Du bist vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klick hier, um Dich kostenlos anzumelden Impressum 

Hobby-Barfuß-Renaissance-Forum

Ein kleines demokratisches Forum für Leute, die gerne und überall barfuß laufen oder dies gerne mal
ausprobieren möchten. Es wird aber darauf hingewiesen, daß sexistische
sowie beleidigende Beiträge kommentarlos gelöscht werden.

Dieses Forum wird gegenwärtig von Markus U., Dominik R., Engel & Kerstin gemanagt.
Wir sind jederzeit für Anregungen & Kritik empfänglich.







Forenübersicht | Suche | Registrieren | FAQ | Kurzehosenforum | Hippieforum | Bergforum | Le-Rib - Forum français

Login

Disclaimer - rechtliche Hinweise
Du kannst Dich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 484 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Barfuß und Leben
barfussgeist Offline




Beiträge: 236

05.03.2012 11:09
Andere zum Barfuß "überreden"!! Zitat · antworten

Hi zusammen,

also wie soll das gehen, andere zum barfuß "überreden" ?

Wenn ich dann im Sommer vielleicht in Bünde durch die Stadt barfuß laufe mit Ronja??

Hier hab ich einen gefunden, der das macht: Johannes Kathol""!

http://www.youtube.com/watch?v=jrp0Nf1F6Eo

Wir wollen auch nicht nur Filme schauen, sondern auch darüber diskutieren.

Was meint Ihr BarfüßerInnen geht des so einfach wie beim Johannes??

Euer Andy


Markus U. Offline

Admin


Beiträge: 1.923
Punkte: 794

05.03.2012 12:29
#2 RE: Andere zum Barfuß "überreden"!! Zitat · antworten

Hi Andy,

ich kannte mal eine katholische Theologin, die über ihre missionarische Tätigkeit Folgendes sagte: "Ich versuche nicht, anderen meinen Glauben aufzudrängen, sondern beantworte nur ihre diesbezüglichen Fragen, aber ich veranlasse sie durch meine Lebensweise, die entsprechenden Fragen zu stellen."

Ich meine, daß man diesen Satz auch auf Werbung für's Barfußlaufen anwenden kann, und daß das sogar noch einfacher ist. Versuche also nicht, anderen Menschen wortreich zu erklären, wie toll es ist, barfuß zu gehen - und schon gar nicht mit Schuhen und Sokken an den Füßen, denn das wäre nicht glaubwürdig. Lauf ganz einfach im Alltag barfuß, durch den Ort, auf der Straße, im Supermarkt oder wo auch immer, und früher oder später wird man Dich fragen, warum Du dauernd barfuß läufst, und dann hast Du eine wunderbare Gelegenheit, es ihnen zu erklären. Möglicherweise wirst Du nicht viele Nachahmer finden, aber wenn man akzeptiert, daß DU ständig barfuß bist, dann ist schon viel gewonnen. Der von Dir erwähnte Johannes Kathol hat es, nachdem er selber mit dem Barfußgehen angefangen hatte, gerade so gemacht.

Barfüßige Frühlingsgrüße,
Markus U.


barfussgeist Offline




Beiträge: 236

05.03.2012 13:12
#3 RE: Andere zum Barfuß "überreden"!! Zitat · antworten

Zitat von Markus U.
Hi Andy,

ich kannte mal eine katholische Theologin, die über ihre missionarische Tätigkeit Folgendes sagte: "Ich versuche nicht, anderen meinen Glauben aufzudrängen, sondern beantworte nur ihre diesbezüglichen Fragen, aber ich veranlasse sie durch meine Lebensweise, die entsprechenden Fragen zu stellen."

Ich meine, daß man diesen Satz auch auf Werbung für's Barfußlaufen anwenden kann, und daß das sogar noch einfacher ist. Versuche also nicht, anderen Menschen wortreich zu erklären, wie toll es ist, barfuß zu gehen - und schon gar nicht mit Schuhen und Sokken an den Füßen, denn das wäre nicht glaubwürdig. Lauf ganz einfach im Alltag barfuß, durch den Ort, auf der Straße, im Supermarkt oder wo auch immer, und früher oder später wird man Dich fragen, warum Du dauernd barfuß läufst, und dann hast Du eine wunderbare Gelegenheit, es ihnen zu erklären. Möglicherweise wirst Du nicht viele Nachahmer finden, aber wenn man akzeptiert, daß DU ständig barfuß bist, dann ist schon viel gewonnen. Der von Dir erwähnte Johannes Kathol hat es, nachdem er selber mit dem Barfußgehen angefangen hatte, gerade so gemacht.

Barfüßige Frühlingsgrüße,
Markus U.


Deswegen habe ich das "überreden" ja in Anführungszeichen"" gesteckt. Da es eher mit passiver Mission in Verbindung gebracht werden soll bzw. darüber kann mensch ja reden, denn es gibt ja auch "Militante NichtraucherInnen", die sich durchgesetzt haben. Und das Zähneputzen ist auch fast mit einem geradezu mit Zahnarztzwang"" auferlegt.

Gruß Andy


 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen