Du bist vermutlich noch nicht im Forum registriert - Klick hier, um Dich kostenlos zu registrieren Impressum 

Hobby-Barfuß-Renaissance-Forum

Ein kleines demokratisches Forum für Leute, die gerne und überall barfuß laufen oder dies gerne mal
ausprobieren möchten. Es wird aber darauf hingewiesen, daß sexistische
sowie beleidigende Beiträge kommentarlos gelöscht werden.

Dieses Forum wird gegenwärtig von Lebenskünstler, Andrea & Kerstin gemanagt.
Wir sind jederzeit für Anregungen & Kritik empfänglich.







Forenübersicht | Suche | Registrieren | FAQ | Kurzehosenforum | Barfußschweiz | Hippieforum | Forum Romanum | Le-Rib - Forum français

Anmelden

Disclaimer - rechtliche Hinweise
Du kannst Dich hier registrieren
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 373 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Barfuß und Leben
hsn Offline



Beiträge: 219

23.03.2019 12:48
"Wunderbrücke Enkirch" Zitat · antworten

am 30. Mai machte sie sich wegen Hochwasser selbständig.
Nun wurde sie ein Opfer des Baums, an dem sie sich angelehnt hatte.
Der Baum kippte durch Sturmtief Eberhard halb um und drücket sich unter Wasser. Drumherum noch 6 -7 umgefallene Bäume, der Barfußpfad ist also gesperrt, in dem Waldstück. Bis Hilfe von der Ortsgemeinde kommt.
Das kann ich nicht alleine stemmen!
Grüße von Hubertus

https://www.bilder-upload.eu/bild-c3f4a5-1553341756.jpg.html


Lebenskünstler Offline

Admin


Beiträge: 457

23.03.2019 18:11
#2 RE: "Wunderbrücke Enkirch" Zitat · antworten


hier das Bild etwas kleiner:


André Uhres Offline




Beiträge: 977
Punkte: 3

23.03.2019 20:50
#3 RE: "Wunderbrücke Enkirch" Zitat · antworten

Danke Hubertus, für das abenteuerliche Bild.

Der Baum, der jetzt quer über dem Bach liegt, würde mir als Brücke eigentlich schon genügen.
Auch wird er wahrscheinlich nicht so schnell weggedrückt, wie die "Wunderbrücke"!

Liebe Grüße
André


hsn Offline



Beiträge: 219

12.04.2019 15:04
#4 RE: "Wunderbrücke Enkirch" Zitat · antworten

die Schäden durch Eberhard, dem Sturmtief, an der Wunderbrücke im Großbachtal auf dem Barfußpfad sind beseitigt.
Mit dem dicken Baumstamm als "Geländer könnt ihr nun wieder - auf eigene Gefahr - den Bach überqueren / durchqueren.
Dank an Hans-Josef für Deine 2stündige Hilfe!
Gruß an Euch Barfüßer. Auf nach Enkirch, zum Abenteuer-Barfußpfad von HSN!
Meldet Euch bei mir, ich begleite Euch, Tel:
06541 / 814558


Montanara findet das Top
hsn Offline



Beiträge: 219

12.04.2019 15:12
#5 RE: "Wunderbrücke Enkirch" Zitat · antworten

Hallo, Andre,
der dicke Baumstamm ist nun das Geländer, seitlich an der Wunderbrücke, die noch teils unter Wasser getaucht ist, aber gut sichtbar.
Gruß an Dich und Ihr Anderen. Wenn ihr mal in die Nähe kommt, ruft an, dann gehen wir zusammen auf den Abenteuer-Barfußpfad mit den nun zwei
abenteurlichen Übergängen, insgesamt Drei Brücken!!!!
Gruß Hubertus


André Uhres Offline




Beiträge: 977
Punkte: 3

12.04.2019 20:54
#6 RE: "Wunderbrücke Enkirch" Zitat · antworten

Eine echte Wunderbrücke, nicht kleinzukriegen und taucht immer wieder auf!


 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen