Du bist vermutlich noch nicht im Forum registriert - Klick hier, um Dich kostenlos zu registrieren Impressum 

Hobby-Barfuß-Renaissance-Forum

ein kleines demokratisches Forum für Leute, die gerne barfuß laufen

Dieses Forum wird gegenwärtig von Lebenskünstler, André Uhres & Dominik R. gemanagt.
Wir sind jederzeit für Anregungen & Kritik empfänglich.

www.barfuss-forum.de - admin@barfuss-forum.de







Forenübersicht | Suche | Registrieren | FAQ | Forum Romanum | Le-Rib | barfussblog | Barfüßer willkommen | externe_Bildergalerie

Anmelden

Disclaimer - rechtliche Hinweise
Du kannst Dich hier registrieren
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 707 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Allerlei kurioses
André Uhres Offline

Admin


Beiträge: 2.138
Punkte: 485

10.11.2020 10:03
Jona Otte-Witte: ich kann mir das gar nicht mehr anders vorstellen Zitat · Antworten

Im König-Wilhelm-Gymnasium Höxter habe er sogar einen Lehrer, der auch jeden Tag barfuß in den Unterricht komme, sagt Jona. Der sei wie er.

https://www.westfalen-blatt.de/OWL/Kreis...-von-den-Socken


shgt Offline




Beiträge: 9

05.12.2020 21:43
#2 RE: Jona Otte-Witte: ich kann mir das gar nicht mehr anders vorstellen Zitat · Antworten

Hallo Andre,
Hach, den sehe ich ja jetzt erst, den Post.

Hab in letzter Zeit seltener ins Forum geschaut, weil es so viel zu tun gibt.

Ich weiß, wer der Barfuß-Lehrer ist ;-)

Viele Grüße

Martin

-----------------------------------------------------------------------------------
"Nicht alles, was zählt, ist zählbar;
und nicht alles, was zählbar ist, zählt."
Albert Einstein


André Uhres Offline

Admin


Beiträge: 2.138
Punkte: 485

06.12.2020 12:45
#3 RE: Jona Otte-Witte: ich kann mir das gar nicht mehr anders vorstellen Zitat · Antworten

Hallo Martin,

ich glaube, der Lehrer heißt Martin und geht auch regelmäßig barfuß in Höxter einkaufen .
Ehrlich gesagt, hatte ich die Verbindung bis jetzt nicht gesehen, also vielen Dank für den Hinweis . Es ist doch ein gutes Gefühl, wenn man überzeugte Nachahmer hat, nicht wahr?

Liebe Grüße
André


shgt Offline




Beiträge: 9

06.12.2020 13:43
#4 RE: Jona Otte-Witte: ich kann mir das gar nicht mehr anders vorstellen Zitat · Antworten

Ja.
Es ist aber vor allem ein gutes Gefühl an einer Schule zu sein, die so tolerant ist, dass das ohne Probleme möglich ist!
Schönen Nikolastag (man kann ja auch eine Teller hinstellen ;-)
Viele Grüße
Martin

-----------------------------------------------------------------------------------
"Nicht alles, was zählt, ist zählbar;
und nicht alles, was zählbar ist, zählt."
Albert Einstein


André Uhres Offline

Admin


Beiträge: 2.138
Punkte: 485

06.12.2020 16:56
#5 RE: Jona Otte-Witte: ich kann mir das gar nicht mehr anders vorstellen Zitat · Antworten

Dir auch einen schönen Tag, oder inzwischen vielmehr einen schönen Abend!

Liebe Grüße
André


Montanara Offline




Beiträge: 578
Punkte: 67

06.12.2020 16:59
#6 RE: Jona Otte-Witte: ich kann mir das gar nicht mehr anders vorstellen Zitat · Antworten

An höheren Schulen ist das wohl kein Problem. Ich unterrichte selber an einer Primarschule, bin aber während der kalten Jahreszeit nicht barfuss - wegen der Eltern. DIE machen Probleme, keine Kinder, Vorgesetzten usw.! Im Sommer dagegen sind wir im Kollegium mehrere, die barfuss sind, sogar die Schulleiterin.
Da ich neu an der Schule bin, trage ich Minimalsandalen, was zu Beginn der Kälteperiode während der Pausenaufsichten bei den Kindern zu erstaunten Fragen führte, aber seither ist das Thema gegessen. Ich denke, wenn man mich im Dorf kennt, werde ich die Sandalen auch im Winter immer mehr weglassen können.
Ich finde, diese Art von Toleranz ist ein Signal: an dieser Schule werden Individuen so akzeptiert, wie sie sind.

Liebe Grüsse
Dorothea


shgt Offline




Beiträge: 9

06.12.2020 18:52
#7 RE: Jona Otte-Witte: ich kann mir das gar nicht mehr anders vorstellen Zitat · Antworten

Hallo Dorothea,

Zitat von Montanara im Beitrag #6
An höheren Schulen ist das wohl kein Problem. Ich unterrichte selber an einer Primarschule, bin aber während der kalten Jahreszeit nicht barfuss - wegen der Eltern. DIE machen Probleme, keine Kinder, Vorgesetzten usw.! Im Sommer dagegen sind wir im Kollegium mehrere, die barfuss sind, sogar die Schulleiterin.
[...]
Ich finde, diese Art von Toleranz ist ein Signal: an dieser Schule werden Individuen so akzeptiert, wie sie sind.
[...]


Ja!
Das sehe ich genau so!
Übrigens habe ich mich mal bei einer Elternversammlung (so ca. 60-70 Leute) vorgestellt und erklärt, warum ich barfuß bin.
Und da gab es sogar Applaus, als ich sagte, dass ich stolz bin, an einer Schule zu unterrichten, die so tolerant ist.

Und das bin ich wirklich!

Viele Grüße

Martin

-----------------------------------------------------------------------------------
"Nicht alles, was zählt, ist zählbar;
und nicht alles, was zählbar ist, zählt."
Albert Einstein


 Sprung  

Wir brauchen Deine Hilfe!

Hallo !

Wir hoffen, dass dir unser Forum gefällt und du dich hier genauso wohlfühlst wie wir.

Wenn du uns bei der Erhaltung des Forums unterstützen möchtest, kannst du mit Hilfe einer kleinen Spende dazu beitragen, den weiteren Betrieb zu finanzieren.

Deine Spende hilft!

Spendenziel: 84€
0%
 


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz