Du bist vermutlich noch nicht im Forum registriert - Klick hier, um Dich kostenlos zu registrieren Impressum 

Hobby-Barfuß-Renaissance-Forum

ein kleines demokratisches Forum für Leute, die gerne barfuß laufen

Dieses Forum wird gegenwärtig von Lebenskünstler, André Uhres & Dominik R. gemanagt.
Wir sind jederzeit für Anregungen & Kritik empfänglich.

www.barfuss-forum.de - admin@barfuss-forum.de







Forenübersicht | Suche | Registrieren | FAQ | Forum Romanum | Le-Rib | barfussblog | Barfüßer willkommen | externe_Bildergalerie

Anmelden

Disclaimer - rechtliche Hinweise
Du kannst Dich hier registrieren
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 355 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Barfuß und Leben
eisbaer55 Offline




Beiträge: 326
Punkte: 170

29.09.2019 18:31
11km Viertelmarathon Wachau leider nur 1 (ein) Barfüßer - ergänzt mit Bildern Zitat · Antworten

Meine Lieben,

die Wachau ist einer der beliebtesten Austragungsorte für Marathon-Läufe ... dieses Jahr hab ich mich nur für den 11km langen Viertelmarathon (rechnerisch wäre der etwas kürzer als 11km) angemeldet, ich hatte umständehalber nicht viel Zeit für Training vorher. Sagen wir so, die beiden (Halbmarathon-)Läufe davor 2017 und 2018 waren mit begleitendem Training eines Rückentraining-Studios, da wurde der innere Schweinehund ordentlich im Zaum gehalten ;-)

Ging gar nicht so übel, kam ins Mittelfeld (1:08h Platz 705 von 1230 Teilnehmern, Rang 16 in Altersklasse M-60 von 30). Es wär mehr drinnen gewesen, im Zieleinlauf hatte ich noch volle Kraft für einen ordentlichen Sprint aber die Gewißheit hatte ich nicht auf der Strecke davor, tja. Hättehättefahrradkette.

Hier ein paar Bilder, hat Frau Eisbär gemacht:

... kurz vorm Zieleinlauf schon in der Stadt Krems


... hier der Sprint: jetzt ist "der Gelbe" noch vor mir -


- und tschüß ;-)


das wars dann.

Traumwetter - kühl beim Start, etwa 13°C und Sonne über die ganze Strecke, kein Wind. Sogar die bisher ziemlich raue Asphaltdecke im Dürnsteiner Straßentunnel, etwa 500m lang, war frisch asphaltiert, die ganze Strecke also herrlich glatter Boden.

Meine Hoffnung, andere barfüßige Teilnehmer zu sehen wurde leider enttäuscht - wieder war ich der Einzige, trotz hervorragender, geradezu idealer Bedingungen.

Schau ma mal - im nächsten Jahr geht sich hoffentlich wieder die Teilnahme am Halbmarathon aus.

Zufriedene, etwas müde Grüße

Wolfgang


André Uhres Offline

Admin


Beiträge: 2.125
Punkte: 453

30.09.2019 04:51
#2 RE: 11km Viertelmarathon Wachau leider nur 1 (ein) Barfüßer Zitat · Antworten

Herzlichen Glückwunsch Wolfgang, für diese beachtliche Leistung!


Lebenskünstler Offline

Admin


Beiträge: 1.256
Punkte: 365

30.09.2019 12:19
#3 RE: 11km Viertelmarathon Wachau leider nur 1 (ein) Barfüßer Zitat · Antworten

Die Leistung hat Respekt verdient!
Es liegt sicher nicht nur an dem inneren Schweinehund, den es zu besiegen gilt. Eine Grundfitness und entsprechende Ausdauer ist auch nötig, davon scheinst du gut zu haben.

Liebe Grüße von einem der seinen letzten Marathon vor fast 40 Jahren gelaufen ist
Gabriel


 Sprung  

Wir brauchen Deine Hilfe!

Hallo !

Wir hoffen, dass dir unser Forum gefällt und du dich hier genauso wohlfühlst wie wir.

Wenn du uns bei der Erhaltung des Forums unterstützen möchtest, kannst du mit Hilfe einer kleinen Spende dazu beitragen, den weiteren Betrieb zu finanzieren.

Deine Spende hilft!

Spendenziel: 84€
0%
 


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz