Du bist vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klick hier, um Dich kostenlos anzumelden Impressum 

Hobby-Barfuß-Renaissance-Forum

Ein kleines demokratisches Forum für Leute, die gerne und überall barfuß laufen oder dies gerne mal
ausprobieren möchten. Es wird aber darauf hingewiesen, daß sexistische
sowie beleidigende Beiträge kommentarlos gelöscht werden.

Dieses Forum wird gegenwärtig von Markus U., Dominik R., Engel & Kerstin gemanagt.
Wir sind jederzeit für Anregungen & Kritik empfänglich.







Forenübersicht | Suche | Registrieren | FAQ | Kurzehosenforum | Hippieforum | Bergforum | Le-Rib - Forum français

Login

Disclaimer - rechtliche Hinweise
Du kannst Dich hier anmelden
Dieses Thema hat 10 Antworten
und wurde 1.999 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Die Gesundheit unserer Füße
Dominik R. Offline

Admin


Beiträge: 1.390
Punkte: 708

17.04.2015 18:05
CorrectToes™ - Zehenorthese Zitat · antworten

Hallo!
Auf dem Blog von Bo fand ich diesen Artikel über diese CorrectToes™:
http://www.wildundbunt.de/hast-du-schon-...cttoes-gehoert/

Hier ist Seite des deutschen Vetriebs:

http://www.happytoes.de/

Dieses Hilfsmittel kann barfuß getragen werden. (Schonmal gut).


Ich persönlich weiß nicht, ob ich es brauche , da meine Zehen, eigentlich gerade sind. Aber Spreiz-Senk-Füße wurde ja diagnostiziert.

Was haltet ihr davon? Nützt es etwas? Für wenn sind die?

Liebe Grüße,
Dominik

Es ist ausdrücklich erlaubt meine Beiträge hier, im gelben Forum:
http://www.hobby-barfuss.de/
zu zitieren und umgekehrt.








Engel Offline

Admin


Beiträge: 1.438
Punkte: 666

17.04.2015 18:36
#2 RE: CorrectToes™ - Zehenorthese Zitat · antworten

Also ich glaube um eine Zehenfehlstellung zu korrigieren dürfte das sinnvoll sein (wie ne Zahnspange für Zahnfehlstellung auch). Aber ob andere "Fußdefekte" damit zu korrigieren sind bezweifel ich mal stark. Inwieweit das aber funktioniert dürfte von Fall zu Fall verschieden sein. Ich denke bei nem Jugendlichen der ne Fehlstellung der Zehen hat (und das haben Viele weil die Eltern nicht darauf geachtet, oder gar finanziell nicht in der Lage waren wärend des Wachstums rechtzeitig dem Fuße angepasste Schuhe zu kaufen) dürfte so ne Korrekturhilfe noch was bringen. Wie sieht es aber bei nem 30-jährigen Mann aus der Zeit seines Lebens durch falsches Schuhwerk verformte Zehen hat. Können die sich duch so ne Hilfe wieder in relativ "kurzer" Zeit regenerieren?
Ich bezweifel das mal, lass mich aber durch fundierte Untersuchungen und Berichte gerne vom Gegenteil überzeugen .

Das diese "Schiene" (ein anderer Ausdruck dafür fällt mir nicht ein) BF-tauglich ist, ist wohl nicht abzustreiten. Denn mit sowas kommt man ja wohl kaum noch in nen Schuh rein .

Gruß Engel




rot/kursiv geschriebene Beiträge beziehen sich auf meine Funktion als Admin / Mod und spiegeln nicht zwingend meine Meinung als normaler User wieder.


www.bbq-county.de


www.mysaarbq.de


wippi80 Offline



Beiträge: 56

18.04.2015 12:47
#3 RE: CorrectToes™ - Zehenorthese Zitat · antworten

Hallo Dominik, hallo an Alle,

vielen Dank für den Link!

Meinen Zehen könnte das vielleicht etwas nützen, aber nicht als ausschließliches Mittel. Sie sind schon noch etwas krumm durch das jahrelange Schuhetragen.
Zehentrenner für einzelne Zehenzwischenräume habe ich sogar zeitweise mal nachts getragen.
Allerdings waren die Füße sehr schnell mit der künstlichen Spreizung der Zehen überfordert und haben das dann mit Schmerzen quittiert.

Allerdings würde ich das niemals beim Gehen anlegen, sondern eher mal als "Entspannung" für Zwischendurch, ohne zu übertreiben.
Ich glaube, beim Gehen würde diese "Schiene" den Gang nur unnatürlich beeinflussen. So ganz entspannend DAS, beim Barfußgehen selbst, wohl nicht sein.

Ich merke, dass sich langsam aber stetig meine Füße zum Positiven verändern. Einfach nur durch das regelmäßige Barfußgehen.
Wer glaubt, die Füße könnten sich niemals im Erwachsenenalter noch - positiv - verändern, der hat es einfach nicht selbst probiert und ist denen, die das behaupten (und auch niemals selbst ausprobiert haben!) auf den Leim gegangen, ohne es zu hinterfragen.
Denn auch Knochenzellen erneuern sich, wenn man ihnen die Chance dazu gibt. Warum sollten die ausgerechnet sie eine Ausnahme sein?

Liebe Barfußgrüße, Andrea.


happyToes Offline



Beiträge: 3

26.04.2015 12:35
#4 RE: CorrectToes™ - Zehenorthese Zitat · antworten

Hallo Engel, ich bin der Importeur der CorrectToes für Deutschland und wollte gerne etwas zu Deinem Beitrag antworten.

Ich finde Deinen "Zahnspangenvergleich" sehr gut, denn exakt das passiert beim Tragen der CorrectToes, die Zehen werden neu ausgerichtet und damit interessanterweise auch die verbundenen Mittelfußknochen, die Muskeln und Bänder. Ich bin übrigens der "Mann, der Zeit seines Lebens falsche Schuhe getragen hat" und habe durch das konsequente Tragen von Barfußschuhen, durchs Barfußlaufen und durch das Tragen der CorrectToes, wieder sehr natürlich aussehende und vor allem toll funktionierende Füße bekommen.
Auf der Seite des Herstellers ist ein Vorher/Nachher Röntgenfoto einer Ärztin, die vier Monate lang konsequent Barfußschuhe und CorrectToes getragen hat:[/url]https://nwfootankle.com/correct-toes/151-results-expectations.
Entgegen Deiner Meinung lassen sich CorrectToes sehr gut in Barfußschuhen tragen und da wirken sie dann auch am besten, weil sie die Zehen und die Füße dynamisch beim Gehen und Laufen, also bei jedem Schritt sehr sanft neu ausrichten.
Wenn man sich die Füße des Erfinders Dr. Ray anschaut (z.B.: hier[/url]https://www.youtube.com/watch?v=1Rf5kbP40po) kann man gut sehen, wie trainierte und neu ausgerichtete Füße aussehen können! Es gibt auch viele Athleten, die damit ihre Fußmuskulatur trainieren, oder auch (Ultra-) Marathonläufe damit absolvieren... Das Gefühl nach einem Tag mit CorrectToes an den Füßen ist sehr intensiv und betrifft eben nicht nur die Füße, sondern vor allem auch die großen Gelenke, Hüfte und Knie und den Rücken. Man kann so gut erleben, wie unsere Füße ursprünglich mal funktionieren sollten, wie es wäre ein Leben lang barfuß gelaufen zu sein. Ich freue mich, wenn ich weitere Fragen zu den CorrectToes beantworten kann und wünsche inzwischen einen schönen Barfuß-Sonntag! Markus


Dominik R. Offline

Admin


Beiträge: 1.390
Punkte: 708

29.04.2015 00:13
#5 RE: CorrectToes™ - Zehenorthese Zitat · antworten

Hier berichtet Bo über ihre ersten 10 Tage mit den CorrectToes:

http://www.wildundbunt.de/10-tage-mit-correcttoes/

Es ist ausdrücklich erlaubt meine Beiträge hier, im gelben Forum:
http://www.hobby-barfuss.de/
zu zitieren und umgekehrt.


wippi80 Offline



Beiträge: 56

02.05.2015 23:25
#6 RE: CorrectToes™ - Zehenorthese Zitat · antworten

Hallo zusammen!

Ich habe mir die Correct Toes bestellt. Mal sehen, "gebrauchen" können es meine Zehen ja. Die sind zwar wesentlich beweglicher geworden im Vergleich zu vor 2 Jahren.
Aber die dicken Zehen sind nach wie vor ein klein wenig "auf Abwegen".
.
Allerdings hätte ich Größe XS bestellen können (wenn es diese denn gäbe), so eng wie meine Zehen anliegen, lt. der Schablone. Vielleicht ist doch etwas "Nacharbeit" mit der Schere notwendig.

Wie schon erwähnt, dürfte sich das Austesten wohl eher auf wenige Minuten beschränken, um die Füße nicht zu überlasten.

Liebe Barfußgrüße, Andrea.


Dominik R. Offline

Admin


Beiträge: 1.390
Punkte: 708

09.05.2015 17:07
#7 RE: CorrectToes™ - Zehenorthese Zitat · antworten

Zitat von wippi80
Hallo zusammen!

Ich habe mir die Correct Toes bestellt. Mal sehen, "gebrauchen" können es meine Zehen ja.
.
Allerdings hätte ich Größe XS bestellen können (wenn es diese denn gäbe), so eng wie meine Zehen anliegen, lt. der Schablone. Vielleicht ist doch etwas "Nacharbeit" mit der Schere notwendig.




Meine Zehen sind relativ gerade. Weiß nicht, ob das mit den Correct Toes noch zu verbessern wäre.

Ich würde es gern ausprobieren. Aber zur Zeit habe ich die 60 Euro nicht.......

Und ich kann auch nicht die Schablone ausdrucken, da kein Drucker vorhanden. (Vermutlich bräuchte ich die größte Größe).


Liebe Barfußgrüße,
Dominik

Es ist ausdrücklich erlaubt meine Beiträge hier, im gelben Forum:
http://www.hobby-barfuss.de/
zu zitieren und umgekehrt.


Markus U. Offline

Admin


Beiträge: 1.923
Punkte: 794

09.05.2015 22:12
#8 RE: CorrectToes™ - Zehenorthese Zitat · antworten

Hi Dominik,

meiner Meinung nach gibt es bei Deinen Füßen nichts zu verbessern. Von allen, deren Füße ich infolge mehrerer (und mehrtägiger) Begegnungen so einigermaßen kenne, sind die Deinigen die schönsten, weitaus schöner als meine (mit denen ich, abgesehen davon, daß ich sie mir etwas breiter gewünscht hätte, relativ zufrieden bin).

Barfüßige Frühlingsgrüße,
Markus U.


Dominik R. Offline

Admin


Beiträge: 1.390
Punkte: 708

11.05.2015 22:41
#9 RE: CorrectToes™ - Zehenorthese Zitat · antworten

Zitat von Markus U.
Hi Dominik,

meiner Meinung nach gibt es bei Deinen Füßen nichts zu verbessern. Von allen, deren Füße ich infolge mehrerer (und mehrtägiger) Begegnungen so einigermaßen kenne, sind die Deinigen die schönsten, weitaus schöner als meine (mit denen ich, abgesehen davon, daß ich sie mir etwas breiter gewünscht hätte, relativ zufrieden bin).


Markus U.




Danke für das Lob!
Aber, z.B. meine kleinen Zehen könnten von so einer Korrenktur vielleicht noch etwas profitieren.

Ich hatte früher auch viel enger stehende/zusammengedrückte Zehen. Das Ergebnis heute habe ich meinem Barfußlaufen zu verdanken.....

Und wenn ich Nachts solche CorrectToes™ tragen würde, würde es auf alle Fälle nicht schaden.....

Liebe Grüße ins Rheinland,
Dominik

Es ist ausdrücklich erlaubt meine Beiträge hier, im gelben Forum:
http://www.hobby-barfuss.de/
zu zitieren und umgekehrt.


Dominik R. Offline

Admin


Beiträge: 1.390
Punkte: 708

14.05.2015 23:58
#10 RE: CorrectToes™ - Zehenorthese Zitat · antworten

Und neben dem Barfußlaufen, habe ich meine heutige natürliche Zehenstellung, Zehenstegsandalen zu verdanken. (Mußte ich während der Arbeit tragen).

Ich kann es mir zumindest vorstellen, wenn ich diese Dinger z.B. Nachts im Bett tragen würde, dass sich (wie gesagt) auch die Stellung der kleinen Zehen verbessern würde.....

Es ist ausdrücklich erlaubt meine Beiträge hier, im gelben Forum:
http://www.hobby-barfuss.de/
zu zitieren und umgekehrt.


wippi80 Offline



Beiträge: 56

20.05.2015 16:44
#11 RE: CorrectToes™ - Zehenorthese Zitat · antworten

Hallo Dominik,

Deine Zehen sind doch bestimmt schon alleine durch das jahrzente lange Barfußgehen gestärkt und verbreitert worden.
Du hast in Deinem ja ein paar ältere Fotos (ich glaube mich zu erinnern aus 2001 oder 2002) gepeichert.
Da hätte ich jetzt gesagt, ok, vielleicht werden die Zwischenräume der Zehen noch etwas vergrößert durch die CTs.

Doch ich vermute mal, dass sich die Füße innerhalb dieser 13 bzw. 14 Jahre bis heute noch mehr ans Barfußlaufen angepasst haben?
Ein Versuch ist es trotzdem wert, für den Fall, dass Du trotzdem "Verbesserungspotenzial" siehst.

Barfußgrüße, Andrea


 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen