Du bist vermutlich noch nicht im Forum registriert - Klick hier, um Dich kostenlos zu registrieren Impressum 

Hobby-Barfuß-Renaissance-Forum

ein kleines demokratisches Forum für Leute, die gerne barfuß laufen

Dieses Forum wird gegenwärtig von Lebenskünstler, André Uhres & Dominik R. gemanagt.
Wir sind jederzeit für Anregungen & Kritik empfänglich.

www.barfuss-forum.de - admin@barfuss-forum.de







Forenübersicht | Suche | Registrieren | FAQ | Forum Romanum | Le-Rib | barfussblog | Barfüßer willkommen | externe_Bildergalerie

Anmelden

Disclaimer - rechtliche Hinweise
Du kannst Dich hier registrieren
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 305 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Barfuß und Leben
Bleifuß Offline



Beiträge: 230
Punkte: 97

27.12.2018 16:14
Frostiger Feiertag Zitat · Antworten

Am zweiten Feiertag war es hier im Rheinland zwar kalt, aber trocken und nachmittags ganz schön. Ich machte einen kleinen Ausflug um zu sehen, was sich während meiner Abwesenheit da und dort getan hat.

Das Thermometer im Auto zeigte -1°C als ich losfuhr. Schon auf dem Weg von der Haustür hatte ich gemerkt, wie kalt der Boden war, ein sehr großer Unterschied zu Flip-Flops, die einen doch isolieren.

Mein erstes Ziel war ein See in der Nähe. Das letzte Mal hatte ich ihn im Sommer 2017 besucht. Damals waren es mehr als 30°C mehr, und ich war nur mit Badehose bekleidet zum Schwimmen gefahren. Der Parkplatz am See war nun gesperrt, ich musste das Auto etwas weiter weg abstellen. Kalt, hart und unfreundlich fühlte sich der Fußweg zum Ufer an, ganz anders als im Sommer. Direkt am See ist ein Sandstrand angelegt. Der kalte Sand war hart (feucht und dann gefroren) und es war sehr eigenartig darauf zu gehen. Ich sah nur zwei andere Spaziergänger aus der Ferne, und ich blieb nicht lange. Wenn alles klappt, werde ich demnächst eine Wohnung in der Nähe haben, und im Sommer wieder dort baden.

Dann fuhr ich in die Wahner Heide, auf die Rückseite des Köln/Bonner Flughafens. Auch das war ein schönes Barfuß-Revier für mich. Auch dort ist Sandboden, und es war merkwürdig diesen so kalt zu erleben. Dabei fühlte ich mich selbst nicht kalt (war ja auch warm genug angezogen). Ich begegnete nur einer Frau, die ihren Hund ausführte. Sie hatte meine Barfüßigkeit wohl gar nicht bemerkt. Immerhin, der Hund war barfuß ;-)

So richtig etwas abgewinnen kann ich dem Barfußlaufen im Winter nicht. Ich weiß zwar, dass es geht ;-) aber etwas Wärme ist doch angenehmer.

Grüße, euer
/B


 Sprung  

Wir brauchen Deine Hilfe!

Hallo !

Wir hoffen, dass dir unser Forum gefällt und du dich hier genauso wohlfühlst wie wir.

Wenn du uns bei der Erhaltung des Forums unterstützen möchtest, kannst du mit Hilfe einer kleinen Spende dazu beitragen, den weiteren Betrieb zu finanzieren.

Deine Spende hilft!

Spendenziel: 84€
0%
 


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz