Du bist vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klick hier, um Dich kostenlos anzumelden Impressum 

Hobby-Barfuß-Renaissance-Forum

Ein kleines demokratisches Forum für Leute, die gerne und überall barfuß laufen oder dies gerne mal
ausprobieren möchten. Es wird aber darauf hingewiesen, daß sexistische
sowie beleidigende Beiträge kommentarlos gelöscht werden.

Dieses Forum wird gegenwärtig von Markus U., Dominik R., Engel & Kerstin gemanagt.
Wir sind jederzeit für Anregungen & Kritik empfänglich.







Forenübersicht | Suche | Registrieren | FAQ | Kurzehosenforum | Hippieforum | Bergforum | Le-Rib - Forum français

Login

Disclaimer - rechtliche Hinweise
Du kannst Dich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 278 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Barfuß und Leben
hsn Offline



Beiträge: 194

28.07.2014 17:27
Sülflow: Barfußrückblick Enkirch Zitat · antworten

Karl-Heinz Sülflow

Wandergruppe Enkirch

Kurz-Wanderung
Die Wandergruppe Enkirch im Hunsrückverein lädt zur nächsten
Kurz-Wanderung von etwa 5 km Länge am Freitag, den 1.8. ein.
Treffpunkt ist um 14 Uhr am Brunnenplatz. Die Strecke verläuft in der Umgebung von Enkirch. Nach etwa 2 Stunden ist zum Abschluß eine Einkehr geplant. Zu der Wanderung sind alle Wanderfreudigen herzlich willkommen.
Am Sonntag, den 10.8. findet die „Seitensprung“-Wanderung im Ahringstal statt. Rast mit Grillmöglichkeit in der Hütte des „Club unter uns“. Genaueres in der nächsten Ausgabe.
Bericht zur „Barfuß“-Wanderung
Am letzten Sonntag trafen sich auf Einladung der Wandergruppe Enkirch im Hunsrückverein 15 Wanderfreunde/-innen und ein Hund am Brunnenplatz bzw. im Großbachtal zu einer Barfuß-Wanderung.
(Gruppenfoto)
Zunächst gingen wir durch das „alte Tal“ (die meisten noch mit Schuhen) bis zum Startpunkt des „Enkircher Abenteuer-Barfußpfads“. Wanderfreund Hubertus (HSN) führte uns gleich an den Großbach, dann ging es um das ehemalige Schwimmbad herum an den Mühlengraben der Schompenmühle. Es war ein Erlebnis, durch Bereiche mit imposanten Felsen und urwaldähnlichem Wald zu gehen. Nachdem wir noch auf einem Wegstück unsere Füsse mit dem Wasser des Großbachs gekühlt hatten, erreichten wir die Großbachmühle, umrundeten das „Fallig“-Becken und machten uns auf den Rückweg. Einen schönen Abschluß hatten wir dann bei dem Grillfest der Schlepperfreunde.
das der Bericht unseres Wanderführers Karl-Heinz, meines Kollegen, der für die Wandergruppe Enkirch zuständig ist und der mit seiner /unserer Truppe barfuß und in Schuhen den Barfußpfad kennenlernen wollte. Sie waren alle begeistert, wie man erkennen kann.
Hubertus


 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen