Du bist vermutlich noch nicht im Forum registriert - Klick hier, um Dich kostenlos zu registrieren Impressum 

Hobby-Barfuß-Renaissance-Forum

ein kleines demokratisches Forum für Leute, die gerne barfuß laufen

Dieses Forum wird gegenwärtig von Lebenskünstler, André Uhres & Dominik R. gemanagt.
Wir sind jederzeit für Anregungen & Kritik empfänglich.

www.barfuss-forum.de - admin@barfuss-forum.de







Forenübersicht | Suche | Registrieren | FAQ | Forum Romanum | Le-Rib | barfussblog | Barfüßer willkommen | externe_Bildergalerie

Anmelden

Disclaimer - rechtliche Hinweise
Du kannst Dich hier registrieren
Dieses Thema hat 15 Antworten
und wurde 1.543 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Allerlei kurioses
Dominik R. Offline

Admin


Beiträge: 1.624
Punkte: 711

20.03.2017 00:34
Manuela Weidemann-Grumme läuft barfuß durchs Leben - WDRLokalzeit Südwestfalen Zitat · Antworten

hallo,
Tobi aus dem Blauen bzw. WhatsApp Chat hat den Beitrag entdeckt:
http://www1.wdr.de/mediathek/video/sendu...-leben-100.html

Ein zwiespältger Beitrag.
Erst ein ganz guter Bericht über Manuela Weidemann-Grumme, der zeigt, dass BarfußläuferInnen vor Ort gut akzeptiert sind und das mit gewisser Vorsicht auch für Diabetiker barfußlaufen möglich ist.
Dann der "Experte" Dr. Johannes Juffa, dessen Aussagen ich hier gerne zur Diskussion stellen möchte.


Liebe Grüße,
Dominik

Es ist ausdrücklich erlaubt meine Beiträge hier, im gelben Forum:
http://www.hobby-barfuss.de/
zu zitieren und umgekehrt.


Andi53 Offline




Beiträge: 78

20.03.2017 06:40
#2 RE: Manuela Weidemann-Grumme läuft barfuß durchs Leben - WDRLokalzeit Südwestfalen Zitat · Antworten

Danke für den Link, ich finde ein schöner Beitrag.
Expertenmeinungen sind natürlich meist genauso subjektiv wie die Meinungen aller anderer. Hier erscheint sie mir auch stellenweise falsch. Die Bildung von Hornhaut durch Barfussgehen ist wohl ein Märchen und eher laienhaft.


UlliDO Offline



Beiträge: 83
Punkte: 40

20.03.2017 09:10
#3 RE: Manuela Weidemann-Grumme läuft barfuß durchs Leben - WDRLokalzeit Südwestfalen Zitat · Antworten

Beitrag gelungen!

Sehr gut gemacht, bis auf den "Experten". Ich frage mich warum der Mann Orthopäde geworden ist, hat es nicht gereicht für einen anständigen Beruf?
Gruß
UlliDO


drtoivowillmann Offline



Beiträge: 355
Punkte: 2

20.03.2017 17:09
#4 RE: Manuela Weidemann-Grumme läuft barfuß durchs Leben - WDRLokalzeit Südwestfalen Zitat · Antworten

Liebe Freunde:

Bleibt mal auf dem Teppich! So schlimm war der Kommentar des Arztes nun auch wieder nicht. Da habe ich schon von Ärzten schlimmeres zum Thema gehört.
* Er mahnt zur Übervorsicht: man kann sich ja was reintreten, das sind Keime, usw. ... Das tun doch alle Ärzte, zumindest vor der Öffentlichekeit. Privat mögen sie unter Umständen anders klingen.
* Unser Barfuss ist zum Teil extrem: da können sich untrainierte ganz schön weh tun, wenn sie uns kritklos imitieren wollen.
Wer mich imitiert, kann sich z.B. böse Erfrierungen holen.
* Das Talent, sich Glasscherben und rostige Nägel nicht mehr barfuss in die Fusssohle zu treten, kommt erst mit der Zeit mit der Erfahrung als Barfüsser.

Insofern, hat der Onkel Dr. vielleicht nicht so uneingeschränkt unrecht und ein wenig recht.
Bestimmt ist er kein Extrem-Barfüsser und ahnt nicht einmal, wozu man mit viel Training in der Lage sein könnte...

Barfüssiger Gruss: Toivo


André Uhres Online

Admin


Beiträge: 2.131
Punkte: 466

20.03.2017 22:13
#5 RE: Manuela Weidemann-Grumme läuft barfuß durchs Leben - WDRLokalzeit Südwestfalen Zitat · Antworten

Den ersten Teil finde ich hervorragend, aber den "Experten" kannst du vergessen. Er gibt sich nicht mal die Mühe, einigermaßen seriös zu wirken.


drtoivowillmann Offline



Beiträge: 355
Punkte: 2

20.03.2017 23:24
#6 RE: Manuela Weidemann-Grumme läuft barfuß durchs Leben - WDRLokalzeit Südwestfalen Zitat · Antworten

Lieber Andre;

So sind nun mal alle Ärzte: alles was Spass macht, ist gesundheitsgefährdend.
* Mütter sollen ihr Kind nicht zuhause kriegen, weil es im Krankenhaus viel ungefährlicher ist;
* Sonnenbaden und Solarien meiden: macht alt und erzeugt Hautkrebs;
* keine Hamburger, keine Döner, keine Spaghetti und keine Pizza: nur gesunde Nahrung zu sich nehmen;
* kein Sex ohne Pariser!
usw. ...

Wie soll da unser Barfuss-Hobby gut bei wegkommen?

Ärzte sind Ärzte: wer auf sie hört, stirbt kerngesund!

Barfüssiger Gruss: Toivo


André Uhres Online

Admin


Beiträge: 2.131
Punkte: 466

21.03.2017 06:53
#7 RE: Manuela Weidemann-Grumme läuft barfuß durchs Leben - WDRLokalzeit Südwestfalen Zitat · Antworten

Zitat von drtoivowillmann im Beitrag #6
Ärzte sind Ärzte: wer auf sie hört, stirbt kerngesund!




(Links) Gips-Guss eines erwachsenen Fußes, der noch nie Schuhe getragen hat, mit natürlichen, gespreizten Zehen
(rechts) Guss eines Jungen, der Schaden und nach innen gedrehte Zehen zeigt, nach dem Tragen von Schuhen für nur ein paar Wochen [wikipedia]


Markus U. Offline




Beiträge: 1.958
Punkte: 794

22.03.2017 13:08
#8 "Experten" sind mir egal! Zitat · Antworten

Hi zusammen,

ich gebe nichts auf die Meinung igendwelcher "Experten", sondern gehe barfuß, weil es mir gefällt. Und ich tue es ausschließlich für mich und nicht, um jemanden zu beeindrukken oder jemandem zu gefallen.

Barfüßige und heute etwas trotzige Frühlingsgrüße,
Markus U.


drtoivowillmann Offline



Beiträge: 355
Punkte: 2

22.03.2017 17:06
#9 RE: "Experten" sind mir egal! Zitat · Antworten

Zitat von Markus U. im Beitrag #8

ich gebe nichts auf die Meinung igendwelcher "Experten", sondern gehe barfuß, weil es mir gefällt. Und ich tue es ausschließlich für mich und nicht, um jemanden zu beeindrukken oder jemandem zu gefallen.
Markus U.



Wärest du eine Frau, würde ich dich für diesen Kommentar küssen.

Barfüssiger Gruss: Toivo


MarcelHR Offline




Beiträge: 587
Punkte: 228

29.03.2017 04:09
#10 RE: "Experten" sind mir egal! Zitat · Antworten

Zitat von Markus U. im Beitrag #8
Hi zusammen,

ich gebe nichts auf die Meinung igendwelcher "Experten", sondern gehe barfuß, weil es mir gefällt. Und ich tue es ausschließlich für mich und nicht, um jemanden zu beeindrukken oder jemandem zu gefallen.

Barfüßige und heute etwas trotzige Frühlingsgrüße,
Markus U.


Sehr, sehr gut gebrüllt, Löwe

Lieber Barfussgruss
Marcel


André Uhres Online

Admin


Beiträge: 2.131
Punkte: 466

29.03.2017 09:15
#11 RE: "Experten" sind mir egal! Zitat · Antworten

Es sind ja mehr die Schuhträger, die beeindrucken und gefallen wollen, da Schuhe immer noch ein Statussymbol sind. Das erklärt wohl auch zum Teil, warum sie barfuß ablehnen. Dann wird es jedenfalls schwierig, mit der Mode zu gehen, denn unsere Füße sehen im Prinzip immer gleich aus. Außer wenn man sie bemalen oder sonst-wie schmücken würde, was aber relativ selten ist und dann meist auch ziemlich diskret ausfällt.


barfussgeist Offline




Beiträge: 249

29.03.2017 10:22
#12 RE: "Experten" sind mir egal! Zitat · Antworten

Hi zusammen,

was der Orthopäde da sagt ist wirtschaftlich eingefärbt. Er möchte an den Patient*innen verdienen. Orthopäden verdienen an Einlegesohlen, Haltungsschäden, Knie-Verschleiß sehr häufig Knieschmerzen bedingt durch eine Beckenverwringung und ISG Blockade, dessen Folge eine muskuläre Beinlängendifferenz besitzt. Ursache hierführ ist eine Bewegungseinschränkung an den Fußgelenken, da die Federfunktion des Fußes komplett fehlt. Folge die Knieglenke und das Becken und die WS werden überlastet.

Ferner orthopädische Ärzte bieten auch mittlerweile Naturheilverfahen und rehabilitative Maßnahmen an, dass heißt Akupunktur und Magnetfeldtherapie. Wenn plötzlich alle barfuß liefen, dann ......Plattfüsse da braucht es Einlagen usw.

Gegenfrage warum ließ Pfarrrer Sebastian Kneipp seine Patienten"" barfuß nach hause laufen. ?-Barfuß mussten sie durch schmutzige Flüsse waten.

Ihr braucht gar nicht so trotzig"" sein. Euer Gefühl gibt Euch Recht. Jeder Mensch sollte, falls die Fußanatomie nicht schmerzhaft ist. Mindestens zu 60- 70 % barfuß laufen.

Bei Schnittverletzungen und Infektionen aha wer verdient da kein Geld?

Ja da geht man ja zum Hautarzt und der Hausarzt impft, oder die Chirurgie verdient. Ok,also lasse ich die Schuhe an und kann mich dann entscheiden, Spritze mit oder ohne Cortison (Prednison; Prednisolon) -zusatz. Ist mir schon passiert.


Also ich bin Tetanus geimpft, und habe Zeckenschutz. Bei Zecken im Wald (Lyme- Borrliose) habe ich ein Zeckenabwehrspray. Übrigens beißen Zecken in Kniehöhe also nicht am Fuß, die Zecken am Boden sind inaktiv.

Der Experte ist ein Betrüger und ein Gefahr für die Volksgesundheit.

Und wenn mensch danach gehen würde, dann dürfte man auch nicht im Meer und anderen Gewässern schwimmen und tauchen. Dort sind Fische, Haie und Quallen und Plankton, was einen tödlich beißt. Zudem könnte man ja untergehen und ertrinken. Und der Bademeister ist weit weg. Also nur noch in Schwimmbäder gehen und lieber Pilze bekommen. Und daran sterben und Chlorallergie bekommen und an Autoimmunerkrankungen später sterben. Aber klar das zahlt ja die Krankenkasse. Das Antihistamin, Cortison und Antimykotikum. Aber nur äußerlich und innerlich lasse ich mir Candida und Schimmelpilze weiterwachsen. Weil mein Immunsystem völlig im A****ch ist. Weil das Darmlabor ist ja ein Sche***labor, wie einige Schulmediziner meine Patienten*innen unterrichteten.

Ja immmer mehr von der Natur entfremden. Wie hat Gott uns geschaffen mit Schuhen oder ohne. Ohne man könnte noch diskutieren, ob das eine Sünde"" ist mit Schuhen. Schulmedizin kann hilfreich ein, sollte aber mit Bedacht eingesetzt werden. Und die Naturmedizin sollte nicht vergessen werden.


Das tragen von Kleidung entspricht ja dem Sündenfall. Und mißfiel Gott dem Schöpfer sehr. Das ist eben Entfremdung von der Natur.

In Deutschland ist auch alles sauber. Wo liegt den Glas herum. Wenn mensch im Wald einen Pfad abläuft kann man Gefahren"" vorbeugen. Wenn mensch sich auskennen würde. Das ist ja verloren gegangen. Im Wald kommt so schnell nicht viel Glas rein. Und auch keine Hundehaare, die Natur reinigt sich selbst. Matsch und Humus ist die günstigste Fango und Lehmpackung für die Fußhaut. Ein paar Mückenstiche und kl. Verletzungen trainieren die Selbsheilungskräfte.


Aha Kinder dürfen barfuß laufen. Genau, weil an Kindern kann Herr Onkel und Frau Tante Dr. nicht abrechnen. Da heilt ja alles so schnell ohh wie schade.


Ich bin Heilpraktiker und ich sage Euch unbedingt barfuß gehen. Das ist die beste Prophylaxe. Und einmal im Jahr zur Rückenkontrolle und Fußkontrolle. Ja wie beim Zahnarzt. Ja wieder zu wenig barfuß gelaufen?, ja dann wird eine Akupunkturserie überfällig oder die Spritze nicht wahr. Ist eben wie mit Karies.


Grüße Andy


André Uhres Online

Admin


Beiträge: 2.131
Punkte: 466

05.04.2017 09:45
#13 RE: "Experten" sind mir egal! Zitat · Antworten

Vielleicht sollte der Orthopäde umschulen und so was machen, damit er nicht arbeitslos wird :



(Bild: naturalfeet.wordpress.com)


Markus U. Offline




Beiträge: 1.958
Punkte: 794

05.04.2017 12:30
#14 RE: "Experten" sind mir egal! Zitat · Antworten

Hi André,

sehr kunstvolle Gestaltung. Aber bemalte Füße sind nicht so sehr mein Fall - mir gefallen meine Füße an besten so, wie sie von Natur aus sind.

Barfüßige Frühlingsgrüße,
Markus U.


MarcelHR Offline




Beiträge: 587
Punkte: 228

06.04.2017 03:08
#15 RE: "Experten" sind mir egal! Zitat · Antworten

Hallo André

Sieht cool aus. Aber wie bei Markus wäre es nichts was mir an meinen Füssen gefallen würde.

Bluttfuessgrüess
Marcel


André Uhres Online

Admin


Beiträge: 2.131
Punkte: 466

07.04.2017 07:52
#16 RE: "Experten" sind mir egal! Zitat · Antworten

Hier sind noch einige Anregungen für diejenigen, die die Fußbemalung mal ausprobieren möchten:
http://www.barfusspark.info/aktionen/fussgymnastik/fussbemalung.htm


 Sprung  

Wir brauchen Deine Hilfe!

Hallo !

Wir hoffen, dass dir unser Forum gefällt und du dich hier genauso wohlfühlst wie wir.

Wenn du uns bei der Erhaltung des Forums unterstützen möchtest, kannst du mit Hilfe einer kleinen Spende dazu beitragen, den weiteren Betrieb zu finanzieren.

Deine Spende hilft!

Spendenziel: 84€
0%
 


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz