Du bist vermutlich noch nicht im Forum registriert - Klick hier, um Dich kostenlos zu registrieren Impressum 

Hobby-Barfuß-Renaissance-Forum

Ein kleines demokratisches Forum für Leute, die gerne und überall barfuß laufen oder dies gerne mal
ausprobieren möchten. Es wird darauf hingewiesen, daß sexistische
sowie beleidigende Beiträge kommentarlos gelöscht werden.

Dieses Forum wird gegenwärtig von Lebenskünstler, André Uhres & Dominik R. gemanagt.
Wir sind jederzeit für Anregungen & Kritik empfänglich.
www.barfuss-forum.de







Forenübersicht | Suche | Registrieren | FAQ | Forum Romanum | Le-Rib | barfussblog | Barfüßer willkommen | externe_Bildergalerie

Anmelden

Disclaimer - rechtliche Hinweise
Du kannst Dich hier registrieren
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 1.211 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Barfuß und Leben
Dominik R. Offline

Admin


Beiträge: 1.623
Punkte: 708

04.06.2013 02:00
Barfuß bis nach Basel Zitat · Antworten

Entdeckt hat es der Manfred:



Barfuß im Gras an der Grenze: Michael Essing am Start. Foto: oy

Harrislee. Aus dem nordrhein-westfälischen Neuenkirchen bei Rheine hat sich der 26-jährige Michael Essing in ungewöhnlicher Mission auf den Weg in den Norden gemacht: Von Pattburg an der dänischen bis zur Schweizer Grenze möchte er Deutschland in einem gut 1500 Kilometer langen Barfußmarsch durchwandern. Wahnsinnstouren hat der 2,03 Meter große Hüne schon hinter sich: Mit dem Rad fuhr er 6000 Kilometer bis in die Sahara, das andere Mal in die Türkei.

Geplant war die Erwanderung der Heimat schon länger. Aus Jux erkundigte sich Essing im Londoner Büro des Guinnessbuchs der Rekorde, welches die längste Barfußtour sei. "Ihr Rekordversuch ist angenommen", kam als Antwort, inklusive 18-seitigem Regelwerk. "Dann mach ich es eben", dachte sich Essing und wagt sich an einen neuen Rekord für das berühmte Guinnessbuch.

Regenfest ausgerüstet, 18 Kilo Gepäck samt Zelt und Isomatte im Schweizer Wan-derwagen namens Carrix an einem Gürtel samt Karabi-nerhaken hinter sich herzie-hend ging es los - barfuß, ohne Gewichtslast auf Schul-tern und Rücken. "Ich habe Schuhgröße 53, für etwas müssen die großen Füße ja gut sein", sagt Essing la-chend. Im normalen Leben ist er Straßenwärter einer Autobahnmeisterei, steuert winters in zahllosen Überstunden den Schneepflug. 180 Überstunden und Resturlaub erlauben drei Monate Wanderzeit. Bis auf tägliche 30 Kilometer will sich Essing steigern. Das GPS-Gerät in der Hosentasche dokumentiert den Weg. Zum Orientieren dient die gute alte Landkarte. Tägliche Unterschriften von Menschen am Wege belegen wahrheitsgemäßes Barfußlaufen.

Unter www.derzugvogel.de lässt sich die Route verfolgen.

Quelle: Flensburger Tagblatt
URL: http://www.shz.de/nachrichten/lokales/fl...nach-basel.html

Es ist ausdrücklich erlaubt meine Beiträge hier, im gelben Forum:
http://www.hobby-barfuss.de/
zu zitieren und umgekehrt.








Engel Offline




Beiträge: 1.438
Punkte: 666

23.08.2013 15:19
#2 RE: Barfuß bis nach Basel Zitat · Antworten

Mittlerweile ist Michael Essing in der Nähe von Karlsruhe angekommen.
Da er auch auf der Jagd nach nem Guinessbuchrekord ist und ihm nach der Ankunft in Basel zu den angepeilten 1500Km noch etwas fehlt (ca 150Km), erwägt er auf dem letzten Stück noch etwas Zickzack zu laufen .
Hier könnt Ihr immer sehen wo er sich momentan aufhält:

http://www.derzugvogel.de/

Gruß Engel




rot/kursiv geschriebene Beiträge beziehen sich auf meine Funktion als Admin / Mod und spiegeln nicht zwingend meine Meinung als normaler User wieder.


www.bbq-county.de


www.mysaarbq.de


 Sprung  

Wir brauchen Deine Hilfe!

Hallo !

Wir hoffen, dass dir unser Forum gefällt und du dich hier genauso wohlfühlst wie wir.

Wenn du uns bei der Erhaltung des Forums unterstützen möchtest, kannst du mit Hilfe einer kleinen Spende dazu beitragen, den weiteren Betrieb zu finanzieren.

Deine Spende hilft!

Spendenziel: 84€
24%
 


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz