Du bist vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klick hier, um Dich kostenlos anzumelden Impressum 

Hobby-Barfuß-Renaissance-Forum

Ein kleines demokratisches Forum für Leute, die gerne und überall barfuß laufen oder dies gerne mal
ausprobieren möchten. Es wird aber darauf hingewiesen, daß sexistische
sowie beleidigende Beiträge kommentarlos gelöscht werden.

Dieses Forum wird gegenwärtig von Markus U., Dominik R., Engel & Kerstin gemanagt.
Wir sind jederzeit für Anregungen & Kritik empfänglich.







Forenübersicht | Suche | Registrieren | FAQ | Kurzehosenforum | Hippieforum | Bergforum | Le-Rib - Forum français

Login

Disclaimer - rechtliche Hinweise
Du kannst Dich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 173 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Barfuß und Leben
EinBonner Online



Beiträge: 71

01.09.2017 21:58
Nach dem Gewitter Zitat · antworten

Eine Begebenheit, die mir in Erinnerung geblieben ist:

Bonn, vor einigen Jahren: eine Hitzewelle, die Straßen so aufgeheizt, dass man sich die Füße fast verbrennt. Endlich kam das Sommergewitter, und zwar kurz und heftig. Nachdem die Blitze weitergezogen waren, regnete es weiter wie verrückt. Die Lufttemperatur war schnell wieder im erträglichen Bereich.

Nun bin ich kein großer Freund des Barfußgehens bei Nässe, da meine Fußsohlen weich und empfindlich werden. An diesem Abend aber zog ich meine Regenjacke und -hose an, und ging raus zu einem kurzen Regenspaziergang.

Das heiße Gehwegpflaster gab seine Wärme an die Wassermassen ab, so dass mir wunderbar warmes Wasser um die Füße lief. Jede Pfütze war ein kleines warmes Becken. So extrem hatte ich das nie zuvor und auch seitdem nicht mehr erlebt. Während also alle anderen Leute durch die Abenddämerung hetzten, erfreute ich mich an den schönen Sinneseindrücken und dehnte meinen Weg ungeplant aus.

Ich weiß, keine besonders bemerkenswerte Sache, aber für mich war es ein Grund, wieder mehr barfuß zu gehen.

EinBonner


Folgende Mitglieder finden das Top: Andrea, Markus U. und Andreas Barfuss
Markus U. Offline

Admin


Beiträge: 1.943
Punkte: 794

02.09.2017 23:32
#2 RE: Nach dem Gewitter Zitat · antworten

Hi,

in diesem Sommer (der ja nun leider vorbei ist) bin ich ein einziges Mal am Rhein in ein Gewitter mit Starkregen geraten, und ich fand das gar nicht angenehm. Zwar konnte ich mich zunächst unter das schützende "Dach" eines Weidenbaumes flüchten (obwohl es heißt: "Weiden sollst Du meiden"), aber weil der Starkregen schier nicht aufhörte, wurde ich trotzdem patschnaß, und weil der Regen jede Menge Pollen aus der Baumkrone spülte, war mein ursprünglich weißes T- Shirt gelb verfärbt und wanderte gleich in den Wäschekorb. Indessen ist es gerade nach einem Regen barfuß am schönsten, und auf regennassen Gehwegplatten werden auch die schwärzesten Fußsohlen rasch ganz sauber.

Barfüßige Herbstgrüße,
Markus U.


EinBonner Online



Beiträge: 71

03.09.2017 21:49
#3 RE: Nach dem Gewitter Zitat · antworten

Zitat von Markus U. im Beitrag #2
in diesem Sommer (der ja nun leider vorbei ist) bin ich ein einziges Mal am Rhein in ein Gewitter mit Starkregen geraten, und ich fand das gar nicht angenehm. Zwar konnte ich mich zunächst unter das schützende "Dach" eines Weidenbaumes flüchten (obwohl es heißt: "Weiden sollst Du meiden"),


Generell sollte man Bäume bei Gewitter meiden. Es wird für den »Ernstfall« empfohlen, sich an nicht exponierter Stelle (also nicht an erhöhten Punkten) hinzukauern, die Füße eng beieinander zu stellen und mit den Händen nicht den Boden zu berühren.

Zumindest hier in Bonn und Köln war der Sommer heute noch da :)

Zitat von Markus U. im Beitrag #2
Indessen ist es gerade nach einem Regen barfuß am schönsten, und auf regennassen Gehwegplatten werden auch die schwärzesten Fußsohlen rasch ganz sauber.


Oh ja, wobei es auch Bodenbeläge gibt die dann sehr rutschig werden.

Gruß,
EinBonner


 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen