wenn aber durch Regen oder so ausgelaufenes Reitzeugendprodukt ins Erdreich gelänge, denke ich nicht unbedingt an Umweltverschmutzung! Einmalig!

Liebe heitere Grüße aus dem Krankenhaus,

herzlichst Kerstin, die sich nach dieser Meldung beömmelt hatte





Dum spiro spero, dum spero amo, dum amo vivo


Leo Offline



Beiträge: 746
Punkte: 500

12.05.2013 00:29
#2 RE: Knöllchen wegen Radarblitz per Pferd? Zitat · Antworten

Hallo Kerstin,

Ich kann darüber gar nicht lachen! Ich weiß zwar nicht, wie das für Pferde im Detail geregelt wird - aber für Autos, die ja mit einem Kfz-Schein überall herumfahren dürfen, ist es wesentlich einfacher als 1981 für ein popeliges Surfbrett:

Meine erste Art Kfz-Schein galt nur für den Essener Baldeneysee - als Teil der Ruhr eine Bundeswasserstraße: Für immerhin nur 5DM erhielt ich 1981 einen “Ausweis über die Erteilung eines amtlichen Kennzeichens für Kleinfahrzeuge: Herrn… ist nach § 6 der Ruhrschiffahrtsverordnung des Regierungspräsidenten in Düsseldorf vom 7.6.1977... Für sein Windsurfer Hifly 444 das amtliche Kennzeichen: Rhr 505-81 zugeteilt worden. Duisburg, den 14.05.1981 Staatliches Amt für Abfallwirtschaft Düsseldorf - Außenstelle Duisburg. Bitte Rückseite beachten!”

Dort war dann präzisiert: “1. Das Kennzeichen muß nach vorgeschriebenem Muster .. Stets gut sichtbar mit heller Farbe auf dunklem Grund oder mit dunkler Farbe auf hellem Grund angebracht sein. Bei … darf das Kennzeichen … und bei Segelsurfbrettern am Segel angebracht sein.! - ABER IN MINDESTGRÖSSE!!!! (Gern von der Wasserschutzpolizei kontrolliert) “2. Der“ (nicht wasserabweisende) “Ausweis oder eine beglaubigte Ausfertigung ist ständig an Bord mitzuführen und jederzeit mit einem gültigen Personalausweis des Benutzers den Beauftragten des Staatlichen Amtes für Wasser- und Abfallwirtschaft (StAWA) Düsseldorf und der Wasserschutzpolizei vorzuzeigen.”

Obwohl ich kein Knöllchen bekam (im Gegensatz zu einem Schulfreund, der einmal von der Wasserschutzpolizei bei dem schweren Verstoß erwischt wurde, mit seinem winzigen Motorbötchen die Fahrrinne vom Ufer aus schräg und nicht wie vorgeschrieben rechtwinklig anzusteuern) kann ich darüber irgendwie gar nicht so richtig lachen…

Für die Duisburger 6-Seen-Platte benötigte ich dann zusätzlich eine weitere Zulassung:

“Zulassungsschein (Bootsschein) - Das nachstehend genannte Wasserfahrzeug wird zum Befahren der Sechs-Seen-Platte für das Jahr 1981 zugelassen. Eigner… Art des Fahrzeuges: Surfbrett Versicherung: … Es wird für das Jahr 1981 das Kennzeichen 531 Wochentage in Form einer Plakette erteilt. Duisburg, den 27.01.81.” In den Ausführungsbestimmungen stand dann: “ Von Windsurfern ist die Plakette, an einer Schnur befestigt, um den Hals zu hängen. Die Plakette darf nur entfernt werden, wenn das Fahrzeug nicht mehr zu Fahrten auf der 6-Seen-Platte benutzt wird.”

(Glücklicherweise erwischte mich nie jemand beim unerlaubten Ablegen der Plakette in der Dusche, im Bett, auf der Arbeit vor der nächsten Fahrt des Fahrzeuges…)

Auf dem Unterbacher See durfte man eigene Surfbretter gar nicht benutzen.

Im Gegensatz zu Autofahrern war die Stadt Köln zu Surfern auf dem Fühlinger See dagegen sehr großzügig und erlaubte kostenloses Surfen (damals auch noch ohne Parkgebühr) nach dem gelebten Motto: Man muß auch gönnen können!


Aus gegebenem Anlass finde ich Kerstins Vorschläge daher weniger komisch, sondern schlage in Analogie vor:

Die Freisinger Nummer für das Pferd ist gut beleuchtet an der rechten Seite des Pferdes zu befestigen; die Echinger Nr. dagegen dauerhaft (!!!) im Form einer Plakette vom Reiter um den Hals zu tragen…

Gruß

Leo


P.S. Ein Studienkollege raste vor vielen Jahren 2 Mal provokant mit dem Fahrrad bergab an einer Radarkontrolle vorbei - auf dem Bußgeldbescheid wurde dann beim 2.Mal die Rahmen-Nummer anstelle der üblich Auto-Nr. vermerkt…


Engel Offline




Beiträge: 1.438
Punkte: 666

12.05.2013 14:01
#3 RE: Knöllchen wegen Radarblitz per Pferd? Zitat · Antworten

Also wenn ich so das Verkehrsverhalten aller Teilnehmer (Auto-, Motorrad-, sonstige Fahrer, Fußgänger und auch Reiter) beobachte sollten selbst die Fußgänger n Schild tragen müssen.
Egal welches Transportmittel (und als sowas ist auch n Pferd oder Surfbrett zu beachten), man hat sich damit an die Regeln zu halten. Tut man das würde Niemand nach einer Kennzeichnung schreien.
Wenn ich beim überqueren einer Strasse zu Schaden komme ist es mir Jacke wie Hose ob ich von nem Auto, Pferd, Surfbrett, etc erfasst wurde. Ich will dann nur wissen wen ich in die Pflicht dafür nehmen kann.

Die Leute benehmen sich heutzutage im Verkehr (und damit meine ich nicht nur den auf unseren Strassen ) immer mehr egoistisch und scheren sich n Dreck darum was mit anderen passiert.
Und wenn schon der Verkehrsteilnehmer nicht einsichtig genug ist an seine Mitmenschen zu denken, dann soll er wenigstens mittels einer Tafel / Nummer ermittelt und dazu gezwungen werden dafür Verantwortung zu übernehmen.

Gruß Engel




rot/kursiv geschriebene Beiträge beziehen sich auf meine Funktion als Admin / Mod und spiegeln nicht zwingend meine Meinung als normaler User wieder.


www.bbq-county.de


www.mysaarbq.de


 Sprung  

Wir brauchen Deine Hilfe!

Hallo !

Wir hoffen, dass dir unser Forum gefällt und du dich hier genauso wohlfühlst wie wir.

Wenn du uns bei der Erhaltung des Forums unterstützen möchtest, kannst du mit Hilfe einer kleinen Spende dazu beitragen, den weiteren Betrieb zu finanzieren.

Deine Spende hilft!

Spendenziel: 84€
0%
 


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz