Du bist vermutlich noch nicht im Forum registriert - Klick hier, um Dich kostenlos zu registrieren Impressum 

Hobby-Barfuß-Renaissance-Forum

ein kleines demokratisches Forum für Leute, die gerne barfuß laufen

Dieses Forum wird gegenwärtig von Lebenskünstler, André Uhres & Dominik R. gemanagt.
Wir sind jederzeit für Anregungen & Kritik empfänglich.

www.barfuss-forum.de - admin@barfuss-forum.de







Forenübersicht | Suche | Registrieren | FAQ | Forum Romanum | Le-Rib | barfussblog | Barfüßer willkommen | externe_Bildergalerie

Anmelden

Disclaimer - rechtliche Hinweise
Du kannst Dich hier registrieren
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 779 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Allerlei kurioses
Manfred (Ten) ( gelöscht )
Beiträge:

27.10.2010 19:17
Volkshochschulkurs Barfußlaufen Zitat · Antworten

Ist es nicht schön ?

Die hiesige Volkshochschule bietet jetzt sogar ein Seminar "Barfußlaufen" an !

Äähm - sogenanntes "Geschütztes Barfusslaufen"

Mit "Barfußschuhen"...

Die können - welch Glückes Geschick - im "Kurs" dann auch gleich getestet werden ...

www.vhs-em.de/gesamtprogramm/barfusslaufen-neu-seminar-3289z-102?userCategory=629082

Ich selbst habe mich allerdings lieber definitiv bei DIESEM Kurs angemeldet

www.vhs-em.de/gesamtprogramm/das-geheimnis-guter-sossen-fuer-kenner-und-die-die-es-werden-wollen-3717-102?userCategory=145073

und werde dort natürlich zwar ganz im Sinne des erstgenannten Kurses -aber völlig ohne diesbezügliche seminarische Vorbereitung - sozusagen autodidaktisch/laienhaft, und gänzlich ungeschützt, erscheinen ...


Siegfried Hase Offline




Beiträge: 454
Punkte: 413

27.10.2010 20:27
#2 RE: Volkshochschulkurs Barfußlaufen Zitat · Antworten

Sehr geehrter Herr Privatdozent Manfred (Ten)!

Hiermit darf ich Sie doch im Auftrag der Volkshochschule Emmendingen anfragen, ob Sie als erfahrener Barfußläufer in einem allgemeinen Kurs der Volkshochschule bereit sind, die Fähigkeiten und Grundlagen des Barfußlaufens an interessierte Mitbürger zu vermitteln?

Gerne stehen die entsprechenden Menschen der Verwaltung für ein Gespräch und Fragen Ihrerseits zur verfügung. Nehmen sie mit der vsh EM Kontakt auf!

Mit freundlichen Grüßenb

Ihr Hase

Das Fachforum für das korrekte Beinkleid
- zu jeder jahreszeit
- zu jeder Gelegenheit
http://www.kurzehosenforum.de


Jörg 2 Offline




Beiträge: 938
Punkte: 927

27.10.2010 21:59
#3 RE: Volkshochschulkurs Barfußlaufen Zitat · Antworten

Zitat von Manfred (Ten)

Ich selbst habe mich allerdings lieber definitiv bei DIESEM Kurs angemeldet

www.vhs-em.de/gesamtprogramm/das-geheimnis-guter-sossen-fuer-kenner-und-die-die-es-werden-wollen-3717-102?userCategory=145073




J.


Manfred (Ten) ( gelöscht )
Beiträge:

27.10.2010 23:58
#4 RE: Volkshochschulkurs Barfußlaufen Zitat · Antworten

Zitat von Siegfried Hase
...ob Sie als erfahrener Barfußläufer in einem allgemeinen Kurs der Volkshochschule bereit sind, die Fähigkeiten und Grundlagen des Barfußlaufens an interessierte Mitbürger zu vermitteln?

Schön wärs...

Aber leider habe ich keinen staatlich anerkannten Abschluss als Barfußläufer-Lehrer - ich laufe und verbreite die reine Lehre sozusagen illegal.

Ausserdem - wie man in der Kursbeschreibung ja sieht - es handelt sich um ein sehr spezielles Barfußseminar in der Halle, und für dieses Fachgebiet fehlt mir auch noch die Sonderausbildung.

Ach nee - ich bleibe lieber bei meinem Sossen-Kurs - inspiriert wahrscheinlich davon, dass mir zufällig (wirklich rein zufällig!) "Quatsch mit Soße" in den Sinn kam.


Siegfried Hase Offline




Beiträge: 454
Punkte: 413

28.10.2010 09:26
#5 RE: Volkshochschulkurs Barfußlaufen Zitat · Antworten

Entschuldige, Manfred, ich vergaß den Hinweis auf die Ironie!

Im Ernst: JEDER kann an den volkshochschulen kurse anbieten!! Auch Du! Und ich hielte es wirklich nicht für das Dümmste, wenn Du diese VHS mal anrufst/auf der Geschäftsstelle vorbei gehst und denen sagst, daß Du bereit bist einen 'echten' Barfuß-Kurs anzubieten! I. d. R. gibt's dafür eine kleine Vergütung und Du legst fest, wie lang der Kurs sein soll (z. B. $ Wochen, jeweils an einem Abend 1,5 Std). Du kannst i. d. R. eine Mindestteilnehmerzahl und eine Höchstteilnehmerzahl festlegen!

Ich habe z. B. bei der hiesigen VHS (in Kandern) einen Kurs zum 'Zaine mache' (= Korbflechten mit Weiden für größere Tragekörbe) belegt. Den gab ein alter Mann von 80 Jahren. Einer der letzten die diese alte Fertigkeit noch beherrschen.

Gerold

Das Fachforum für das korrekte Beinkleid
- zu jeder jahreszeit
- zu jeder Gelegenheit
http://www.kurzehosenforum.de


Manfred (Ten) ( gelöscht )
Beiträge:

29.10.2010 10:59
#6 RE: Volkshochschulkurs Barfußlaufen Zitat · Antworten

Zitat von Siegfried Hase
Entschuldige, Manfred, ich vergaß den Hinweis auf die Ironie!

Im Ernst: JEDER kann an den volkshochschulen kurse anbieten!! Auch Du!


Da würde mich schon alleine das deutsche Haftungsrecht abschrecken...

Aber vielleicht sollte ich mal ...
Habe da letztens eine Reportage gesehen über käufliche Titel.
Das Beste daran war der Abspann:

Kamera: Prof. Dr. Mustermann
Beleuchtung: Dr. Sowieso
Schnitt: Dr. Dr. Knarzfuss
usw. usw.

Am schönsten fand ich den Dr. div (in Klammern: "Diverses")
Ich würde mich dann mal Dr. "baf" nennen

Ach ja - und im Sinne des Kurses bin ich ja auch ein "Geschützter Nacktläufer"


 Sprung  

Wir brauchen Deine Hilfe!

Hallo !

Wir hoffen, dass dir unser Forum gefällt und du dich hier genauso wohlfühlst wie wir.

Wenn du uns bei der Erhaltung des Forums unterstützen möchtest, kannst du mit Hilfe einer kleinen Spende dazu beitragen, den weiteren Betrieb zu finanzieren.

Deine Spende hilft!

Spendenziel: 84€
48%
 


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 2
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz