Du bist vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klick hier, um Dich kostenlos anzumelden Impressum 

Hobby-Barfuß-Renaissance-Forum

Ein kleines demokratisches Forum für Leute, die gerne und überall barfuß laufen oder dies gerne mal
ausprobieren möchten. Es wird aber darauf hingewiesen, daß sexistische
sowie beleidigende Beiträge kommentarlos gelöscht werden.

Dieses Forum wird gegenwärtig von Engel, Dominik R., Andrea & Kerstin gemanagt.
Wir sind jederzeit für Anregungen & Kritik empfänglich.







Forenübersicht | Suche | Registrieren | FAQ | Kurzehosenforum | Barfußschweiz | Hippieforum | Forum Romanum | Le-Rib - Forum français

Login

Disclaimer - rechtliche Hinweise
Du kannst Dich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 163 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Barfuß und Leben
Dominik R. Offline

Admin


Beiträge: 1.477
Punkte: 708

29.06.2018 16:30
Interessanter französischer Artikel - mag jemand übersetzen? Zitat · antworten

Mit einem Übersetzungsprogramm kann ich etwas verstehen.

Mag ihn jemand richtig übersetzten?! Würde mich freuen.

https://www.mieux-vivre-autrement.com/ma...e-profiter.html


Dominik R. Offline

Admin


Beiträge: 1.477
Punkte: 708

29.06.2018 21:05
#2 RE: Interessanter französischer Artikel - mag jemand übersetzen? Zitat · antworten

Barfußgehen: ein ausgezeichnetes Naturvergnügen für Ihre Gesundheit
Soweit ich mich erinnern kann, waren meine Füße auf. Barfußlaufen war nur selten möglich. Draußen, im Sommer und Winter waren die Füße bedeckt und sogar drinnen waren es Hausschuhe. Wer kennt sie nicht, die Eltern sagen: "Zieh deine Schuhe an, du erkältest dich" oder "Geh nicht barfuß raus, du tust dir weh"? Schon sehr früh in der Kindheit werden die Füße angelegt, noch bevor sie laufen können. Und doch....

Barfußlaufen bringt so viel Freude wie Nutzen

In der Fußreflexzonenmassage versuchen wir, angesammelte Energien freizusetzen, die nicht natürlich durch den Körper fließen, Quellen verschiedener Pathologien.

Diese Freigabe wird durch den Druck der strategischen Punkte unter den Fußsohlen ermöglicht. Siehe unseren Artikel: Fußreflexzonenmassage zur Förderung der Selbstheilung und Erhaltung der Gesundheit

Barfußlaufen ist nicht unbedeutend. Dies aktiviert verschiedene Prozesse, die gut für unsere Gesundheit sind. Warum nimmst du dir dann das Gehen mit den Füßen in der Luft? Ich zeige Ihnen die Vorteile. Sie werden sehen, wie gut das Gehen ohne Schuhe für Körper, Geist und Seele ist.

Barfuß zum Glück gehen

Die Füße sind voller Nervenenden. Diese werden beim Barfußlaufen aktiviert. So in Kontakt mit dem Boden gebracht, profitiert das Fußgewölbe von einer Art natürlicher Massage. Eine entspannende Massage, die unser Wohlbefinden und darüber hinaus unsere Gesundheit verbessert.

Andererseits lassen uns diese Nervenenden auch eine Vielzahl von Empfindungen spüren. Dies ist sehr nützlich für die Anhänger der Achtsamkeitsmeditation.

Tatsächlich hilft uns das Barfußgehen, uns auf unseren Körper und unsere Bewegungen zu konzentrieren, um eine innere Leere zu schaffen und die ganze Bandbreite unserer Emotionen zu spüren. Noch intensivere Empfindungen, wenn wir auf natürlichem Boden laufen, der mit Gras, Sand oder Erde bedeckt ist.

Wir sind körperlich und geistig leichter, wenn wir unsere Füße in der Luft haben. Kleine Sorgen lassen einen für eine Weile vergessen, die Angst lässt nach und man fühlt sich mehr in Phase mit sich selbst. Barfußlaufen ist schließlich eine kleine wiederentdeckte Freiheit von Körper und Geist, die an unserem Glück teilhat.

Eine natürliche Wanderung wieder gefunden
Beim Gehen mit Schuhen komprimieren wir nicht nur unsere Füße, sondern respektieren auch nicht die natürliche Physiologie des Gehens. Normalerweise sollten wir unseren Fuß wie folgt abrollen: Ferse, Fußsohle, Zehe.

Bei Schuhen rollen wir unseren Fuß jedoch direkt von der Ferse bis zur Zehe ab, ohne den Zwischenschritt zu durchlaufen. Dies schränkt die Bewegung des Fußes stark ein. Wenn wir barfuß gehen, arbeiten wir im Gegenteil alle Muskeln und Gelenke des Fußes.

Andere gesundheitliche Vorteile
Kalorien verbrennen
Viele von uns glauben, dass Barfußlaufen dazu neigt, uns abzukühlen. Doch das Gegenteil ist der Fall. In der Tat, wenn wir ohne Schuhe gehen, produziert unser Körper mehr Wärme. Dazu verbrennen wir natürlich Kalorien.

Blutkreislauf
Wenn wir barfuß gehen, machen wir zwangsläufig mehr Bewegungen mit unseren Füßen. Dies wirkt sich positiv auf die Durchblutung insbesondere der Beine und unseres gesamten Körpers aus. Es ist daher eine gute Möglichkeit, das Auftreten von Krampfadern zu verhindern. Es ist auch eine stimulierende Wirkung für das Herz, das an einer guten Sauerstoffversorgung unseres Organismus teilnimmt. Siehe unseren Artikel: Krampfadern mit Naturprodukten zu Hause lindern

Verbessern Sie den Schlaf
Barfuß gehen hilft, den Cortisolspiegel in unserem Körper zu senken. Cortisol ist das Stresshormon. Indem wir sie reduzieren, können wir entspannter ins Bett gehen und besser schlafen.

Es gibt viele Möglichkeiten, an einem Tag barfuß zu laufen. Ob drinnen oder draußen, je nach Jahreszeit, schenken Sie sich diesen kleinen Moment der Freude. Lass es deine Freunde wissen:

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator


tiptoe Offline




Beiträge: 181

29.06.2018 21:21
#3 RE: Interessanter französischer Artikel - mag jemand übersetzen? Zitat · antworten

barfuß gehen: eine natürliche freude, exzellent für die gesundheit

so weit ich mich erinnere, trug ich schuhe. barfuß gehen war nur selten möglich. draußen waren die füße im sommer und winter verborgen und selbst im haus trug ich hausschuhe. wer hat nie die eltern sagen gehört "zieh schuhe an, du wirst dich erkälten" oder "geh nicht barfuß raus, du wirst dich verletzen"? schon in früher kindheit waren die füße beschuht, selbst bevor ich gehen lernte. und trotzdem ...

barfuß gehen ist eine freude und eine wohltat

in der reflexologie werden die energien befreit, die nicht ntürlich im körper fließen und damit verschiedene krankheiten verursachen.

diese befreiung wird möglich dank strategischer punkte an der fußsohle. siehe den artikel: die reflexologie der sohlen um die selbstheilung zu stimulieren und die gesundheit zu bewahren.

barfuß gehen ist nicht wirkungslos. dies aktiviert gute vorgänge für unsere gesundheit. also warum sollten wir darauf verzichten, mit den füßen an der luft zu gehen? lasst mich die wohltaten erläutern, die das mit sich bringt. ihr werdet sehen, wie sehr barfuß gehen dem organismus, körper und geist nutzt.

barfuß ins glück gehen

die füße haben nervenenden in hülle und fülle. diese werden aktiviert, wenn wir barfuß gehen. sobald sie den boden berühren, kommt das fußgewölbe in den genuss einer natürlichen massage. eine entspannende massage, die unser wohlbefinden verbessert und damit auch unsere gesundheit.

andererseits verschaffen diese nervenenden auch viele sinneserfahrungen. dies ist sehr nützlich für alle, die bei vollem bewusstsein meditieren.

in der tat hilft uns barfußgehen dabei, dass wir uns auf unseren körper und seine bewegungen konzentrieren, um innerlich frei zu werden und die gesamte bandbreite unserer gefühle zu spüren. die empfindungen sind noch intensiver, wenn wir auf naturboden mit gras, sand oder erde gehen.

man ist körperlich und geistig leichter mit den füßen in freier luft. die kleinen sorgen werden vergessen, die angst wird beruhigt und wir sind mit uns selbst im gleichgewicht. schließlich ist barfuß gehen eine kleine freiheit des körpers und geistes, die unserem glück hilft.

ein wiedergefundener natürlicher gang

wenn wir mit schuhen gehen, werden nicht nur unsere füße eingeschränkt, sondern wir respektieren auch nicht die natürliche physiologie des ganges. normalerweise rollen wir den fuß in folgender reihenfolge ab: ferse, sohle, spitze.

mit schuhen allerdings rollen wir direkt vom absatz zur spitze ohne die zwischenetappe. dies begrenzt die fußbewegungen sehr. wenn wir barfuß gehen, setzen wir dagegen alle muskeln und gelenke ein.

andere vorteile für die gesundheit

kalorien verbrennen
viele denken, barfuß gehen kühlt uns ab. allerdings ist es umgekehrt. wenn wir ohne schuhe gehen, erzeugt unser körper mehr wärme. das bedeutet auch, dass kalorien verbrannt werden.

blutkreislauf
wenn wir barfuß gehen, ist es unvermeidlich, die füße mehr zu bewegen. dies hat einen positiven einfluss auf den kreislauf in den beinen und im ganzen körper. das hilft krampfadern zu verhindern. es ist auch eine anregung für das herz, das an den körper mit sauerstoff versorgt. siehe den artikel: krampfadern mit natürlichen hausmitteln lindern

den schlaf verbessern
barfuß gehen hilft uns, den cortisolspiegel im körper zu senken, das ist das stresshormon. indem wir es reduzieren, werden wir entspannter, wenn wir uns schlafen legen, und können besser einschlafen.

es gibt viele gelegenheiten am tag, um barfuß zu gehen. ob das im haus oder draußen ist, je nach jahreszeit, gönnt euch diesen kleinen moment der freude. lasst es eure freunde wissen: (social-media-buttons)


tiptoe Offline




Beiträge: 181

29.06.2018 21:23
#4 RE: Interessanter französischer Artikel - mag jemand übersetzen? Zitat · antworten

kleiner kommentar: ich rolle eigentlich nie über die ferse ab, sondern setze entweder den vorfuß oder die ganze sohle auf.


«« Spaziergang
 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen