Du bist vermutlich noch nicht im Forum registriert - Klick hier, um Dich kostenlos zu registrieren Impressum 

Hobby-Barfuß-Renaissance-Forum

Ein kleines demokratisches Forum für Leute, die gerne und überall barfuß laufen oder dies gerne mal
ausprobieren möchten. Es wird darauf hingewiesen, daß sexistische
sowie beleidigende Beiträge kommentarlos gelöscht werden.

Dieses Forum wird gegenwärtig von Lebenskünstler, André Uhres & Dominik R. gemanagt.
Wir sind jederzeit für Anregungen & Kritik empfänglich.
www.barfuss-forum.de







Forenübersicht | Suche | Registrieren | FAQ | Forum Romanum | Le-Rib | barfussblog | Barfüßer willkommen | externe_Bildergalerie

Anmelden

Disclaimer - rechtliche Hinweise
Du kannst Dich hier registrieren
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 715 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Allerlei kurioses
eisbaer55 Offline




Beiträge: 311
Punkte: 98

06.10.2020 16:01
Barfuss einchecken in Miami - dumm gelaufen! Zitat · Antworten

Oi-oi-oi... dieser Versuch, barfuß zu fliegen ging wohl daneben:

https://wsvn.com/news/local/miami-dade/2...-member-at-mia/

... im "land of the free" herrschen eben andere Gebräuche als hierzulande.

Immerhin wurden die beiden nicht erschossen.


tiptoe Offline




Beiträge: 551
Punkte: 100

06.10.2020 23:52
#2 RE: Barfuss einchecken in Miami - dumm gelaufen! Zitat · Antworten

Ein grund, warum ich mich in flughäfen immer irgendwie unwohl fühle. Insbesondere in amiland. Es gibt eine extreme überwachungsdichte (sicher nicht nur dort), jeder schritt, jede abweichung von der norm wird beobachtet und protokolliert. Du hast bereits der fluglinie bzw. dem flughafen- und sicherheitspersonal die lizenz gegeben, dich nach gutdünken nicht an bord zu lassen. Und wenn irgendwer eine solche abweichung als problematisch empfindet, kommst du ruckzuck in die schublade "unruly passenger".


André Uhres Offline

Admin


Beiträge: 2.089
Punkte: 317

07.10.2020 08:13
#3 RE: Barfuss einchecken in Miami - dumm gelaufen! Zitat · Antworten

Wenn man auf solch schwierigem Gelände auch noch betrunken ist, dann gerät man wahrscheinlich schnell in eine aussichtslose Lage.
Die Moral von der Geschichte: Kein Alkohol vor dem Einchecken!


tiptoe Offline




Beiträge: 551
Punkte: 100

07.10.2020 09:23
#4 RE: Barfuss einchecken in Miami - dumm gelaufen! Zitat · Antworten

So weit ich weiß, behalten sich alle fluglinien vor, betrunkene personen erst gar nicht an bord zu lassen. Das halte ich auch für vernünftig.


Montanara Offline




Beiträge: 578
Punkte: 67

07.10.2020 13:10
#5 RE: Barfuss einchecken in Miami - dumm gelaufen! Zitat · Antworten

Barfuss ist in der Regel auch auf Flughäfen in den USA möglich. In den 2 USA-Reisen, seit ich barfuss bin, hatte ich bei insgesamt 4 Flügen erst einmal ein Problem beim Einsteigen in eine Regionalmaschine: der Steward wollte mich nicht ohne Schuhe reinlassen. OK, dann eben die für solche Fälle griffbereiten Sandalen rausgeholt und angezogen.... auf dem Platz habe ich die allerdings gleich wieder ausgezogen, sobald der Heini seine Kontrollrunde beendet hatte ;-))


 Sprung  

Wir brauchen Deine Hilfe!

Hallo !

Wir hoffen, dass dir unser Forum gefällt und du dich hier genauso wohlfühlst wie wir.

Wenn du uns bei der Erhaltung des Forums unterstützen möchtest, kannst du mit Hilfe einer kleinen Spende dazu beitragen, den weiteren Betrieb zu finanzieren.

Deine Spende hilft!

Spendenziel: 84€
24%
 


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz