Du bist vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klick hier, um Dich kostenlos anzumelden Impressum 

Hobby-Barfuß-Renaissance-Forum

Ein kleines demokratisches Forum für Leute, die gerne und überall barfuß laufen oder dies gerne mal
ausprobieren möchten. Es wird aber darauf hingewiesen, daß sexistische
sowie beleidigende Beiträge kommentarlos gelöscht werden.

Dieses Forum wird gegenwärtig von Markus U., Dominik R., Engel & Kerstin gemanagt.
Wir sind jederzeit für Anregungen & Kritik empfänglich.







Forenübersicht | Suche | Registrieren | FAQ | Kurzehosenforum | Hippieforum | Bergforum | Le-Rib - Forum français

Login

Disclaimer - rechtliche Hinweise
Du kannst Dich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 914 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Barfuß und Leben
Michael aus Zofingen Offline



Beiträge: 601
Punkte: 248

19.05.2012 08:21
Wie unhygienisch! Zitat · antworten

Gestern rief mich ein Bekannter an, der in Dithmarschen (Schleswig-Holstein) wohnt. Er ist Landwirt und selbst ist kein Barfüßer, und der Grund seines Anrufes hatte damit auch nichts zu tun. Aber er weiß, daß ich öfters barfuß bin, und er findet es auch gut. Ende März hatte er sich im heimischen Badezimmer(!) den Fuß verletzt. Ihm war ein Gegenstand auf den großen Zeh gefallen, der Nagel lief blau an und schmerzte, speziell beim Tragen geschlossener Schnürschuhe (Gummistiefel mit dicken Roßhaarsocken, wie er sie im Stall oft trägt, konnte er schmerzlos tragen). Da er wußte, daß ich selbst bei tiefen Temperaturen barfuß bin, dachte er sich, daß er sich keine Erfrierungen holen würde, wenn er beim Autofahren zum Einkaufen Birkenstocks ohne Socken tragen würde (Gummistiefel wollte er nicht tragen).



Er war in mehreren Geschäften, nichts geschah. In einem Laden in Marne (in dem er bisher nur sehr selten war) hatte er seine Einkäufe schon erledigt, als ihn die Verkäuferin ansprach: "Barfuß, wie unhygienisch!" Mein Bekannter: "Seit wann sagt man denn barfuß, wenn man lediglich Schuhe ohne Socken trägt?" "Was solls! Unhygienisch ist es trotzdem! Wenn Sie das nächste Mal kommen, ziehen Sie Strümpfe an." Mein Bekannter fragte neugierig: "Sagen Sie das auch zu Frauen, die im Sommer im Flipflop in den Laden kommen, das wäre doch nicht weniger unhygienisch!" Darauf die Frau: "Wir haben aber noch keinen Sommer! Und Sie sind keine Frau!"



Mein Bekannter wird um diesen Laden (der ohnehin nicht in seinem Wohnort liegt) einen Bogen machen, recht so. Seit wann ist es unhygienischer, im März barfuß (oder in Sandalen ohne Socken) einen Laden zu betreten als im Sommer? Seit wann sind bei Männern unbesockte Füße unhygienischer als bei Frauen? Da mein Bekannter lange Hosen trug, ist seine Sockenlosigkeit nicht gleich aufgefallen. Möglicherweise wäre er sonst gleich rausgeflogen.



Irgenwie scheint in deutschen Gebieten, die sich in der Nähe von Meeresküsten befinden (z.B. Westerland) die Barfußfeindlichkeit in Geschäften höher zu sein als in Gebieten weit abseits der Meere. Marne liegt auch nicht weit von der Nordsee entfernt. Und hier gilt es schon als "barfuß" und unhygienisch, wenn man als erwachsener Mann keine Socken trägt.



Oder war das ganze nur ein bedauernswerter Einzelfall?



Nachdenkliche Grüße

Michael aus Zofingen


Markus U. Offline

Admin


Beiträge: 1.955
Punkte: 794

22.05.2012 15:35
#2 RE: Wie unhygienisch! Zitat · antworten

Zitat von Michael aus Zofingen
Da er wußte, daß ich selbst bei tiefen Temperaturen barfuß bin, dachte er sich, daß er sich keine Erfrierungen holen würde, wenn er beim Autofahren zum Einkaufen Birkenstocks ohne Socken tragen würde (Gummistiefel wollte er nicht tragen).

In einem Laden in Marne (in dem er bisher nur sehr selten war) hatte er seine Einkäufe schon erledigt, als ihn die Verkäuferin ansprach: "Barfuß, wie unhygienisch!" Mein Bekannter: "Seit wann sagt man denn barfuß, wenn man lediglich Schuhe ohne Socken trägt?" "Was solls! Unhygienisch ist es trotzdem! Wenn Sie das nächste Mal kommen, ziehen Sie Strümpfe an." Mein Bekannter fragte neugierig: "Sagen Sie das auch zu Frauen, die im Sommer im Flipflop in den Laden kommen, das wäre doch nicht weniger unhygienisch!" Darauf die Frau: "Wir haben aber noch keinen Sommer! Und Sie sind keine Frau!"

Seit wann ist es unhygienischer, im März barfuß (oder in Sandalen ohne Socken) einen Laden zu betreten als im Sommer? Seit wann sind bei Männern unbesockte Füße unhygienischer als bei Frauen? Da mein Bekannter lange Hosen trug, ist seine Sockenlosigkeit nicht gleich aufgefallen. Möglicherweise wäre er sonst gleich rausgeflogen.

Irgenwie scheint in deutschen Gebieten, die sich in der Nähe von Meeresküsten befinden (z.B. Westerland) die Barfußfeindlichkeit in Geschäften höher zu sein als in Gebieten weit abseits der Meere. Marne liegt auch nicht weit von der Nordsee entfernt. Und hier gilt es schon als "barfuß" und unhygienisch, wenn man als erwachsener Mann keine Socken trägt.

Oder war das ganze nur ein bedauernswerter Einzelfall?



Hi Michael,

daß man als "barfuß" bezeichnet wird, wenn man Sandalen ohne Sokken trägt, kommt bisweilen vor und ist insofern nichts Außergewöhnliches. Freilich ist es leider so, daß gewisse Frauen eine unerklärliche irrationale Abneigung gegen nackte Männerfüße haben bzw. es als unpassend empfinden, wenn ein Mann in der Öffentlichkeit keine Sokken trägt. Das Argument, es sei "unhygienisch", ist wohl eine rationalisierung dieser Abneigung.

Was kann man da machen? Einfach Läden mit derartig beschaffenen Inhabern boykottieren und hoffen, daß sie eingehen!

Barfüßige Frühlingsgrüße vom allzeit sokkenlosen
Markus U.


drtoivowillmann Offline



Beiträge: 354

26.06.2012 17:57
#3 RE: Wie unhygienisch! Zitat · antworten

Zitat von Michael aus Zofingen im Beitrag #1

"Barfuß, wie unhygienisch!"



So ein Schwachsinn, auch wenn diese Einstellung weit verbreitet ist!

Schuhsohlen treten theoretisch in den gleichen Dreck wie Barfüsse, und verbreiten den Dreck dann in der Wohnung oder im Kaufmannsladen.
In der Praxis sind jedoch Barfüsse sauberer. Wer in Dreck tritt merkt es barfuss sofort, betritt das nächste öffentliche Klo und wäsch ihn ab. Das tun beschuhte, mit wenigen Ausnahmen, so gut wie nie.
"Ja, aber Hundreck am Fuss, wie eklig!" Eklig stimmt! Aber was fassen wir nicht alles mit unseren blossen Händen an?
Entschuldigt bitte! Z.B.: das Klopapier, in das wir soeben hineingesch... haben. Danach essen wie ohne Gabel Pommes oder ein Eishörnchen.
"Du Schwein, Toivo, wäscht du dir nicht dazwischen die Hände?" Keine Sorge, ich tu's. Aber bist du dir auch sicher, dass es dein gegenüber tut.
Ausser ganz feinen Damen und einigen Militärs trägt aber heutzutage niemand, ausser im ganz kalten Winter, in dem auch Barfuss nicht unmöglich ist, aber eindeutig weniger Spass macht, Handschuhe.

Warum misst die Allgemeinheit da mit zweierlei Mass?

Grüsse: Toivo


 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen