Du bist vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klick hier, um Dich kostenlos anzumelden Impressum 

Hobby-Barfuß-Renaissance-Forum

Ein kleines demokratisches Forum für Leute, die gerne und überall barfuß laufen oder dies gerne mal
ausprobieren möchten. Es wird aber darauf hingewiesen, daß sexistische
sowie beleidigende Beiträge kommentarlos gelöscht werden.

Dieses Forum wird gegenwärtig von Markus U., Dominik R., Engel & Kerstin gemanagt.
Wir sind jederzeit für Anregungen & Kritik empfänglich.







Forenübersicht | Suche | Registrieren | FAQ | Kurzehosenforum | Hippieforum | Bergforum | Le-Rib - Forum français

Login

Disclaimer - rechtliche Hinweise
Du kannst Dich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 549 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Barfuß und Leben
Leo Offline



Beiträge: 693
Punkte: 484

09.09.2009 15:33
Holland: 2. Typisch holländsich: Off-Topic-Fahrzeuge, Strand und Kaffe mit Apfelkuchen im Strandlokal Zitat · antworten

Am nächsten Tag folgte ein unspektakulärer Ausflug über Alkmaar (wo gerade viele typisch holländische Off-Topic-Fahrzeuge





versammelt waren) und weiter nach Leeuwarden. Die Unterhaltsarbeiten an den Lorentz-Schleusen des Abschlußdeichs verzögerten die Fahrt kaum:



Einen Tag später machte ich dann einen Ausflug über Delft nach Amsterdam, wo mir ein Coffeeshop auffiel, der sich im ehemaligen 14. Polizeirevier befand - und den dazu irgendwie passenden Namen “Die Bulldogge” trug:



Am letzten Tag wanderte ich vom Hostel zum Strand vorbei am Kurhaus



und einem alten ausrangierten Linienbus



sowie anderen Barfüßern



stundenlang



und immer weiter



bis ich mich endlich ausgehungert am südlichen Ortsrand von Katwijk in einem typisch holländischen Strandlokal



mit dem typischen “koffie mit appelgebak”, d.h. Kaffee mit Apfel - Gebäck (=Kuchen), stärken konnte, so dass für einen anderen hungrigen Barfüßer leider nur winzige, schwer zu greifende Reste übrig blieben:



Mit dem Bus ging es dann weiter nach Haarlem und nach kurzem Rundgang weiter nach Amsterdam, von wo aus ich mit dem Nachtzug auf direktem Weg heimfuhr. Die im Internet bei der NS bestellte und am holländischen Automat ausgedruckte Fahrkarte für den DB(!!!!)-Nachtzug kostete nämlich nur 29€ “Sparnight” - statt 49€ wie von der DB gefordert…

Gruß

Leo


Jörg 2 Offline




Beiträge: 938
Punkte: 927

09.09.2009 17:47
#2 RE: Holland: 2. Typisch holländsich: Off-Topic-Fahrzeuge, Strand und Kaffe mit Apfelkuchen im Strandlokal Zitat · antworten

Ich beginne, ein Abonnent deiner Beiträge zu werden, trotz extrem knapper Zeit.
Dank
und Gruß
J.


kerstin Offline

Admina


Beiträge: 1.923
Punkte: 1.181

09.09.2009 18:55
#3 RE: Holland: 2. Typisch holländsich: Off-Topic-Fahrzeuge, Strand und Kaffe mit Apfelkuchen im Strandlokal Zitat · antworten

Hallo Leo,

herzlichen Dank für diesen super Bilderbeitrag! Hat mir wirklich sehr gut gefallen. Man konnte bei diesem sehr ausführlichen und zu keinem Zeitpunkt langweiligen Beitrag richtig teilhaben, als wäre man selbst dabeigewesen. Faszinierend, all diese kulturellen Schätze, welche Du ablichtetest. Der Strand war wohl völlig verwaist - sieht man mal von den paar Barfüßern ab. Der Beitrag ist so rund, so daß es eigentlich nichts mehr zum dazuschreiben gibt. Es wird Zeit, daß wir mal zusammen solche schönen Reisen unternehmen, denn mit Dir kann man scheinbar etwas sehen und erleben - im positiven Sinne natürlich !

Mir schwebt ein Treffen in Stuttgart vor - möglichst noch in diesem Herbst. Vielleicht hast Du Zeit!? Auch all die anderen hier sind aufs herzlichste eingeladen. Ich denke sogar an ein Wintertreffen in Stuttgart nach - kurz vor Weihnachten. Es wäre schön, wenn auch alle kommen könnten - egal, ob BF oder beschuht! Für mich wäre dies Prämiere, denn das erste Wintertreffen in Stuttgart vor - ich glaube - sieben Jahren hatte ich schweren Herzens kurzfristig absagen müssen. Der Grund war eine ausgeprägte Influenza mit über 40°C Fieber und fleißigem Antibiotika - Schlucken. Der einzig positive Aspekt war eine Gewichtsreduktion von etwa fünf Kilo. Ich werde aber diesbezüglich zu gegebener Zeit eine entsprechende Mitteilung ins Forum unter "Mitteilungen an alle" setzen!

Viele BF-Grüße bei spätsommerlichem Wetter (wenn es nachts nicht schon so arschkalt wäre!),

Kerstin


Jay Offline




Beiträge: 702
Punkte: 695

10.09.2009 00:43
#4 RE: Holland: 2. Typisch holländsich: Off-Topic-Fahrzeuge, Strand und Kaffe mit Apfelkuchen im Strandlokal Zitat · antworten

Hi Leo, hi Kerstin,
auch ich möchte sagen, daß hier in letzter Zeit ein wahres Feuerwerk an beeindruckenden Reiseberichten abgeht; faßt man alles zusammen, ließe sich HBF-gesamtgeschichtlich Leo´s Werk allmählich schon als "Ganz Europa aus BFiger Sicht" titulieren.

Nicht vergessen sei aber auch, daß Jörg 2´s Bildreportagen diverser BF-Ausflüge in einer phantastischen Gegend (diesen Teil von Deutschland kenne ich leider überhaupt nicht) dem aber um nichts nachstehen. Während man bei Leo betont aktiv einfach mitfährt, ist das bei Jörg 2 eine viel psychedelischere Sache; bessere Beiträge für´s [Die Seele baumeln lassen] sind im Forum kaum denkbar. Irgendwie hat aber die imperessive Wirkung der wahrsceinlich als Gesamtkomposition sehr sorgfältig ausgesuchten Bilder auch etwas derart Erhabenes an sich, daß mir der Mund offenblieb & ich nichts mehr schreiben konnte, so beeindruckend war das. Kurzkommentare mit Wow, Great, Thanks 'drunterzusetzen bringt die Sache dann nicht zum krönenden Abschluß, sodaß ich jetzt wenigstens an dieser Stelle @ Jörg 2 meine(n) Dank & ausddrückliche Anerkennung aussprechen darf.

Zitat von Kerstin
Mir schwebt ein Treffen in Stuttgart vor - möglichst noch in diesem Herbst. Vielleicht hast Du Zeit!? Auch all die anderen hier sind aufs herzlichste eingeladen. Ich denke sogar an ein Wintertreffen in Stuttgart nach - kurz vor Weihnachten. Es wäre schön, wenn auch alle kommen könnten - egal, ob BF oder beschuht!...


Daß´s in diesem Jahr mit Treffen so ultradünn ausfiel, liegt allein am Geldmangel; es geht praktisch allen, die ich aus hiesigem Forum persönlich kenne, schlecht. Im Winter bei \'rumliegender weißer Scheiße - als Kälteweichei auf Stiefel angewiesen - \'rumzuhaatschen, während alle anderen BF sind, kriegt mich allerdings kein Schwein dazu. Da genieße ich dann schon lieber BF meine flauschig warme Privacy, schaue mir durch die Eisblumen an den Fenstern die draußen herrschen Weltraumbedingungen an & bin happy, alle Outdoor-Aktivitäten wie Einkaufen etc. bereits erledigt zu haben. So faul & langweilig bin ich.

Zitat von Kerstin
Viele BF-Grüße bei spätsommerlichem Wetter (wenn es nachts nicht schon so arschkalt wäre!)


Heuer für September sehr eigenartig: Noch nie ist mir der Boden morgens so kalt vorgekommen. Geht´s anderen auch so? Derweil war & ist der Sommer 2009 - das ist das Tragische angesichts der geringen Outdooraktivitäten - insgesamt deutlich besser als \'07 & \'08.

Naja, vielleicht geschieht in meiner Geschäftslage noch ein Wunder. Was das Wetter anbelangt: Ich hab\' auch schon 1. Oktoberhälften mit fast 30° erlebt (z. B. 1991) & schätze den Herbst BF-mäßig eigentlich mehr als den Frühling - die Chancen, daß wir sowas heuer bekommen, stehen nicht schlecht.

Zitat von Siegfried Hase
Da nehm\' ich mal das letzte Wort genauso gerne auf wie den \'Stammtisch\' und schlage hier einen richtigen Stammtisch mit Bier drauf vor! Dann wollen vielleicht noch einige andere barfuß mitdiskutieren?[/quote]
Derzeit sind viele Kundenanfragen so. Technisch Unmögliches realisieren, 50 € zahlen, daß man den Auftrag überhaupt bekommt & gestern fertig. Tatsächlich hab' ich im alten HBF, als wieder irgendwelche Alptraumschuhe vorgestellt wurden, 'mal geschrieben: "... & wenn man Materie beamen könnte, hätten jetzt alle Leser mein Erbrochenes auf der Tastatur".
Wär' natürlich nicht schlecht, wenn man zusätzlich zu Bild & Sound auch Materie via www übertragen könnte. Kaum klickt jemand bei uns den Forumsstammtisch an, öffnet sich am PC eine Klappe, & ein wundervolles gekühltes Münchner Löwenbräu-Helles mit optimalem Schaumstand läßt sich einem Fach entnehmen. Das wäre echt 'was. & vor dem PC sitzt man ja sowieso BF.

BF-Grüße von Jay, der einstweilen von mathematischen Grundsatzdiskussionen, von Nixen (sofern sie zunächst als Möpse auftauchen) & Arztpraxen-/Krankenhaus- statt Biergartenbesuchen die Schnauze voll hat.


kerstin Offline

Admina


Beiträge: 1.923
Punkte: 1.181

10.09.2009 17:57
#5 RE: Holland: 2. Typisch holländsich: Off-Topic-Fahrzeuge, Strand und Kaffe mit Apfelkuchen im Strandlokal Zitat · antworten

Hi Jay,


Zitat von Jay
Daß´s in diesem Jahr mit Treffen so ultradünn ausfiel, liegt allein am Geldmangel; es geht praktisch allen, die ich aus hiesigem Forum persönlich kenne, schlecht. Im Winter bei \'rumliegender weißer Scheiße - als Kälteweichei auf Stiefel angewiesen - \'rumzuhaatschen, während alle anderen BF sind, kriegt mich allerdings kein Schwein dazu. Da genieße ich dann schon lieber BF meine flauschig warme Privacy, schaue mir durch die Eisblumen an den Fenstern die draußen herrschen Weltraumbedingungen an & bin happy, alle Outdoor-Aktivitäten wie Einkaufen etc. bereits erledigt zu haben. So faul & langweilig bin ich.


Hoffentlich hast Du diese Aussage meinerseits nicht persönlich genommen! Dies war auf keinen Fall so gemeint - auch nicht im Geringsten annähernd. Allgemein ist es dieses Jahr sehr mau gewesen, was die Treffen anging - unser sehr schönes Treffen in Hirsau/Althengstett und Schorndorf selbstverständlich ausgenommen! Dies war für mich persönlich das schönste BF-Treffen, welches ich bisher erleben durfte. Ich würde wirklich gerne etwas im Winter organisieren, wobei ich mich auch sehr über Deine Anwesenheit freuen würde, doch wenn Du es nicht gerne machst, verstehe ich das natürlich und bestimmt nicht falsch. Mich würde allerdings so ein BFiger Jahreswechsel sehr reizen, zumal ich dies in trauter BF-Runde noch nie erlebte. Es dauert ja auch noch eine Weile, doch sollte man so eine Planung bald durchführen. Es muß ja auch noch nach geeigneten Unterkünften geschaut werden. Ach wenn ich noch in Stuttgart leben würde, wäre das absolut kein Problem. Ich lebte in einem Studentenwohnheim, und dort gab es zwei Säle - einen großen und einen kleinen Saal. Wer einen Schlafsack gehabt hätte, könnte dort wunderbar und natürlich kostenlos übernachten. Nun ja, das ist leider Geschichte, obwohl ich dieser Zeit sehr nachtrauere. Nun ja, vorbei ist eben vorbei...

Viele BF-Grüße bei sonnigem Spätsommerwetter,

Kerstin


 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen