Du bist vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klick hier, um Dich kostenlos anzumelden Impressum 

Hobby-Barfuß-Renaissance-Forum

Ein kleines demokratisches Forum für Leute, die gerne und überall barfuß laufen oder dies gerne mal
ausprobieren möchten. Es wird aber darauf hingewiesen, daß sexistische
sowie beleidigende Beiträge kommentarlos gelöscht werden.

Dieses Forum wird gegenwärtig von Markus U., Dominik R., Engel & Kerstin gemanagt.
Wir sind jederzeit für Anregungen & Kritik empfänglich.







Forenübersicht | Suche | Registrieren | FAQ | Kurzehosenforum | Hippieforum | Bergforum | Le-Rib - Forum français

Login

Disclaimer - rechtliche Hinweise
Du kannst Dich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 727 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Neuvorstellungen
Krissi Offline



Beiträge: 2

22.07.2014 22:34
Krissi stellt sich vor Zitat · antworten

Hallo zusammen, ich wohne mit meiner Familie im Ostallgäu, bin Ü40 und kann wegen meiner Arbeit als Pferdewirt nicht immer barfuß laufen. Leider schmerzt auch so ein Fohlenhuf auf meinem Fuß schon sehr und diese rotlilablaugrüne Kriegsbemalung ist erst nach etwa 5 Wochen wieder weg. Dank unserer jungen Hunde hatte ich früher schon ein Problem mit passenden Schuhen, entweder waren sie zernagt oder lagen draußen im Regen zernagt.So, nun hatte ich die Auswahl rechts Gummistiefel, links Bergschuh oder doch lieber die Sandalen (Februar). War dann sowieso egal, denn die Bande musste raus, also bin ich ohne Schuhe los bei etwas über 0 Grad und eine halbe Stunde gelaufen. Schlimm war nur das Stehenbleiben, da wurde es ganz schön kalt. Sonst laufe ich je nach Temperatur viel draußen barfuß und im Dorf noch nie darauf angesprochen worden.
Beim Einkaufen lasse ich die Schuhe an, weil mir der Boden zu kalt ist ohne viel Bewegung, ja ich geb´s zu, ich bin verfroren. Feldwege, abgemähte Wiesen oder kleine Bergwanderungen sind kein Problem.
Ich bin durch Zufall auf euer Forum gekommen.
Gruß Krissi


kerstin Offline

Admina


Beiträge: 1.924
Punkte: 1.181

23.07.2014 10:23
#2 RE: Krissi stellt sich vor Zitat · antworten

Hi Krissi,

erst mal ganz herzlich willkommen bei uns. Es freut mich, dass du zu uns gefunden hast.Lieben Dank auch für den ausführlichen Vorstellungsbeitrag. Eine Frage allerdings: bist du eine Frau oder ein Mann? Ich kenne nämlich einige Frauen, welxhe sich "Krissi" nennen.
.
Jedenfalls wünsche ich dir hier viel Spass. Ich freue mich auf deine Beiträge. Du bist nun auch für das gesamte Forum aktiviert.

Liebe Grüsse

Kerstin






Per aspera ad astra


Krissi Offline



Beiträge: 2

25.07.2014 14:27
#3 RE: Krissi stellt sich vor Zitat · antworten

Hallo Kerstin,

Vielen Dank für die Freischaltung und ich bin eine Frau. Viel Zeit zum Schreiben habe ich leider nicht oft, weil wir unser Haus behindertengerecht umbauen müssen. Aber ich werde hier noch ein bisschen durchstöbern.

Liebe Grüße

Krissi


 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen