Du bist vermutlich noch nicht im Forum registriert - Klick hier, um Dich kostenlos zu registrieren Impressum 

Hobby-Barfuß-Renaissance-Forum

ein kleines demokratisches Forum für Leute, die gerne barfuß laufen

Dieses Forum wird gegenwärtig von Lebenskünstler, André Uhres & Dominik R. gemanagt.
Wir sind jederzeit für Anregungen & Kritik empfänglich.

www.barfuss-forum.de - admin@barfuss-forum.de







Forenübersicht | Suche | Registrieren | FAQ | Forum Romanum | Le-Rib | barfussblog | Barfüßer willkommen | externe_Bildergalerie

Anmelden

Disclaimer - rechtliche Hinweise
Du kannst Dich hier registrieren
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 626 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Allerlei kurioses
kerstin Offline

Admina


Beiträge: 2.110
Punkte: 1.181

16.04.2011 19:49
Manche haben schon einen erheblichen Dachschaden... Zitat · Antworten

Hallo,

heute bin ich wieder - wie jeden Samstag, wenn einer meiner Füße nicht gerade mal wieder streikt - auf Tour mit meiner Reklame gewesen. Ich war mir nun nicht sicher, ob ich dieses Thema unter [Allerlei kurioses] oder gar unter [Barfuß und Leben] posten sollte. Jedenfalls trug ich meine Euch bekannte knielange Laufhose - Leggings - wie auch immer (siehe meinen Beitrag vom barfüßigen Schneeschippen) und war natürlich wie immer bf. Es dauerte nicht lange, bis mir eine Frau begegnete - geschätzte Mittfuffzgerin, die schon fast entsetzt auf meine nackte, durch die Laufhose besonders gut sichtbaren Füße starrte. Irgendwie setzte sie dann ihren Vorsonntags- Mitleidsblick auf und fragte mich natürlich, ob es nicht zu kalt sei. Im gleichen Atemzug fragte sie mich, ob ich mir denn keine Schuhe leisten könnte. Sie würde mir ein paar Schuhe schenken und diese sogleich holen, weil sie gleich um die Ecke wohne. Ich könnte auch mitkommen. Auf so eine Frage war ich wirklich nicht gefaßt! Dies war nun die dritte Person, welche mir gegenüber meine Leidenschaft mit Armut verknüpfte. Wie verblendet ist die Menschheit nur!? Als sie mir diese "mitleidserregende" Frage gestellt hatte, meinte ich darauf, was ich denn mit Schuhen anfangen soll (eigentlich wollte ich meine Frage folgendermaßen formulieren: "Was soll ich denn mit so einem Scheiß?"). Ich lebe nun deutlich über einem Jahrzehnt dauerhaft barfuß und dadurch auch viel bewußter als früher. Ich sagte dann auch, daß ich wahrscheinlich wesentlich mehr Schuhe als sie besäße, was gegenüber einer Frau schon etwas gewagt war und in Wirklichkeit auch nicht der Wahrheit entsprach, denn außer zwei Adidas - Schuhen, einem Paar Stiefel und meine Euch teils bekannten Giga-Plateauschuhen (18 cm dicke Sohle) aus einer besonders verrückten Zeit meines Lebens (die Plateaulatschen sowie die Stiefel sind in einem Karton verpackt und ruhen auf dem Dachboden) besitze ich neben meinen über alles "geliebten" Sicherheitslatschen für den "RAL" kein einziges Paar Schuhe mehr. Sie sagte dann noch, daß sie auch gerne öfter mal barfuß laufen würde, doch sie hätte Angst vor Excremente von Hunden oder in Glassplitter zu treten. Sie hatte so richtig häßliche Sandalen mit dunkelblauen Socken an ihren Füßen. "Na bravo!" dachte ich. Ich sagte zu ihr, daß man als Barfüßer nie vor solchen unliebsamen Begegnungen gefeit sei, zumal ich ja als richtiger "Hans-guck-in-die-Luft" durch die Gegend barfuße, doch ich hatte bislang - toi toi toi - immer vor größeren Begegnungen der unliebsamen Art mit derartigen Dingen gehabt. Ich dachte schon, daß die mir ein Ohr abkauen wollte, zumal es mich auch noch etwas pressierte. So trennten sich dann unsere Wege und ich setzte meinen barfüßigen Zustellgang fort, welchen ich auch wieder unbeschadet überstanden hatte.

Viele frühsommerliche - jedoch recht kühle Grüße,

Franz

Das Forum für Freunde kurzer Hosen:
http://www.kurzehosenforum.de



---------------- Oben bleiben ----------------


MarcelHR Offline




Beiträge: 587
Punkte: 228

24.04.2011 10:43
#2 RE: Manche haben schon einen erheblichen Dachschaden... Zitat · Antworten

Hallo Franz

Köstlich Dein Bericht. So kann ich zwischen Osterhasen, die schon gegessen wurden und welche die ich heute oder morgen noch verputzen werden, meine Bauchmuskeln im Lachsschwung halten .

Manche haben wirklich seltsame Ansichten.
Ich war letztes WE in Berlin und da, weil es frischen Spargel geben sollte aus Deutschland, was es dann aber nicht gab bloss bei Edeka im Laden , auf dem Markt.
Meinte doch die Frau am Stand mit Blumen, kauften dort frische Kräuter, sie sei selber immer barfuss auf den Feldern gewesen. In der Gärtnerei. Aber eben... damals, als sie noch jung war. Auf die Frage was sie denn hindert es heute noch zu sein kamen die üblichen Ausflüchte. Gesundheit, Mühsal usw. Ich ersparte mir sie zu beleheren, nutzt eh nix.
"Ihr jungen Leute können das noch." Schön dass ich, respektive wir, Frank begleitete mich barfuss, noch als so jung gelten

Barfuessgrüess
Marcel


 Sprung  

Wir brauchen Deine Hilfe!

Hallo !

Wir hoffen, dass dir unser Forum gefällt und du dich hier genauso wohlfühlst wie wir.

Wenn du uns bei der Erhaltung des Forums unterstützen möchtest, kannst du mit Hilfe einer kleinen Spende dazu beitragen, den weiteren Betrieb zu finanzieren.

Deine Spende hilft!

Spendenziel: 84€
0%
 


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz